Du bist nicht angemeldet.


Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Community-Forum Mitsubishi ASX. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

bigbrother-mm

Earl of Beaconsfield

  • »bigbrother-mm« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 647

Fahrzeug: Outlander III 2,2 DI-D 4WD Instyle

Wohnort: Hedwig-Holzbein

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Private Nachricht senden

1

Freitag, 25. Februar 2011, 19:05

ASX Kinderkrankheiten

Einfach lesen was andere mit ihrem ASX erleben
http://www.mitsu-talk.de/thread.php?thre…htuser=0&page=1

Einfach anmelden -kostet nix- ist keine Werbung nur Information !!

Gruß BigM
Die drei größten Krisen im Leben eines Mannes:

Frau weg, Job weg, Kratzer im Lack!



tomskyfly

unregistriert

2

Freitag, 29. April 2011, 12:44

Sers,

nun, mann kann da wie immer geteilter Meinung sein.
Ich frage mich nur, wie die Leute da ihre Prbefahrt gemacht haben bzw. danach den Händler befragt haben ob dies, das oder jenes am Auto / BC möglich ist.
Klar, ich habe auch vergessen, das Abspielverhalten des USB zu testen. Aber ich habe für mich alle sog. "no go" Kriterien abgefragt bzw. bei der Probefahrt getestet. Gut: vielleicht macht nicht jeder Händler mit, sein Auto mal für ein Wochenende für eine Probefahrt herzugeben. Aber hallo: wir geben deutlich über 20tsd EURO (das warn mal über 40.000 Mark !!!! 8| ) für die Kisten aus.
Da will ich schon vorher wissen was Sache ist. Klaro: alles kann man nicht testen. Restrisiko ist immer dabei. Aber wenn ich lese, dass diese Leute nun z. B. über die Anzeigendarstellung des Bordcomputers mosern................ :thumbdown:

Auch wenn sich das mit dem USB bei mir vielleicht nicht lösen lässt, fahre ich meinen ASX gerne.

LG Tom

BigM

Earl of Beaconsfield

  • »BigM« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 647

Fahrzeug: Outlander III 2,2 DI-D 4WD Instyle

Wohnort: Hedwig-Holzbein

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Private Nachricht senden

3

Freitag, 29. April 2011, 14:36

Ich fahre ihn auch sehr gerne. Und ...klopf mal eben aufs Holz... noch keine gravierenden Probleme. Bis auf vielleicht dass die Durchschnittsverbrauchsanzeige mal locker 1,5 ltr. vom realen Wert abweicht. Wird sich denke ich aber noch nach dem Einfahren hoffentlich einpendeln. 8)

Vielleicht hängen die Leutz dort auch nur alles einfach zu hoch auf. Aber interessant ist schon einmal zu lesen, insbesondere auch wie deren Meinungen so auseinander driften :wacko:
Die drei größten Krisen im Leben eines Mannes:

Frau weg, Job weg, Kratzer im Lack!



Ösi-ASX

unregistriert

4

Freitag, 29. April 2011, 20:48

Klaro: alles kann man nicht testen. Restrisiko ist immer dabei. Aber wenn ich lese, dass diese Leute nun z. B. über die Anzeigendarstellung des Bordcomputers mosern................ :thumbdown:

Bis auf vielleicht dass die Durchschnittsverbrauchsanzeige mal locker 1,5 ltr. vom realen Wert abweicht.
Ihr sprecht mir beide aus der Seele!
Zuerst mal sollte man sich vorher ausreichend erkundigen, was man denn für sein Geld bekommt.
Dann sollte man nicht über alles mösern und sich den allgemeinen Spaß vor Augen halten, den das Fahren mit dem ASX macht!
Und "chronische Schwächeleien" wie den lügenden BC könnte man auch mit einem Zwinkern sehen ... und einfach die ermittelten 1 bis 2 Liter realen Mehrverbrauch dazuzählen!

Und zu guter letzt, nicht vergessen, dass wir mit dem ASX ein Auto mit toller Ausstattung gekauft haben ... zu einem fast unschlagbaren Preis!

ALSO: ICH FAHRE MEINEN ASX SEEEEEHR GERNE UND BIN FROH DIESEN KAUF GETÄTIGT ZU HABEN!!!!

Ähnliche Themen