Du bist nicht angemeldet.


Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Community-Forum Mitsubishi ASX. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

1

Dienstag, 21. Juni 2016, 13:39

Pinout Radiostecker

Hallo liebe Forengemeinde,

bis dato war ich stiller mitleser und bedanke mich herzlich für das hier angesammelte Fachwissen was mir schon so einige Nerven gespart hat


nun muss ich jedoch mal was fragen

ich habe folgendes Pinout für den radiostecker gefunden

http://www.asx-forum.de/index.php?page=A…fe429883e80b696

jedoch steht bei "bis BJ 2012"

Da ich einen 2013er fahre wollte ich nun versuchen in erfahrung zu bringen ob dies Korrekt ist


Ich bin Klangfetischist und bin mega enttäuscht selbst von der "Top Ausstattungs Anlage"

daher wird diese grade ausgebaut und es werden feine Sachen verbaut

Da ich meinen Prozessor jedoch per Orginalem Radio speisen möchte benötige ich das Signal der Vorderen Lautsprecher sowie die Einschaltspannung


Würde mich über eine Antwort freuen

gruß und Danke

Thomas


PS Verwendet wird das Orginale Radio "W12" (MMCS ? )

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Leadtech« (21. Juni 2016, 17:38)


ASXellent

Sir Sheridan Le Fanu

Beiträge: 1 401

Fahrzeug: 2011er 1.6 Invite Intro Edition

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Private Nachricht senden

2

Dienstag, 21. Juni 2016, 22:30

Na da kann doch bestimmt einer unser Elektronikfachleute was dazu sagen ?

Willkommen an Bord, Leadtech !


8| Wer mit der Herde geht, kann nur den Ärschen folgen 8|

Beiträge: 329

Fahrzeug: ASX TOP 2.2DI-D 4WD - MY15

Wohnort: bei Stuttgart

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Private Nachricht senden

3

Mittwoch, 22. Juni 2016, 19:20

Habe eigentlich nicht vor an meinem MMCS rumzuschrauben, gefällt mir so wie es ist ...

LS Leitungen sollte man ja als Fachmann erkennen. Sind ja auch alle unterm Beifahrersitz bei der Endstufe zu finden.
Dort sollte man auch einfach einen Schaltplus finden.
AAHK - Webasto Standheizung - Bosch PDC vorne + hinten

Beiträge: 329

Fahrzeug: ASX TOP 2.2DI-D 4WD - MY15

Wohnort: bei Stuttgart

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Private Nachricht senden

4

Mittwoch, 22. Juni 2016, 19:30

Hat dein ASX :

Start/Stopp Automatik
Subwoofer + Verstärker unter dem Beifahrersitz

Dann kann ich mal schauen ...
AAHK - Webasto Standheizung - Bosch PDC vorne + hinten

5

Samstag, 25. Juni 2016, 09:19

ja hat er

jedoch ist hinterm Radio meines erachtens nach "nur" 2 nicht fadebare nicht lautstärkeregelbare tonsignale welche die stufe speisen und der rest geht über einen Regelkreis

man kann sich nun das Signal hinter der Stufe abgreifen für HI LO

jedoch ist dieses vorraussichtlich gefiltert

(Frage am Rande : Ist es möglich auf diesen Verstärker/ Prozessor zuzugreifen und Trennung etc zu zu ändern ?)

An den Vordereren TMT habe ich gemessen mit dem oszilloscop und wenn es mich nicht täuscht ist der Sub bereich 1 2 DB leiser als der Grundton und so ab 7 KHZ flacht auch der Hochton einiges an DB ab

was jedoch nicht tragisch wäre da die Differenz in der Referenzfrequenzkurve für carhifi eh einen ca 10 db versatz hat zwischen grundton zu 1 khz dann linear

(ergo rest mit Equalizer möglich)


ich habe es so nun probiert und muss erstmal meine TT und MT aufnahmen weiter bauen und dann kann ich wenn es jemanden interessiert berichten

gruß Thomas

6

Mittwoch, 29. Juni 2016, 20:23

das Problem ist gelöst

man nehme einen günstigen externen Hi lo wandler wie den SLI2 von audison

dann hänge man in jeden Strang 2 Keramikwiderstände parallel (5W 33 Ohm) und man hat ruhe und ein sauberes Signal

hoffe es hilft irgendwann jemandem weiter =)

gruß Thomas