Du bist nicht angemeldet.


Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Community-Forum Mitsubishi ASX. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

1

Mittwoch, 7. Juni 2017, 11:32

Schadstoffklasse Umweltplakette

Kann mir mal jemand helfen bei der Abgasnorm, der Umweltplakette und Euronorm?
Ich blick nicht mehr durch! Es geht um einen Diesel : Schadstoffklasse Euro 6, grüne Plakette.
Darf der noch in alle Innenstädte? Ich habe gelesen das Diesel der Schadstoffklasse Euro 6 eine blaue Plakette bekommen und dann die Innenstädte (noch)uneingeschränkt befahren dürfen, bei Diesel mit grüner Plakette kann es schon Einschränkungen geben.
Aber wie bekommt ein fahrzeug mit grüner Plakette die Schadstoffklasse Euro 6?
Ich bin verwirrt.

tom735

Richard "Hamster" Hammond

Beiträge: 532

Fahrzeug: BMW X1 20d xDrive / ASX SUV Star+ 2,2 DI-D

Wohnort: östlich v. München

  • Private Nachricht senden

2

Mittwoch, 7. Juni 2017, 12:27

Kann mir mal jemand helfen bei der Abgasnorm, der Umweltplakette und Euronorm?
Ich blick nicht mehr durch! Es geht um einen Diesel : Schadstoffklasse Euro 6, grüne Plakette.
Darf der noch in alle Innenstädte? Ich habe gelesen das Diesel der Schadstoffklasse Euro 6 eine blaue Plakette bekommen und dann die Innenstädte (noch)uneingeschränkt befahren dürfen, bei Diesel mit grüner Plakette kann es schon Einschränkungen geben.
Aber wie bekommt ein fahrzeug mit grüner Plakette die Schadstoffklasse Euro 6?
Ich bin verwirrt.

Da niemand über die Fähigkeit verfügt, in die Zukunft zu blicken, wirst Du auch keine qualifizierte Aussage bekommen.

Das Volk ist wankelmütig und genauso benehmen sich unsere Politiker. Wenn das Volk schreit "Nieder mit dem Diesel!!" wirst Du mit nem Diesel in keine Stadt mehr fahren, dafür sorgen unsere superschlauen Politiker schon. Ist das Diesel-Fahrverbot aber nicht relevant für die nächste Wahl, wird sich auch kein Volksvertreter dessen annehmen.

Bekanor

Youngtimer

Beiträge: 69

Fahrzeug: ASX 2.2

Wohnort: bei Heilbronn

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Private Nachricht senden

3

Mittwoch, 7. Juni 2017, 12:37

Momentan darfst du mit einer grünen Plakette in D in die Umweltzonen. Blaue gibt es noch nicht. Wie das geplante Fahrverbot für z.B Stuttgart aussieht ist unklar, alles nur gedanken und und Pläne.
Wenn irgendwann die blaue Plakette kommt und dein Auto die entsprechenden Anforderungen erfüllt, bekommst du die. Kostet vermutlich wie momentan auch.

Ob Euro6 (Abgasmessung auf dem Prüfstand) oder Euro6x (Messung in realitätsnaher Umgebung, siehe Abgasskandal) oder was völlig anderes (zB NOx) für die Erteilung zählen... Das ist die momentan herrschende Unsicherheit.
Meine Mitsus:
Carisma 1.6 Benziner
Grandis 2.0 DID
Asx 2.2, hoffentlich noch lange

Beiträge: 8

Fahrzeug: ASX 2,2 Diesel Allrad Automatik Bj. 09/2015 Diamant+ AHK 1,8 to

  • Private Nachricht senden

4

Mittwoch, 7. Juni 2017, 15:31

Momentan darfst du mit einer grünen Plakette in D in die Umweltzonen. Blaue gibt es noch nicht. Wie das geplante Fahrverbot für z.B Stuttgart aussieht ist unklar, alles nur gedanken und und Pläne.
Wenn irgendwann die blaue Plakette kommt und dein Auto die entsprechenden Anforderungen erfüllt, bekommst du die. Kostet vermutlich wie momentan auch.

Ob Euro6 (Abgasmessung auf dem Prüfstand) oder Euro6x (Messung in realitätsnaher Umgebung, siehe Abgasskandal) oder was völlig anderes (zB NOx) für die Erteilung zählen... Das ist die momentan herrschende Unsicherheit.
Kann mir mal jemand helfen bei der Abgasnorm, der Umweltplakette und Euronorm?
Ich blick nicht mehr durch! Es geht um einen Diesel : Schadstoffklasse Euro 6, grüne Plakette.
Darf der noch in alle Innenstädte? Ich habe gelesen das Diesel der Schadstoffklasse Euro 6 eine blaue Plakette bekommen und dann die Innenstädte (noch)uneingeschränkt befahren dürfen, bei Diesel mit grüner Plakette kann es schon Einschränkungen geben.
Aber wie bekommt ein fahrzeug mit grüner Plakette die Schadstoffklasse Euro 6?
Ich bin verwirrt.

Da niemand über die Fähigkeit verfügt, in die Zukunft zu blicken, wirst Du auch keine qualifizierte Aussage bekommen.

Das Volk ist wankelmütig und genauso benehmen sich unsere Politiker. Wenn das Volk schreit "Nieder mit dem Diesel!!" wirst Du mit nem Diesel in keine Stadt mehr fahren, dafür sorgen unsere superschlauen Politiker schon. Ist das Diesel-Fahrverbot aber nicht relevant für die nächste Wahl, wird sich auch kein Volksvertreter dessen annehmen.
Da hast Du vollkommen recht, aktuell ist es halt populistisch, den Diesel (VW sei Dank) zu verdammen, alles Worthülsen, aber kein verwertbarer Plan, wie es weitergehen soll. Man stelle sich nur vor, dieses Gedankenspiel gab´s ja auch schon, nur Diesel mit Euro 6 und grüner Plakette dürfen in bestimmte Zonen, wer soll das den kontrollieren, der schiere Wahnsinn. Ich denke, Autofahrer mit einem Diesel-PKW mit Euro 6 und grüner Plakette können sich entspannt zurücklehnen und der Dinge harren, welche da noch kömmen.

amotion2017

Rallye-Champion

Beiträge: 236

Fahrzeug: ASX 1,6 DE+, 01/2017

Wohnort: Nördliches Ruhrgebiet

  • Private Nachricht senden

5

Donnerstag, 8. Juni 2017, 17:08

...und wenn diese tiefenentspannten Autofahrer auch noch ganz laut im Wald pfeifen, dann sind da auch keine Räuber...

Gruß, amotion
1. Mitsubishi: Colt Z 30 Motion (12/2006-09/2009) - 2. Mitsubishi: Outlander II Instyle, Pumpe-Düse (02/2007-05/2009) - 3. Mitsubishi: ASX DE+ (01/2017)