Du bist nicht angemeldet.


Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Community-Forum Mitsubishi ASX. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

1

Mittwoch, 15. August 2018, 18:40

Batterieentladung

Guten Tag zusammen,
kennt jemand das Problem, daß sich das Lüfterrad nach Abstellen des Motors so lange dreht, bis die Batterie leer ist ? Ich habe einen 3,5 Jahre alten ASX, 2.2L, AWD, top und die Werkstatt kann mir noch nicht sagen, wie das Problem zu lösen sein. Neue Relais brachten keine Änderung und eine Woche nach der 90.000er Wartung brauchte ich das zweite Mal in drei Wochen den Pannendienst.
Guter Rat des Autohauses: ich solle doch vorsichtshalber einen 10er Schlüssel mitführen und im Falle daß sich der Vorgang das nächste Mal wiederholt, die Batterie abklemmen.
Hat jemand schon mit diesem Problem gekämpft und kann mir -bzw. der Werkstatt meines Vertrauens- einen Rat geben ?

RS-Foto

Rallye-Champion

Beiträge: 226

Fahrzeug: Mitsubishi ASX Edition 100 + 2018 platinumgrau

Wohnort: Kevelaer / Niederrhein / NRW

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Private Nachricht senden

2

Mittwoch, 15. August 2018, 20:15

Tipp für Deinen Freundlichen...

Neue Relais brachten keine Änderung

"Guter Rat des Autohauses: ich solle doch vorsichtshalber einen 10er Schlüssel mitführen und im Falle daß sich der Vorgang das nächste Mal wiederholt, die Batterie abklemmen".
Super, ganz toller Tipp eines richtig guten Meister ....grööööööhl :deliver: Kopfschüttel....
Nach so einer kundenunfreundlichen Nummer, würde der mich nie mehr wieder sehen !!

OK, ein Ralais kann schon mal hängen. Wenn der Wechsel dessen aber keinen Erfolg zeigt könnte es sein, das ein defekter Temperaturschalter das intakte Ralais ansteuert ?
Das wäre mein Tipp :D
VG Roland :wm:

P.S. Schon grusellig, was sich so alles als Autohaus bezeichnet !!

Dieter65

unregistriert

3

Donnerstag, 16. August 2018, 16:33

Guter Rat des Autohauses: ich solle doch vorsichtshalber einen 10er Schlüssel mitführen und im Falle daß sich der Vorgang das nächste Mal wiederholt, die Batterie abklemmen.

Das war die versteckte Kamera - gleich kommt Guido Canz ! War das wirklich ein offizieller Mitsu Händler oder Werkstatt ? ?(

Dizzy-Devil

unregistriert

4

Donnerstag, 16. August 2018, 19:45

Guter Rat des Autohauses: ich solle doch vorsichtshalber einen 10er Schlüssel mitführen und im Falle daß sich der Vorgang das nächste Mal wiederholt, die Batterie abklemmen.


Sooo schlecht ist der Tip garnicht! Scheinbar ist es ein temoräres Problem? Relais ist getauscht! Vielleicht hat der :D ja auch den Thermostaten geprüft un keinen fehler gefunden! Es könnte auch ein Kabelbruch sein! nur welches? Abwarten bist das temporäre Problem ein dauerhaftes wird könnte die Preiswerte Lösung sein!

Dieter65

unregistriert

5

Freitag, 17. August 2018, 10:56

@dizzy-devil

Von einer Werkstatt im Zeitalter von Diagnose Technik erwarte ich das sie mein Problem löst und mir nicht mit solchen lächerlichen Maßnahmen kommt. Nach meiner Erinnerung werden durch das Abklemmen der Batterie auch alle Einstellungen und Codes am Fahrzeug gelöscht - zumindest war das bei meinem Letzten so. Ob das beim Mitsu genau so ist weiß ich nicht.

RS-Foto

Rallye-Champion

Beiträge: 226

Fahrzeug: Mitsubishi ASX Edition 100 + 2018 platinumgrau

Wohnort: Kevelaer / Niederrhein / NRW

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Private Nachricht senden

6

Freitag, 17. August 2018, 15:43

Sooo schlecht ist der Tip garnicht!

Na komm :thumbdown:
Wie soll es weiter gehen wenn die Bremse gelegentlich mal Probleme macht ?
Anker in den Kofferraum legen ?(

Die Aussage des "Schraubers" ist für eine Fachwerkstatt völlig indiskutabel :cursing:

VG Roland :wm:

BigM

Earl of Beaconsfield

Beiträge: 3 839

Fahrzeug: Outlander III 2,2 DI-D 4WD Instyle

Wohnort: Hedwig-Holzbein

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Private Nachricht senden

7

Freitag, 17. August 2018, 17:13

Die Aussage des "Schraubers" ist für eine Fachwerkstatt völlig indiskutabel :cursing:
Man kann hier nun endlos rumlamentieren und fleißig weiter draufhauen aber damit kommt man doch nicht in der Sache weiter. Wir sollten abwarten bis "heinrich" sich hier nochmals meldet. Das obige Zitat ist angekommen. Helfen werden jedoch nur postive gutgemeinte Post.

Grüße BigM
Die drei größten Krisen im Leben eines Mannes:

Frau weg, Job weg, Kratzer im Lack!



RS-Foto

Rallye-Champion

Beiträge: 226

Fahrzeug: Mitsubishi ASX Edition 100 + 2018 platinumgrau

Wohnort: Kevelaer / Niederrhein / NRW

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Private Nachricht senden

8

Freitag, 17. August 2018, 18:13

mea culpa

OK, warten wir auf eine Antwort des TO :whistling:
VG Roland :wm:

BigM

Earl of Beaconsfield

Beiträge: 3 839

Fahrzeug: Outlander III 2,2 DI-D 4WD Instyle

Wohnort: Hedwig-Holzbein

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Private Nachricht senden

9

Samstag, 18. August 2018, 09:44

Thanx Roland :thumbup:
Die drei größten Krisen im Leben eines Mannes:

Frau weg, Job weg, Kratzer im Lack!



redhex

Greenhorn

Beiträge: 20

Fahrzeug: Outlander2 Bj.2008,Space Star Bj.2017 und nun kommt der ASX dazu ",2,2 DI-D 4WD Automatik. HexagonLXT 180 und Hexagon GT250.

Wohnort: Marl

  • Private Nachricht senden

10

Sonntag, 19. August 2018, 19:40

Ohne Witz ist die Batterie vielleicht hin.

Ähnliche Themen