Du bist nicht angemeldet.


Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Community-Forum Mitsubishi ASX. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

gelöschter User

unregistriert

41

Donnerstag, 27. Oktober 2011, 23:05

kein Problem

asxdid, da ich eh am Heck arbeiten will, und dann eh an die Kabel muss....

schau mal ich hab einen neuen Thread für Deine Kontrolleuchte aufgemacht...

42

Freitag, 28. Oktober 2011, 11:21

Endlich mal keine Ehrenrunde

Gestern hats nun nach 4300km zum erstenmal gepasst. Bin von der Arbeit los, nach ca.1km fängt die Reinigung an,(im Schiebebetrieb ist der grüne Balken der Verbr.Anzeige) noch zu sehen, Verbrauch erhöht 7,8l. Hatte dann noch 16km Autobahn vor mir, bin konstant 100km/h gefahren und nach ca. 8Min. war die Reinigung zu Ende, 2km vorm Ziel. Hatte auch schon bei aktiver Reinigung das die AS&G den Motor abschaltete.

Sven asx

unregistriert

43

Freitag, 28. Oktober 2011, 16:31

Mir ist heute ganz was anderes passiert.
Also in der früh raus aus der Tiefgarage (14 C')
Max 2 km Gefahren , blauer temp. Balken gerade mal gezuckt. (1 mm)
Außentemperatur 4C' , erste Ampel und ja Motor ging aus. ( AS&G )
Dabei dachte ich immer er braucht eine gewisse Wärme und nicht so wenig.
Ist das normal?

gelöschter User

unregistriert

44

Freitag, 28. Oktober 2011, 16:44

AS&G

Hallo,
ja das ist normal, wenn die Wärme des Motors eine gewisse Temperatur hat, dann reicht das wohl. Und die BA sagt ja auch, AS&G ist innerhalb von 3 Minuten nach dem Start aktiv, wenn die sonstigen Parameter passen.
Gruss
Desaster

45

Montag, 31. Oktober 2011, 11:24

Hallo Zusammen,

ich weiß, dass das hier schon mal Thema war und habe die passenden Artikel auch gelesen.
Seit heute reagiert die AS&G nicht mehr. Heute Morgen auf dem Weg zur Arbeit ist mir das zum ersten Mal aufgefallen, aber da da chte ich noch, dass eventuell ein Parameter nicht passt..zu kalt, Motortemp. usw.
Jetzt bin ich gerade noch ca. 20 - 25 min Autobahn gefahren und wieder keine Funktion ??

Erst angeschnallt, dann Motor gestartet, Motortemp. I.O. (halber Balken), keine weiteren Verbraucher an außer Licht (war schon dunkel) und Radio, Außentemp. ca. 12 °C
Gang raus, Bremse getreten, still gestanden und keinerlei Warnhinweise auf Unregelmäßigkeiten im Display (z.B. blinken der AS&G - Anzeige)
und ja....AS&G war eingeschaltet..Zündung ein und noch mal aus hat auch nichts gebracht...
Hat jemand ne Idee oder etwa wirklich ein Fall für den :-)

Danke und Gruss aus Berlin

Fahrzeug ist ein 1,6 Benziner




Hallo,

ich wollte euch mal auf den aktuellen Stand der Dinge bringen, was die oben beschriebene Problematik angeht.

Wie von einigen von euch vorgeschlagen, habe ich das Ganze mal 2 Tage beobachtet. Als am 2ten Tag die Situation unverändert war,

habe ich mal beim :D angerufen und die Problematik geschildert. Wir sind dann die div. Bedingungen durchgegangen mit dem Ergebnis, dass keine spontane Lösung oder Idee gefunden wurde und ich einen Termin zur Überprüfung vereinbart habe.

Und was soll ich sagen...auf der Heimfahrt, nach ca. 11Km und kurz vor Ankunft war die "Diva" wieder bereit, die Funktion AS&G wieder aufzunehmen...unglaublich..Die nächsten 2 Tage funktionierte das System ohne Probleme...die selben Fahrten mit Licht und Klima und Heizung usw. ohne Probleme

Heute morgen losgefahren, nach ca. 10 min. und 3Km Strecke sprang die AS&G das erste Mal an....also alles top....

ihr ahnt es schon...nach ca. 10Km Fahrt und voller Betriebstemperatur usw. wieder das selbe Spiel....AS&G ohne Funktion ???????

Jetzt bin ich doch ein wenig verunsichert, was ich davon halten soll...Fehlermeldung nach wie vor nicht vorhanden....keine Ahnung welcher Parameter jetzt wieder für das Aussetzen bzw. nicht ausgehen verantwortlich ist..Batteriespannung ist und war bei 12,8V bzw. laufendem Motor 14,2V

Soll ich jetzt von einer Fehlfunktion ausgehen oder das ganze als "Laune" und alles I.O. bewerten ?(



Gruss aus Berlin

gelöschter User

unregistriert

46

Montag, 31. Oktober 2011, 12:19

Start-Stopp

Hallo,
erst einmal danke für die Info über den neuesten Stand.
Also ich gehe nicht von einer Fehlfunktion aus, doch kannst Du das ja gerne vom Freundlichen überprüfen lassen.
Da Du ja auch nun schon einen Termin dafür vereinbart hast, bietet sich das ja auch an.
Dann bekommen auch wir eine Klärung der Frage, ob es normal ist oder eher nicht.
Gruss
Desaster

47

Donnerstag, 3. November 2011, 13:26

Start Stop

sorry ich noch mal. . . Also Situation unverändert. As&G ging jetzt wieder 2 Tage dann wieder fast 2 Tage nicht . . Keine Ahnung.
Aber mir sind dabei zwei Sachen aufgefallen wo ich mir nicht sicher bin ob diese schon immer so waren oder nicht
Erstens :
Ich habe meinen Scheibenwischerhebel auf Automatikbetrieb für den Regensensor gestellt und Jedes mal wenn der Motor jetzt startet egal ob von Hand oder über As&G dann geht der Scheibenwischer 1x an
Zweitens:
Jedes mal wenn der Motor gestartet wurde und ich dann den Scheibenwischerhebel zum ersten Mal ziehe um die Scheibe zu reinigen dann sprühen auch die Düsen für die Scheinwerfer. Ziehe ich den Hebel dann ein zweites Mal dann sprühen nur die Düsen für die Scheibe
Habe ich es jetzt mit einer Reihe von Fehlfunktionen zu tun oder ist das alles normal ?
Sorry bin echt etwas unsicher und verwirrt momentan

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »canisac« (3. November 2011, 13:44)


gelöschter User

unregistriert

48

Donnerstag, 3. November 2011, 13:58

Fehlfunktionen

Hallo,
ich habe den Scheibenwischer auch auf Automatik stehen, bei mir wischt er aber nicht beim starten des Motors. Würde hier mal sagen Fehlfunktion.
Auch das mit dem besprühen der Scheinwerfer bei erster Betätigung des Hebels erscheint mir unnormal, da die Scheinwerfen eigentlich erst dann besprüht werden sollten, wenn der Hebel länger betätigt wird.
Kann ich aber nicht testen, da meine SRA (wegen Xenon) über einen separaten Knopf betätigt wird (Linker Lenkstockhebel).
Was sagt denn die BA dazu?
Scheint mir so, als wenn da tatsächlich etwas durcheinander ist in Deiner Elektronik.
Solltest Du mal in der BA nachlesen/nachprüfen und dann beim Freundlichen reklamieren.
Gruss
Desaster

49

Donnerstag, 3. November 2011, 18:58

Auch das mit dem besprühen der Scheinwerfer bei erster Betätigung des Hebels erscheint mir unnormal, da die Scheinwerfen eigentlich erst dann besprüht werden sollten, wenn der Hebel länger betätigt wird.
Kann ich aber nicht testen, da meine SRA (wegen Xenon) über einen separaten Knopf betätigt wird (Linker Lenkstockhebel).

Ist normal und steht auch so in der BA.
Funktioniert auf jedem Fall bei eingeschalteten Scheinwerfern. Diese werden aber nur 1x besprüht (einmal pro Fahrt/Zündung ein).
Auch bei XENON.

Gruß

Bodo

gelöschter User

unregistriert

50

Donnerstag, 3. November 2011, 19:17

Scheiben-/Scheinwerferwaschanlage

Ist normal und steht auch so in der BA.
Funktioniert auf jedem Fall bei eingeschalteten Scheinwerfern. Diese werden aber nur 1x besprüht (einmal pro Fahrt/Zündung ein).
Auch bei XENON.
Stimmt, bei eingeschaltetem Licht geht bei XENON auch die Scheinwerferwaschanlage einmal mit an, wenn sie Scheibenwaschanlage betätigt wird. Andersrum bei XENON geht es genauso, die Scheinwerferreinigungsanlage aktiviert einmal die Scheibenwaschanlage mit.

Die Frage ist hier nun aber noch, ob er das Licht auch tatsächlich angeschaltet hatte um diese Aktion auch auszulösen, denn dazu hat er sich nicht explizit geäußert.

Gruss
Desaster

51

Freitag, 4. November 2011, 13:05

Start Stop

erst einmal Danke für die Info.
Ja das Licht war eingeschaltet also ist dies keine Fehlfunktion. Bleibt nur noch die Geschichte mit den Scheibenwischern das die beim Starten immer 1x wischen
Muss ich wohl bei Gelegenheit mal klären lassen. Nochmal danke

52

Freitag, 4. November 2011, 13:24

@canisac
..Scheibe über den Sensor etwas schmutzig???... nur so ne Idee...
...wer schrauben will, muß fühlen...

53

Montag, 7. November 2011, 17:52

Start Stop Problematik

Hallo Zusammen,

hier die neusten "Start-Stop-Problematik-News"

Wie schon mal erwähnt, hatte ich ja vorsorglich einen Termin beim :) gemacht, als das erste Mal die Start Stop Funktion nicht mehr funktionierte. Dieser Termin ist morgen und gut, dass ich diesen nicht abgesagt habe, nachdem die Start-Stop zwischendurch wieder funktionierte, denn heute kam es zum "Supergau".
Nachdem ich 3 Tage an der Ostsee zum Hochseeangeln verbracht habe, wollte ich heute noch mal alle von mir beschriebene "Fehlfunktionen" testen und dann entscheiden, ob ich mein Baby morgen zum Check abgebe oder nicht. Diese Entscheidung wurde mir schlagartig abgenommen, denn als ich den Motor starten wollte, passierte was ......richtig...nichts, aber auch gar nichts mehr...kein Ton...völlig tot das gute Stück... :heul:
Kurzes Nachmessen der Batteriespannung...7V !!!!!!!!!! Mit Überbrücken das gute Stück zum Starten gebracht und schon heute zum :)
Jetzt bin mal gespannt, was da rauskommt...kein Licht angelassen usw.
War und bin natürlich bedient....mein erster Neuwagen und gehofft, erst einmal ne Zeitlang keine Probleme mit einem Auto zu haben und jetzt das.
Zumindest habe ich einen Leihgwagen (Colt...ach du Scheiße ;( ) bekommen
Ich melde mich wieder hier, wenn ich berichten kann, wie die Sache ausgegangen ist

Gruss aus Berlin....bei mir muss heute der Vino Tinto herhalten 8)

54

Montag, 7. November 2011, 18:38

...ohhhh, sieh an die Batterie, sieh an....

...dann schauen wir mal was der "Freundlich" so sagt...

...auch wenn die Batterie nur 7 Monate alt ist, kann sie defekt sein. Die 12,8V, die du gemessen hast, war das unter Belastung?
...wer schrauben will, muß fühlen...

55

Montag, 7. November 2011, 18:53

nein....die 12,8V habe ich im Ruhezustand gemessen...14,2V mit laufendem Motor....als ich den Wagen am Mittwoch abgestellt habe ging die Start Stop noch und heute tot...7V ??????????
aber irgendetwas scheint ja da echt im argen zu sein, denn mir wurde heute beim :) bestätigt, dass das mit de 1x angehen der Scheibenwischer im Automatikbetrieb beim starten des Motors auch nicht I.O. ist

56

Montag, 7. November 2011, 19:00

..so und wenn du jetzt das Kabel von der Lichtmaschinen zur Batterie abklemmst, das Auto startest, und dann noch einmal messen, vielleicht Licht anmachen...
...so kannst die Batterie im belasteten Zustand messen.
(einfacher ist: Auto aus, und Licht (Verbraucher) an!!! und dann messen....

Die 14,2 V die Ladespannung der Lichtmaschine....
...wer schrauben will, muß fühlen...

57

Montag, 7. November 2011, 19:02

...naja, kann schon sein, daß der Scheibenwischer "irgendwo" ein Fehl-Signal herbekommt und darüber wird dann auch deine Batterie leer gesaugt...
...wer schrauben will, muß fühlen...

gelöschter User

unregistriert

58

Montag, 7. November 2011, 19:52

Zelle der Batterie defekt?

Hallo,
das hört sich so an, als wenn bei Dir auch eine Zelle der Batterie defekt zu sein scheint. Einen ähnlichen Fall hatten wir hier im Forum schon. Da war eine eine Zelle defekt und dadurch kam es zu Startproblemen. Da hilft wohl nur ein Tausch der Batterie.
Der :) sollte aber schon prüfen, ob irgendwo ein Verbraucher die Batterie langsam leer saugt, wie 19E-299 es auch schon angeregt hat.
Gruss
Desaster

59

Montag, 7. November 2011, 20:06

wie gesagt....das Baby steht bereits beim :) und dort habe ich alles noch mal geschildert und somit gehe ich davon aus, dass die Jungs dort sich Alles angucken werden, was zu den Fehlern geführt hat oder haben könnte und auch abstellen werden....würde mich wundern, wenn es nur eine defekte Batterie ist...macht für mich keinen Sinn, dass dies auch der Grund für das Angehen der Wischer beim Starten sein soll, oder ?
...ich werde euch berichten

gelöschter User

unregistriert

60

Montag, 7. November 2011, 20:24

Leere Batterie und seltsame Auswirkungen

macht für mich keinen Sinn, dass dies auch der Grund für das Angehen der Wischer beim Starten sein soll, oder ?
Das ist zwar richtig, doch hatte ich an meinem GolfIV auch mal ein Erlebnis mit einer leeren Batterie.
Als ich die Garage öffnete, strahlte mir nur das 3. Bremslicht in der Heckklappe entgegen. Die Werkstatt wollte das auch kaum glauben und konnte es auch nicht erklären.
Soviel zu seltsamen Phänomenen.
Gruss
Desaster

Zurzeit ist neben dir 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher

Ähnliche Themen