Du bist nicht angemeldet.


Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Community-Forum Mitsubishi ASX. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Guenther

Youngtimer

  • »Guenther« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 56

Fahrzeug: ASX 4WD 1.8 DI-D+ Intense, granitbraun,AHK EZ.07.2013

Wohnort: Apolda / Thüringen

  • Private Nachricht senden

1

Sonntag, 26. Juli 2015, 19:25

Hat das schon jemand gehabt....

Hallo
Komme heute Nachmittag nach Hause und was muss ich hinten Links sehen.
Bin auch nirgends dagegen gefahren und Spuren von einem anderen Auto sind auch nicht zusehen.
Kann das vielleicht durch die Hitze passiert sein, zu viel Spannung?
Ich habe die Bilder in die Galerie hochgeladen.

LG Günther
gefahrene Autos:
Galant , Carisma GDI , Honda CRV und jetzt ASX 4WD 1.8 DI-D+ Intense, granitbraun,AHK

Holzapfel

Youngtimer

Beiträge: 72

Fahrzeug: ASX 1.8 DI-D 2WD

  • Private Nachricht senden

2

Sonntag, 26. Juli 2015, 20:00

Da schaut ja heftig aus. Also Hitze schließe ich mal aus. Das sieht nach Gewalteinwirkung aus. Da ist bestimmt jemand rein gefahren oder hat reingetreten. Ist ja leider heute modern nach einem Rempler abzuhauen.

Guenther

Youngtimer

  • »Guenther« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 56

Fahrzeug: ASX 4WD 1.8 DI-D+ Intense, granitbraun,AHK EZ.07.2013

Wohnort: Apolda / Thüringen

  • Private Nachricht senden

3

Sonntag, 26. Juli 2015, 20:06

Es sieht eher aus, als ob der Stossfänger rausgekommen ist...
gefahrene Autos:
Galant , Carisma GDI , Honda CRV und jetzt ASX 4WD 1.8 DI-D+ Intense, granitbraun,AHK

gelöschter User

unregistriert

4

Sonntag, 26. Juli 2015, 20:20

Beschädigung durch Hitzeeinwirkung??

Hallo,

also für mich ist das ebenfalls eine Gewalteinwirkung auf diese Stelle.

Wenn es eine Hitzeeinwirkung wäre, würde das ganz anders aussehen....! Dafür sind die Konturen noch zu gerade...!

Evtl. jemand dagegen getorkelt, daher auch keine Spuren von Lack o.ä. !

Und ja, Verursacher melden sich heute leider nicht mehr, die Zeiten sind vorbei.....!

Gruss
Desaster

gelöschter User

unregistriert

5

Sonntag, 26. Juli 2015, 20:28

Das kommt niemals von Hitze. Unser Aircross hat bei der größten Hitze in der prallen Sonne gestanden und sowas haben wir nicht am Fahrzeug. Da hat jemand nachgeholfen. Traurig aber wohl leider war. Kenne ich zu gut, am C5 hat jemand mir in die Heckklappe getreten.

Gruß
Sascha

ASXellent

Sir Sheridan Le Fanu

Beiträge: 1 560

Fahrzeug: 2011er 1.6 Invite Intro Edition

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Private Nachricht senden

6

Sonntag, 26. Juli 2015, 22:29

Für mich eindeutig ein Parkrempler, und zwar einer den man als Insasse auf jeden Fall merkt.

Also würde ich checken ob noch jemand anderes das Auto gefahren ist - und ansonsten schnell die letzten Parkplätze nach Spuren an anderen PKW untersuchen. Auch wenn man es nicht glaubt, so ein Schaden kann auch mal ein paar Tage "unentdeckt" bleiben.


8| Wer mit der Herde geht, kann nur den Ärschen folgen 8|

7

Sonntag, 26. Juli 2015, 23:34

ist wohl hinten rechts jemand reingefahren.
würde da nach spuren suchen ... ist auf den bildern leider nicht sichtbar.
lg anmuht

BigM

Earl of Beaconsfield

Beiträge: 3 758

Fahrzeug: Outlander III 2,2 DI-D 4WD Instyle

Wohnort: Hedwig-Holzbein

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Private Nachricht senden

8

Montag, 27. Juli 2015, 07:32

Parkrempler Dritter oder beim Einparken rückwärts könnte dies passiert sein. In der Regel wären dann aber auch sofort Kratzer im Lack (der ist ja eh Schei**e dünn), Beulen im Blech bzw. beim ASX dann leichte Risse in der Plastikschürze sichtbar. Ist schon sehr merkwürdig. Ist dir vielleicht beim Fahren etwas aufgefallen :?:
Die drei größten Krisen im Leben eines Mannes:

Frau weg, Job weg, Kratzer im Lack!



gelöschter User

unregistriert

9

Montag, 27. Juli 2015, 08:12

Was halt merkwuerdig ist, das die Schuerze am Radhaus noch fest zu sein scheint und nur oben los ist. Bin am ueberlegen wie man das hinbekommt. An der Schuerze scheint es keinerlei Schrammen zu geben.

Gruss
Sascha

gelöschter User

unregistriert

10

Montag, 27. Juli 2015, 09:17

Hallo

Komme heute Nachmittag nach Hause und was muss ich hinten Links sehen.


mal ganz unabhängig davon, daß ich auch von Fremdeinwirkung ausgehe - man müsste einmal Fotos vom gesamten Heck insbesondere der " Stoßstange" sehen - sind hier in den eingestellten Bilder Aufnahmen " HINTEN RECHTS" zu sehen und nicht hinten Links.
Es zählt meines Erachtens doch immer die Fahrtrichtung, um die Seiten eines Fahrzeugs zu beschreiben.

Grüsse asx13

11

Montag, 27. Juli 2015, 09:18

ich bin sicher das es spuren hat.
diese sieht man bestimmt wenn mann hinter dem auto steht und den stossfänger genau kontrolliert.
gruss anmuht

Guenther

Youngtimer

  • »Guenther« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 56

Fahrzeug: ASX 4WD 1.8 DI-D+ Intense, granitbraun,AHK EZ.07.2013

Wohnort: Apolda / Thüringen

  • Private Nachricht senden

12

Montag, 27. Juli 2015, 10:18

Komme heute Nachmittag nach Hause und was muss ich hinten Links sehen.


mal ganz unabhängig davon, daß ich auch von Fremdeinwirkung ausgehe - man müsste einmal Fotos vom gesamten Heck insbesondere der " Stoßstange" sehen - sind hier in den eingestellten Bilder Aufnahmen " HINTEN RECHTS" zu sehen und nicht hinten Links.
Es zählt meines Erachtens doch immer die Fahrtrichtung, um die Seiten eines Fahrzeugs zu beschreiben.

Grüsse asx13


Upps, natürlich die rechte Seite.
War eben in der Werkstatt, dort wurden auch keine Spuren von einer Fremdeinwirkung gefunden.
Es muss der Träger erneuert werden,der das ganze zusammen hält.
Freitag habe ich Termin,da schauen wir uns das mal genauer an.

Gruß Günther
gefahrene Autos:
Galant , Carisma GDI , Honda CRV und jetzt ASX 4WD 1.8 DI-D+ Intense, granitbraun,AHK

13

Montag, 27. Juli 2015, 11:07

Moin, so was hatte ich mal bei meinem alten, allerdings vorne . . ich tippe mal, das da jemand hinten links "dran war". Dadurch hat sich das Teil rechts rausgedrückt. Das passiert nicht einfach so. In jedem Fall ärgerlich X( .

VG Jan

Guenther

Youngtimer

  • »Guenther« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 56

Fahrzeug: ASX 4WD 1.8 DI-D+ Intense, granitbraun,AHK EZ.07.2013

Wohnort: Apolda / Thüringen

  • Private Nachricht senden

14

Freitag, 31. Juli 2015, 12:41

Hallo
Der Schaden wurde kostenlos (Garantie) behoben.
Es wurde die Halterung gewechselt, die Stossstange und Kotflügel zusammen hält.
Von den daran befindlichen Plastenasen waren einige verbogen,dadurch nicht richtig eingerastet.

Gruß Günther
gefahrene Autos:
Galant , Carisma GDI , Honda CRV und jetzt ASX 4WD 1.8 DI-D+ Intense, granitbraun,AHK

gelöschter User

unregistriert

15

Freitag, 31. Juli 2015, 13:15

Schön so ist alles wieder OK

Hallo
Der Schaden wurde kostenlos (Garantie) behoben.
Es wurde die Halterung gewechselt, die Stossstange und Kotflügel zusammen hält.
Von den daran befindlichen Plastenasen waren einige verbogen,dadurch nicht richtig eingerastet.



Was Du uns nicht gesagt hast ist die Ursache. War es ein Fremdeinwirken? Oder war es ein Schaden bei der Herstellung bzw. bei der Produktion ?

Da es auf Garantie erledigt wurde, kann man vermuten dass es ein Produktionsfehler war . ( schon eigenartig, und ich hätte auf Fremdeinwirkung geschätzt )

Kannst es uns ja noch mitteilen.... Danke

ASX13

Guenther

Youngtimer

  • »Guenther« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 56

Fahrzeug: ASX 4WD 1.8 DI-D+ Intense, granitbraun,AHK EZ.07.2013

Wohnort: Apolda / Thüringen

  • Private Nachricht senden

16

Samstag, 1. August 2015, 21:03

Zitat von »'ASX13«


Was Du uns nicht gesagt hast ist die Ursache. War es ein Fremdeinwirken? Oder war es ein Schaden bei der Herstellung bzw. bei der Produktion ?

Da es auf Garantie erledigt wurde, kann man vermuten dass es ein Produktionsfehler war . ( schon eigenartig, und ich hätte auf Fremdeinwirkung geschätzt )

Kannst es uns ja noch mitteilen.... Danke

ASX13


Bitte

Es war ein Produktionsfehler

Günther
gefahrene Autos:
Galant , Carisma GDI , Honda CRV und jetzt ASX 4WD 1.8 DI-D+ Intense, granitbraun,AHK

BigM

Earl of Beaconsfield

Beiträge: 3 758

Fahrzeug: Outlander III 2,2 DI-D 4WD Instyle

Wohnort: Hedwig-Holzbein

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Private Nachricht senden

17

Sonntag, 2. August 2015, 10:50

Wie darf ich das nun verstehen:
Ein Produktionsfehler; einfach mal so mir nix dir nix, platzt da mal eben die Bockwurst äähhh die hintere Schürze seitlich vom Seitenteil am Radkastenrand ab :whistling: 8| :huh: ich kann es kaum glauben ....... was ich mich mal so frage hat der japanische Schrauber im Werk nur bei deinem mal so eben vor der Mittagspause keinen Bock gehabt und Mist verzapft oder sind noch weitere betroffen :?: auch im Hinblick auf deine gefahrene km hätte für mein technisches Verständnis nach dieser Bockwurstplatzer schon eher geschehen müssen - Kopfschüttel ..... ist nicht persönlich gemeint, nur du verstehst hoffentlich meine Gedanken ...


Grüße BigM



Die drei größten Krisen im Leben eines Mannes:

Frau weg, Job weg, Kratzer im Lack!



ASX-Gauner

Ashigaru

Beiträge: 870

Fahrzeug: Asx 1.8 DID Edition Island Weiß

  • Private Nachricht senden

18

Sonntag, 2. August 2015, 18:03

Servus,
hat der japanische Schrauber im Werk nur bei deinem mal so eben vor der Mittagspause keinen Bock gehabt


Ist wahrscheinlich irgend ein Kind am Band eingepennt :sagrin: :sagrin: uups ich weis, der war unter dem Radar 8o

Liebe Grüße
ASX-Gauner
:thumbsup: Das ist total logischer Scheiß, das muss ins Internet !! :thumbsup:
:wm:
Es gibt 3 Dinge die Du im Leben machen solltest !!
1. einen Asx kaufen !
2. dem Forum beitreten !
3. zum ASX - Treffen kommen !

gelöschter User

unregistriert

19

Montag, 3. August 2015, 07:59

Muss ja nicht der Schrauber am Band gewesen sein, sondern ein Vorschaden bei der Herstellung der Bauteile und/oder Transport. Der Wagen hat es ja durch die Endkontrolle geschafft und bei der Durchsicht beim Haendler.

Gruss
Sascha

20

Montag, 3. August 2015, 08:16

verstehe das auch nicht ganz.
könnte aber auch z.b. durch einen rempler eines fussgängers ausgelöst worden sein.
es gibt im leben ereignisse, die versteht man nie.
gruss anmuht