Du bist nicht angemeldet.


Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Community-Forum Mitsubishi ASX. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Enno

Rookie

  • »Enno« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 31

Fahrzeug: Mitsubishi ASX (GA_W_) 1590cm , 117PS , 86KW , BJ. 2014 , KBA-Nr: 7107-ADJ

Wohnort: Westerkappeln

  • Private Nachricht senden

1

Donnerstag, 24. Mai 2018, 16:27

Zischender Tankdeckel

Hallo Leute,

beim Tanken wenn ich den Tankdeckel aufmache ist es verdammt Laut am Zischen.

Ein richtiges Vakuum im Tank.

Ist das normal ?

Gibt es eine Tankdeckelentlüftung, die eventuell zu sitzt ?

Gruß, der Enno

2

Donnerstag, 24. Mai 2018, 18:36

Beim Benziner wäre das normal, da geschlossenes System. Klassische Tankentlüftung gibt es seit Jahren nicht mehr.

Beiträge: 337

Fahrzeug: Eclipse Cross Bj 2018

  • Private Nachricht senden

3

Donnerstag, 24. Mai 2018, 20:15

vakuum nicht, überdruck
grüsse jörg

Wolfobert

Haudegen

Beiträge: 171

Fahrzeug: ASX 1,6 MIVEC Benziner, EZ 2013

  • Private Nachricht senden

4

Donnerstag, 24. Mai 2018, 21:13

Der Thread passt, gestern beim Tanken dachte ich (wieder mal), das ich mal im Forum nachfragen sollte, ob es heuzutage keine Tankentlüftung mehr gibt, weil es immer so zischt beim Öffnen - jetz weiss ich, das ich nicht der einzige bin :deliver:

5

Freitag, 25. Mai 2018, 08:40

vakuum nicht, überdruck
grüsse jörg
Wer schreibt was von Überdruck?
Und wenn da ein Vakuum wäre hättest du ein wirkliches Problem.... also eher ein leichter Unterdruck.

6

Freitag, 25. Mai 2018, 08:55

Und wenn da ein Vakuum wäre hättest du ein wirkliches Problem...
Jap... den implodierenden Tank würd ich gern sehen :D

Enno

Rookie

  • »Enno« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 31

Fahrzeug: Mitsubishi ASX (GA_W_) 1590cm , 117PS , 86KW , BJ. 2014 , KBA-Nr: 7107-ADJ

Wohnort: Westerkappeln

  • Private Nachricht senden

7

Freitag, 25. Mai 2018, 09:04

Na ihr seid ja witzig. :D :D :D

Aber Danke für die Antwort . :thumbsup:

Gruß, der Enno

Beiträge: 337

Fahrzeug: Eclipse Cross Bj 2018

  • Private Nachricht senden

8

Freitag, 25. Mai 2018, 15:35

Zitat von »MacGyver«


Jap... den implodierenden Tank würd ich gern sehen :D

möchtest du nicht, ich habe in meiner laufbahn einen implodierenden tankwagen und lagertank gesehen.
ist nicht super schlimm und immer mit viel geld und arbeit verbunden.
grüsse jörg
gut, ist auch grösser als ein 60l spritfass

9

Freitag, 25. Mai 2018, 16:16


gut, ist auch grösser als ein 60l spritfass
Äh... ja. Bei nem Autotank passiert nicht viel, ausser dass er sich zusammenzieht und reißt...

RS-Foto

Ronin

Beiträge: 312

Fahrzeug: Mitsubishi ASX Edition 100 + 2018 platinumgrau

Wohnort: Kevelaer / Niederrhein / NRW

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Private Nachricht senden

10

Sonntag, 27. Mai 2018, 15:58

So weit mir bekannt ist, handelt es sich heute grundsätzlich um s.g. geschlossene Kraftstofftanks.
Eine "Entlüftung" ist wegen austretender Benzindämpfe ungefiltert nicht mehr erlaubt. Daher werden diese Dämpfe entweder von der Krafstoffeinspritzung mit angesaugt, oder über einen Aktivkohlefliter abgeleitet.

Wohl aber haben die meisten eine "Belüftung" gegen auftretenden Unterdruck.
Daher würde ich auch ehr auf einen leichten Überdruck als Auslöser des Zischen tippen.
Schon sicher wenn man man mal beobachtet, das dieses meist an heißen Tagen und relativ leerem Tank auftreten wird.

VG Roland

Ähnliche Themen