Du bist nicht angemeldet.


Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Community-Forum Mitsubishi ASX. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

1

Sonntag, 3. März 2013, 17:30

Von welcher Firma kommt Reifen xyz wirklich ?

Hallo,

wer steckt eigentlich hinter so bekannten Reifen-Marken wie Uniroyal, Fulda oder Kleber ? Fünf Konzerne gibt es und die haben folgende Unterfirmen :

Continental

Barum
Uniroyal
Semperit
General Tire
Sime
Viking
Marbor

Michelin

Kleber
B.F. Goodrich
Stomil
Taurus

Goodyear

Fulda
Dunlop
Falken
Pneumant
Debica

Pirelli

Ceat
Metzeler

Bridgestone

Firestone

Hankook ist in 2000 ein Joint Venture mit Michelin eingegangen.

Die Angaben sind ohne Gewähr. Wer Gegenteiliges weiss, bitte melden.

Gruß Mayday

4xtier

Rallye-Champion

Beiträge: 246

Fahrzeug: ASX 1.8 DI-D 4WD Navigator

Wohnort: Region Zürich

  • Private Nachricht senden

2

Sonntag, 3. März 2013, 20:59

so weit so gut aber was genau soll mir das nun bringen?

Zwei Beispiele:

Ich fahre seit Jahren im Winter Dunlop und bin höchst zufrieden. Ich hatte aber auch schon ein Falken Sommerreifen gekauft und der war so schlecht, dass ich den Satz nach wenigen KM via Ebay verschenkte.

Hatte bei einem online Händler ein Conti Sport Contact 3 gekauft, da ich viel Gutes über den Reifen gehört habe. Leider wurde mir ein Reifen in MO Spezifikation (Mercedes )verkauft, der Reifen taugte garnichts. Für meine Geschmack und das FZ viel zu weich ( Flanken) Auch der Satz wechselte kurz darauf den Besitzter.

Was ich damit sagen möchte, ein Reifen sollte auf ein FZ passen und den Ansprüchen des Fahrers gerecht werden. Pauschalisieren bringt da wenig. Nur weil hinter der Billiglinie ein namhafter Hersteller steht, gibt es keine Garantie, dass das Produkt auch wirklich gut ist.

Die 4 Handflächen bilden die Verbindung zur Strasse, wie ich finde der Falsche Ort um zu sparen.

Beiträge: 323

Fahrzeug: ASX DID Intense Granit-Braun 1,8D

  • Private Nachricht senden

3

Sonntag, 3. März 2013, 21:48

Du sprichst mir aus der Seele ;) 4xtier

gelöschter User

unregistriert

4

Sonntag, 3. März 2013, 21:54

Alles richtig

ich glaube aber, dass Mayday mit dieser Liste nichts über die Qualität aussagen wollte, sondern nur mal aufdecken wollte, welche Reifenmarke so als zweit und dritt Marke von den Bekannten Herstellern noch gefertigt und vertrieben wird.
Auch passt nicht jeder Reifen von jedem Hersteller auf z.B. unseren ASX , wie es 4xtier richtig bemerkt hat.
Ich sehe die Liste von Mayday eher als Informationsquelle....

Uns allen immer die richtigen Reifen wünschend
asx13

5

Montag, 4. März 2013, 09:28

Die "4 Handflächen"

Hallo,

ASX13 hat es richtig erkannt. Die Liste sollte lediglich eine Informationsquelle sein. Dem Einen oder Anderen mag sie nichts bringen. Manche haben vielleicht gesagt :“ach, schau an.“

So, wie man manchmal erstaunt ist, von wem der Milfina-Joghurt von ALDI stammt; nämlich von der Firma Alois Müller aus Fischach, auch bekannt als „müller Milch“, zu denen wiederum Produkte z.B. der Firmen Homann, Nadler, Weihenstephan oder Nordsee gehören.

Ich habe doch nicht „pauschalisiert“, sondern Informationen weitergegeben. Dass ein Diebels Alt anders schmeckt, als ein Becks Bier – obwohl sie beide aus dem gleichen Hause stammen – dürfte auch einem Nicht-Gourmet auffallen. Und dass es möglicherweise Qualitätsunterschiede zwischen einem Bentley oder Lamborghini und einem VW up gibt, obwohl sie aus dem gleichen Konzern stammen, sollte einen Automobilisten nicht wirklich verwundern.

Ich teile im übrigen uneingeschränkt die Meinung von 4xtier, dass ein Reifen auf ein FZ passen sollte. Ich halte das sogar für dringend notwendig.

Wie aus meinem Avatar ersichtlich, fahre ich Yokohama vorne und Kumho hinten. Das sollte man zwar eigentlich nicht machen, aber meinen Ansprüchen wird das ungemein gerecht.

Gruß von Mayday

PS : Gislaved, Enzkadi, Sime Tires und Vergölst gehören auch zur Conti-Gruppe

Gladstone

Pioneer Sergeant

Beiträge: 1 440

Fahrzeug: Outlander 2.0 DI-D 4WD Instyle

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Private Nachricht senden

6

Montag, 4. März 2013, 10:19

Seit ich wieder Allrad fahr, ist mir die Reifenmarke Winters wie Sommers nahezu egal. Es muss jetzt wirklich kein China-Oemploem-Hakzu-Hatschi sein, aber sicher auch kein Premiumreifen von Conti. Mit nem Uniroyal, Fulda oder Hankook bin ich noch immer gut gefahren. Egal ob mit meinen beiden Mitsubishi Galant, Outlander oder zuletzt die E-Klasse. Ich bewege das Fahrzeug aber auch nie am oder im Grenzbereich.

Interessant finde ich die Aufstellung aber allemal, der Markt verteilt sich auf zwei bis drei Konzerne. Für die Preise und den Wettbewerb ist das sicher nicht gesund, siehe Kraftstoff.
«It would be a tragedy if anybody were to push Mr Gladstone into the river and a disaster if anybody were to pull him out again.» - Benjamin Disraeli

fundive

Haudegen

Beiträge: 181

Fahrzeug: verkauft: ASX "35 Jahre" 1.8 DI-D+ ClearTec MIVEC 2WD - aktuell: Toyota Verso Skyview 1,6 D-4D

Wohnort: Mannheim

  • Private Nachricht senden

7

Montag, 4. März 2013, 10:29

Ein mir bekannter Händler bietet noch "Platin" Reifen an. Das soll eigentlich nach seinen Angaben auch ein Handelmarke eines "bekannten deutschen (????) Herstellers" sein. Die fehlt in der Liste oben, weiss jemand mehr?

gelöschter User

unregistriert

8

Montag, 4. März 2013, 10:55

Platin-Reifen

Hallo,
folgendes dazu gefunden:

Klick

Von wem die das Label Platin zukaufen wird nicht mitgeteilt, es gibt aber eine Interpneu mit Sitz in CZ.

Gruss
Desaster

9

Montag, 4. März 2013, 12:40

Die Platin Reifen sollen aus dem Hause Continental stammen und speziell für Interpneu hergestellt werden.

Übrigens der größte Reifen-/Räderhersteller soll "Lego" sein.( Die Jüngeren erinnern sich vielleicht ). 381 Millionen sollen die herstellen und zwar pro Jahr.

Gruß Mayday

10

Montag, 4. März 2013, 13:01

woher ich das weiß ? siehe z.B. hier :http://www.idealo.de/preisvergleich/List…mmerreifen.html

gelöschter User

unregistriert

11

Montag, 4. März 2013, 13:27

Continental fertigt Platin-Label-Reifen

Hallo,
sehr schön, somit wäre das auch geklärt!
Desaster

gelöschter User

unregistriert

12

Montag, 4. März 2013, 13:35

Platin betreibt aber

auch eine eigene Homepage , wo man auch alles konfigurieren kann. ( auch direkt kaufen, und damit wäre man nicht auf " interpneu" angewiesen)

mal unabhängig ob man es möchte
hier der Link
klick

Gruss
asx13

gelöschter User

unregistriert

13

Montag, 4. März 2013, 13:52

Gleiche Firma

Hallo,
ist die gleiche Firma bzw. gleiche Besitzverhältnisse gem. Impressum:

Impressum Platin-wheels.com = Klick

Impressum Interpneu.de = Klick

Desaster

gelöschter User

unregistriert

14

Montag, 4. März 2013, 13:55

Danke Eddy

hab auch mal nachgesehen, deren Händler sitzen alle im Süddeutschen Raum

hier im Rheinland ist mir der Reifen auch noch nicht untergekommen, und ich denke auch nicht, mir jemals einen PLATIN zuzulegen.
Noch haben meine Reifen mindestens 3 Jahre vor sich ( Sommerreifen) , und was dann geschieht....
warten wir es ab

Gruss asx13
willi

15

Dienstag, 5. März 2013, 12:38

Tabellen über Reifenmarken/-hersteller

Hallo,

es geht je jetzt wieder los mit den (Sommer-) Reifentests in verschiedenen Autozeitungen. Die im Springer Verlag erscheinende Zeitschrift hat z.B. in ihrer Ausgabe vom 1.3.13 "Deutschlands beste Sommerreifen" getestet. Allerdings in der Golf-Größe 195/65 R15 V, was für den ASX ja nicht relevant ist. Der beste Trocken-Bremsreifen ist demnach ein Dunlop-Reifen, der beste Nassbremser ein Continental. Die Eigenschaften der Reifen können sich aber innerhalb der Firmenmarke durch Bezeichnung des Reifens und ihre Größe etc. durchaus unterscheiden. Deshalb sind diese Tests stets nur für den genannten Reifentyp von Belang und ich halte mich aus jeder Qualitätsbeurteilung raus.

Die Autozeitschrift hat insgesamt 54 Reifen getestet. In den hier angehängten Tabellen sind 32 aufgeführt für diejenigen, die es interessiert welche Marke von welchem Konzern stammt. Wen das nicht interessiert, der klickt ganz einfach nicht.

fundive

Haudegen

Beiträge: 181

Fahrzeug: verkauft: ASX "35 Jahre" 1.8 DI-D+ ClearTec MIVEC 2WD - aktuell: Toyota Verso Skyview 1,6 D-4D

Wohnort: Mannheim

  • Private Nachricht senden

16

Mittwoch, 13. März 2013, 21:20

Vielen Dank wegen Platin. Na da hätte der Karlsruher Händler Reifen Karle = Pneuhage auch durchaus sagen können dass er sogar der "Hersteller" ist.

Zurzeit ist neben dir 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher