Du bist nicht angemeldet.


Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Community-Forum Mitsubishi ASX. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

gelöschter User

unregistriert

41

Montag, 29. April 2013, 22:20

Bremsscheiben / Bremsbeläge

bei "seinem" Service meinte er, dass die Beläge noch zu gut sind um beides zu wechseln.
Wenn neue Scheiben, dann bitte auch neue Beläge, sonst macht das überhaupt keinen Sinn!
Die Beläge sind schließlich auf die alten Scheiben eingeschliffen und daher nicht mehr ganz Plan. Neben einer schlechteren Bremswirkung, handelst Du Dir auch ggfs. Riefen in den neuen Scheiben ein.
Nicht Empfehlenswert!

Da mein Guter aber immer draußen steht, sind leider mittlere Korrosionsspuren zu erkennen.
Wo hast Du die Korrosion festgestellt?

Gruss
Desaster

Beiträge: 934

Fahrzeug: ASX 4WD 1,8 DI-D+Instyle

Wohnort: Ludwigsburg

  • Private Nachricht senden

42

Dienstag, 30. April 2013, 02:43

Bremsscheiben / Bremsbeläge

Hallo >>asxmeier<<,
wow, tolle km Ausbeute mit Deinen Bremsen ... das ist mal ein Richtwert. 8)
Grüße,
White Beauty

Gladstone

Pioneer Sergeant

Beiträge: 1 440

Fahrzeug: Outlander 2.0 DI-D 4WD Instyle

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Private Nachricht senden

43

Dienstag, 30. April 2013, 08:20

5km? 8|
«It would be a tragedy if anybody were to push Mr Gladstone into the river and a disaster if anybody were to pull him out again.» - Benjamin Disraeli

BigM

Earl of Beaconsfield

Beiträge: 3 845

Fahrzeug: Outlander III 2,2 DI-D 4WD Instyle

Wohnort: Hedwig-Holzbein

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Private Nachricht senden

44

Dienstag, 30. April 2013, 09:04

... 5k km die Scheiben bei meinem Suzuki Swift (BJ 05) ...

... ASX bin ich mittlerweile bei 114k km ...
Denke er hat ein T = Tausend dazwischen vergessen :whistling: :D
Die drei größten Krisen im Leben eines Mannes:

Frau weg, Job weg, Kratzer im Lack!



gelöschter User

unregistriert

45

Dienstag, 30. April 2013, 09:41

Laufleistung der Bremsscheiben

Denke er hat ein T = Tausend dazwischen vergessen :whistling: :D
Hallo,
nein hat er nicht, denn das k steht für die Tausend (K=Kilo=1.000 (Gramm))
nach 5k km
5 k Km = 5.000 Km (Wechsel wegen Materialfehler am Suzuki)

Beim ASX bin ich mittlerweile bei 114k km
114 k Km = 114.000 Km (Wechsel bei der nächsten Inspektion vom :) empfohlen)

Gruss
Desaster

BigM

Earl of Beaconsfield

Beiträge: 3 845

Fahrzeug: Outlander III 2,2 DI-D 4WD Instyle

Wohnort: Hedwig-Holzbein

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Private Nachricht senden

46

Dienstag, 30. April 2013, 11:28

?( 8|
Also ist er 5.000 Gramm gefahren mit dem Suzuki und 114.000 Gramm mit dem ASX
:sleeping: :wacko:
Ehrlich - noch nie von gehört ....
Die drei größten Krisen im Leben eines Mannes:

Frau weg, Job weg, Kratzer im Lack!



gelöschter User

unregistriert

47

Dienstag, 30. April 2013, 11:34

Hi Michael

Also ist er 5.000 Gramm gefahren mit dem Suzuki und 114.000 Gramm mit dem ASX
das hast Du falsch gelesen... das "K" steht immer als abkürzung für Tausend, nicht nur beim Gewicht. ( war doch nur ein Beispiel)
Man sagt auch " das hat 5 K gekostet , also 5000 Euro.
Ist in der Datenverarbeitung auch so .... siehe K Bit , Kilo... oder denkst Du die bits und bytes werden gewogen???

Das solltest Du aber schon gehört haben.

LG ASX 13

48

Dienstag, 30. April 2013, 11:43

mit dem "K" ist doch nichts neues, zur Jahrtausendwende und bei Windows 2000 (2k) war es sehr beliebt als Abkürzel. ;)

49

Dienstag, 30. April 2013, 11:57

weiß einer die orig. Teilenummern von den Scheiben und Belägen?
MM verwies mich an den :)
Aber der rückt die nicht raus, ich soll ja nicht woanders die Bremsen kaufen. :thumbdown:

asxmeier

Greenhorn

Beiträge: 20

Fahrzeug: ASX 2.2 4 WD Top

Wohnort: BRD

  • Private Nachricht senden

50

Dienstag, 30. April 2013, 12:26

Du hast natürlich Recht Desaster.
Mein :-) bezog dies auch auf die 105er Inspektion, da die Beläge noch gut waren, bei der nächsten würde er natürlich beides machen, hatte er auch so gesagt, ich aber nicht so geschrieben^^ .
Die Rostbildung zieht sich zum Teil über die Flächen der Scheibe, wird aber zum großen Teil weggebremst.
Deshalb sieht das im Winter bei Salzeinwirkung häßlicher aus als zB im Sommer(beim Radwechsel vor 2 Wochen hab ich mal genau drauf geachtet und nichts festgestellt, was ein sofortiges Tauschen notwendig gemacht hätte).

gelöschter User

unregistriert

51

Dienstag, 30. April 2013, 12:51

Rost an den Bremsscheiben

Die Rostbildung zieht sich zum Teil über die Flächen der Scheibe, wird aber zum großen Teil weggebremst.
Hallo,
danke für die Rückmeldung.
Das ist eher als "normal" zu bezeichnen, hängt allerdings natürlich auch von der Qualität der Scheiben/Beläge ab.
Gruss
Desaster

gelöschter User

unregistriert

52

Dienstag, 30. April 2013, 13:09

Ersatzteile Bremsbeläge / Bremsscheiben

weiß einer die orig. Teilenummern von den Scheiben und Belägen?
Hallo,
wozu möchtest Du die Original-Teilenummer haben?

Bestellung/Kauf von solchen Teilen für den ASX, ist im Auto-Zubehörhandel mit den Angaben aus der Zulassungsbescheinigung Teil 1 (HSN / TSN) jederzeit möglich.
Ansonsten erfolgt die Auswahl über: Hersteller - Modell - Ausführung - Modell-Jahr
Gruss
Desaster

53

Dienstag, 30. April 2013, 13:17

wozu möchtest Du die Original-Teilenummer haben?


die sind für einen Bremsenhersteller der zwar viele Mitsubishi aber keine ASX Bremsen anbietet.
Du kannst mir gerne irgendwo Sportbremsscheiben für den ASX suchen, es gibt komischerweise keine mit ABE.

bogu112

unregistriert

54

Dienstag, 30. April 2013, 14:14

Hallo EQ33,
einfach mal auf: www.zimmermann-bremsscheiben.de schauen bzw. diesen kontaktieren. Wenn die nichts haben gibt es nichts. :wacko:

55

Dienstag, 30. April 2013, 15:03

auch bei Zimmermann steht der ASX nicht in der Liste, ich hab mal angefragt. ;)

56

Donnerstag, 23. Mai 2013, 15:54

Wechsel Bremsscheiben und -beläge in der 45.000 er Durchsicht

Hallo zusammen,

da bin ich ja etwas 'beruhigt', dass hier vermehrt Probleme mit dem frühen Austausch von Belägen und Scheiben bekannt sind.

Bei der letzten Durchsicht für die 45 Tkm hat es mich fast umgehauen. Neue Scheiben und Beläge für über 600 EUR (Rhein-Main-Zuschlag inklusive). Ich hab's mir auch mal angeschaut, die Scheiben waren echt ca. 5 mm eingelaufen.

Begründung: die Beläge dürften heute im Gegensatz zu vorher kein Asbest mehr enthalten und hätten daher logischerweise einen höheren Metallanteil. Dieser würde dann beim Bremsen die Scheiben wesentlich mehr beanspruchen und abnutzen. Meine Frage, warum dass bei meinem 2006er Seat Ibiza (ist ja jetzt auch noch nicht uralt...) nicht der Fall wäre, war die Antwort, dass BJ 2006 definitiv noch anders ausgestattet war. Bei den neuen Autos sei das auch bei anderen Herstellern so. Der kleine Colt soll soger im Zweifel schon nach 30 Tkm mit einer Erneuerung der Scheiben rechnen dürfen!!!

Gruß,

Lexi

mellon

Greenhorn

Beiträge: 13

Fahrzeug: ASX 1.8 DI-D 150 PS

  • Private Nachricht senden

57

Donnerstag, 23. Mai 2013, 16:32

Bremsen erneuern

Hallo 8o
Ja , auch ich habe meine Bremsen erneuern lassen müssen . Bei ca 32500 km und 3mm Restbelag auf den Ersten Bremsbelägen nach 2,5 Jahren im bergigen Lande unterwegs. Es waren zum Glück nur die Beläge vorne plus Bremsflüssigkeit bei einer Freien Werkstatt zu 150 € zu haben ! :D Ich denke das ist OK !

BigM

Earl of Beaconsfield

Beiträge: 3 845

Fahrzeug: Outlander III 2,2 DI-D 4WD Instyle

Wohnort: Hedwig-Holzbein

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Private Nachricht senden

58

Donnerstag, 23. Mai 2013, 18:05

Ihr seid ja mal recht früh dabei .... bei mir ist immer noch nach 92 Tkm der Werkssatz dran :D :rolleyes: und sie werden sicherlich erst bei der 105 Tkm Durchsicht gewechselt oder halt später.

Gruß BigM

@mellon - das ist ein Schnäppchen :thumbup: im Gegensatz dazu Lexi's Kosten beim Mitsu Freundlichen :cursing:
Die drei größten Krisen im Leben eines Mannes:

Frau weg, Job weg, Kratzer im Lack!



Deeco

Rookie

Beiträge: 44

Fahrzeug: ASX 2013 1,8 DI-D 2WD Panther Schwarz Intense + Rückfahrkamera

Wohnort: Rostock

  • Private Nachricht senden

59

Freitag, 24. Mai 2013, 17:30

@ Lexi Also ich fahre einen Colt 1.1 ( BJ 2008 ) und ich bin jetzt bereits 75.000 Km unterwegs mit meinen ersten Sätzen :thumbsup: aber ich muss auch bei der nächsten durchsicht mal dran zum wechseln.

Lehm1302

Youngtimer

Beiträge: 52

Fahrzeug: Mitsudishi ASX 1.8 DI-D+ 4WD Invite

  • Private Nachricht senden

60

Samstag, 1. Juni 2013, 07:05

Also bei mir habe ich nur die Beläge vorn bei 40.000km ausgetauscht. Bei Wessel & Müller habe ich für 4x Bremsbeläge von ATE für 68,80€ bezahlt und sie selber getauscht und finde die Preise sind voll teuer bei euch. Auch die Scheiben waren bei mir ohne Rillen und über 22mm breit deshalb find ich die bei ca. 45000 zu tauschen nur Gelt macherei. Bei meinem Passat habe ich die Bremsscheiben mit Rillen einfach abgedreht(nicht für Leihen) da das min. Maß meist bei 19mm liegt und ich bin danach viele KM super gefahren ohne Probleme mit den Bremsen.
Hier mal der Vergleich nach 40.000km :D

Ähnliche Themen