Du bist nicht angemeldet.


Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Community-Forum Mitsubishi ASX. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Danton

Rookie

  • »Danton« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 26

Fahrzeug: Mitsubishi ASX 1,8 DI-D Intense 4WD cool silver

  • Private Nachricht senden

1

Freitag, 2. März 2012, 19:01

18 od. 19 Zoll, 225 od. 235er

... in 2 Wochen ist es soweit! mein ASX 1.8 di-d 4wd cool silber, sollte einsatzbereit sein. Habe jedoch eine Winterbereifung auf die
17 Zoll standard Felgen, aufziehen lassen.

Jedoch bin ich jetzt betr. der Sommerbereifung so was von unschlüssig ?(

18 oder 19 Zoll? bzw. 225 oder 235er :cursing: und auch die Farbe? rein silber/grau oder doch mit etwas "schwarz"

für Tipps, eigene Erfahrungen, vielleicht mit Bildern, wäre ich euch dankbar! (ABE bzw. TÜV sollte vorhanden sein)

mfg
Danton


:wmat:

gelöschter User

unregistriert

2

Freitag, 2. März 2012, 19:11

Felgenkonfigurator

Hallo,
schau mal hier

Klick

da siehst Du die Felgen am Fahrzeug (Farbe wählbar).
Bedenke, das mit zunehmendem Felgendurchmesser insbesondere die Reifen erheblich teurer werden!
Gruss
Desaster

4xtier

Rallye-Champion

Beiträge: 246

Fahrzeug: ASX 1.8 DI-D 4WD Navigator

Wohnort: Region Zürich

  • Private Nachricht senden

3

Freitag, 2. März 2012, 20:16

Reifenpreise vergleichen hilft unheimlich :D zudem 40 oder 45 ist auch eine Frage des (Rest)Komforts.

19" sehen mit Tieferlegung rattenscharf aus...habe mich aber aus obigen Überlegungen als werdender Familienvater für 18" entschieden.

Danton

Rookie

  • »Danton« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 26

Fahrzeug: Mitsubishi ASX 1,8 DI-D Intense 4WD cool silver

  • Private Nachricht senden

4

Samstag, 3. März 2012, 18:34

@4xtier

tja, eben wegen Komfort, tät ich ebenfalls zu 18 Zoll tentieren...

für welche Felgen (Marke, ET etc.) und Reifen, hast du dich entschieden?

mfg

Scorer

Haudegen

Beiträge: 154

Fahrzeug: 1,8 DI-D+ 4WD Instyle Platinum-Grau

Wohnort: Berlin

  • Private Nachricht senden

5

Montag, 5. März 2012, 09:05

LG
Scorer

***********************************************************************************************************
Leider viel zu selten im Forum...

4xtier

Rallye-Champion

Beiträge: 246

Fahrzeug: ASX 1.8 DI-D 4WD Navigator

Wohnort: Region Zürich

  • Private Nachricht senden

6

Montag, 5. März 2012, 11:23

@Danton

8x18 ET45 mit 235/45 warte aber noch immer und kann daher nicht berichten wie es aussieht und
ob das passt. Sind halt nicht SUV typische Felgen, optisch eher sportlich aber mir taugt das, Felgen sind halt Geschmackssache.

EDIT: Bilder in meiner Galerie

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »4xtier« (28. März 2012, 12:13)


Danton

Rookie

  • »Danton« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 26

Fahrzeug: Mitsubishi ASX 1,8 DI-D Intense 4WD cool silver

  • Private Nachricht senden

7

Dienstag, 6. März 2012, 19:26

Danke Leute!

@Scorer
bei deinem Pic, sieht man schön, wie eine 235er Bereifung optisch wirkt! ...wobei ich mich noch immer nicht entscheiden kann: 235 od. 225 :S
eine Woche gebe ich mir noch Zeit, dann wird bestellt!
mfg
Danton

8

Mittwoch, 7. März 2012, 21:19

Gibt es hier jemand mit 19" Felgen im Forum und wenn ja sollte ich folgendes wissen.


Ich habe 8,5x19"ET45 bestellt und müsste jetzt wissen ob ich 225-45 nehmen muss oder auch 235-40 fahren kann.
Wer Rechtschreibfehler findet,darf sie gerne behalten. ;) :)

Julchen

Ronin

Beiträge: 397

Fahrzeug: ASX 1,8 DI-D Intense 4WD, Panther-Schwarz, AHK abnehmbar, Sitzheizung nachgerüstet, Frontschutzbügel, Flankenrohre

Wohnort: Mittelfranken

  • Private Nachricht senden

9

Mittwoch, 7. März 2012, 23:40

Ich habe 8,5x19"ET45 bestellt und müsste jetzt wissen ob ich 225-45 nehmen muss oder auch 235-40 fahren kann.


Hallo ASX,

Im Premio Tuninh Katalo 1/2012
auf Seite 46 ist ein Experten-Tip abgedruckt.

Thema WIE GROSS DÜRFEN MEINE REIFEN SEIN.
Super Artikel - da kann man sich dann selbst ausrechnen welche Reifengrössen u.s.w. verwendet werrden können.

Auszug: Möchte man sein Auto mit schönen großen Leichtmetallrädern umrüsten, sind über die Freigängigkeit der Rad/Reifenkombination hinaus einige Grundsätze zu beachten.
Einer davon ist der Abrollumfang. Die Seriengrösse und die Umrüstgrösse müssen in einem rechnerischen Bezug zueinander stehen, diesen nennt man Abrollumfang.
Gemeint ist damit die Strecke, die ein Reifen bei einer kompletten Umdrehung zurücklegt - bei einem 195/65-15 sind das z.B. 1929 Millimeter.

Die elektronischen Helferlein im Auto (speziell bei ABS und ESP) sind auf diesen Wert vorprogrammiert und lassen Abweichungen nur in sehr engen Toleranzen zu.

Den Wert einfach im Motorsteuergerät zu ändern, ist nicht möglich.

Will man nun z.B. auf 19 Zoll Räder umrüsten, muss der Abrollumfang der Umrüstgrösse mit dem Serienwert korrespondieren. In o.g. Beispiel käme z.B. ein 225/35-19 mit Abrollumfang 1945 mm in Frage. Ein 245/35-19 mit 1988 mm wäre unzulässig, da der die Toleranz (Grundregel: max 2 %) überschreitet und die Funktion von ABS und ESP u.U. nicht mehr fehlerfrei gewährleistet wäre.

Bei ALLradfahrzeugen kann die Reaktion der Elektronik so sensibel sein, dass die Erneuerung der Reifen an nur einer Achse sogar zu Problemen führen kann.
Einige der Fahrzeughersteller schreiben bei Allradfahrzeugen daher immer den Austausch aller 4 Reifen vor.

Also, nicht immer funktioniert technisch das, was auch in den Radkasten passt. Daher sollte bei einer geplanten Umrüstung vor dem Kauf der passenden Reifen immer ein Blick in die TÜV Unterlagen geworfen werden. Das beugt einem eventuellen Fehlkauf vor.

EXPERTENEMPFEHLUNG:

Aus den Größenangaben am Reifen lässt sich der Abrollumfang errechnen.
Die Formel lautet: Durchmesser mal Pi (3,14159) Etwas umständlich ist es, den Durchmesser zu errechnen, weil bei der Reifennorm metrische und Zollangaben sowie Prozente angegeben werden.
275/30 R 19 bedeutet beispielsweise, dass der Reifen 275 Millimeter breit ist, die Flankenhöhe 30 Prozent davon beträgt und er auf eine 19 Zoll grosse Felge passt.

Für den Durchmesser muss deshalb zweimal die Flankenhöhe (30 Prozent von 275 Millimetern)mit dem Felgendurchmesser (19 Zoll, umgerechnet in 482,6 Millimeter) addiert werden.
1 Zoll ist gleich 2,54 cm

2 x (275 x 30 %) + (19x25,4) x Pi = annähernd 2034,5 Millimeter


Also - ist doch ganz einfach ?????????????????

Grüsse und gute Nacht

Julchen

10

Donnerstag, 8. März 2012, 08:45

Danke für die Info, aber ich kenne mich da sehr gut aus und muss eigentlich nur wissen ob Platz ist.
Von 17" Serie auf 19" normale Breite muss man da nichts rechnen. Da könnte man sich mal gedanken machen im PKW Bereich wo mit 10" oder11" Breite gearbeitet wird und dann ein Reifen drauf gezogen wird mit extrem niedrigem Querschnitt und einer für die Felge minimalen Breite.

In meiner Frage geht es um den Platz im Radkasten und das kann am besten jemand beantworten der so eine Reifenkombination montiert hat.
Wer Rechtschreibfehler findet,darf sie gerne behalten. ;) :)

gelöschter User

unregistriert

11

Donnerstag, 8. März 2012, 09:10

Reifengröße

Hallo,
zum Thema noch folgende Hinweise:

Es gibt keine konkrete Vorschrift, um wieviel ein Reifen größer oder kleiner sein darf.

Es gibt nur eine ganze Reihe von Vorschriften, die nach einer Änderung der Reifen u.U. nicht mehr eingehalten werden.

- Tachoabweichung: der Tacho muss nach der Änderung innerhalb der zulässigen Toleranz sein. Da man aber nicht weiß, wie dicht an der Grenze die Anzeige vorher war, kann man auch nicht sagen, wie weit man ändern kann. Es haben sich zwar gewisse Werte eingebürgert (je nach Gegend unterschiedliche), aber eine festgeschriebene Regelung gibt es nicht; es liegt im Ermessen des Sachverständigen, ob er einen Nachweis für den Tacho verlangt, oder nicht.

- Abgasverhalten: ab einer Änderung der Gesamtübersetzung von 8% ist bei neueren Autos ein Nachweis über das Abgasverhalten erforderlich.

- Geräusche: ab einer Änderung von 4% ist eine Fahrgeräuschmessung erforderlich.

- Fahrzeughöhe: Alle Teile, für die die Anbauhöhe vorgeschrieben ist (Beleuchtung, Anhängerkupplung, Kennzeichen, Bodenfreiheit), müssen noch vorschriftsmäßig sein.

- Bremse: bei größeren Rädern verringert sich entsprechend die Bremswirkung.

- Die Radaufhängungen werden bei größeren Rädern stärker beansprucht.

- der Normverbrauch kann sich ändern (nur bei 3L oder 5L Autos wichtig)

Hier noch ein Link, der anstrengendes Kopfrechnen erübrigt 8) :

Berechnung Reifengröße

Gruss
Desaster

Julchen

Ronin

Beiträge: 397

Fahrzeug: ASX 1,8 DI-D Intense 4WD, Panther-Schwarz, AHK abnehmbar, Sitzheizung nachgerüstet, Frontschutzbügel, Flankenrohre

Wohnort: Mittelfranken

  • Private Nachricht senden

12

Donnerstag, 8. März 2012, 13:04

Das ist ja toll - und ganz einfach. Danke das verstehe sogar ich.

13

Donnerstag, 8. März 2012, 20:29

Danke für die Infos, sind jetzt hier ASX Fahrer mit 19" unterwegs?
Wer Rechtschreibfehler findet,darf sie gerne behalten. ;) :)

Danton

Rookie

  • »Danton« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 26

Fahrzeug: Mitsubishi ASX 1,8 DI-D Intense 4WD cool silver

  • Private Nachricht senden

14

Freitag, 9. März 2012, 08:36

...hätte nicht gedacht, daß es sich um ein derart schwieriges Unterfangen handelt ?(

durch verschiedene Felgenkonfigurator 10 Alufelgen ermittelt und zum Händler vorort. Nun eine böse Überraschung!
Sämtliche 18 und 19 Zoll Felgen für 225er bzw. 235er haben die Auflage sinngem.
"Die Radabdeckung ist durch Ausstellen der Frontschürze des Kotflügels od. dauerhaft befestigten Karosserieteilen etc. ...."
Findet sich bei TÜV Austria unter Punkt 24J bei TÜV Deutschland (Rheinland usw) unter Punkt K1c, K2b...

Also lt. Reifenhändler, Verwendung nur möglich, mit Umbauten am Fahrzeug!

weiters findet sich bei 17 Zoll Felgen, für die 225er Bereifung, eine sehr geringe Zahl (meist ab ET45) für eine uneingeschränkte Benützung am ASX!

mfg
Danton

gelöschter User

unregistriert

15

Freitag, 9. März 2012, 09:01

Reifen Felgen für den ASX

Hallo,
hierzu hat Calimero im Nachbarforum folgendes mitgeteilt:
Zitat Anfang
Meistens muss man sowas testen. In fast allen Gutachten die
größere/breitere Reifen als original erlauben steht das vorn und/oder
hinten die Radkästen ausgestellt oder verbreitert werden müssen.
Als ich Alu´s gesucht hatte, stand es auch in jedem Gutachten drin. Beim
Händler vor Ort war aber bei allen getesteten Alu´s immer genug platz
und nichts musste gemacht werden.
Die Firmen schreiben es halt immer mit rein weil Standard Gutachten sind und sie so auf der sicheren Seite sind.
Gruß
Calimero
Zitat Ende

Sprich mit dem Reifenhändler Deines Vertrauens, ob eine Probe-Anpassung am Fahrzeug mit der gewünschten Reifen-/Felgenkombination möglich ist, evtl. sind ja überhaupt keine Zusatzarbeiten erforderlich.
Gruss
Desaster

Danton

Rookie

  • »Danton« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 26

Fahrzeug: Mitsubishi ASX 1,8 DI-D Intense 4WD cool silver

  • Private Nachricht senden

16

Sonntag, 11. März 2012, 19:11

...so nach langer Suche, habe ich die Auswahl eingeschränkt!

RCDesign RC15 Helios 7x17
http://www.autoprocentar.hr/catalog/imag…s_css_17_sw.jpg

oder

RCDesign RC Drive 7x17
http://alufelniplaza.hu/kepek/felni/161_orig.jpg

...welche´nun zu "Cool Silber" eher passen, werd ich noch einmal überschlafen :rolleyes:

ABE/TÜV liegt vor (225/55/17 Bereifung)

Bereifung: UNIROYAL RALLYE 4X4 STREET 225/55R 17

mfg
Danton

ASX-Minden

Rallye-Champion

Beiträge: 264

Fahrzeug: Mitsubishi Eclipse Cross 1,5 Top 2 WD

Wohnort: Minden

  • Private Nachricht senden

17

Sonntag, 11. März 2012, 19:18


Kann ich leider nicht öffnen, der zweite link geht ?(

Danton

Rookie

  • »Danton« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 26

Fahrzeug: Mitsubishi ASX 1,8 DI-D Intense 4WD cool silver

  • Private Nachricht senden

18

Montag, 12. März 2012, 08:11

RCDesign RC15 Helios 7x17

http://www.fbptunestyle.de/images/produc…ages/2168_0.png

sollte funktionieren!

Julchen

Ronin

Beiträge: 397

Fahrzeug: ASX 1,8 DI-D Intense 4WD, Panther-Schwarz, AHK abnehmbar, Sitzheizung nachgerüstet, Frontschutzbügel, Flankenrohre

Wohnort: Mittelfranken

  • Private Nachricht senden

19

Dienstag, 13. März 2012, 14:49

Hallo hab ich mir heute bestellt

( nach Rücksprache mit TÜV)

Felge - Dotz Tupak in glänzend schwarz / Front poliert
8x18 mit Gummi 245/45/18

ohhhhhh - da freu ich mich schon drauf.

Julchen
»Julchen« hat folgende Datei angehängt:

gelöschter User

unregistriert

20

Dienstag, 13. März 2012, 15:22

Neue Reifen/Felgen

Hallo,
und wie sieht das Paket Preislich aus?
Wäre schön, wenn Du dazu was mitteilen würdest.
Gruss
Desaster