Du bist nicht angemeldet.


Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Community-Forum Mitsubishi ASX. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

ronny2104

Greenhorn

  • »ronny2104« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 18

Fahrzeug: Mitsubishi ASX 4WD D+ Instyle Panther-Schwarz, abnehmbare AHK, Webasto Standheizung ;-)

Wohnort: SCHWERIN

  • Private Nachricht senden

1

Montag, 23. April 2012, 22:34

Bremsen schon nach 45000 km Erneuern??

Hallo alle zusammen.
Hab am Freitag bei der 30000km Inspektion erfahren, das ich zur 45000km Inspektion damit rechnen muss, das auch die Bremsen der Vorderachse erneuert werden müssen.
Wie sieht es bei Euch aus. Waren bei euch auch schon nach 45000km Scheiben und Beläge fällig?
Ich fahre überwiegend Langstrecke. Der hohe Verschleiß kommt mir daher sehr komisch vor.
Und der Kostenvoranschlag für die Bremsen auch. 431€ sind reichlich!!! (inkl. Lohn und allen Teilen)
Ich hoffe auf zahlreiche Erfahrungsberichte. ?(

LG ich

gelöschter User

unregistriert

2

Montag, 23. April 2012, 23:12

Bremsen

Wie sieht es bei Euch aus. Waren bei euch auch schon nach 45000km Scheiben und Beläge fällig?
Hallo,
das ein ca. 1.600 Kg schweres Auto einen höheren Verschleiß an der Bremsanlage hat, sollte eigentlich nachvollziehbar sein.
Allerdings ist es nicht "normal", das dann neben den Belägen auch die Scheiben runter sein sollen.
Mehr als einen Satz Beläge sollten Bremsscheiben schon aushalten.
Gruss
Desaster

3

Dienstag, 24. April 2012, 08:04

Hallo, für den ASX habe ich leider noch keine Erfahrungen gesammelt aber bei meinem Outlander, der ja auch nicht leichter war, haben die Bremsbeläge "und" die Scheiben bis kapp 70000Km gehalten, dann mußten allerdings auch alle erneuert werden. Beim Wechsel auf die Sommerreifen ( bei ca. 11000Km )
sahen meine Beläge u. Scheiben beim ASX noch super gut aus, also nur geringe Abnutzung sichtbar. Lg. chudzi54
:thumbsup: " Der nun nen' grauen fährt " :thumbsup:

Wilddieb

Rookie

Beiträge: 42

Fahrzeug: EC, 4WD Top, Panorama, MMCS, Bronze-Braun

  • Private Nachricht senden

4

Dienstag, 24. April 2012, 09:08

Hallo, genau so wie bei Chudzi54 habe ich für den ASX noch keine Erfahrungen (wie denn auch nach erst 3200 km) aber bei meinem Outi habe ich erst bei 100000 km die Beläge gewechselt. Die Scheiben waren noch I.O. Aber ich denke, beim ASX wird es wohl schneller gehen da hier die Bremswirkung des Motors um einiges "schlechter" ist wie beim Outi mit dem PSA-Motor. Viele Grüße vom Wilddieb
PS. Hab noch immer keine guten Fotos vom ASX aber sie werden bald kommen

BigM

Earl of Beaconsfield

Beiträge: 3 854

Fahrzeug: Outlander III 2,2 DI-D 4WD Instyle

Wohnort: Hedwig-Holzbein

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Private Nachricht senden

5

Dienstag, 24. April 2012, 10:12

Wie sieht es bei Euch aus. Waren bei euch auch schon nach 45000km Scheiben und Beläge fällig?
Hallo,
das ein ca. 1.600 Kg schweres Auto einen höheren Verschleiß an der Bremsanlage hat, sollte eigentlich nachvollziehbar sein....
Nicht unbedingt Desaster :!: Ein höherer Verschleiß hängt von vielen Faktoren (Strecken, Fahrverhalten, Zuladung usw.) ab. Es ist schon ein erheblicher Unterschied ob ich 10 Tkm in der City fahre oder auf der BAB .....
@ronny2104,
Habe mit meinem ASX heut früh gerade die 45.000 km gefeiert 8o die Belege schaue ich mir regelmäßig an. Meiner Meinung nach können die Belege noch locker 10 - 20 Tkm, gem. meinem Fahr- und Streckenverhalten vertragen. Schaun wir mal - bin ja kein Hellseher 8) Ich glaube dass du einen überaus vorsichtigen hoch motivierten tüchtigen Freundlichen erwischt hast :D schaut der in die Kristallkugel gelegenlich oder könnte er mir sechs Zahlen von 1 - 49 nennen :D ich denke du solltest die Geschichte mal ganz locker auf dich zukommen lassen. Der Preis ist mit 431 T€uronen recht hoch, da lobe ich mir meinen Hinterhof-Schrauber der es locker für die Hälfte macht.
Gruß BigM
Die drei größten Krisen im Leben eines Mannes:

Frau weg, Job weg, Kratzer im Lack!



gelöschter User

unregistriert

6

Dienstag, 24. April 2012, 13:00

Hallo, auch ich halte

einen Bremsbelagwechsel beim ASX bei 45.000 km für ein wenig verfrüht...
Allgemeine Aussagen kann eh niemand treffen, da jeder von uns ein anderes Fahrverhalten hat... schnelles Beschleunigen.. dann an der roten Ampel noch schnell hart abbremsen... Ein anderer fährt halt vorrausschauender und macht diese unnötigen harten Schnellbremsungen halt eben nicht.

Wie einige es schon gesagt haben, viel Stadtverkehr.... höherer Verschleiss, Langstrecken auf der Autobahn... weniger Verschleiss..

In einem Forum vom Ford Cougar ( also ein etwas vergleichbares Auto ) haben einige Fahrer mit Ihrem SUV um die 100.000 km mit dem 1.Satz Belägen gefahren....andere mussten bei 60.000 km die Beläge wechseln...
Ich denke , eine allgemein gültige Aussage kann man nicht treffen.
.... und was die Scheiben angeht- die müssten eigentlich auch 2 Satz Beläge aushalten....

gelöschter User

unregistriert

7

Dienstag, 24. April 2012, 13:26

Bremsen

das ein ca. 1.600 Kg schweres Auto einen höheren Verschleiß an der Bremsanlage hat, sollte eigentlich nachvollziehbar sein.
Spielt sicherlich eine Rolle, denn klar ist bei einem schwereren Fahrzeug die Bremse (meist) auch anders dimensioniert.

Nicht unbedingt Desaster :!:
Da erinnere ich mich noch gut an folgendes:
Bei Bremsklötze fällt mir nur ein: Was bringen wohl der A 6 3,o und der Golf auf die Waage ...!?
:rolleyes:
Gruss
Desaster

BigM

Earl of Beaconsfield

Beiträge: 3 854

Fahrzeug: Outlander III 2,2 DI-D 4WD Instyle

Wohnort: Hedwig-Holzbein

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Private Nachricht senden

8

Dienstag, 24. April 2012, 14:35

Bei Bremsklötze fällt mir nur ein: Was bringen wohl der A 6 3,o und der Golf auf die Waage ...!?


Gedächtnis wie ein Elefant, waa :D
Aber dort war es wiederum ein erheblicher Faktor, dass unterschiedliche Gewicht .... gelle 8o aber ich weiß ja wie du es gemeint hattest.
Die drei größten Krisen im Leben eines Mannes:

Frau weg, Job weg, Kratzer im Lack!



gelöschter User

unregistriert

9

Dienstag, 24. April 2012, 15:46

Bremsen

aber ich weiß ja wie du es gemeint hattest.
Hallo,
ja, das ist wohl so! :D

Aber mal eine Frage, wie schafft ihr es immer wieder Zitate einem anderen "Unterzujubeln"????

Bei Bremsklötze fällt mir nur ein: Was bringen wohl der A 6 3,o und der Golf auf die Waage ...!?
Gruss
Desaster

ronny2104

Greenhorn

  • »ronny2104« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 18

Fahrzeug: Mitsubishi ASX 4WD D+ Instyle Panther-Schwarz, abnehmbare AHK, Webasto Standheizung ;-)

Wohnort: SCHWERIN

  • Private Nachricht senden

10

Dienstag, 24. April 2012, 16:01

Danke erstmal für die prompten Antworten!

Ich werde abwarten. Vor dem ASX habe ich Bremsen und Ölwechsel selber gemacht. Werd es jetzt wohl auch wieder tun wenn ich es für notwendig halte.

Die aussage de freundlichen war übrigens folgende:
"die Scheiben sind bei neuen Autos weicher geworden um eine bessere Bremwirkung zu erzielen. Leider geht damit auch der Verschleiß hoch." klingt für mich bissel ... .

Was mein Fahrverhalten angeht, in der Woche Langstrecke am WE gelegntliche kurzstrecken. Ich fahr zwar zügig aber ich rase nicht.
Hat der ASX auch schon die funktion, das die Beläge bei Regen dichter an die Scheiben angelegt werden um sie Trocken zu halten? das hat nen kumpel bei seinem Mercedes.

LG ich

BigM

Earl of Beaconsfield

Beiträge: 3 854

Fahrzeug: Outlander III 2,2 DI-D 4WD Instyle

Wohnort: Hedwig-Holzbein

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Private Nachricht senden

11

Dienstag, 24. April 2012, 17:19


Aber mal eine Frage, wie schafft ihr es immer wieder Zitate einem anderen "Unterzujubeln"????

Bei Bremsklötze fällt mir nur ein: Was bringen wohl der A 6 3,o und der Golf auf die Waage ...!?
Gruss
Desaster
... so sind wir fiesen miesen kleinen "Nicht-Moderatoren" halt. Immer noch nicht dran gewöhnt
Die drei größten Krisen im Leben eines Mannes:

Frau weg, Job weg, Kratzer im Lack!



gelöschter User

unregistriert

12

Dienstag, 24. April 2012, 17:22

Bremsen

Immer noch nicht dran gewöhnt
Gegenfrage: Kann man sich an Pest und Cholera gewöhnen? 8)
Gruss
Desaster

BigM

Earl of Beaconsfield

Beiträge: 3 854

Fahrzeug: Outlander III 2,2 DI-D 4WD Instyle

Wohnort: Hedwig-Holzbein

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Private Nachricht senden

13

Dienstag, 24. April 2012, 17:31

Du Don Quijote, kämpfst immer noch gegen an, lass es über dich ergehen - Salve :thumbsup:

Die drei größten Krisen im Leben eines Mannes:

Frau weg, Job weg, Kratzer im Lack!



oss

Ronin

Beiträge: 416

Fahrzeug: Mitsubishi ASX Intense 4WD amethystschwarz met. 1,8 DI-D 85 KW

Wohnort: Rauris

  • Private Nachricht senden

14

Dienstag, 24. April 2012, 18:37

Ford Kuga

@ ASX 13
Als ehemaliger Ford Austria Mitarbeiter muß ich zwangsweise aufklären. :rolleyes:
Der Ford Cougar war ein Sportcoupe in den 90 ern und ist nur vereinzelt auf österreichs Strassen anzutreffen :)
Der SUV nennt sich Kuga und ist natürlich grob zum Vergleich geeignet.
Glaube aber das der sogar ein höheres Eigengewicht hat als unser ASX. :P



sg oss :wmat:

gelöschter User

unregistriert

15

Dienstag, 24. April 2012, 19:11

Ford Kuga

Glaube aber das der sogar ein höheres Eigengewicht hat als unser ASX. :P
Hallo,
gut geschätzt! Der Kuga ist aber nur 14 Kg schwerer als ein vergleichbarer ASX.
(Kuga 2.0 D 4x4 Titanium ca. 1614 Kg / ASX 1.8 D 4WD Instyle ca. 1600 Kg)
Gruss
Desaster

gelöschter User

unregistriert

16

Dienstag, 24. April 2012, 19:50

da ich trotz Alter

Als ehemaliger Ford Austria Mitarbeiter muß ich zwangsweise aufklären. :rolleyes:
nicht aufgeklärt bin, nehme ich Deine Klarstellung gerne an... es war wirklich der KUGA gemeint.... sorry

17

Mittwoch, 22. August 2012, 11:23

Bremsbeläge bei 47.000 km - nun wohl Scheiben bei 75.000 km fällig

Hi,
habe bei ca. 47.000 km meine Bremsklötze vorne wechseln müssen (Vielfahrer - fast nur Autobahn) :wm: .
Jetzt habe ich bei 73.000 km das tolle Phänomen :cursing: , dass beim bremsen die Bremsen ruckeln :keks: - merkwürdigerweise passiert dieses immer, wenn die Bremsen warm sind.
Habe dieses meiner Werkstatt vorgeführt - diese gehen davon aus, das sowohl Scheibe und Klötze gewechselt werden müssen.
Habt Ihr auch schon diesbezügliche Erfahrungen?

ASXMaus

unregistriert

18

Mittwoch, 22. August 2012, 11:35

Hatte ich auch schon bei ca. 60.000 km in 4 Jahren gefahren. Scheiben und Beläge vorne wurden gewechselt, dann war wieder alles gut.

Ich meine es wären rund 200 Euro gewesen. (Auto ähnlich ASX)

Liebe Grüße, Vivi

Oxebo

Ashigaru

Beiträge: 743

Fahrzeug: ASX 4WD 1,8 DID Intense, EZ. 12 2011, Platinum Grau metallic, abnehmbare Ahk. 1,8 t, Sitzheizung nachgerüstet, schw. Seitenschutzleisten. Seit Okt. 2014 Seat Leon X-Perience 2,0 TDI 150 PS

  • Private Nachricht senden

19

Dienstag, 28. August 2012, 12:34

Bremsenverschleiß

Hallo zusammen,
also bei meinem Vorgängerauto, Nissan x-Trail dci, wurden alle Beläge nach 100000 km erneuert, zeitgleich mußten auch die vorderen Bremsscheiben ersetzt werden. Weitere Arbeiten an der Bremsanlage waren bis zum Motorschaden bei 185000km nicht erforderlich.

Beiträge: 468

Fahrzeug: ASX 1.8DID+ Intense Panther Schwarz '12

Wohnort: Hessisch Oldendorf

  • Private Nachricht senden

20

Mittwoch, 29. August 2012, 18:03

An den ASX Bremsen konnte ich aufgrund von bisher nur 6300km keine Verschleißvergleiche ziehen aber mal als Tipp was mir vom Lancer noch bekannt ist!

Ich hatte die ersten Bremsscheiben auf dem Lancer auch ca 45tkm drauf!

Die dann aus dem Zubehör (bei Mitsu meist JapParts, NipParts) stammenden Scheiben waren bei 60 und der nächste schon bei 80tkm!

Bei 95tkm hab ich ihn verkauft und der Händler meinte (nicht der der die Erneuerungen vorgenommen hat) das die Scheiben schonwieder eingelaufen sind!
ICH BIN NICHT GEBOREN, UM SO ZU SEIN WIE DU MICH HABEN WILLST

Ähnliche Themen