Du bist nicht angemeldet.


Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Community-Forum Mitsubishi ASX. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

gelöschter User

unregistriert

121

Donnerstag, 30. August 2012, 22:30

Neue Alu´s

Hallo,
sehr schöne und filigrane Felge!
Das die leichter als die Originalfelge ist, siehst man ja schon fast! :D
Und wenn noch weniger Unwucht in der Reifen-/Felgenkombination gewesen wäre, hätte man auch noch an den Klebegewichten sparen können, von denen alleine an diesem Rad ja schon eine ganze Menge verbraten worden sind.
Diese Unwucht verwundert mich etwas.
Gruss
Desaster

4xtier

Rallye-Champion

Beiträge: 246

Fahrzeug: ASX 1.8 DI-D 4WD Navigator

Wohnort: Region Zürich

  • Private Nachricht senden

122

Donnerstag, 30. August 2012, 23:21

ich finde die 235er mit 55 kommen ganz schön Balonmässig rüber, ich hoffe das liegt am Licht/Bild.
und das direktere Einlenken passt so garnicht zur Aussage mit den weicheren Flanken :?: aber wenns für dich stimmt.

Die Felge an sich finde ich :thumbup: in 18" kommen die sicherlich NOCH besser.

Beiträge: 323

Fahrzeug: ASX DID Intense Granit-Braun 1,8D

  • Private Nachricht senden

123

Freitag, 31. August 2012, 06:35

ich finde die 235er mit 55 kommen ganz schön Balonmässig rüber, ich hoffe das liegt am Licht/Bild.
und das direktere Einlenken passt so garnicht zur Aussage mit den weicheren Flanken

Die Felge an sich finde ich :thumbup: in 18" kommen die sicherlich NOCH besser.


Balonmäßig ? ist Geschmackssache, wir fahren schließlich einen SUV und keinen Sportwagen ;)

Ich hatte auch nicht diekteres Einlenken geschrieben, sondern präziser und das ist es geworden.

Klar kommt die Felge in 18 oder 19 Zoll besser, aber dann ist sie für mich mit vielen Nachteilen behaftet und Optik allein zählt bei mir nicht ;) .



@ Desaster

So groß wie es auf den Foto ausschaut ist die Unwucht gar nicht, aussen 30 + 10 Gramm und innen 10 Gramm

Beiträge: 468

Fahrzeug: ASX 1.8DID+ Intense Panther Schwarz '12

Wohnort: Hessisch Oldendorf

  • Private Nachricht senden

124

Freitag, 31. August 2012, 07:20

Die Felgen sehen klasse aus!

Die Reifen sind für meinen Geschmack auch zu breit gewählt!

225/60 hätte es auf 7,5J auch getan! Dort dann einen schönen ZR Reifen mit guten Felgenschoner und es würde!

Pilzförmig säßen die Reifen mit einem 205er oder 215er, dann wäre es Sportwagendesign
ICH BIN NICHT GEBOREN, UM SO ZU SEIN WIE DU MICH HABEN WILLST

Beiträge: 323

Fahrzeug: ASX DID Intense Granit-Braun 1,8D

  • Private Nachricht senden

125

Freitag, 31. August 2012, 20:11

225/60 hätte es auf 7,5J auch getan! Dort dann einen schönen ZR Reifen mit guten Felgenschoner und es würde!
225/60 steht nicht im Gutachten ;) aber 225/55 17. Bei 235/55 17 gibts die doppelte Anzahl/Auswahl an passenden Reifen wie in den anderen Größen, was auch für mich ein Argument war.

Beiträge: 468

Fahrzeug: ASX 1.8DID+ Intense Panther Schwarz '12

Wohnort: Hessisch Oldendorf

  • Private Nachricht senden

126

Freitag, 31. August 2012, 20:24

Wenn die Reifenauswahl dein entscheidendes Argument war, dann hätte ich ne 8x17 genommen!

Denn Luftballondesign gehört meiner Meinung nach nicht an einen sportlichen KompaktSUV sondern an einen reinen OFFROADER wie eine G-Klasse oder Pajero, aber dann mit einer Flankenhöher von 80 oder mehr auf einer 16" Felge!

Aber das ist halt Geschmackssache!

Ach und für mich macht es nicht die Anzahl der Reifenmodelle, denn die guten und großen Hersteller, die ich wählen würde sind immer vertreten!
ICH BIN NICHT GEBOREN, UM SO ZU SEIN WIE DU MICH HABEN WILLST

Beiträge: 323

Fahrzeug: ASX DID Intense Granit-Braun 1,8D

  • Private Nachricht senden

127

Freitag, 31. August 2012, 20:54

Wenn die Reifenauswahl dein entscheidendes Argument war, dann hätte ich ne 8x17 genommen!

In 8X17 gabs nichts vom Gewicht was in den Bereich der Motec kommt und erst recht nicht in der Preisklasse ;) .

Nicht nur allein die Reifenauswahl, Gewicht, Einpreßtiefe, Preis, Verarbeitung und Komfort und Fahrverhalten spielten auch eine Rolle. Letztlich mußte das Gesamtpacket stimmen, Optik kam da an letzter Stelle.



Für Spielereien hab ich mein Spaßmobil :) , da setze ich etwas andere Prioritäten in sachen Felgen. Aber auch da muß das Gewicht stimmen. Es handelt sich bei den Räder um ungefederte Masse und die spürt man, egal bei welche Auto.

Beiträge: 323

Fahrzeug: ASX DID Intense Granit-Braun 1,8D

  • Private Nachricht senden

128

Samstag, 1. September 2012, 09:31

Hier nun das versprochen Bild


triple

Rookie

Beiträge: 45

Fahrzeug: ASX Instyle 1.8DI-D 4WD (2012)

Wohnort: an der Bergstrasse

  • Private Nachricht senden

129

Montag, 24. September 2012, 21:15

Ja die Motec Penta ist schon ne schöne Felge..hab ich bei mir auch drauf gehabt auf meinem schwarzen ASX....

Hab sie in 8,5x18 mit 235ern und sie haben sich klasse gefahren..so gut wie keine Komforteinbussen....

Schöne Optik und leicht zu reinigen ausserdem.

Hab ja jetztauch nen ASX in met braun....und überlege ob ich mir nicht die gleich Felge in BMC poliert kaufen soll....

Falls jemand Interesse hat an den schwarz met./matt polierten Motec in 8,5x18 haben sollte.....sie befinden sich in einwandfreiem Zustand..keine Macken oder Kratzer, immer von Hand gereinigt !
Kein Randstein ,keine Unwucht !
Bereifung Vredestein 235/45 ZR18 ist ebenfalls top, muss aber nachmessen, hab sie nur ca. 8tkm/einen Sommer drauf gehabt.

Hatte ich gewählt weil es einer der leisesten Reifen ueberhaupt am Markt ist und sehr gut bei Nässe.

Falls da jemand Interesse hat...lasst es mich wissen.

Hatte knapp 1700€ bezahlt....incl. Schrauben und schwarzer Alu-Ventile und schwarzer Wuchtgewichte.

Gruß
triple

Beck

Haudegen

Beiträge: 101

Fahrzeug: ASX 1,8 Di-D Intense

  • Private Nachricht senden

130

Dienstag, 25. September 2012, 00:09

Hätte eventuell interesse. Kannst mir ja ne PN mit Preisvorstellung, alter und etc schicken :)

Gruß
Beck

Beiträge: 934

Fahrzeug: ASX 4WD 1,8 DI-D+Instyle

Wohnort: Ludwigsburg

  • Private Nachricht senden

131

Dienstag, 25. September 2012, 02:05

Neue Alu's

ich finde die 235er mit 55 kommen ganz schön Balonmässig rüber, ich hoffe das liegt am Licht/Bild.
und das direktere Einlenken passt so garnicht zur Aussage mit den weicheren Flanken

Die Felge an sich finde ich :thumbup: in 18" kommen die sicherlich NOCH besser.


Balonmäßig ? ist Geschmackssache, wir fahren schließlich einen SUV und keinen Sportwagen ;)

Ich hatte auch nicht diekteres Einlenken geschrieben, sondern präziser und das ist es geworden.

Klar kommt die Felge in 18 oder 19 Zoll besser, aber dann ist sie für mich mit vielen Nachteilen behaftet und Optik allein zählt bei mir nicht ;) .
Hallo >>Taxidriver<<,
zunächst mal ein Lob an Deinen ASX - sieht sehr schön aus :thumbup: .
Klar, alles nur Geschmacksache ... falls Du aber den Komfortverlust bei größeren Felgen und niedrigerem Querschnitt der Reifen meinst, dann ist dieser aus meiner Sicht minimal.
Ich bereue es nicht, 18' draufgezogen zu haben ... 8) .
P.S.: Viel Spaß mit Deinem ASX :thumbsup: .
Grüße,
White Beauty

Beiträge: 323

Fahrzeug: ASX DID Intense Granit-Braun 1,8D

  • Private Nachricht senden

132

Dienstag, 25. September 2012, 19:03

.. falls Du aber den Komfortverlust bei größeren Felgen und niedrigerem Querschnitt der Reifen meinst, dann ist dieser aus meiner Sicht minimal.
Ich bereue es nicht, 18' draufgezogen zu haben ... 8) .
Erst mal Danke


Der Komfortverlust wäre zu verschmerzen gewesen ;) , schlimmer finde ich den Aufpreis zu den 18 Zöllern mit gleichen Markenbereifung von 700€.
Die Reifenauswahl ist in der 18 Zoll Größe auch nicht sonderlich groß und die Tachoabweichung wäre noch größer (ca.3%) als schon mit den Serien 17 Zöllern (Tacho 110kn/h = GPS 100km/h). Mit meiner jetzigen Kombination hab ich eine Abweichung von 2% (Tacho 100km/h = GPS 98km/h) vom Tachowert.
Dann kommt noch das Gewicht dazu, was letzlich für mich das wichtigste war (natürlich Preis/Leistung bezogen), jedes Gramm mehr wirkt sich negativ aus.
Zur Seriefelge wiegt meine Kombination 1,2kg weniger (hatte Gefühlsmäßig mehr getippt) trotz breiterer Felge und Reifen :thumbsup:

4xtier

Rallye-Champion

Beiträge: 246

Fahrzeug: ASX 1.8 DI-D 4WD Navigator

Wohnort: Region Zürich

  • Private Nachricht senden

133

Dienstag, 25. September 2012, 21:48

Dann kommt noch das Gewicht dazu, was letzlich für mich das wichtigste war (natürlich Preis/Leistung bezogen), jedes Gramm mehr wirkt sich negativ aus.
Zur Seriefelge wiegt meine Kombination 1,2kg weniger (hatte Gefühlsmäßig mehr getippt) trotz breiterer Felge und Reifen :thumbsup:

wobei die selbe Felge in 18" mit entsprechendem Reifen nochmals leichter sein dürfte. Die originalen 17er sind aber auch brocken 8|
Den Preisnachteil kann ich nachvollziehen, 17" zu 18" habe ich mir zwar nicht angeschaut aber mit 18" zu 19" sieht es ähnlich aus..schon heftig ;( habe mich daher auch für die kleineren Felgen entschieden.

Beiträge: 468

Fahrzeug: ASX 1.8DID+ Intense Panther Schwarz '12

Wohnort: Hessisch Oldendorf

  • Private Nachricht senden

134

Dienstag, 25. September 2012, 22:09

Ein Tacho ist immer auf +3% mit Serienbereifung geeicht!

Wenn du zufällig mal eine Tachoeinheit ausbaust oder eine ausgebaute in die Hände bekommst schau mal auf der Platine da steht der Eichwert von 0,03kmh/kmh!

Eine wesentlich kleinere Tachoabweichung ist in Deutschland meines Wissens nach auch nicht gestattet!

Deswegen kann man auch nicht jede X-beliebige Kombination auf ein Auto montieren!

Deshalb muss sich immer die Flankenhöhe des Reifens etwa in dem Verhältnis verringern wie die Felge wächst!
Die einzige Lösung um das dann noch weiter auszugleichen ist die Reifenbreite die man z.B. Bei Wahl einer 235/45 anstatt einer 245/40er Kombination dann auf der Felge streckt!

Bezüglich der steigenden Gewichte bei Zuwachs des Felgendurchmessers kann ich dir nur mal empfehlen bei wheelweights reinzuschauen, da gibt es eine Tabelle in der Felgengewichte vieler Hersteller und deren Modellen aufgeführt sind!

Eine OZ Ultraleggera wiegt z.B. in 8x19 ohne Reifen noch unter 9,5kg, das schafft deine Serienfelge in 17Zoll nichtmal!
Ja ich weis die kosten dann auch 3500€ mit Goodyear EagleF1 Assymetric II aber die Gewichtsersparnis ist schon gewaltig!

In 8x18 wiegt diese Felge sogar nur 8,42kg!
ICH BIN NICHT GEBOREN, UM SO ZU SEIN WIE DU MICH HABEN WILLST

Beiträge: 323

Fahrzeug: ASX DID Intense Granit-Braun 1,8D

  • Private Nachricht senden

135

Mittwoch, 26. September 2012, 16:48

Ein Tacho ist immer auf +3% mit Serienbereifung geeicht!

Eine wesentlich kleinere Tachoabweichung ist in Deutschland meines Wissens nach auch nicht gestattet!



Eine OZ Ultraleggera wiegt z.B. in 8x19 ohne Reifen noch unter 9,5kg, das schafft deine Serienfelge in 17Zoll nichtmal!
Ja ich weis die kosten dann auch 3500€ mit Goodyear EagleF1 Assymetric II aber die Gewichtsersparnis ist schon gewaltig!

Therorie und Praxis sehen aber anders aus ;) , ich glaube hier gabs mal einen Thread darüber bezüglich der Abweichung bei Orginal Bereifung.

Höchstgeschwindigkeit

Klar gibts leichtere Felgen, aber wie du selber schreibst zu überhöhten Preisen. Wenn du bei halbwegs erschwinglichen Felgen bleibst, steigt auch das Gewicht der Felge mit dem Durchmesser. Die meisten 18 Zoll Kompletträder sind schwerer als ihre 17 Zoll Gegenstücke.

136

Samstag, 12. Januar 2013, 14:26

da ich ja nun zum Frühjahr auch Sommerreifen brauche bin ich schon am überlegen welche Größe?

18 oder 19 Zoll.

Da gehen die Meinungen hier sehr auseinander und jeder ist von seinem Reifen überzeugt.

Lassen wir mal den Preis weg, was sieht in Natura besser aus, was fährt sich besser?
40er (19") oder 45er (18") Gummi zwischen Straße und Felge?

Wer ein 18" Rad fährt würde lieber ein 19" Rad fahren und umgekehrt?

Ich kann mich nicht entscheiden. ?( ?( ?( ?(

Gladstone

Pioneer Sergeant

Beiträge: 1 440

Fahrzeug: Outlander 2.0 DI-D 4WD Instyle

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Private Nachricht senden

137

Samstag, 12. Januar 2013, 15:08

Ist halt echt ne Komfortfrage. 235er sind halt schon echte Walzen und da ist als 18+ Zöller der Dämpfer am kurbeln - gerade Autobahnfahrt wird dadurch deutlich unangenehmer, weil man durch die Fahrrillen schwankt (es reisst dann am Lenkrad). Hatte seinerzeit auf meinem Outlander 18" und bin nach zwei Saisons wieder auf die 17" gewechselt, was aber immer noch Welten schlechter als meine 16" Winterreifen waren.
«It would be a tragedy if anybody were to push Mr Gladstone into the river and a disaster if anybody were to pull him out again.» - Benjamin Disraeli

ASX weiß

Haudegen

Beiträge: 117

Fahrzeug: 1.8 DI-D Edition 2WD

  • Private Nachricht senden

138

Samstag, 12. Januar 2013, 17:19

Hallo

Die Überlegung 18 oder 19" habe ich auch aber. Ich habe mich so gut wie Sicher für 18" und 225 Reifen 40 ET entschieden aus Komfortgründen. Im April wird erst gemacht. Ausschlaggebend ist bei mir das keinerlei Karosseriearbeiten gemacht werden müssen.

Gruß

Beck

Haudegen

Beiträge: 101

Fahrzeug: ASX 1,8 Di-D Intense

  • Private Nachricht senden

139

Samstag, 12. Januar 2013, 19:31

Habe mich auch für 8x18er mit 245/45 ZR18 9 entschieden. Liegen schon im Keller und warten vermutlich nur noch aufs schöne Wetter :)
Finde die Borbet XL schön und gerade passend für mein ASX



Wenn ich die drauf habe gibts mal ein Foto :)

4xtier

Rallye-Champion

Beiträge: 246

Fahrzeug: ASX 1.8 DI-D 4WD Navigator

Wohnort: Region Zürich

  • Private Nachricht senden

140

Samstag, 12. Januar 2013, 20:36

ich finde unser Setup für ein Familienauto schon hart an der Grenze was den Komfort anbelangt. Auf den Rücksitzen haben sich schon diverse Leute über die polternde Hinterachse beklagt. Auf den vorderen Sitzen geht für mich der Restkomfort voll in Ordnung.

Unser ASX hat 18"er mit 235 45 und ET45, Karrosseriearbeiten waren keine nötig.

ich würde mich nochmals gegen 19" entscheiden

Zurzeit ist neben dir 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher