Du bist nicht angemeldet.


Carl-Peter

Greenhorn

  • »Carl-Peter« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 13

Fahrzeug: ASX (2018) 1,6 Benziner - Edition 100. weiß

Wohnort: Fürth

  • Private Nachricht senden

1

Sonntag, 19. November 2017, 14:50

Heulen könnt ich - Mist Schaden schon am neuen ASX

Hallo am Sonntagsnachmittag,

wir waren gerade unser Schnitzel verdrücken, als es klingelt und uns gesagt wurde, dass unser Wägelchen angefahren wurde. Da unserer fast noch neu ist, keine 1000 km drauf hat, würden wir am liebsten einen neuen nehmen, der dann keinen Unfallschaden hat.

Habt ihr in etwa ne Ahnung was das hier so kostet und ob man hier von einem erheblichen Schaden sprechen kann, der eine Neuwagenanschaffung durch die gegnerische Versicherung erlauben würde?

Gruß Peter
»Carl-Peter« hat folgende Dateien angehängt:

Kane

Youngtimer

  • »Kane« wurde gesperrt

Beiträge: 51

Fahrzeug: ASX 1.6 Benzin

  • Private Nachricht senden

2

Sonntag, 19. November 2017, 15:08

Da bleibt nur der Gang zum Gutachter. Er wird zwei neue Türen mit Lack und Montage aufschreiben und eine Wertminderung in Höhe von 500 Euro dazu rechnen.
Leider sind mir die Ersatzteilpreise von Mitsu nicht hinlänglich bekannt.
Vermutlich 3.000 Euro komplett?!

Anspruch auf einen Neuwagen hast Du nicht. Dazu bräuchte es schon einen wirtschaftlichen Totalschaden.

Alles in allem sehr schade das ganze... tut mir leid.

Bekanor

Youngtimer

Beiträge: 69

Fahrzeug: ASX 2.2

Wohnort: bei Heilbronn

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Private Nachricht senden

3

Sonntag, 19. November 2017, 18:32

Eine "gegnerische" Versicherung wird nie ein neues Auto bezahlen. Alleine durch die Anmeldung verfallen ~20% des Wertes. Auch bei einem Totalschaden gibt es nur den Zeitwert (Wiederbeschaffungswert).
Kaufpreisentschädigung kann man in der Vollkasko vereinbaren.

Zum Schaden: schaut nur nach der Tür aus? Evtl Schweller. Kafesatz schätzt 5k€. Kontaktiere deinen Händler, der wird sicherlich helfen. Lass von der ggn Versicherung keinen Gutachter an Dein Auto. Wenn du keine Ahnung vom Thema hast, hilft auch ein Verkehrsrechtsanwalt, zahlt der Unfallschuldner. Sollte aber dein Händler auch helfen können.

MfG Beka

P.S. armes Auto ;(
Meine Mitsus:
Carisma 1.6 Benziner
Grandis 2.0 DID
Asx 2.2, hoffentlich noch lange

Rigattoni

James "Captain Slow" May

Beiträge: 374

Fahrzeug: ASX-Star 1,6 BJ. 2016 weiß

Wohnort: Fürth

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Private Nachricht senden

4

Sonntag, 19. November 2017, 18:33

Ja, so was ist echt ärgerlich... ich kann dich da voll verstehen.
Da würde mir auch das ko*** kommen. Wenigstens hat er sich nicht aus dem Staub gemacht. Passiert leider immer häufiger.
--
Viele Grüße,
Peter

ASXVoreifel

Haudegen

Beiträge: 130

Fahrzeug: ASX DI-D 2.2 4WD Instyle

  • Private Nachricht senden

5

Sonntag, 19. November 2017, 19:09

3000 Euro werden da nicht reichen.

Ich habe dieses Jahr schon zweimal die Front reparieren lassen müssen wegen Mercedes und Bambi und das waren jedes Mal 3000 €.

Zum Glück musste ich das nie bezahlen.
ASX DI-D 2.2 4WD Instyle

6

Sonntag, 19. November 2017, 20:34

Man sieht nicht genau ob die vordere Tür auch etwas abbekommen hat. Mit viel Glück ist es ja nur einmal Tür lackieren und tauschen.

Rigattoni

James "Captain Slow" May

Beiträge: 374

Fahrzeug: ASX-Star 1,6 BJ. 2016 weiß

Wohnort: Fürth

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Private Nachricht senden

7

Sonntag, 19. November 2017, 20:46

McGuyver, es könnte gut sein, dass etwas Politur an der vorderen Tür ausreicht. Scheint nicht geknickt zu sein.
Wir sind gespannt auf das Gutachten... ;)
--
Viele Grüße,
Peter

ASXellent

Sir Sheridan Le Fanu

Beiträge: 1 560

Fahrzeug: 2011er 1.6 Invite Intro Edition

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Private Nachricht senden

8

Montag, 20. November 2017, 00:27

;(

Trotz allem, mit etwas Glück zwei neue Türen in neuem Lack und Du wirst den Unterschied nicht einmal mehr sehen. Wichtig ist ja schon mal daß keine Unfallflucht vorliegt.

Ich drück die Daumen


8| Wer mit der Herde geht, kann nur den Ärschen folgen 8|

Kane

Youngtimer

  • »Kane« wurde gesperrt

Beiträge: 51

Fahrzeug: ASX 1.6 Benzin

  • Private Nachricht senden

9

Montag, 20. November 2017, 07:55

McGuyver, es könnte gut sein, dass etwas Politur an der vorderen Tür ausreicht.
Bei einem "vernünftigen" Gutachter, sollte vorne ne neue Tür fällig sein... :D

Carl-Peter

Greenhorn

  • »Carl-Peter« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 13

Fahrzeug: ASX (2018) 1,6 Benziner - Edition 100. weiß

Wohnort: Fürth

  • Private Nachricht senden

10

Montag, 20. November 2017, 21:05

Doch schlimmer

Hallo ihr Lieben, danke für eure Anmerkungen.

Heut hat der Mitsubishi Händler die hintere Tür geöffnet und da hat sich gezeigt, dass auch der Rahmen so etwa 2 cm eingebeult wurde.

Morgen kommt der Gutachter, dann bericht ich weiter.

GrußPeter

klausamsee

Haudegen

Beiträge: 154

Fahrzeug: ASX 1.8 DID+ Klassik Collection

Wohnort: Mitten im Hegau

  • Private Nachricht senden

11

Dienstag, 21. November 2017, 14:57

So in etwa sah mein Unfallschaden auch aus, wobei der Schweller eingedrückt war und auch der Radkasten was abbekommen hatte. Musste richtig was rausgeschnitten und geschweißt werden, ebenso gab es eine neue Tür. Das waren knapp 7k Brutto für die Versicherung. Einen Ersatzwagen gab es nicht von der gegnerischen Versicherung. Und ich musste kämpfen, damit ich die vom Gutachter festgelegte Wertminderung von 800€ überhaupt bekomme. Angeblich sei der Wagen nach der fachgerechten Reparatur wie neu.
Und ja, er war auch noch keine 2 Monate alt...