Du bist nicht angemeldet.


Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Community-Forum Mitsubishi ASX. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

1

Sonntag, 31. Juli 2016, 11:54

USB Schnittstelle + Handy

Servus,

in meinem 2013er ASX mit Multifunktions-Lenkrad und USB-Anschluss in der Armlehne, würde ich zu gerne auch mein Handy anschliessen können, damit ich darüber Musik hören kann, während ich fahre.

Bisher habe ich es aber leider nicht geschafft über die USB-Schnittstelle eine Verbindung zum Handy hinzubekommen, da scheinbar nur Speichermedien erkannt werden.

Welche Möglichkeiten habe ich, da möglichst kostengünstig drum herum zu kommen, damit ich über mein Handy Musik hören kann? Das Radio möchte ich ungern ausbauen, da ich die Innenausstattung als Gesamtbild doch recht schön finde und nichts verändern will.

Danke im Vorraus,
M

rhmeppen

Youngtimer

Beiträge: 74

Fahrzeug: ASX 2,2 DI-D 4WD Automatik

Wohnort: Meppen

  • Private Nachricht senden

2

Sonntag, 31. Juli 2016, 12:48

Nimm die USB Schnittstelle nur zur Spannungsversorgung und schicke die Musik per Bluetooth.
Oder besorge Dir ein billiges Iphone4. Dann könnte man dies als Ipod, Telefon und Navi benutzen.
Leider funktioniert das System nur mit Apple Produkten ohne Probleme.
Ich nutze das Iphone4 zur Musikwiedergabe und Navigation über USB. Bluetooth ist am Iphone abgeschaltet.
Hab es mir einfach in die Armlehne gepackt. Stört nicht, klappt ganz gut.
Parallel dazu loggt sich mein Android Samsung per Bluetooth als Telefon ein.
:thumbup:

Rigattoni

James "Captain Slow" May

Beiträge: 287

Fahrzeug: ASX-Star 1,6 BJ. 2016 weiß

Wohnort: Fürth

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Private Nachricht senden

3

Sonntag, 31. Juli 2016, 13:47

Öhm...
Hast du am Android-Telefon die Entwickleroptionen aktiviert?
Normalerweise sollte die Einstellung --> USB-Konfiguration auswählen --> MTP (Media Transport Protokoll) diese Möglichkeit bieten.
Diese Einstellung ist die Antwort auf die iPod-Dinger.
In meinem 2016er ASX funktioniert das jedenfalls einwandfrei.
Man muss die Verbindung nur bei jedem Anschluss erlauben. Evtl. geht da mit Tasker noch was... das muss ich mal probieren.
--
Viele Grüße,
Peter

Adi

Greenhorn

Beiträge: 14

Fahrzeug: ASX 2.2 DI-D Instyle 4WD Bj.2013

  • Private Nachricht senden

4

Sonntag, 31. Juli 2016, 15:09

Hallo Dieb im Anzug,

Wenn du dein Handy mit MMCS über Bluetooth koppelst, dann auf Mode drückst, müsste unten das Bluetooth zeichen aktiv sein. Denke dann sollte die musik wiedergabe vom Handy funktionieren. Die USB buchse ist natürlich eine nützliche Stromquelle.
Persönlich höre ich keine Musik über Bluetooth.
Ist schon ewig ewig her, wo ich mein Smartphone gekoppelt und eingerichtet habe. Glaube in der Sprachsteuerung war auch ein menü punkt mit Bluetooth einrichtung,
bin mir da aber net mehr sicher. Vielleicht hilft ein blick in die Anleitung.

Hoffe ich konnte dir helfen :?:
Gruß

rhmeppen

Youngtimer

Beiträge: 74

Fahrzeug: ASX 2,2 DI-D 4WD Automatik

Wohnort: Meppen

  • Private Nachricht senden

5

Sonntag, 31. Juli 2016, 16:18

Ein gekoppeltes android schafft nur die reine Übertragung per Bluetooth im Radiomenü
Bluetooth. Allerdings ist die Titelanwahl vom Radio zum Android Handy nur sehr sehr
begrenzt möglich. Titel werden nur ohne Infos bzw. garnicht angezeigt. Da funtz
mit viel Glück nur vor,zurück
Mit den Entwikleroptionen klappt es aber nicht soo klasse. Nervige Freigaben usw.
Das Anwählen der einzelnen Titel usw. funktioniert auch nicht so wie es sollte.
Da hat das Radio ja schon Probleme mit Apple.
Einziger Android Vorteil ist die Umgebungserkennung. Mein S6 schaltet sich zumindest im Fahrzeug selbst frei
und aktiviert gewünschte Apps wie Geschwindigkeitskontrolle und verbindet tadellos die Telefonfunktion.
Aber das macht das Handy und nicht das Radio.
Kontakte werden auch nicht so einfach aufs Radio übertragen.
Konnte dem Handy teilweise beibringen, dass es die Sprachausgaben und einiges Anderes per Blutooth-Anruf
rausschickt. Wie bei Nav mit Apple. Allerdings ist nun bei jeden Kontaktabbruch ein Doppelton vom Radio. Das nervt einfach.

Wenn das Radio mal SMS bzw. WhatsApp vorlesen könnte, dass wäre mal nett.

Denke, dass ich das Radio bis zum Ende des Jahres volkommen rausschmeiße. Ist wirklich einfachster Standart.
Das einzige was mich momentan davon abhält es schnell rauszuwerfen ist der DAB empfang. Der klappt komischerweise
tadellos. Hab da meine Lieblingssender.
:thumbup:

ranue

Youngtimer

Beiträge: 56

Fahrzeug: ASX GA0, 1,6 Benzin, Bj 2015, Diamant Edition, schwarz

Wohnort: Bayern

  • Private Nachricht senden

6

Montag, 1. August 2016, 22:47

Habe ein 2015er Baujahr mit "Radio, CD-/MP3-Funktion und 6.1" Touchscreen" (ohne DAB+, wie es im Diamant Edition verbaut ist). Die Bluetooth Schnittstelle zum Handy (Android 4.4.2) funktioniert einwandfrei.
Bei aktiviertem Bluetooth logt sich das Handy in die Freisprecheinrichtung selbst ein. Im Display erscheint dann das Bloutoothzeichen mit Handysymbol.
Zum Musikhören vom Handy muss BT Audio aktiviert werden. Dann erscheint ein Bloutoothzeichen mit Notensymbol. Im BT Audio Menue liegen dann die Songs.
Beides funktioniert bei mir ohne USB-Verbindung, nutze aber BT Audio nicht. Benuzte lieber einen USB Stick.

Internet auf dem Display wäre schon fein, würde mir auch gefallen. Aber dazu ist wohl ein anderes Radio notwendig.

Viele Grüße
RaNue

BigM

Earl of Beaconsfield

Beiträge: 3 678

Fahrzeug: Outlander III 2,2 DI-D 4WD Instyle

Wohnort: Hedwig-Holzbein

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Private Nachricht senden

7

Mittwoch, 3. August 2016, 09:45

Besorge dir einfach 'nen USB Stick - in der Größe 4 GB kosten die Dinger heute keine 5€ mehr - bzw. die werden dir als WerrbeGag quasi für lau hinterhergeschmissen. 4 GB reichen außerdem völlig aus für genügend Mucke im ASX. Diese BT-Geschichte ist mir einfach zu lahm gewesen, die Qualität war nicht doll usw. .......
Die drei größten Krisen im Leben eines Mannes:

Frau weg, Job weg, Kratzer im Lack!