Du bist nicht angemeldet.


Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Community-Forum Mitsubishi ASX. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Hubsi

Greenhorn

  • »Hubsi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 18

Fahrzeug: ASX 1,6 Diamant+ Edition 2017 Perlmutt-Weiß

  • Private Nachricht senden

1

Mittwoch, 17. Mai 2017, 14:31

Frage zum Fernlicht

Hallo Community,

ja, ich habe die SuFu genutzt, aber nur einen ganz alten Thread zum Licht gefunden. Der bezieht sich auch eher auf die Nebler in Verbindung mit dem TFL oder auf HB3 Lampen im Xenon Look.

Meine Frage: gibt es mittlerweile zugelassene Fernlichtlampen im HB3 Format, die in etwa an das Xenon Abblendlicht des Wagens herankommen? Ich war (schon im Winter mal) ganz schön erschrocken, als ich zum normalen Licht mal das Fernlicht nutzen konnte: als hätte jemand eine Kerze zusätzlich angezündet. Tolles warmweißes Licht, aber eben so überhaupt nicht zum Abblendlicht passend. Neulich bei einer Nachtfahrt über Land fiel mir das "Problem" wieder ein bzw. auf.

Die Nightbreaker plus aus dem anderen Thred sind mittlerweile schon wieder überholt und durch "ultimate" ersetzt worden? Es gibt so wahnsinnig viele "weiße" Lampen, da steigt ja keiner mehr durch.

Wer von Euch hat denn die Original-Funzeln des Fernlichts schon ausgewechselt? Es müssten aber User sein, die ebenfalls mit Xenon-Licht in den Scheinwerfern fahren (welches übrigens absolut granatenstark ist, auch die Seitenausleuchtung mit den kleinen Zusätzen ist genial).

Danke Euch schon mal vorab.

Gruß
Hubsi

sven0403

Haudegen

Beiträge: 138

Fahrzeug: Mitsubishi ASX 1.6 (Benzin) Diamant Plus 2017

Wohnort: Halle (Saale)

  • Private Nachricht senden

2

Donnerstag, 18. Mai 2017, 11:58

Ich warte noch ab. Diese ganzen Ultimate Funzeln haben doch sicher einen Nachteil und das ist die kürzere Lebensdauer. Ich hab noch nie eine Lampe im Auto wechseln müssen, vermutlich müsste ich erst mal das Handbuch lesen um die richtige zu finden ;-)

Dazu mal ne Frage wenn ich das Fernlicht wechsle, ist ja wirklich in Original nicht dolle, muss ich dann das Licht neu einstellen (lassen)?

Hubsi

Greenhorn

  • »Hubsi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 18

Fahrzeug: ASX 1,6 Diamant+ Edition 2017 Perlmutt-Weiß

  • Private Nachricht senden

3

Donnerstag, 18. Mai 2017, 12:23

Hallo Sven.

Beim Abblendlicht würde ich bei völlig anderen Leuchten eine Kontrolle in Erwägung ziehen, allerdings auch nur dann, wenn mich der Gegenverkehr ständig anblinken würde. Beim Fernlicht ist die Höhe oder der Lichtkegel zweitrangig.

Gruß
Hubsi

PS: die Lebensdauer ist möglicherweise kürzer, aber wer hat schon das Fernlicht so lange an...

sven0403

Haudegen

Beiträge: 138

Fahrzeug: Mitsubishi ASX 1.6 (Benzin) Diamant Plus 2017

Wohnort: Halle (Saale)

  • Private Nachricht senden

4

Donnerstag, 18. Mai 2017, 17:30

Danke, auch wieder wahr.

5

Montag, 29. Mai 2017, 18:15

Fernlicht neu

Mich störte auch das wirklich schwache fernlicht zu dem sehr guten Xenon-Abblendlicht. Ich habe von Cobra den Frontbügel montiert, dazu habe ich von Hella die LED Bar 350 montiert - beim erstenmal Aufblenden nach der Montage blieb mir der Mund offen - das ist ein Fernlicht, das den Namen verdient!
Ich habe zwar einen Citroen Aircross, aber die Scheinwerfer sind vom ASX gleich!
Bild findest Du in meiner Galerie!
:wmat:
Citroen C4 Aircross