Du bist nicht angemeldet.


Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Community-Forum Mitsubishi ASX. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

61

Montag, 7. November 2011, 20:36


Das ist zwar richtig, doch hatte ich an meinem GolfIV auch mal ein Erlebnis mit einer leeren Batterie.
Als ich die Garage öffnete, strahlte mir nur das 3. Bremslicht in der Heckklappe entgegen. Die Werkstatt wollte das auch kaum glauben und konnte es auch nicht erklären.
Soviel zu seltsamen Phänomenen.
Gruss
Desaster

:D :D :D :D
unglaublich....ich bin jedenfalls sehr gespannt was da raus kommt

62

Montag, 7. November 2011, 21:03

@ canisac
...du hast geschrieben, das dein Scheibenwischer auf Automatik steht.... Was ist nun mit der Scheibe, ist diese sauber im Bereich es Sensors???
Hast das mal geprüft...
...wer schrauben will, muß fühlen...

63

Montag, 7. November 2011, 21:09

@ canisac
...du hast geschrieben, das dein Scheibenwischer auf Automatik steht.... Was ist nun mit der Scheibe, ist diese sauber im Bereich es Sensors???
Hast das mal geprüft...


das wollte ich heute probieren und habe vor dem ersten Startversuch extra die Scheibe im Sensorbereich geputzt...doch dann wie gesagt kein Ton mehr von meinem Baby und nachher bei der Starthilfe habe ich nicht mehr drauf geachtet und war etwas durch den Wind..

64

Mittwoch, 9. November 2011, 15:13

so....hier der momentane, abschließende Bericht vom :)

nachdem ich gestern schon die Info bekommen habe, dass alles gecheckt wurde und weder die Batterie ein Problem hat (wurde nur geladen), kein Zellenschluss oder sonst irgendwelche Auffälligkeiten, noch irgendein unerwünschter Verbraucher gefunden werden konnte, Strom 0,01A, noch irgendwelche Fehlermeldungen im Speicher gefunden werden konnten außer niedrige Batteriespannung, haben wir uns gestern geeinigt, den Wagen noch mal über Nacht "zur Beobachtung" da zu lassen und am nächsten Tag noch mal zu gucken.
Gerade der Anruf, dass auch heute keine Auffälligkeiten festzustellen waren, auch einen sogenannten "Stresstest" hat die Batterie überlebt und da es für den :) wohl nicht ganz einfach ist, ohne Befund z.B. die Batterie auszutauschen auf Garantie, bleibt momentan nichts anderes übrig, als mir mein Baby wieder auszuhändigen.
Der :) sagte mir nur, dass er zugibt, dass dies alles etwas merkwürdig ist und er den Fall auch weitergeleitet hat an irgendeine Servicestelle von Mitsubishi, ob dort irgendetwas ähnliches bekannt ist oder Ideen existieren, wie weiter verfahren werden kann und der Vorgang von seiner Seite auch nicht abgeschlossen wird.

Alles für mich nicht so wirklich zufriedenstellend. Ich kann zwar verstehen, dass es etwas schwierig ist, etwas zu reparieren oder abzustellen, wenn man nichts findet, auf der anderen Seite habe ich kein gutes Gefühl, dass das nicht bald wieder auftritt, den irgendwo her muss das doch alles gekommen sein.
In ca. 3 Wochen fliege ich für 4 Tage zu meinen Schwiegereltern und lande am Sonntag kurz vor Mitternacht...wahrscheinlich genau dann, wenn ich dann um ca. 00.30Uhr in mein Baby steigen will und vom Flughafen-Parkplatz fahren will, geht wieder nichts mehr....

So...mit dicken ????? auf der Stirn und bis zu den nächsten News



Gruss aus Berlin

oss

Ronin

Beiträge: 387

Fahrzeug: Mitsubishi ASX Intense 4WD amethystschwarz met. 1,8 DI-D 85 KW

Wohnort: Rauris

  • Private Nachricht senden

65

Mittwoch, 9. November 2011, 15:26

Seltsames Erlebnis

Hi ASX Freunde,
bin heute in der Früh um acht zum Arzt gefahren, ca. 5km.
Daheim ganz normal gestartet und weggefahren!
Nach 2,5 Stunden ins Auto gesetzt und Kupplung getreten, erster Gang war eingelegt, Zündschlüssel auf Startposition gedreht und nix tut sich ?(
War dann irgendwie so überrascht dass ich dachte das Kupplungspedal nicht richtig durchgetreten zu haben.
Also Kupplungspedal ausgelassen und erneut durchgetreten - wieder nix mit starten :cursing:
Hab dann den Zündschlüssel zurückgedreht und am Schalthebel gefummelt (1 Gang raus und wieder rein) - siehe da mein ASX meldet sich zurück :whistling:
Werde das jetzt einfach weiter Beobachten und wenn's wieder Auftritt Meldung machen.
Hab dann echt noch überlegt ob es eine plausible Erklärung dazu gibt---ich hab keine ?(

Sg oss :wmat:

66

Mittwoch, 9. November 2011, 21:18

....wenn es die Batterie nicht ist (das war mein großer Favorit), dann wäre noch das ABS-system, eine Möglichkeit. Da das Start-Stop System erst dann aktiv wird wenn die Sensoren melden das Fahrzeug steht...
..oder der Schalter für Getriebe neutral (Leerlaufstellung) spinnt, da die Start Stop Funktion auch nicht geht wenn ein Gang eingelegt ist.
...oder die Start-Stop Funktion erkennt nicht, das die Kupplung nicht getreten ist (auch hier Schalter)...

...aber naja Ferndiagnosen, da kommt alles und nichts raus...und der Freundlich hat das bestimmt auch schon geprüft...
...wer schrauben will, muß fühlen...

67

Mittwoch, 9. November 2011, 22:47

noch mal kurz zusammengefasst....die Start Stop ging ja dann wieder die letzten 2 Tage bevor ich den Wagen am Mittwoch Abend abgestellt hatte und dann am Montag, wo ich den Wagen starten wollte war alles tot....mit meinem Multimeter 7V Klemmspannung gemessen.
Als ich den Wagen dann heute abgeholt habe, wurde mir ja gesagt, dass jetzt wieder alles normal funktioniert !
Gestartet ist mein Baby auch perfekt...habe dann bloß gemerkt, dass der Wischhebel in der "Off" Position steht und ich somit bei diesem Start nicht kontrollieren konnte, ob jetzt auch das mit dem 1x Wischen in der Automatikstellung des Wischerschalters funktioniert. Also noch mal ausgemacht, Schalter auf Automatik und gestartet....
genau die selbe Scheiße...wieder 1x gewischt...die haben das offensichtlich in der "Off-Position" probiert :cursing:
Ich stinkesauer rein zum Servicemann und gefragt, ob die mich verarschen wollen.....der Gute ist fast im Boden versunken und hat sich das selbst gleich mal draußen mit angeguckt....das Ende vom Lied ist jetzt, dass ich den Wagen erst einmal mitnehmen sollte, den Automatikmodus nicht betreiben soll und er die ganze Sache noch mal abklärt und mich morgen anruft, wie jetzt weiter verfahren wird...er wollte wohl auch präventiv gleich einen neuen Wischerarm bestellen wenn ich das richtig verstanden habe...
ganz großer Sport....alles sehr unbefriedigend...Batterie nach 4 Tagen tot...nichts festgestellt, Batterie i.o., keine Verbraucher und die Fehlfunktion im Automatikbetrieb nicht kontrolliert....ein guter Job sieht anders aus

gelöschter User

unregistriert

68

Mittwoch, 9. November 2011, 23:08

Batterie leer?

Hallo,
was soll denn ein neuer Wischerarm bringen?
Entweder den Lenkstockhebel mit dem Schalter austauschen, oder den Wischermotoer, das würde ich ja noch verstehen, aber den Wischerarm????
Und das die das mit dem Wischer nicht geprüft haben liegt wohl daran, das ihnen da ein Zusammenhang nicht logisch erschien.
Gruss
Desaster

69

Donnerstag, 10. November 2011, 13:01

RE: Batterie leer?

Hallo,
was soll denn ein neuer Wischerarm bringen?
Entweder den Lenkstockhebel mit dem Schalter austauschen, oder den Wischermotoer, das würde ich ja noch verstehen, aber den Wischerarm????
Und das die das mit dem Wischer nicht geprüft haben liegt wohl daran, das ihnen da ein Zusammenhang nicht logisch erschien.
Gruss
Desaster


sorry....den Lenkstophebel meinte ich natürlich auch...da dann heute nach einigen Kilometern Fahrt auch der Wischer im Automatikbetrieb sich mal
so verhalten hat wie es sein soll, ist der :) wohl auch etwas ratlos und überlegt jetzt wie weiter verfahren werden soll....wartet wohl auf ein Feedback von Mitsubishi
?( ?( ?(

Bernd01

Rookie

Beiträge: 36

Fahrzeug: ASX Instyle Diesel 2WD Kawasemiblau

Wohnort: Troisdorf

  • Private Nachricht senden

70

Montag, 14. Mai 2012, 10:42

Eine kurze Verständnisfrage hätte ich zu dem System.

Da das System wohl erst aktiviert wird, wenn die Räder stehen, kann es daher ja nicht passieren, wenn ich langsam auf eine Ampel
ohne Gang zurolle und die Kupplung nicht getreten habe, der Wagen ausgeht, oder ? Das wäre ja fatal.

gelöschter User

unregistriert

71

Montag, 14. Mai 2012, 10:45

Start-Stopp AS&G

Hallo,
nein, das passiert nicht, erst bei absolutem Stillstand der Räder schaltet das System den Motor ab.
Gruss
Desaster

72

Montag, 14. Mai 2012, 11:09

also meiner geht schon aus wenn ich ran rolle. allerdings bin ich da schon arg langsam. schätze mal so 1 bis 2 km/h.

LG

quantis

Rookie

Beiträge: 25

Fahrzeug: ASX 1.8 DI-D+ MIVEC 4WD Instyle, Karmin-Rot

Wohnort: Rosenheim

  • Private Nachricht senden

73

Montag, 14. Mai 2012, 18:29

Ich kann die Aussage von IceAge bestätigen. Bei mir geht er auch schon aus wenn ich gaaaanz langsam ausrolle, aber steht der Wagen wirklich schon fast.
Vg,
Quantis

74

Montag, 14. Mai 2012, 19:08

...das kann ich auch bestätigen....
...wer schrauben will, muß fühlen...

ASXellent

Sir Sheridan Le Fanu

Beiträge: 1 605

Fahrzeug: 2011er 1.6 Invite Intro Edition

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Private Nachricht senden

75

Montag, 14. Mai 2012, 20:01

Eine kurze Verständnisfrage hätte ich zu dem System.

Da das System wohl erst aktiviert wird, wenn die Räder stehen, kann es daher ja nicht passieren, wenn ich langsam auf eine Ampel
ohne Gang zurolle und die Kupplung nicht getreten habe, der Wagen ausgeht, oder ? Das wäre ja fatal.
Habe das gestern ausprobiert: der Motor geht vor dem Stillstand nicht aus.

Völlig problemlos auch am Berg, da geht auch kein Bremskraftverstärker aus wenn das Motor aus ist. Bei meinem alten Auto wäre dies fatal ausgegangen.


8| Wer mit der Herde geht, kann nur den Ärschen folgen 8|

gelöschter User

unregistriert

76

Montag, 14. Mai 2012, 20:06

Genau so erlebe ich das täglich

Habe das gestern ausprobiert: der Motor geht vor dem Stillstand nicht aus.

Völlig problemlos auch am Berg, da geht auch kein Bremskraftverstärker aus wenn das Motor aus ist. Bei meinem alten Auto wäre dies fatal ausgegangen.
solange mein Fahrzeug noch rollt, bleibt der Motor an.

Beiträge: 934

Fahrzeug: ASX 4WD 1,8 DI-D+Instyle

Wohnort: Ludwigsburg

  • Private Nachricht senden

77

Montag, 14. Mai 2012, 21:03

Start-Stopp AS&G

Hallo Community,

mein ASX geht auch aus ... ist doch nicht schlimm oder ?(

Grüße,
White Beauty

gelöschter User

unregistriert

78

Montag, 14. Mai 2012, 21:07

Der Motor soll ja auch

mein ASX geht auch aus ... ist doch nicht schlimm oder
im Stillstand ausgehen, allerdings sollte er laufen, solange der Wagen noch rollt. Zumindest hat man es mir so erklärt.

Beiträge: 934

Fahrzeug: ASX 4WD 1,8 DI-D+Instyle

Wohnort: Ludwigsburg

  • Private Nachricht senden

79

Montag, 14. Mai 2012, 21:11

Start-Stopp AS&G

Hallo >>ASX13<<,

wirklich, mein ASX geht im Leerlauf bei ca. 2 km/h beim ausrollen zur roten Ampel aus.

Habe ich mal ausprobiert ... es funktioniert ... aber mich stört es nicht :| .

Wie ist es bei Deinem ASX?

Grüße,
White Beauty

gelöschter User

unregistriert

80

Montag, 14. Mai 2012, 21:48

Also wenn ich auf die

Wie ist es bei Deinem ASX?
Ampel zufahre... ausrolle- ausgekuppelt und nur den Fuss noch auf der Bremse habe, geht zuerst der Verbrauchsbalken im BC ( der weisse) hoch, der wagen rollt noch... der motor läuft noch... dann steht der Wagen, danach schalter der Motor im Stillstand ab, nach Treten der Kupplung startet er wieder.
Vielleicht ist das ja eine Einstellungssache, wenn hier mehrere Mitglieder berichten, dass beim leichten Ausrollen schon der Motor abschaltet und nicht erst im Stillstand.... müsste man mal in der Werkstatt nachfragen....

Ähnliche Themen