Du bist nicht angemeldet.


Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Community-Forum Mitsubishi ASX. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

  • »Caputtouno« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 40

Fahrzeug: Mitsubishi ASX TOP 2.2 4WD Wandlerautomat

Wohnort: Nürnberg

  • Private Nachricht senden

1

Samstag, 18. Juni 2016, 08:47

Anfahrschwäche

Moin Moin,

ich greife das Thema wieder auf.

Frage:
Hat einer von euch bei seinem ASX die DTE Pedalbox verbaut?
Wenn ja, was sind die Erfahrungen?
Wie wirkt sich das vermeintlich bessere Ansprechverhalten auf Getriebe, DPF und sonstige Teile des Motors aus?

Freue mich auf euere Infos :-)

Holzapfel

Youngtimer

Beiträge: 72

Fahrzeug: ASX 1.8 DI-D 2WD

  • Private Nachricht senden

2

Samstag, 18. Juni 2016, 17:34

Das Teil interessiert mich auch schon länger. Aber 200 Euro ohne Erfahrungsberichte sind viel Geld. Mal schauen ob hier schon jemand so ein Teil verbaut hat.

Papa Daf

Haudegen

Beiträge: 156

Fahrzeug: ASX 1,6l Benzin Bj 2015

  • Private Nachricht senden

3

Samstag, 18. Juni 2016, 21:00

ich habe mal einen fernsehbericht gesehen.
fazit, rausgeworfen geld, geht nur auf material .

grüsse jörg

tom735

Richard "Hamster" Hammond

Beiträge: 293

Fahrzeug: BMW X1 20d xDrive / ASX SUV Star+ 2,2 DI-D

Wohnort: östlich v. München

  • Private Nachricht senden

4

Sonntag, 19. Juni 2016, 09:34

Bringt:... gar nix. Kennlinie der Gasannahme wird verändert, d.h. wenn Du selbst mehr Gas gibst, hast Du exakt den Effekt dieser Box.

Konnte es an einem BMW 118d Coupe selbst einen Tag lang testen, wobei wir die Box nach 3 Std. wieder rausgewofren haben, weils kompletter Blödsinn ist :thumbdown: .

Goolge fördert hunderte Beiträge dazu.

Hubsi

Greenhorn

Beiträge: 18

Fahrzeug: ASX 1,6 Diamant+ Edition 2017 Perlmutt-Weiß

  • Private Nachricht senden

5

Samstag, 8. Oktober 2016, 09:38

Erfahrungen mit der DTE Pedalbox?

Hallo Leute,

habe gestern den neunen ASX geordert und wir werden ihn wohl Anfang Dezember bekommen. Was sich für mich grundlegend ändert ist die Motorisierung: bisher war ich mit einem 1,8er Diesel/150 PS auf der Strasse und steige jetzt auf den Benziner um. Das wird sicher nicht ganz einfach für mich, aber der Mensch gewöhnt sich ja an alles. Damit die Umgewöhnung nicht ganz so gravierend ist: hat jemand Erfahrungen mit der DTE Box machen können?
Bringt die wirklich eine bessere Gasannahme oder ist das lediglich ein Wergegag. In die Motorsteuerung greift das Teil ja nicht ein, daher kann ich mir eine Verbesserung nicht so recht vorstellen.
Wäre toll, wenn jemand dazu etwas sagen kann. Jemand, der die Box mal ausprobiert oder zwischengesteckt hat. Also jemand mit vorher/nachher Erfahrung.

Gruß an alle.
Hubsi

PS: Über die SuFU habe ich nichts finden können.

Rigattoni

James "Captain Slow" May

Beiträge: 259

Fahrzeug: ASX-Star 1,6 BJ. 2016 weiß

Wohnort: Fürth

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Private Nachricht senden

6

Samstag, 8. Oktober 2016, 11:08

Zuerst einmal:
Die Box "verstärkt" die Pedalbewegung, das ist alles... Wenn du zu viel Geld hast, dann kauf sie. Bringen tut sie nix, außer mehr Gas bei weniger Fußbewegung.

Es wird halt nur die Rampe verkürzt von 0 auf Vollgas, also weniger Bewegung für mehr Gas.

Was für dich wichtiger wird ist, dass die Leistung in einem anderen Drehmoment-Bereich anliegt. Es fährt sich komplett anders.
Mit einem Diesel fährt man locker um die 2.000 upm und hat da sein Drehmoment, beim Benziner muss man ihn auf 4.000 hoch schubsen, um von der Stelle zu kommen.

Es sind also komplett unterschiedliche Motor-Charakteristiken. Zudem fehlt dir der Turbolader....
--
Viele Grüße,
Peter

Holzapfel

Youngtimer

Beiträge: 72

Fahrzeug: ASX 1.8 DI-D 2WD

  • Private Nachricht senden

7

Samstag, 8. Oktober 2016, 14:23

Ich hatte mir die DTE Pedalbox bei Am... für 149 Euro bestellt. Resultat, Stecker passen nicht. Eingepackt und zurück damit. Schade, ich hätte es gerne probiert

tom735

Richard "Hamster" Hammond

Beiträge: 293

Fahrzeug: BMW X1 20d xDrive / ASX SUV Star+ 2,2 DI-D

Wohnort: östlich v. München

  • Private Nachricht senden

8

Samstag, 8. Oktober 2016, 16:57


Wäre toll, wenn jemand dazu etwas sagen kann. Jemand, der die Box mal ausprobiert oder zwischengesteckt hat. Also jemand mit vorher/nachher Erfahrung.
PS: Über die SuFU habe ich nichts finden können.

Wenn Du einen Beitrag über Deinem eigenen liest, wirst Du erleuchtet. Ebenso, wenn Du Google bemühst ?( ?( ?(

BigM

Earl of Beaconsfield

Beiträge: 3 633

Fahrzeug: Outlander III 2,2 DI-D 4WD Instyle

Wohnort: Hedwig-Holzbein

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Private Nachricht senden

9

Samstag, 8. Oktober 2016, 17:28

Hubsi konnte es nicht wissen, ich habe die Beiträge nach Nutzung der SuFu :rolleyes: zusammengefügt ;)
Die drei größten Krisen im Leben eines Mannes:

Frau weg, Job weg, Kratzer im Lack!



tom735

Richard "Hamster" Hammond

Beiträge: 293

Fahrzeug: BMW X1 20d xDrive / ASX SUV Star+ 2,2 DI-D

Wohnort: östlich v. München

  • Private Nachricht senden

10

Samstag, 8. Oktober 2016, 19:53

Ah... ok, na dann :rolleyes: :D: Spar Dir das Geld Hubsi. Das Teil bringt absolut nichts.

Hubsi

Greenhorn

Beiträge: 18

Fahrzeug: ASX 1,6 Diamant+ Edition 2017 Perlmutt-Weiß

  • Private Nachricht senden

11

Sonntag, 9. Oktober 2016, 23:04

Hallo, Ihr lieben Hilfswilligen :-)

Meine Frage war ja nach eigenen Erfahrungen und zwar auf den Benziner bezogen.

Diese Erfahrungen scheinen leider nicht vorhanden zu sein, denn der einzige der sie mal zum Test eingebaut hatte war Tom und das war in einem Diesel. Der hat ja von Haus aus schon einen festen Antritt, aber wie sieht es beim Benziner aus? Selbst positive Testberichte (gegoogelt) haben die Box in einem Diesel ausprobiert.

Da ich durch meinen Diesel gewohnt bin, meist im unteren Drehzahlbereich zu fahren, wäre eine solche Box -die lediglich die Gasannahme über die Elektronik etwas optimiert- möglicherweise hilfreich. Das der Wagen dadurch nicht getunt wird ist mir durchaus klar und ein Chiptuning für einen Benziner wäre mir auch neu und käme sowieso nicht in Frage.

Fazit: es hat niemand von Euch probiert und damit ist meine Frage beantwortet. Das der von mir eröffnete Thread in den alten verschoben wurde, soll mir dann auch egal sein. Ich hatte gemeint, ich stelle eine klare Frage und erhalte ein JA, habe ich gehabt, war Mist oder NEIN, ich habe das bisher nicht machen wollen, weil die Berichterstattung in Internet und TV negativ dazu eingestellt war/ist.

Wenn es im Dezember noch nicht so kalt sein sollte, wenn der Wagen kommt, werde ich vielleicht die 30 Tage Testzeit nutzen und probiere es selbst mal aus. Sollte mir die Optimierung zusagen, dann sind die 200,-- kein rausgeschmissenes Geld, wenn nicht geht die Box zurück und das Geld ist ebenfalls nicht rausgeschmissen. Falls Interesse besteht, kann ich ja ggf. berichten. Und ich bin mir nicht zu schade, wenn ich dann sagen muss: es ist wirklich ein überflüssiges Zubehör.

ASXellent

Sir Sheridan Le Fanu

Beiträge: 1 347

Fahrzeug: 2011er 1.6 Invite Intro Edition

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Private Nachricht senden

12

Sonntag, 9. Oktober 2016, 23:16

Hallo Hubsi, auf jeden Fall wird dieses Forum Deine Erfahrung damit interessieren. Egal was "hinten rauskommt".

Dazu sind wir hier ja alle da, um unser Wissen zu erweitern und für uns selbst rauszupicken was uns am meisten interessiert.
:wmjp:


8| Wer mit der Herde geht, kann nur den Ärschen folgen 8|

BigM

Earl of Beaconsfield

Beiträge: 3 633

Fahrzeug: Outlander III 2,2 DI-D 4WD Instyle

Wohnort: Hedwig-Holzbein

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Private Nachricht senden

13

Montag, 10. Oktober 2016, 07:16

..... Das der von mir eröffnete Thread in den alten verschoben wurde, soll mir dann auch egal sein. Ich hatte gemeint, ich stelle eine klare Frage und erhalte ein JA, habe ich gehabt, war Mist oder NEIN, ich habe das bisher nicht machen wollen, weil die Berichterstattung in Internet und TV negativ dazu eingestellt war/ist.....

Moinsen Hubsi,

der von dir eröffnete Thread ist immer noch dieser hier. Ich habe lediglich ältere Post's gefunden zum Thema DTE Pedalbox und diese sind nur aufgrund des Alters vor deinem Post eingefügt worden. Da ich von Anfang nicht viele Beiträge erwartet habe, ich kenne das Forum ja nun doch schon ein paar Tage, fühlen sich Benziner und Diesel'er angesprochen.

Meiner Meinung nach ist diese Pedalbox rausgeworfenes Geld, dies ist aber nur meine ganz persönliche Erfahrung 8)

Viele Grüße BigM
Die drei größten Krisen im Leben eines Mannes:

Frau weg, Job weg, Kratzer im Lack!



Papa Daf

Haudegen

Beiträge: 156

Fahrzeug: ASX 1,6l Benzin Bj 2015

  • Private Nachricht senden

14

Montag, 10. Oktober 2016, 08:45

hallo hubsi,
du wirst mit dem benziner vorankommen.
das kann ich dir aus erfahrung schon sagen.
die box schenke dir mal, mal sanft anfahren ,z.b. in einer parklücke ist nicht so einfach.
mal einen bericht im fernsehen gesehen, auf die stufe eingestellt wo es " spass" macht, ist lebensgefährlich.
ich sage mir, wozu hat der liebe gott dem asx einen 2.und 3. gang gegeben. wenn ich mal saft brauche , dann geht der drehzahlmesser bis 5500 und
dann ist auch schub da. zumindestens kann ich auf dem beschleunigsstreifen auf der autobahn den meisten mein rücklicht zeigen, weil
die anderen eh kaum ihr auto richtig nutzen.
lass dich auf das auto ein, wird schon spass machen, und unter 7 liter fahre ich ihn auch, meistens

grüsse jörg