Du bist nicht angemeldet.


Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Community-Forum Mitsubishi ASX. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

1

Mittwoch, 3. Mai 2017, 13:46

Lohnt sich der kauf eines ASX Neuwagens noch ?


Guten Tag zusammen,

ich stehe ganz kurz davor mir einen ASX Diamond Edition 1,6 Benziner Neuwagen BJ 17 zu kaufen.

Ich hatte bis jetzt noch nie was von diesem Auto gehört geschweigeden es auf unseren Straßen hier rum fahren gesehen.

Am vergangenen Sonntag war bei uns in der City Verkaufsoffener Sonntag inkl. Autopark und da ist er mir dann aufgefallen.

Der Preis hat es mir besonders angetan aber auch das Auto an sich. Gefällt mir richtig, richtig gut.

Gestern im Autohaus gewesen und für morgen Abend eine Probefahrt vereinbart.

Wenn hier nichts dazwischen kommt und alles nach Plan verläuft werde ich morgen auch gleich den Kaufvertrag abschliessen.

Da ich mich mit Mitsubishi nicht auskenne, (wirklich 0 Erfahrung) wollte ich mal wissen ob sich der Kauf überhaupt noch lohnt ?

Oder steht evtl. schon ein ASX 2 in den Startlöchern der 2018 kommen soll ?

Wenn ja würde sich ein Kauf definitiv nicht mehr lohnen und ich warte das eine Jahr noch ab.

In Google konnte ich leider nicht wirklich was Handfestes finden, immer nur so wischi waschi Zeugs.

Jetzt wollte ich mal hier im Forum fragen ob jemand nähere Infos hat ?

Besten Dank und viele Grüße

Henry


PS: Anbei noch 2 Bilder von dem Fahrzeug. Einfach nur Chic :)






amotion2017

unregistriert

2

Mittwoch, 3. Mai 2017, 14:48

Der ASX hat Ende 2016 (nach 6jähriger Bauzeit) sein 3. Facelift bekommen und dürfte damit absolut ausgereift sein, gleichwohl verfügt er über keinerlei Assistenzsysteme. Der Benzinmotor hat keinen Turbolader und macht den ASX auch nicht zum Rennwagen, ist dafür aber recht sparsam im Umgang mit dem Treibstoff. Ein neuer ASX ist zurzeit nicht in Sicht und soll wohl auch nicht vor 2020 kommen. Es wird allerdings im Herbst ein ganz neues Modell kommen, und zwar der Cross Eclipse. Die meisten Infos hierzu findest du im mitsu-fan-Forum. - Wenn möglich würde ich an deiner Stelle zum Diamant Edition + oder alternativ zum 100 Jahre Edition + greifen, weil dort das Preis-Leistungsverhältnis noch besser ist (= noch mehr Ausstattung und nicht viel teurer).- Ich selbst würde grundsätzlich kein Auto mehr vor dem 1. Facelift kaufen. - Ich habe übrigens die gleiche Farbe und finde das Auto einfach nur chic.

Gruß, amotion

3

Mittwoch, 3. Mai 2017, 15:17

Danke fürs aufklären. Das hört sich alles sehr gut für mich an.

Der Cross Eclipse wird sicherlich nicht zu dem Preis hergehen :D deshalb kommt er für mich nicht in Frage.

Was kostet denn der Diamant Edition + und was kostet der 100 Jahre Edition + ?


Grüße

Henry

amotion2017

unregistriert

4

Mittwoch, 3. Mai 2017, 15:45

Die kosten ca. 1000 € mehr und haben dafür Dachreling, Xenon, 18-Zöller, DAB + Radio/bluetooth und/oder sogar Navi beim 100 +, Privacy Glas und sicherlich noch so einige Sachen, die mir jetzt aber nicht mehr einfallen.

Gruß, amotion

Sehr viel teurer wird der Eclipse (in der Basis) nicht werden, da er nur unwesentlich größer ist (+ 5 cm), aber wie gesagt: Ich würde kein Auto mehr vor dem 1. Facelift kaufen, auch keinen Mitsu.

5

Mittwoch, 3. Mai 2017, 15:49


Was kostet denn der Diamant Edition + und was kostet der 100 Jahre Edition + ?

Das wird Dir nur dein Händler beantworten können...
Fahr das Ding Probe. Nicht nur 2 km sondern, wenn möglich auch mal Autobahn. Hier dürfte sich m.E. die einzige Schwäche des ASX Benziners offenbaren... die fehlende Leistung. Wenn Du dann immer noch überzeug bist und Dir dein Händler nen vernünftigen Preis macht, kaufen.

Auch wenn Ende 2017 ein neuer ASX kommt (wovon ich nicht ausgehe) wird dieser sicherlich nen ganz anderen Listenpreis haben als das derzeitige Modell.

Evtl. kannst Dir auch den ersten Kundendienst raushandeln... hab ich gemacht und mir letzte Woche somit 430 EUR gespart.

6

Mittwoch, 3. Mai 2017, 16:10

Den Diamon Edition (siehe bilder oben) hat er mir für 17.000 € angeboten. Denke das der Preis für einen Neuwagen mit dieser Ausstattung absolut in Ordnung geht.

Der DE + und der DE 100 + übersteigen beide die 20.000 € ganz sicher und Xenon und Smartless Key, Dachrehling brauche ich nicht.

18 Zöller hat er (siehe Bild) 6,1 Zoll Bildschirm mit BT, Rückfahrkamera usw hat er auch, Navi brauch ich nicht (hab mein Smartphone)

DAB+ brauche ich auch nicht, da ich nur Spotify und kein Radio (nur Werbung) höre.

Das mit der Autobahn werde ich machen, danke für den Tipp.

Grüße

Henry

7

Mittwoch, 3. Mai 2017, 16:24

Den Diamon Edition (siehe bilder oben) hat er mir für 17.000 € angeboten....

Einwandfrei, passt... werden für ca. 17.500 - 18.000 im Netz angeboten. Da sind 17.000 fair, denke ich.

8

Mittwoch, 3. Mai 2017, 16:27

Den Diamon Edition (siehe bilder oben) hat er mir für 17.000 € angeboten....

Einwandfrei, passt... werden für ca. 17.500 - 18.000 im Netz angeboten. Da sind 17.000 fair, denke ich.
Denke ich auch :) mal sehen wie er mir in aktion gefällt.

UDOMO

Greenhorn

Beiträge: 21

Fahrzeug: Mitsubishi ASX Diamant 1,6 Benziner 117 PS

  • Private Nachricht senden

9

Mittwoch, 3. Mai 2017, 16:31

asx kaufen

Nicht zu vergessen 5 Jahre Garantie Steuerkette ( keine Gliederkette wie bei VAG ) und ein ganz ausgereiftes Auto .Die meisten Fahrwerkskomponenten sind vom Outlander und somit eigentlich sehr kräftig ausgelegt

Udo

10

Mittwoch, 3. Mai 2017, 16:48

Die meisten Fahrwerkskomponenten sind vom Outlander und somit eigentlich sehr kräftig ausgelegt

Udo

Also eher Sportlich ?

Rigattoni

James "Captain Slow" May

Beiträge: 434

Fahrzeug: ASX-Star 1,6 BJ. 2016 weiß

Wohnort: Fürth

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Private Nachricht senden

11

Mittwoch, 3. Mai 2017, 17:13

Mit den 18"er meldet er dir jeden Gullideckel durch, aber das ist mir lieber als ein Gummi-Fahrwerk was mir keine Rückmeldung gibt. Er ist aber gut auch auf Kopfsteinpflaster zu fahren. Da fielen mir ehe mit dem Vorgänger-Fahrzeug die Ohren ab bei Tempo 40.

Dass der Benziner kein Sportwagen sein kann, das sollte klar sein. Für Dieselfahrer ist es ungewohnt, weil der Benziner einfach Drehzahl braucht. Ein Dieselaner ist das nicht gewöhnt. Wir Benzin-Junkies schalten einfach öfter....
Ab 130km/h wird er minimal lauter, aber ich fahre öfter mal 30-40km AB ohne Limit und dann bekommt er auch immer die Sporen. Da fehlt ihm dann der 6. Gang.

Du wirst aber merken, dass der ASX eher dazu verleitet einfach nur zu cruisen. Gemütlich mit 120 auf der AB, keine Hetze, kein wildes Gebremse, schön gemütlich den Tempomat rein anständige Mucke auf die Ohren und fertig.
--
Viele Grüße,
Peter

UDOMO

Greenhorn

Beiträge: 21

Fahrzeug: Mitsubishi ASX Diamant 1,6 Benziner 117 PS

  • Private Nachricht senden

12

Mittwoch, 3. Mai 2017, 19:31

ASX

Was zeigt der Tacho bei " Volle Pulle " und welche Drehzahl im 5.ten? bin mit meinem noch nicht schneller wie 120 km/h. Hat ja auch erst 1100 km runter

Udo

amotion2017

unregistriert

13

Mittwoch, 3. Mai 2017, 20:02

@ Henry

Wenn er dir den DE für 17.000 € einschl. Metallic, Überführung und Zulassung angeboten hat, dann ist der Preis, sofern es keine Tageszulassung ist, mehr als gut.

@ Udo

würde mich auch mal interessieren, da meiner in 4 Monaten auch erst 1210 km zurückgelegt hat bei moderaten 110 - 120 km/h. Soll halt mal ein richtiges "Rentner-Auto" werden und bis dahin muss ich meinen 92er-Polo noch ein wenig über die Bahn scheuchen/quälen.

Schönen Abend noch, amotion

Rigattoni

James "Captain Slow" May

Beiträge: 434

Fahrzeug: ASX-Star 1,6 BJ. 2016 weiß

Wohnort: Fürth

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Private Nachricht senden

14

Mittwoch, 3. Mai 2017, 21:18

Volle Pulle auf gerader Strecke mit Anlauf, dann stehen da ein Tick mehr als 195 auf dem Tacho. GPS zeigte mir 185,4 km/h.
Gefahren mit den 18" Sommerrädern. Mit den Winterrädern ist er fast 10km/h langsamer.

Ich meine dass das für die wandelnde Schrankwand kein schlechter Wert ist.

Ermittelter Durchschnittsverbrauch über ein 3/4 Jahr liegt jetzt auf 7,7 Liter. Allerdings fahre ich auch sehr viel Kurzstrecke. 5km morgens und abends und ansonsten viel hier im Ort....also zeigt der Tacho auch erst 5.400km...
--
Viele Grüße,
Peter

15

Mittwoch, 3. Mai 2017, 21:33

Bedanke mich bei euch für eure Hilfe :) wirklich sehr freundlich :)


Ich fahre seit Nov. 16 einen Corsa C 1,2L mit 75 PS und vor dem hatte ich die letzten 4 Jahre einen Corsa B mit 60 PS :D Also was Leistung und Ausstattung angeht bin ich wirklich ganz anderes gewöhnt als dieser toller ASX. Wenn ich in den ASX einsteige und Gas gebe wir der mir bestimmt wie ne Rakete vorkommen im Gegensatz zu den alten Corsa´s die ich jetzt schon seit Jahren fahre. Ich freue mich schon auf diese enorme Schubkraft :thumbsup:

Grüße


Henry

amotion2017

unregistriert

16

Mittwoch, 3. Mai 2017, 21:59

Ich bin fest davon überzeugt, dass du begeistert vom ASX sein wirst, allein schon wegen der hervorragenden Verarbeitungsqualität im Innenraum, denn da knistert oder knackt wirklich nichts, hat selbst mein 5er-BMW nicht geschafft, obwohl 30.000 € teurer.

Und, wie du schon gesagt hast, er sieht einfach umwerfend gut aus.

Gruß, amotion

Thorsten

unregistriert

17

Donnerstag, 4. Mai 2017, 08:36

Ich gebe mal meinen Senf dazu........

Die 17 000 sind ein optimaler Preis, den wir erst nach zähen Verhandlungen , quasi unter Androhung von Folter ;) , durchsetzen konnten. Für diesen Preis wirst du, was Ausstattung, Design etc. betrifft, kein besseres Fahrzeug finden. Jetzt nach ca. 3000 Km Bestnote für das Fahrzeug in diesem Preissegment, alles funktioniert einwandfrei. Mein Tipp : Gib nach ca. 500 KM schon mal Gas und bringe ihn auf Drehzahl bis 4000.... , dann wirst du bald ein richtig flottes Fahrzeug haben. Die PS Zahl ist für den Stadtverkehr und auch BAB durchaus ausreichend, wenn du nicht gerade Rennen gewinnen willst. Aktuell erreichen wir ziemlich flott, die Höchstgeschwindigkeit, der Verbrauch liegt bei flotter Fahrweise bei ca. 8 Liter. Unserer muss zudem 1-2 täglich den Feldberg (Taunus) nach Oberreifenberg hoch "krabbeln" und hält problemlos mit, wenn man ihn auf Drehzahl hält. Zwischen deinem Corsa und dem ASX, liegen Welten, da sehe ich für dich nur positive Erlebnisse. Nun, dann werden wir sicher bald von dir hören............ :thumbsup: .


Nachtrag : Noch ein Vorteil, du siehst dieses Fahrzeug nicht an jeder Strassenecke oder es kommt dir 100 fach entgegen........

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Thorsten« (4. Mai 2017, 08:55)


18

Donnerstag, 4. Mai 2017, 09:10

Ich war schon bevor ich mich hier im Forum angemeldet habe von dem Auto überzeugt aber jetzt nach all euren Kommentaren noch mehr ;) Heute Abend habe ich die Probefahrt. Werde bisschen Stadt, Landstrasse und Autobahn fahren und den Wagen auf Herz und Nieren testen und mir alles in Ruhe ansehen.

ASX Freak

Haudegen

Beiträge: 101

Fahrzeug: ASX 1.6 Klassik Kollektion 03/15

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Private Nachricht senden

19

Donnerstag, 4. Mai 2017, 09:25

[Nachtrag : Noch ein Vorteil, du siehst dieses Fahrzeug nicht an jeder Straßenecke oder es kommt dir 100-fach entgegen........]

...es sei denn Du fährst durch den östlichen Landkreis Offenbach bei Ffm ;) . Da gibt es jede Menge.

Ich habe mal ein GPS-gemessenes Schaltdiagramm vom 1.6er angehängt. Ob das graphisch 100% akkurat ist sei mal dahingestellt. Grundsätzlich passt das aber.

VG
»ASX Freak« hat folgende Datei angehängt:
  • Schaltdiagram.pdf (36,93 kB - 31 mal heruntergeladen - zuletzt: 1. Juni 2018, 00:14)

20

Donnerstag, 4. Mai 2017, 09:39

Bei uns in der Gegend sieht man das Auto überhaupt nicht :) Wie gesagt kannte ich das Auto nicht und hatte ich auch noch nie gesehen oder was davon gehört.