Du bist nicht angemeldet.


Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Community-Forum Mitsubishi ASX. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Julchen

Ronin

Beiträge: 397

Fahrzeug: ASX 1,8 DI-D Intense 4WD, Panther-Schwarz, AHK abnehmbar, Sitzheizung nachgerüstet, Frontschutzbügel, Flankenrohre

Wohnort: Mittelfranken

  • Private Nachricht senden

21

Dienstag, 13. März 2012, 15:41

also:

Komplettpreis inkl. Montage und Mwst. je Rad 380,00 €
Felge Dotz Tupac und Falken Gummi 245/45/18"

Falken Reifen sind gut, hatte ich schon auf anderem Fahrzeug.

Grüße

22

Dienstag, 13. März 2012, 17:46

Der Preis stimmt, gutes Angebot.
Wer Rechtschreibfehler findet,darf sie gerne behalten. ;) :)

ASXMaus

unregistriert

23

Dienstag, 13. März 2012, 18:27

Welchen Falken Reifen hast Du? den Ze 912 oder den FK 452?

ABE der Felgen mit Gutachten für den ASX oder Einzelabnahme?

Liebe Grüße,

Vivi

BigM

Earl of Beaconsfield

Beiträge: 3 845

Fahrzeug: Outlander III 2,2 DI-D 4WD Instyle

Wohnort: Hedwig-Holzbein

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Private Nachricht senden

24

Dienstag, 13. März 2012, 19:50

Bei ReifenDirekt.de hättest noch ein paar T€uros sparen können.
Aber egal .... Gruß BigM
»BigM« hat folgende Datei angehängt:
  • Unbenannt.jpg (105,41 kB - 63 mal heruntergeladen - zuletzt: 26. Dezember 2015, 22:25)
Die drei größten Krisen im Leben eines Mannes:

Frau weg, Job weg, Kratzer im Lack!



Julchen

Ronin

Beiträge: 397

Fahrzeug: ASX 1,8 DI-D Intense 4WD, Panther-Schwarz, AHK abnehmbar, Sitzheizung nachgerüstet, Frontschutzbügel, Flankenrohre

Wohnort: Mittelfranken

  • Private Nachricht senden

25

Dienstag, 13. März 2012, 22:48

Bei ReifenDirekt.de hättest noch ein paar T?uros sparen können.
Aber egal .... Gruß BigM



Hallo BigM, es ist genau wie du sagts - egal

Manchmal, wenn ich etwas unbedingt haben will - höre ich einfach irgendwann auf zu suchen und schlage einfach zu wenn ich denke - etz passt´s.

hinterher wird man immer noch einen finden der etwas billiger, schneller oder besser macht.

Der Händler ist die Firma Reiff, bei mir am Arbeitsplatz direkt um die Ecke. Ich fahre also hin, gebe mein Auto ab, mach noch ein Schwätzchen bei einer Tasse Kaffee und laufe dann zur Arbeit.
Später bringen die von Reiff mir mein Auto. Fertig.

Leider kann ich nicht sagen wie die Reifen genau genannt werden. Da habe ich gar nicht danach gefragt. Ich kenne den Verrkäufer schon jahrelang. Der verkauft mir kein Mist. (Hoffe ich)

Werde aber morgen nachfragen um die Frage von ASX Maus beantworten.

Gute Nacht miteinander - Julchen

gelöschter User

unregistriert

26

Dienstag, 13. März 2012, 22:57

Reifen/Felgen

Hallo,
genau so ist es auch richtig. Der Vorteil den eine Werkstatt in unmittelbarer Nähe bietet, zudem noch das vollste Vertrauen in die Kompetenz dieser Werkstatt, das ist schon ein paar Euro wert.
In so einer Situation nutzt mir ein Internet-Händler wenig, zumal da ja auch noch die Kosten für die Montage dazu kommen. Und wenn ich Reifen nicht bei denen gekauft habe, dann langen die meist bei der Montage ordentlich zu.
Gruss
Desaster

BigM

Earl of Beaconsfield

Beiträge: 3 845

Fahrzeug: Outlander III 2,2 DI-D 4WD Instyle

Wohnort: Hedwig-Holzbein

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Private Nachricht senden

27

Dienstag, 13. März 2012, 22:59

Selbst ist die Frau oder Mann .....
Die drei größten Krisen im Leben eines Mannes:

Frau weg, Job weg, Kratzer im Lack!



gelöschter User

unregistriert

28

Dienstag, 13. März 2012, 23:21

Reifen / Felgen

Also diese Zeiten, in denen ich das selber gemacht habe, sind vorbei.
Wegen so ein paar Euro mache ich mir den Rücken nicht mehr kaputt.
Dazu kommt dann noch die Lagerung....!
Nee, nee, das macht alles der Reifenhändler meines Vertrauens: Montage, Reinigung und Einlagerung !
Gruss
Desaster

Julchen

Ronin

Beiträge: 397

Fahrzeug: ASX 1,8 DI-D Intense 4WD, Panther-Schwarz, AHK abnehmbar, Sitzheizung nachgerüstet, Frontschutzbügel, Flankenrohre

Wohnort: Mittelfranken

  • Private Nachricht senden

29

Dienstag, 13. März 2012, 23:27

Selbst ist die Frau oder Mann .....


da hast Du recht, aber ich arbeite lieber bei mir im Geschäft und lasse dann die Profis an meinen Reifen schrauben.
Ich könnte eventuell mit einem Druckluftschrauber und Drehmomentschlüssel umgehen - habe aber Bedenken - oder ich sag´s mal ehrlich ich bin zu faul dazu das selbst zu machen.

Julchen

gelöschter User

unregistriert

30

Dienstag, 13. März 2012, 23:32

Na so etwa sehe ich das auch

Nee, nee, das macht alles der Reifenhändler meines Vertrauens: Montage, Reinigung und Einlagerung !
ich lasse alles montieren, Reinigen der Felgen eben auch- der hat eine super Maschine dafür-, nur dann packt er mir die Reifen in Tüten und ich lager die daheim ein, da ich recht viel Platz in meinen Garagen habe.

Früher hab ich auch selbst gewechselt, sogar einen Schrauber habe ich und einen Kompressor, nur die Benutzung der Teile bleibt jetzt maximal einem Notfall vorbehalten, wenn ich denn mal an einem Sonntag einen Platten haben würde.....

BigM

Earl of Beaconsfield

Beiträge: 3 845

Fahrzeug: Outlander III 2,2 DI-D 4WD Instyle

Wohnort: Hedwig-Holzbein

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Private Nachricht senden

31

Mittwoch, 14. März 2012, 08:12

Kann ich alles nachvollziehen, ich selber mache mich ja auch nicht mehr krumm 8o lasse andere machen :rolleyes: Es gibt aber immer noch viele die selber Hand anlegen. Dies sollte man nicht unterschätzen. Meine Winterreifen habe ich bei ReifenDirekt.de bestellt und meinen Reifenshop des Vertrauens machen lassen. Der Weg geht auch. ReifenDirekt bietet sogar die direkte Anlieferung ohne Mehrkosten zum persönlichen Reifenprofi an. Somit hätte man T€uros sparen können, was den Kaufpreis der Reifen/Felgen angeht, der Zuschlag für Montage und Einlagerung kommt dann sowieso noch oben drauf. Mehrere Wege führen nach Rom, jeder wie er mag. :thumbup:

Gruß BigM
Die drei größten Krisen im Leben eines Mannes:

Frau weg, Job weg, Kratzer im Lack!



32

Mittwoch, 14. März 2012, 11:01

Ich bin in Sachen Reifen kein Experte aber IIRC bräuchte man doch für das Montieren bzw. Entfernen der Reifen auf den Felgen und zum Wuchten wieder spezielles Werkzeug - so rentiert sich das Ganze recht wenig... vorsichtig ausgedrückt.

gelöschter User

unregistriert

33

Mittwoch, 14. März 2012, 11:10

Reifen /Felgen

Hallo,
genau richtig! Besonders für die Mitsubishi Original-Felgen brauchst Du sehr schmale "Stecknüsse". Hinzu kommt dann noch ein Felgenbaum o.ä. sowie ein anständiger Wagenheber. Das Auswuchten muss man dann sowieso in einer Werkstatt machen lassen.
Also insgesamt bei Eigenleistung dann doch "Null Komma Nix" gespart!
Gruss
Desaster

BigM

Earl of Beaconsfield

Beiträge: 3 845

Fahrzeug: Outlander III 2,2 DI-D 4WD Instyle

Wohnort: Hedwig-Holzbein

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Private Nachricht senden

34

Mittwoch, 14. März 2012, 12:18

Die Leutz, die zuhause selber solche Arbeiten erledigen, haben überwiegend "spezielles" Werkzeug. Das sind noch richtige Handwerker aus Leidenschaft oder eben einfach Schrauber, in deren Sortiment findet man auch das nötige Equipment (hydr. Heber, Knarrenkasten samt Extrazubehör u. dgl.) . Die wissen auch wie man an das Drehmoment kommt. So zumindest gilt es für meine Wenigkeit und einigen in meinem Dunstkreis.

Felgenbaum - habe ich noch nie gebraucht. Platz ist meistens eher ein Problem. Spart also doch .....

Gruß BigM
Die drei größten Krisen im Leben eines Mannes:

Frau weg, Job weg, Kratzer im Lack!



Julchen

Ronin

Beiträge: 397

Fahrzeug: ASX 1,8 DI-D Intense 4WD, Panther-Schwarz, AHK abnehmbar, Sitzheizung nachgerüstet, Frontschutzbügel, Flankenrohre

Wohnort: Mittelfranken

  • Private Nachricht senden

35

Mittwoch, 14. März 2012, 16:03

Welchen Falken Reifen hast Du? den Ze 912 oder den FK 452?

ABE der Felgen mit Gutachten für den ASX oder Einzelabnahme?

Liebe Grüße,

Vivi



Hy Vivi,

Reifen Falken ist ZE 912

ABE der Felge mit Gutachten für ASX.

Melde dich, wenn du noch etwas wissen möchtest.

Herzliche Grüsse - Julchen

36

Montag, 19. März 2012, 22:47

@ julchen:



bist du dir 100% sicher, dass der wert (abrollumfang) vom :) nicht geändert werden kann?



würd mir gerne 20 zoll felgen anbauen. allerdings mit einem reifen mit mehr querschnitt als die 35, aus dem schon vorliegenden gutachten (was allerdings auch den umfang vergrößern würde), gesetzt des falles, dass es auch in den radkasten passt :D

ASXMaus

unregistriert

37

Dienstag, 20. März 2012, 08:09

Ha
Welchen Falken Reifen hast Du? den Ze 912 oder den FK 452?

ABE der Felgen mit Gutachten für den ASX oder Einzelabnahme?

Liebe Grüße,

Vivi



Hy Vivi,

Reifen Falken ist ZE 912

ABE der Felge mit Gutachten für ASX.

Melde dich, wenn du noch etwas wissen möchtest.

Herzliche Grüsse - Julchen
Hallo Julchen,

diesen Falken hatte ich schon auf einem etwas flacheren, sportlicheren Auto. ^^ Er ist im Grenzbereich schön weich und kommt allmählich ins driften. Der fährt sich sicher nicht schlecht auf dem ASX.

Viel Spass damit, Vivi.

38

Dienstag, 20. März 2012, 08:54

@ IceAge, ich fahre im Sommer 18Zöller mit 225/50 Falken. Bei dieser Größe schliessen die Reifen genau Bündig mit dem Radkasten ab und es muß nicht verändert werden - sieht auch nicht schlecht aus, schau mal in der Galerie nach sind ein paar Fotos drin. LG. chudzi54
:thumbsup: " Der nun nen' grauen fährt " :thumbsup:

39

Dienstag, 20. März 2012, 13:31

Hallo Julchen,
was hast du für eine Einpresstiefe. Hatte dieses WE 18"x8" Felgen mit Reifen 245x45x18 mit ET 35 drauf.
Die standen ca. 1.5 cm über die Kotflügel raus.
Gruss Mirco

Julchen

Ronin

Beiträge: 397

Fahrzeug: ASX 1,8 DI-D Intense 4WD, Panther-Schwarz, AHK abnehmbar, Sitzheizung nachgerüstet, Frontschutzbügel, Flankenrohre

Wohnort: Mittelfranken

  • Private Nachricht senden

40

Dienstag, 20. März 2012, 23:49

diesen Falken hatte ich schon auf einem etwas flacheren, sportlicheren Auto. Er ist im Grenzbereich schön weich und kommt allmählich ins driften. Der fährt sich sicher nicht schlecht auf dem ASX.

Viel Spass damit, Vivi.


Hy Vivi,

das fühlt sich noch etwas fremd an aber nicht so weich wie die Ausstattung die vorher drauf war. Also von Gefühl her - sportlicher. Und soll ich dir was sagen, es gibt Leute die schaun mit offenem Mund auf mein Auto. Z.B. An der Ampel !
Echt verschärft - das Fahrzeug sieht so coooooool aus jetzt. Ich bin selbst ganz hin und weg.

Julchen

Zurzeit sind neben dir 3 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

3 Besucher