Du bist nicht angemeldet.


arras01

Rookie

  • »arras01« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 42

Fahrzeug: Mitsubishi ASX Edition 100+ 2.2 DI-D 4WD Autom. weiß -- vorher Skoda Yeti Outdoor, Golf Plus Flüssiggas, Passat, und einige Benzen, ...

Wohnort: Im schönen Norden ...

  • Private Nachricht senden

1

Freitag, 9. Februar 2018, 03:15

ASX 100 Plus 2.2 Diesel; was ist das für ein längeres Geräusch nach dem Ausschalten des Motors?

Hallo und Moin,

mein ASX hat manchmal ein sehr lautes lautes Geräusch, wenn ich den Wagen ausschalte. Das klingt so, als würde der Motor noch durch den Lüfter gekühlt werden. Das kann es aber nicht sein, weil es auch nach 20 km Fahrt bei 8° Minus gestern so war. Und es dauert sehr lange und ist auch sehr laut.
Beispiel: Ich komme nach Hause, schalte den Motor aus und nun läuft da im Motorraum etwas weiter, auch bei total abgeschaltetem Motor und abgeschossenem Wagen. Bis es sich ausschaltet, dauert es aber sehr lange!
Das Problem ist dabei aber, dass ich manchmal auch sehr spät nachts nach Hause komme und dieses Geräusch nun nachts sehr laut zu hören ist, es ist sehr störend!

Meine Fragen:
1. Was passiert da so lange, bis es sich abschaltet?
2. Kann man das irgendwie ausstellen, da es nachts einfach viel zu laut ist und die Nachbarn senkrecht im Bett stehen?
3: Oder gibt es da irgend welche Einstellungen?

Danke schon einmal vorab! :)
Ich weiß nichts, ich kann nichts, ... aber ich gebe mir dabei wenigstens Mühe ! :(

Bekanor

Youngtimer

Beiträge: 69

Fahrzeug: ASX 2.2

Wohnort: bei Heilbronn

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Private Nachricht senden

2

Freitag, 9. Februar 2018, 07:30

Das klingt nach der Regeneration des Partikelfilters.

Abschalten kann man es nicht. Je mehr "Kurzstrecke" oder "langsamfahren" desto öfter muss er reinigen. Ich glaube wenn man n paar Minuten über 70 ist geht's an.

Wenn es öfter als 1×pro Tankfüllung ist, gib ihm mal ne halbe Stunde die Sporen auf der Autobahn.

Mfg
Meine Mitsus:
Carisma 1.6 Benziner
Grandis 2.0 DID
Asx 2.2, hoffentlich noch lange

s.jauer

Youngtimer

Beiträge: 85

Fahrzeug: ASX Automatik Top

Wohnort: Schwabmünchen

  • Private Nachricht senden

3

Freitag, 9. Februar 2018, 12:26

RE

Moinsen,

macht mein ASX auch.
Das ist meiner Meinung nach schon ein Lüfter - was soll da sonst laufen - der Motor ist ja aus.
Er kühlt alles was vorher durch den (nicht abgeschlossenen) Reinigungsprozess aufgeheizt wurde wieder ab. Da kein Fahrtwind mehr anfällt, brauchts halt die Lüfter.
Viele Grüsse
Stefan

Männer werden 7 - danach wachsen sie nur noch...

arras01

Rookie

  • »arras01« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 42

Fahrzeug: Mitsubishi ASX Edition 100+ 2.2 DI-D 4WD Autom. weiß -- vorher Skoda Yeti Outdoor, Golf Plus Flüssiggas, Passat, und einige Benzen, ...

Wohnort: Im schönen Norden ...

  • Private Nachricht senden

4

Freitag, 9. Februar 2018, 13:39

Moinsen,

macht mein ASX auch.
Das ist meiner Meinung nach schon ein Lüfter - was soll da sonst laufen - der Motor ist ja aus.
Er kühlt alles was vorher durch den (nicht abgeschlossenen) Reinigungsprozess aufgeheizt wurde wieder ab. Da kein Fahrtwind mehr anfällt, brauchts halt die Lüfter.
Aber was soll der Lüfter da machen. Es waren 8°- ! Ich war ca. 15 km gefahren mit 70 - 80 km/h. Und dann zu Hause angekommen dieser Lärm! Das mit dem Partikelfilter ist da eher glaubhaft. Aber nicht abschaltbar ...???
Was denken sich da die Japaner, wenn da nachts im Wohngebiet so eine Heulsuse steht?
Ich weiß nichts, ich kann nichts, ... aber ich gebe mir dabei wenigstens Mühe ! :(

amotion2017

Rallye-Champion

Beiträge: 236

Fahrzeug: ASX 1,6 DE+, 01/2017

Wohnort: Nördliches Ruhrgebiet

  • Private Nachricht senden

5

Freitag, 9. Februar 2018, 17:19

Das mit dem Partikelfilter kann eigentlich auch nicht sein, weil arras01 sich sicherlich keinen Diesel gekauft hätte, wenn er nur Kurzstrecken fahren würde.

Gruß, amotion
1. Mitsubishi: Colt Z 30 Motion (12/2006-09/2009) - 2. Mitsubishi: Outlander II Instyle, Pumpe-Düse (02/2007-05/2009) - 3. Mitsubishi: ASX DE+ (01/2017)

Bekanor

Youngtimer

Beiträge: 69

Fahrzeug: ASX 2.2

Wohnort: bei Heilbronn

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Private Nachricht senden

6

Freitag, 9. Februar 2018, 20:12

Steht doch im Titel das es der 2.2 Diesel ist..
Ich hatte das anfangs auch mal, TöffTöff in die Garage, Motor aus, Lärm an. Habe meinen Dealer dann gefragt.
Was soll Mitsu sich dabei gedacht haben... wenn die Regeneration dauernd abgbrochen wird, haste Diesel im Motoröl. (Euro5 Outlander mit dem 2.2 lässt grüssen) Daher läuft sie nun halt auch weiter wenn das Auto aus ist.

Okay, deutsche Hersteller schalten Abgasreinigung ab, lieber dreckige Luft als Lärm in der Nachbarschaft. Man muss halt Prioritäten setzen.
Meine Mitsus:
Carisma 1.6 Benziner
Grandis 2.0 DID
Asx 2.2, hoffentlich noch lange

ASXVoreifel

Haudegen

Beiträge: 130

Fahrzeug: ASX DI-D 2.2 4WD Instyle

  • Private Nachricht senden

7

Samstag, 10. Februar 2018, 08:54

Beim 2.2 DI-D läuft die Hochdruckpumpe des Common Rail nach abschalten der Zündung noch ungefähr 60 Sekunden hinterher. Das macht so ein surrendes Geräusch. Abschaltgeräusch ist dann ein lautes Klackern von einem Relais.

Ab diesem Zeitpunkt schalten sich dann auch meine LED TFL aus.
ASX DI-D 2.2 4WD Instyle

arras01

Rookie

  • »arras01« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 42

Fahrzeug: Mitsubishi ASX Edition 100+ 2.2 DI-D 4WD Autom. weiß -- vorher Skoda Yeti Outdoor, Golf Plus Flüssiggas, Passat, und einige Benzen, ...

Wohnort: Im schönen Norden ...

  • Private Nachricht senden

8

Samstag, 10. Februar 2018, 13:02

Danke Euch allen. Es ist aber ein sehr lautes Surrgeräusch, auf der Straße sehr laut hörbar. Und das dann nachts!
Ich weiß nichts, ich kann nichts, ... aber ich gebe mir dabei wenigstens Mühe ! :(

tom735

Richard "Hamster" Hammond

Beiträge: 532

Fahrzeug: BMW X1 20d xDrive / ASX SUV Star+ 2,2 DI-D

Wohnort: östlich v. München

  • Private Nachricht senden

9

Samstag, 10. Februar 2018, 14:17

Definitiv der Motorlüfter... wenn es mal aktiv ist, öffne die Motorhaube.

Wolfobert

Haudegen

Beiträge: 111

Fahrzeug: ASX 1,6 MIVEC Benziner

Wohnort: Kreis Tuttlingen

  • Private Nachricht senden

10

Samstag, 10. Februar 2018, 15:10

... und vieleicht streift irgendwas am Lüfter?

tom735

Richard "Hamster" Hammond

Beiträge: 532

Fahrzeug: BMW X1 20d xDrive / ASX SUV Star+ 2,2 DI-D

Wohnort: östlich v. München

  • Private Nachricht senden

11

Samstag, 10. Februar 2018, 15:31

... und vieleicht streift irgendwas am Lüfter?

Kann ich mir nicht vorstellen... meiner macht auch einen Höllenlärm. Ist so und lässt sich nicht ändern.
Damit muss der Threadsteller leben.

Oxebo

Ashigaru

Beiträge: 738

Fahrzeug: ASX 4WD 1,8 DID Intense, EZ. 12 2011, Platinum Grau metallic, abnehmbare Ahk. 1,8 t, Sitzheizung nachgerüstet, schw. Seitenschutzleisten. Seit Okt. 2014 Seat Leon X-Perience 2,0 TDI 150 PS

  • Private Nachricht senden

12

Samstag, 10. Februar 2018, 21:23

Hallo zusammen,
das Geräusch kommt mir auch bekannt vor, macht mein EURO 6 TDI im Seat auch wenn die Regeneration des Partikelfilters abgebrochen wurde. Damit müssen wir Dieselfahrer wohl leben ;) .
Gruß Oxebo

hans45

Rallye-Champion

Beiträge: 232

Fahrzeug: Mitsubishi ASX 1,8D LP 116 PS Edition 35 Amethyst Schwarz 10/2014 Originalradio getauscht auf Witson E 8844 Z und Rückfahrkamera eigebaut, Wohnort: Osten der Steiermark

  • Private Nachricht senden

13

Sonntag, 11. Februar 2018, 11:38

Haben nicht Diesel mit EURO 6, die Ad Blue Technologie, somit keine Regeneration?? Lasse mich aber gerne des Besseren belehren !!

Gruss, hans

Bekanor

Youngtimer

Beiträge: 69

Fahrzeug: ASX 2.2

Wohnort: bei Heilbronn

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Private Nachricht senden

14

Sonntag, 11. Februar 2018, 13:56

Die meisten ja.
Der 2.2 von Mitsu schafft wohl die Grenzwerte ohne.

Vereinfacht gesagt: Kleiner Motor mit viel Leistung erzeugt mehr Schadstoffe als ein grosser mit wenig Leistung. Dafür ist zumeist der Verbrauch und damit CO2 besser. (Aus 2.2 kann man problemlos 200PS machen)

Wollen wir hoffen das die Politik uns den Motor nicht kaputt macht, in vergangenen "realitätnahen" Test war der Motor jedenfalls unauffällig.
Meine Mitsus:
Carisma 1.6 Benziner
Grandis 2.0 DID
Asx 2.2, hoffentlich noch lange

tom735

Richard "Hamster" Hammond

Beiträge: 532

Fahrzeug: BMW X1 20d xDrive / ASX SUV Star+ 2,2 DI-D

Wohnort: östlich v. München

  • Private Nachricht senden

15

Sonntag, 11. Februar 2018, 13:59

Wollen wir hoffen das die Politik uns den Motor nicht kaputt macht...
Kein Problem, hat sie schon. Der 2.2er schafft die neuen Grenzwerte nicht.

arras01

Rookie

  • »arras01« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 42

Fahrzeug: Mitsubishi ASX Edition 100+ 2.2 DI-D 4WD Autom. weiß -- vorher Skoda Yeti Outdoor, Golf Plus Flüssiggas, Passat, und einige Benzen, ...

Wohnort: Im schönen Norden ...

  • Private Nachricht senden

16

Dienstag, 20. Februar 2018, 15:14

Hallo, leider ist es heute nachts wieder passiert.Um ca. 2 Uhr nach Hause gekommen, stelle ich den Wagen ab an der Straße, um durch's Haus das Carporttor auf zumachen.Als der Wagen ausgeschaltet war, lief da irgend etwas sehr laut weiter. Das geht natürlich um diese Uhrzeit nachts überhaupt nicht!
Ich starte den Motor wieder und fahre, wohlgemerkt nachts, eine Runde von ca. 10 Minuten, Motor abgestellt, da war Ruhe!
Das geht so nicht weiter!
Ich weiß nichts, ich kann nichts, ... aber ich gebe mir dabei wenigstens Mühe ! :(

amotion2017

Rallye-Champion

Beiträge: 236

Fahrzeug: ASX 1,6 DE+, 01/2017

Wohnort: Nördliches Ruhrgebiet

  • Private Nachricht senden

17

Dienstag, 20. Februar 2018, 17:37

Ich habe eine ähnliche Feststellung bei unserem Golf VI TDI gemacht, mir aber zunächst nichts dabei gedacht. Auch hier lief nach dem Abstellen des Motors der Lüfter recht laut weiter, auch dann, wenn ich zuvor mit 140/150 km/h 70 km-BAB gefahren bin.- Letztens saß mein Sohn, der das Auto 7,5 Jahre und 103.000 km gefahren hatte, mit im Auto und der Lüfter lief auch hier wieder nach, zudem ging die Leerlauf-Drehzahl von 750 auf ca. 950 Umdrehungen hoch. Sein Kommentar: Oh, er versucht den DPF freizubrennen. Das wird er laut VW-Meister nach dem Software-update jetzt öfter machen. - Nach einer halben Stunde BAB bei 3000 Umin (160 km/h) ging die Öltemp. kurz auf 103 Grad hoch, um dann wieder auf 96 Grad zu fallen, auch die LL-Drehzahl war wieder bei 750 Umin. Das Nachlaufen des Lüfters war auch verschwunden. Werde ich demnächst bis zum Verkauf im Juni nun regelmäßig(er) machen.

Gruß, amotion
1. Mitsubishi: Colt Z 30 Motion (12/2006-09/2009) - 2. Mitsubishi: Outlander II Instyle, Pumpe-Düse (02/2007-05/2009) - 3. Mitsubishi: ASX DE+ (01/2017)

hans45

Rallye-Champion

Beiträge: 232

Fahrzeug: Mitsubishi ASX 1,8D LP 116 PS Edition 35 Amethyst Schwarz 10/2014 Originalradio getauscht auf Witson E 8844 Z und Rückfahrkamera eigebaut, Wohnort: Osten der Steiermark

  • Private Nachricht senden

18

Dienstag, 20. Februar 2018, 19:21

Hallo, leider ist es heute nachts wieder passiert.Um ca. 2 Uhr nach Hause gekommen, stelle ich den Wagen ab an der Straße, um durch's Haus das Carporttor auf zumachen.Als der Wagen ausgeschaltet war, lief da irgend etwas sehr laut weiter. Das geht natürlich um diese Uhrzeit nachts überhaupt nicht!
Ich starte den Motor wieder und fahre, wohlgemerkt nachts, eine Runde von ca. 10 Minuten, Motor abgestellt, da war Ruhe!
Das geht so nicht weiter!


Was für Probleme gibts da mit dem Partikelfilter ! Wenn bei meinen ASX eine DPF-Reingung ansteht leuchtet ein LED Birnchen auf, (selbst eingebaut wird im Forum beschrieben)
Meingott dann fahr ich halt die ca. 2 Km weiter und der Zauber ist vorbei, und ich hab etwa wieder die nächsten 780 Km meine Ruhe.

Schönen Gruß, hans

19

Mittwoch, 21. Februar 2018, 11:19

Mein 1,8er macht das auch ab & zu - aber nur im Sommer bei >30° wenn ich über die AB zum Baggersee fahre und den Wagen dann nach nervtötendem Parkplatzkampf abstelle.

Beim ersten Mal habe ich unter die Haube geschaut - es ist definitiv lediglich der Lüfter vor dem Kühler der nachläuft weil das ganze Kühlsystem einfach noch zu heiß ist. Mit dem DPF hat das nichts aber auch rein gar nichts zu tun!

Kann es sein daß Du vorher mit 200 km/h über die AB gefahren bist und ca. 1 Minute neben der AB-Ausfahrt wohnst? Dann brauchst Du Dich über das Lüfterverhalten nicht zu wundern...

20

Mittwoch, 21. Februar 2018, 12:13

Beim ersten Mal habe ich unter die Haube geschaut - es ist definitiv lediglich der Lüfter vor dem Kühler der nachläuft weil das ganze Kühlsystem einfach noch zu heiß ist. Mit dem DPF hat das nichts aber auch rein gar nichts zu tun!
Doch, hat es...! Das ist ja der feine Unterschied zwischen dem 1.8 (4N13) und dem 2.2 (4N14) Motor. ;) Beim 2.2er ist scheinbar das Lastverhalten während der DPF-Reinigung anders als beim 1.8er. Man merkt die DPF-Reinigung beim 2.2er unter anderem auch am Nachlaufen des Lüfters, wenn er die Reinigung noch nicht abgeschlossen hat! :thumbsup: