Du bist nicht angemeldet.


Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Community-Forum Mitsubishi ASX. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

1

Montag, 25. September 2017, 09:14

ASX Diesel 2.2 DI-D 4WD

Hallo.
Habe ein Prospek vom ASX Diesel 2,2 4WD, da ist der Preis für den Top mit Automatik mit 34490 E angegeben
Bei uns beim Händler steht er NEU für 24990 E.
Ist der Dieselmotor wo NÄCHSTES Jahr eingebaut,wegen den CO2 Werten, der selbe wie der jetzige Motor im ASX ?????

ASXVoreifel

unregistriert

2

Montag, 25. September 2017, 09:48

Mitsubishi hat sich bisher noch gar nicht ausgelassen was mit Modelljahr 2018 beim ASX in Deutschland wird.

Der bis heute verbaute Di-D 2.2 (Motortyp 4N14) wird seit 2013 verbaut, erst mit Euro 5 dann durch Softwareänderung Euro 6.
Laut Ersatzteilkatalog wurde aber bautechnisch nichts am Motor verändert also reine Software.

Warum Mitsubishi für die Euro 5 keine Softwareupdate auf Euro 6 anbietet ist vermutlich der Sparsamkeit des Importeurs und dem wahrscheinlich unendlichen Papierkram der typgenehmigten Stelle zu verdanken. Im Rahmen von Kundenbindung wäre es eine erfreuliche Maßnahme wenn da etwas kommen würde.

Die Aussagen von wegen niedrige Verdichtung macht weniger Dreck sind leider nicht ganz richtig. Die Nachprüfung beim Ministerium erbrachte leider auch hier doppelt so hohe Werte wie eigentlich zulässig. Aber andere haben viel miesere Werte trotz höherem technischen Aufwand.

Ich glaube nicht das man da viel ändert sondern einfach die Diesel aus dem Programm nimmt. Den Peugeot Diesel alleine schon weil man jetzt zu Renault - Nissan gehört und den eigenen Diesel weil der Aufwand nicht zu groß sondern zu teuer wäre eine technische Lösung für die wenigen verkauften Autos mit diesen Motorentypen zu entwickeln.

Auch wenn der große Diesel technisch stark überarbeitet im Eclipse Cross kommen "soll" heißt das noch nicht das er in dieser Ausbaustufe im ASX erscheinen wird. Bei der momentanen Abgasdiskussion ist es eher wahrscheinlich das er gar nicht kommen wird.

Wenn es schlecht kommt streicht Mitsubishi die Diesel (wie Subaru im neuen XV) und bringt hoffentlich dafür einen stärkeren Benziner (2.0 oder 2.4 gibt es auch in diesem Modell) der dann dem Modell US - AUS - RUS entspricht mit Abstandswarner, Spurassistent, Fernlichtassistent, LED-Tagfahrlicht, Frontparksensoren usw. entspricht.

Man darf die Hoffnung nie aufgeben das sich doch noch was ändert.

3

Montag, 25. September 2017, 10:36

Hallo ASX voreifel.
Ich will mir dieses mal ein Automatik Auto kaufen Da gibt es bei Mitsubishi nur den Diesel mit Wandler automatik, und den Benziner mit CVT Getriebe

Da ich mir lieber einen Benziner kaufen würde, aber das CVT Getriebe mir nicht so zusagt, habe ich mich mit dem Diesel angefreundet ?( ?( ?(
Wie ist den das CVT Getriebe von Mitsubishi . Habe schon mit Mitsubishi Handlern über das CVT Getriebe gesprochen. Der eine ist von dem CVT Getriebe nicht so begeistert, der andere sagte das Getriebe wäre Top, undsie hätten noch keine Ausfälle, Schwierigkeiten, Defekte gehabt. Was hällst Du von CVT Getriebe, und was meinen CVT Getriebler hier im Mitsubishi Forum vom CVT Getriebe . Ist das CVT Getriebe in den 5 Jahren Garantie mit einbegriffen ?( ?( ?( ?( MFg Lothar :wm:

ASXVoreifel

unregistriert

4

Montag, 25. September 2017, 11:55

Ich bin das CVT von Mitsubishi bin ich noch nicht gefahren. Ich hatte in meiner A-Klasse 180 CDI eines drin und habe es super gefunden.

Mein Yamaha T-Max 500 hat auch eines und ärgert damit jeden normalen Motorradfahrer an der Ampel (von wegen nur Motorroller) und mein Schwiegervater hat eines in seinem Toyota Verso S in Verbindung mit dem 99 PS Benziner und ist auch sehr zufrieden. Sowohl mit Spritverbrauch als auch Fahrkomfort in der Stadt.

CVT fängt im Kopf an. Wenn man einmal das Zusammenspiel von Gasstellung, Drehzahl und Drehmoment verinnerlicht hat kann man viel Spaß mit dem CVT haben. Nur keine Angst vor Drehzahl (wenn Motor warm können die das locker ab), trotz hoher Drehzahlen ist der Verbrauch immer noch gut.

Ich habe den Diesel Automatik nur wegen der nutzbaren Anhängelast gekauft.

Bekanor

Youngtimer

Beiträge: 69

Fahrzeug: ASX 2.2

Wohnort: bei Heilbronn

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Private Nachricht senden

5

Montag, 25. September 2017, 14:10

25000 Neu für den Top? Das ist eigendlich zu wenig. Genau auf Ausstattung oder Alter schauen.

Aber es ist mit keiner Änderung am 2.2 zu rechnen. Die Euro6d ist erst ab September '19 für Neuzulassung (nach dem Autokauf) bindend. Nur neue Typzulassungen (genehmigung für ein neues Fahrzeug) müssen sie heute schon erfüllen.

MfG Beka
Meine Mitsus:
Carisma 1.6 Benziner
Grandis 2.0 DID
Asx 2.2, hoffentlich noch lange

ASXVoreifel

unregistriert

6

Montag, 25. September 2017, 14:55

Also ich finde den Preis ok.

Wenn man auf das nicht zu öffnende Glasdach, Kunstleder und den elektrischen Fahrersitz (Wackelmechanik) verzichten kann, geht es auch günstiger.

Diverse Star+, Diamant+ und 100+ Fahrzeuge werden bei mobile günstiger angeboten (haben auch Xenonlicht, Sitzheizung uvm.)

Das Werksnavi ist auch nicht so der Hit und wird von jedem Garmin DriveSmart 51 LMT-D mit DAB+ Verkehrsfunk niedergemacht. Mit der richtigen Halterung (Brodit) und Kugeladapter (Aluminium Kugel für original Halter in der Bucht) ist es super einzubauen damit man es nicht an der Scheibe hat.

Das Geld für die Kartenupdates hat man sich auch gespart und muss mit dem Händler nicht Diskussionen führen warum alte Karten beim neuen Auto dabei sind.

Außerdem ist dann auch noch Geld für Original LED Tagfahrlicht mit drin.

7

Montag, 25. September 2017, 17:33

Genau auf Ausstattung oder Alter schauen.
Hallo, wo sehe ich wie alt das auto ist. Gruß LOthar

Bekanor

Youngtimer

Beiträge: 69

Fahrzeug: ASX 2.2

Wohnort: bei Heilbronn

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Private Nachricht senden

8

Montag, 25. September 2017, 17:51

Kam scheinbar falsch rüber.

Ein 2.2 in Top-Ausstattung neu müsste mehr Kosten. Selbst bei Internetvermittlern startet er bei ~28.000.
Wenn der Preis darunter liegt könnte es z.B. EU-reimport oder Tageszulassung sein. Das muss deshalb aber kein schlechtes Angebot sein.


Alter erkennen..
Beim Händler nachfragen ob das Fahrzeug einen Vorbesitzer hat. Ansonsten gilt ein Fahrzeug bis zu 1 Jahr nach Bau als Neu. Wenn er die neue Front hat, ist er jünger, hat er die alte ist er älter.
Aber ich hab keine Ahnung was es bedeutet ein z.B. 2 Jährigen erstzuzulassen.

MfG Beka
Meine Mitsus:
Carisma 1.6 Benziner
Grandis 2.0 DID
Asx 2.2, hoffentlich noch lange

9

Montag, 25. September 2017, 18:59

Hallo, wenn es eine Tageszulassung oder ein Reimport ist, müsste es doch im Preisschild was im Auto liegt drauf stehen.
drauf steht " Mitsubishi Top Diesel 2,2 4WD Automatik Neu 0 Km " sowas in der richtung, genau kann ich es jetzt nicht schreiben. MfG :wm: .

10

Montag, 25. September 2017, 19:33

Der Wagen solte doch bei Mobile.de zu sehen sein...

Bekanor

Youngtimer

Beiträge: 69

Fahrzeug: ASX 2.2

Wohnort: bei Heilbronn

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Private Nachricht senden

11

Montag, 25. September 2017, 23:26

Es muss jedenfalls beim Kauf angegeben werden. In der Anzeige... Da vermutlich irgendwo steht "Irrtümer vorbehalten" sollte man explizit nachfragen.

Auf Mobile.de sind doch recht viele günstigere als 28k. Möglicherweise gab es doch wieder einen Preisverfall.
Meine Mitsus:
Carisma 1.6 Benziner
Grandis 2.0 DID
Asx 2.2, hoffentlich noch lange

Aussie

Greenhorn

Beiträge: 9

Fahrzeug: Mitsubishi ASX 2,2 Diesel 4WD Automatik

Wohnort: Nandlstadt

  • Private Nachricht senden

12

Dienstag, 26. September 2017, 08:28

Der Preis von Ca. 24400 € ist sehr gut. Wir haben im Juni eine ASX 2,2 D Diamant+ auch zu diesem Preis angeboten bekommen (Freisinger Autohaus). Mit abnehmbarer Anhängerkupplung und ein paar Kleinigkeiten haben wir dann ca. 26.000€ gezahlt. (kein Re Import oder Kurzanmeldung) Bei anderen Mitsubishi Händler war der Preis dann bei ca. 34.000€. Das war jetzt unser 3. Mitsubishi in ein 1/2 Jahren.

Gruß

Andreas

kikkiline

Haudegen

Beiträge: 121

Fahrzeug: ASX 2.2 TOP

Wohnort: Frankfurt

  • Private Nachricht senden

13

Dienstag, 26. September 2017, 13:28

Huhu
ich bekomme gerade zum Thema "Diesel" aus privaten Gründen gar nichts mehr mit.
Bei welchen Stand sind wir denn jetzt? Umrüsten oder Verbote etc.....
Ich will meinen Dicken nicht abgeben müssen ;(

Wer kann mich denn da mal kurz auf den neuesten Stand bringen :rolleyes:

Danke schonmal

Rigattoni

James "Captain Slow" May

Beiträge: 449

Fahrzeug: ASX-Star 1,6 BJ. 2016 weiß

Wohnort: Fürth

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Private Nachricht senden

14

Dienstag, 26. September 2017, 16:16

@kikkiline:
Erst mal ganz ruhig durchatmen. Da passiert erst mal die nächsten 2 Jahre fast gar nichts.
Es gilt auch erst einmal Bestandsschutz. Von Heute auf Morgen geht da nix.

Bei Stuttgart kann ich nicht sagen, was da passiert, aber vielleicht ist das ja auch eine Stadt, in der du dich weniger rumtreibst... ;)
--
Viele Grüße,
Peter

ASXellent

Sir Sheridan Le Fanu

Beiträge: 1 652

Fahrzeug: 2011er 1.6 Invite Intro Edition

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Private Nachricht senden

15

Dienstag, 26. September 2017, 16:34

Von Mitsubishi gabs glaube ich auch kein ernstzunehmendes Statement bisher :huh:


8| Wer mit der Herde geht, kann nur den Ärschen folgen 8|

ASXVoreifel

unregistriert

16

Dienstag, 26. September 2017, 17:42

Gibt Mitsubishi überhaupt Statements?

Egal zu welchem Thema?

Außer Reitsport natürlich.

ASXellent

Sir Sheridan Le Fanu

Beiträge: 1 652

Fahrzeug: 2011er 1.6 Invite Intro Edition

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Private Nachricht senden

17

Mittwoch, 27. September 2017, 00:45

Ach ja...leidiges Thema

Habe einmal in meinem Leben den Pressemensch angeschrieben. Auf die Antwort warte ich bis heute noch....


8| Wer mit der Herde geht, kann nur den Ärschen folgen 8|

kikkiline

Haudegen

Beiträge: 121

Fahrzeug: ASX 2.2 TOP

Wohnort: Frankfurt

  • Private Nachricht senden

18

Mittwoch, 27. September 2017, 06:12

@ Rigattoni

Na dann Dein Wort in Gottes Gehörgang
Neeee Stuttgart ist jetzt nicht so ganz meine Richtung :thumbsup: ABER Frankfurt ?(

2 Jahre ist ja auch überschaubar...... wer weis was dann ist ;( möchte in auch nicht in 2 Jahre missen wollen 8)

19

Mittwoch, 27. September 2017, 08:56

Hallo ASX Freunde.War Gestern beim :) Muß mich LEIDER aus dem ASX Forum verabschieden. :sleep: Warum!
Weil mein Rollstuhl :opa: nicht in den ASX rein geht, wie ich ihn in mein jetziges Auto, Mazda5, hineinbekomme. Eine Frage hätte ich aber noch, was bedeutet beim Benziner das zb ".1.6 MIVEC ...." allso das MIVEC. Werde mich nach einem Outländer Forum umsehen, oder weiss von Euch jemand ein gutes Forum
Viele Grüße Lothar

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »celeste« (27. September 2017, 10:05)


ASXVoreifel

unregistriert

20

Mittwoch, 27. September 2017, 10:01

Ich hatte neulich mal einen Redakteur einer Wohnwagenzeitschrift angeschrieben wegen einiger Aussagen/Informationen/Angaben im Artikel zu einem ASX 2.2 Di-D Test als Wohnwagenzugfahrzeug.

Es hat ziemlich zügig Antworten gegeben die aber alle darauf hinausliefen das man ja nur das wiedergeben könne was Mitsubishi einem an Informationen gebe und die Stellen ja schließlich den Testwagen.

Eine Recherche in Eigenregie wurde da scheinbar nicht durchgeführt.

Alles weitere kann sich jeder selbst denken.