Du bist nicht angemeldet.


1

Donnerstag, 12. April 2018, 21:22

Erste Inspektion schon Öl Wechsel?

Hallo ASX Forum,

meine Frau fährt nun seit einen Jahr ihren ASX Benziner. Genauer gesagt sie fährt ihn nicht. :D
Es ist unser Zweitwagen und da wir ansonsten mit meinem Firmenwagen fahren und die in Elternzeit ist beschränkt sich das fahren auf Kurzstrecken wie Kindergarten und Einkaufen. Soweit die Vorgeschichte.

Nun wollten wir zur ersten Inspektion einen Termin machen. Der freundliche Mitsubishi Händler meinte das wir mit 280€ rechnen können.
Da habe ich erst gedacht ich habe mich verhört. Das Auto hat 5000 km runter und er sagte es wird ja auch das Öl gewechselt.

Frage ist das nötig? Warum ist die Inspektion so teuer. Mein Touran geht da deutlich seltener in die Inspektion(Scheckheft gepflegt) und kostet 400€. Ist allerdings auch ein Diesel.

Hat das also alles seine Richtigkeit oder will der Händler nur verdienen? Hätte für Rostkontrolle und Sichtprüfungen mit 150-180€ gerechnet.

Grüße,

Marc

ASXellent

Sir Sheridan Le Fanu

Beiträge: 1 560

Fahrzeug: 2011er 1.6 Invite Intro Edition

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Private Nachricht senden

2

Donnerstag, 12. April 2018, 21:55

Ölwechsel nach Kilometerintervall 20.000 km oder alle 12 Monate, wie es auch im Serviceheft steht. Insofern macht der Händler alles richtig. Gerade wenn der Wagen nur Kurzstrecke fährt, macht so ein Ölwechsel schon Sinn.

Ansonsten wird an dem Auto nichts teuer, da nichts kaputt geht. Mein Händler hat in den letzten 6 Jahren soviel Geld bekommen, wie ich bei Audi in 2 Jahren dagelassen habe.


8| Wer mit der Herde geht, kann nur den Ärschen folgen 8|

tom735

Richard "Hamster" Hammond

Beiträge: 532

Fahrzeug: BMW X1 20d xDrive / ASX SUV Star+ 2,2 DI-D

Wohnort: östlich v. München

  • Private Nachricht senden

3

Freitag, 13. April 2018, 09:38


Frage ist das nötig? Warum ist die Inspektion so teuer....
Wenn Du hörst, was der ASX 2.2 DID an Inspektionskosten verschingt, kommt Dir dein Benziner äusserst günstig vor :D .
Ist aber bei jedem Hersteller so, dass das Öl Intervallmäßig gewechselt wird, egal ob Du 500km fährst, oder 20.000km.

Beiträge: 44

Fahrzeug: ASX Benziner 1.6 / 2018

Wohnort: Frankfurt

  • Private Nachricht senden

4

Freitag, 13. April 2018, 10:08

Inspektionen - meine Meinung

@Marc 82

Meiner ist auch neu. Die erste Inspektion werde ich auf jeden Fall machen lassen. Das "erste Oel" der Einlaufphase sollte raus. Unabhängig von der Laufleistung. Danach werde ich mich an die 20 000 Km halten, egal in welchem Zeitraum.
Bei uns läuft er auch als Stadt-Zweitwagen, auf mehr als 30-40 000 KM werden wir in 5 Jahren nicht kommen, auf die Garantie verzichten wir. 40 000 KM ohne größere Schäden, die von der Garantie gedeckt sind sollte er schaffen. Alle ca. 8000 KM Oelwechsel und Durchsicht halte ich für überflüssig.

tom735

Richard "Hamster" Hammond

Beiträge: 532

Fahrzeug: BMW X1 20d xDrive / ASX SUV Star+ 2,2 DI-D

Wohnort: östlich v. München

  • Private Nachricht senden

5

Freitag, 13. April 2018, 16:22

Danach werde ich mich an die 20 000 Km halten, egal in welchem Zeitraum.
Bei uns läuft er auch als Stadt-Zweitwagen, auf mehr als 30-40 000 KM werden wir in 5 Jahren nicht kommen, auf die Garantie verzichten wir. [/size]
Guter Gedanke... mein Diesel hat jetzt innerhalb 2 Jahren 1.000 EUR Inspektion verschlungen. In den nächsten Jahren mache ich die Inspektionen selbst. Auf die Garantie pfeife ich auch :thumbup: .

sven0403

Haudegen

Beiträge: 181

Fahrzeug: Mitsubishi ASX 1.6 (Benzin) Diamant Plus 2017

Wohnort: Halle (Saale)

  • Private Nachricht senden

6

Freitag, 13. April 2018, 18:20

Nun wollten wir zur ersten Inspektion einen Termin machen. Der freundliche Mitsubishi Händler meinte das wir mit 280? rechnen können.


Meine Rechnung nach genau einem Jahr und fast 20000 Km belief sich auf 296€ inkl.Räderwechsel.

ASXFAN

Greenhorn

Beiträge: 7

Fahrzeug: ASX Diamant Plus 1,6 Benziner

  • Private Nachricht senden

7

Samstag, 14. April 2018, 10:24

Meine erste beim Benziner nch 12000 Km war 184€.
Es wurde nur Öl mit Filter und der Innenraumfilter gewechselt.

Beiträge: 44

Fahrzeug: ASX Benziner 1.6 / 2018

Wohnort: Frankfurt

  • Private Nachricht senden

8

Samstag, 14. April 2018, 10:29

Nun wollten wir zur ersten Inspektion einen Termin machen. Der freundliche Mitsubishi Händler meinte das wir mit 280? rechnen können.
Meine Rechnung nach genau einem Jahr und fast 20000 Km belief sich auf 296€ inkl.Räderwechsel.
Nach 20 000 KM ist das ja auch akzeptabel. Rein mathematisch hätte Marc 5 x 5000 KM in 5 Jahren bei 25 000 KM Laufleistung 5 Inspektionen !!! durch und zu bezahlen um seine Garantie zu erhalten. Und bei 25 000 KM 20 Liter Oel durch die Maschine gepumpt. Ich habe gerade mal angerufen. Bei uns kostet die 1 Inspektion ( FFM- Stadtpreise ) ca. 400.- bis 450 Euro inkl. Oel und die weiteren zwischen 5-600.- Euro plus und das halt mal 5 = ca. 3000 Euro ! Aber das muss jeder selbst entscheiden.

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Thorsten-FFM« (14. April 2018, 10:55)


tom735

Richard "Hamster" Hammond

Beiträge: 532

Fahrzeug: BMW X1 20d xDrive / ASX SUV Star+ 2,2 DI-D

Wohnort: östlich v. München

  • Private Nachricht senden

9

Samstag, 14. April 2018, 11:26

Ich habe gerade mal angerufen. Bei uns kostet die 1 Inspektion ( FFM- Stadtpreise ) ca. 400.- bis 450 Euro inkl. Oel und die weiteren zwischen 5-600.- Euro plus und das halt mal 5 = ca. 3000 Euro !
Für nen Benziner?? Die haben ja ne Vollmeise :cursing: !

Beiträge: 44

Fahrzeug: ASX Benziner 1.6 / 2018

Wohnort: Frankfurt

  • Private Nachricht senden

10

Samstag, 14. April 2018, 12:57

Ich habe gerade mal angerufen. Bei uns kostet die 1 Inspektion ( FFM- Stadtpreise ) ca. 400.- bis 450 Euro inkl. Oel und die weiteren zwischen 5-600.- Euro plus und das halt mal 5 = ca. 3000 Euro !
Für nen Benziner?? Die haben ja ne Vollmeise :cursing: !
Ja, Tom für den Benziner. Meine Werkstatt und die Jungs sind okay und gut erreichbar, aber in der FFM Innenstadt bei hohen Mietpreisen, Grundsteuer und Gewerbesteuer Hebesatz. Exakt für die Erste 396 Euro meinte der ;) wenn nix weiter dran ist.
Wie schon gesagt die Erste mache ich unabhängig von KM , dann nur noch alle 20 000 KM-Ende.
Zu Deiner Anmerkung, du hörst dich an wie Profi - wenn du kannst mach es selbst. Die 5 Jahres Garantie ist doch kalkuliert, die gebe ich nur in dieser Höhe nur wenn ich relativ sicher bin das der Fall nur selten ein tritt. Kaufmännische Verfahrensweise ;)



11

Samstag, 14. April 2018, 15:21

Hatte mal einen Honda Civic, nur Öl selbst gewechselt, einmal Zahnriemen, bei 250 000 vekauft und nie Werkstatt gesehen, Japaner :thumbsup:
Ich habe gerade mal angerufen. Bei uns kostet die 1 Inspektion ( FFM- Stadtpreise ) ca. 400.- bis 450 Euro inkl. Oel und die weiteren zwischen 5-600.- Euro plus und das halt mal 5 = ca. 3000 Euro !
Für nen Benziner?? Die haben ja ne Vollmeise :cursing: !
Ja, Tom für den Benziner. Meine Werkstatt und die Jungs sind okay und gut erreichbar, aber in der FFM Innenstadt bei hohen Mietpreisen, Grundsteuer und Gewerbesteuer Hebesatz. Exakt für die Erste 396 Euro meinte der ;) wenn nix weiter dran ist.
Wie schon gesagt die Erste mache ich unabhängig von KM , dann nur noch alle 20 000 KM-Ende.
Zu Deiner Anmerkung, du hörst dich an wie Profi - wenn du kannst mach es selbst. Die 5 Jahres Garantie ist doch kalkuliert, die gebe ich nur in dieser Höhe nur wenn ich relativ sicher bin das der Fall nur selten ein tritt. Kaufmännische Verfahrensweise ;)



kikkiline

Haudegen

Beiträge: 122

Fahrzeug: ASX 2.2 TOP

Wohnort: Frankfurt

  • Private Nachricht senden

12

Dienstag, 17. April 2018, 08:21

Hi
ich habe bei der ersten Inspektion "nur" ca 320,-€ gezahlt und bei der 2. Inspektion ca. 410,-€
Bei der 3. Inspektion habe ich dann 480,-€ gezahlt weil das Ventielspiel eingestellt werden musste.......was ja regelmäßig gemacht werden muss / soll - wie auch immer ?(
Ich fahre aber auch nach ausserhalb ( 50 km ) zu meinem Freundlichen
Das lohnt sich schon bei den Preisen die hier in FFm aufgerufen werden ( finde ich )
Macht ja jeder wie er es für richtig hält gelle ;)

Gruß aus Ffm

kikkiline :prost:

U_type

Greenhorn

Beiträge: 11

Fahrzeug: Lancer 1.8L Cy0/ ASX GA0 1.8 Di-D InStyle/ Alfa Romeo Mito 1.4 TB

  • Private Nachricht senden

13

Dienstag, 17. April 2018, 12:39

Also bei unserem 1.8 Di_D sind wir immer bei ca 200-250 Euro.
Ist allerdings eine freie Werkstatt in Lüneburg. Machen aber einen prima Job. Bin schon seit Jahren dort und nun auch mit dem ASX.
:thumbup: :wmjp: Lancer und ASX mehr brauchst de nicht :wmjp: :thumbup:

mitsu72

Rookie

Beiträge: 40

Fahrzeug: Mitsubishi ASX 1,6 Klassik Kollektion 4/2015 cool Silber

Wohnort: Leipzig

  • Private Nachricht senden

14

Mittwoch, 18. April 2018, 09:24

Bei meinem Lancer war nach 2 Jahren die Elektronic hin. 7 Werkstattbesuche bis das gefunden wurde. Zylinderkopfwechsel, Zündkerzen und Zündspulen gewechselt. Nach jeweils ca.500 Km brannte wieder die Motorkontrolläuchte mit Fehlercodes Fehlzündung. Ohne Garantie wäre ich arm geworden.
Deshalb werde ich nicht auf die Garantie verzichten.
Gruß mitsu72

Beiträge: 44

Fahrzeug: ASX Benziner 1.6 / 2018

Wohnort: Frankfurt

  • Private Nachricht senden

15

Freitag, 20. April 2018, 09:58

Hi
ich habe bei der ersten Inspektion "nur" ca 320,-€ gezahlt und bei der 2. Inspektion ca. 410,-€
Bei der 3. Inspektion habe ich dann 480,-€ gezahlt weil das Ventielspiel eingestellt werden musste.......was ja regelmäßig gemacht werden muss / soll - wie auch immer ?(
Ich fahre aber auch nach ausserhalb ( 50 km ) zu meinem Freundlichen
Das lohnt sich schon bei den Preisen die hier in FFm aufgerufen werden ( finde ich )
Macht ja jeder wie er es für richtig hält gelle ;)

Gruß aus Ffm

kikkiline :prost:

Hallo Kikiline,

ausserhalb FFM ist es sicher billiger, aber halt auch aufwendiger. Wenn ich Zeit und Aufwand für 50 KM plus rechne, bleibt es sich letztendlich gleich. Und die armen Frankfurter Schrauber müssen auch was verdienen.

Beiträge: 44

Fahrzeug: ASX Benziner 1.6 / 2018

Wohnort: Frankfurt

  • Private Nachricht senden

16

Freitag, 20. April 2018, 10:19

Bei meinem Lancer war nach 2 Jahren die Elektronic hin. 7 Werkstattbesuche bis das gefunden wurde. Zylinderkopfwechsel, Zündkerzen und Zündspulen gewechselt. Nach jeweils ca.500 Km brannte wieder die Motorkontrolläuchte mit Fehlercodes Fehlzündung. Ohne Garantie wäre ich arm geworden.
Deshalb werde ich nicht auf die Garantie verzichten.
Das hört sich für 2 Jahre Betrieb ziemlich ungewöhnlich an und läßt eigentlich auf einen Sachmangel schon bei der Produktion schließen. Da hast du wohl ein Montagsauto erwischt. Es gibt da noch die Gewährleistung die über 2 Jahre läuft. Aber in diesem Fall war die Garantie natürlich hilfreich.

kikkiline

Haudegen

Beiträge: 122

Fahrzeug: ASX 2.2 TOP

Wohnort: Frankfurt

  • Private Nachricht senden

17

Montag, 23. April 2018, 09:53

Hi
ich habe bei der ersten Inspektion "nur" ca 320,-€ gezahlt und bei der 2. Inspektion ca. 410,-€
Bei der 3. Inspektion habe ich dann 480,-€ gezahlt weil das Ventielspiel eingestellt werden musste.......was ja regelmäßig gemacht werden muss / soll - wie auch immer ?(
Ich fahre aber auch nach ausserhalb ( 50 km ) zu meinem Freundlichen
Das lohnt sich schon bei den Preisen die hier in FFm aufgerufen werden ( finde ich )
Macht ja jeder wie er es für richtig hält gelle ;)

Gruß aus Ffm

kikkiline :prost:

Hallo Kikiline,

ausserhalb FFM ist es sicher billiger, aber halt auch aufwendiger. Wenn ich Zeit und Aufwand für 50 KM plus rechne, bleibt es sich letztendlich gleich. Und die armen Frankfurter Schrauber müssen auch was verdienen.

Zitat von »kikkiline« Hi
ich habe bei der ersten Inspektion "nur" ca 320,-? gezahlt und bei der 2. Inspektion ca. 410,-?
Bei der 3. Inspektion habe ich dann 480,-? gezahlt weil das Ventielspiel eingestellt werden musste.......was ja regelmäßig gemacht werden muss / soll - wie auch immer
Ich fahre aber auch nach ausserhalb ( 50 km ) zu meinem Freundlichen
Das lohnt sich schon bei den Preisen die hier in FFm aufgerufen werden ( finde ich )
Macht ja jeder wie er es für richtig hält gelle

Gruß aus Ffm

kikkiline
Hallo Kikiline,

ausserhalb FFM ist es sicher billiger, aber halt auch aufwendiger. Wenn ich Zeit und Aufwand für 50 KM plus rechne, bleibt es sich letztendlich gleich. Und die armen Frankfurter Schrauber müssen auch was verdienen.


Huhu Thorsten :)
Sicherlich wollen die auch was verdienen - keine Frage. Heut zu Tage muss man aber auch an seinen eigenen Geldbeutel denken. Und wenn ich 150-200€ sparen kann dann fahre ich liebend gerne die 50 km raus aufs Land. Klar was die Zeit angeht ist es schon bissi doof aber das lässt sich ja grösstenteils planen.
Wenn es nur 30-40 € Unterschied wäre dann würde ich mir das auch schenken....... aber so. Das Vertrauen ist da - die Preise stimmen auch ( wenn auch nicht für mein Geldbeutel :whistling: )

Habt einen schönen Tag :prost: