Du bist nicht angemeldet.


tom735

Richard "Hamster" Hammond

  • »tom735« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 471

Fahrzeug: BMW X1 20d xDrive / ASX SUV Star+ 2,2 DI-D

Wohnort: östlich v. München

  • Private Nachricht senden

1

Dienstag, 20. Dezember 2016, 17:02

PDC nachrüsten, Stoßfänger vorne abbauen?!

Servus Kollegen,

bin dabei, mir PDC vorne und hinten nachzurüsten.

Hinten ists kein Problem, da es genügend Anleitungen zur Demontage des Stoßfängers gibt.

Vorne wirds da schon etwas "komplizierter"... hat schon jemand den vorderen Stoßfänger demontiert? Muss ich auf irgend etwas achten?

Danke vorab und Grüße

Thomas

ASXellent

Sir Sheridan Le Fanu

Beiträge: 1 525

Fahrzeug: 2011er 1.6 Invite Intro Edition

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Private Nachricht senden

2

Dienstag, 20. Dezember 2016, 22:41

PDC = Park Distance Control

Ich glaube die Bezeichnung PDC ist für eine elektronische Einparkhilfe nicht so geläufig ;)


8| Wer mit der Herde geht, kann nur den Ärschen folgen 8|

lutzifer

Rookie

Beiträge: 39

Fahrzeug: 1.8er DI-D AWD Instyle

Wohnort: Amberg

  • Private Nachricht senden

3

Mittwoch, 21. Dezember 2016, 00:50

Servus zusammen, hab mich wieder mal ins Forum verirrt (Weihnachtsurlaub ist was Feines :P ) und freu mich gleich mal was beitragen zu können.

Es ist zwar schon wieder etwas her, aber die Front zu demontieren war soweit ich mich erinnere relativ leicht:

- Motorraumabdeckung am Unterboden von der Front lösen (Clipse/Schraubclipse)
- im Motorraum die vordere Haubendichtung und die Plastikabdeckung über der Frontmaske entfernen (Clipse)
- TFL/NSW-Blenden der Front abnehmen

Jetzt kann man schon mal hinter der Front komplett von oben nach unten durchkucken.

- Falls Scheini-Waschdüsen vorhanden sind, diese entfernen. Die waren soweit ich mich noch entsinne mit einem Bügel o.ä. gesichert. (?!)
- Ein Kabelbaum war mMn auch noch an der Front festgemacht .. Diesen ggf. abstecken. Ebenso evtl.vorhandene befestigte Leitung für die Waschdüsen.

Weiter an den Seiten, ggf. das Auto ein wenig aufbocken (+notfalls Rad einschlagen oder ganz abnehmen) damit man mehr Platz in den Radkästen hat:
- Radhausschalen im Bereich der Frontstoßstange und im Übergangsbereich zum Kotflügel lösen, so dass man leicht dahinterschauen und -greifen kann. Die Radhausschalen müssen nicht ganz demontiert werden. (Clipse/Schraubclipse/evtl.1,2 kleinere Schrauben)
- Die Stoßstange selbst war nur unter den Kotflügel an einer Plastikschiene eingeclipst -> Stoßstange mit 2 Händen und sanfter Gewalt seitlich von Fahrzeug wegziehen. Das geht beim ersten Mal ein wenig straff. Darum keine Bange, das Material ist sehr weich und hält das aus.

- Zum Schluss noch die beiden Schrauben im Frontgrill unterhalb des Kennzeichenstegs lösen.

Und nun sollte dir die Front schon in den Schoß fallen :D

tom735

Richard "Hamster" Hammond

  • »tom735« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 471

Fahrzeug: BMW X1 20d xDrive / ASX SUV Star+ 2,2 DI-D

Wohnort: östlich v. München

  • Private Nachricht senden

4

Freitag, 23. Dezember 2016, 22:42

Vielen Dank lutzifer,

So sollte es klappen!

5

Dienstag, 7. März 2017, 19:41

Hallo bin neu hier! Haben seit 6 Wochen einen ASX 1,6 und haben heute PDCvorne beim Händler nachrüsten lassen. Nun muss das jedesmal manuell einegschaltet werden, was mich nervt. Der Freundliche hat es mir vorher nicht gesagt. Gibt es da andere Lösungen?

Ashirdo

unregistriert

6

Mittwoch, 8. März 2017, 07:02

Habe auch PDC nachrüsten lassen, allerdings vorn und hinten.
Bei mir schaltet sich das PDC unter 10 km/h automatisch an. Hat allerdings auch knapp über 800€ gekostet.
Das System selbst kostet online aber auch ca. 600€, müsste ich aber auf der Rechnung schauen welche Bezeichnung das hatte.