Du bist nicht angemeldet.


Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Community-Forum Mitsubishi ASX. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

1

Samstag, 13. August 2011, 18:22

ASX Probefahrt war ein Reinfall... Schaltung hakt

Hallo!
Ich such schon länger einen 4x4 SUV und bin nach einer Kurve um RAV4 und CR-V beim ASX hängengeblieben. Optisch der Hammer, geiles Rot und mein Händler hatte ein Traumangebot auf dem Tisch (Mitsubishi ASX 1.8 DI-D+ Intense 4WD Xenon/Panorama). Dachte mir so, der Unterschied zwischen den Marken wir nun nicht soooo gewaltig sein, aber nach der Probefahrt war ich enttäucht: Den miserablen toten Winkel im Spiegel und das laute Fahrgeräusch ab 160 konnte ich gerade noch tolerieren, aber die Schaltung! Die Gänge 1 bis 3 gingen rein wie beim Trabbi, hakelig, stotternd, klemmend. 4 bis 6 liesen sich sauber und übergangslos schalten. Ich war verzweifelt und dachte, ich bin zu blöd zum Schalten und bin bei einem Freund vorbeigefahren. Er ist auch probegefahren und war enttäuscht. Zurück zum Händler, der gab mir den Schlüssel für einen 2. Wagen, das gleiche Problem. Er ist mitgefahren und gab zu, dass da was hakt, empfahl mir Automatik ... das will ich aber nicht! Nun würde mich mal interessieren: Waren das 2 Montagsautos? Wie ist das mit euren ASX? Kann man da was justieren? Bitte versteht mich nicht falsch, das Auto mag ich sehr, ich hätte ihn sofort genommen, bin aber bei einem Wagen für fast 30T€ entsetzt, dass das so schwerfällig schaltet. Freu mich auf eine gute und sachliche Diskussion. Denn irgendwie wäre ich gerne dort geblieben und find keine Alternative mit dem Preis-, Leistungsverhältnis. Yeti, Rav, Mazda, Honda... mhhhMitsubishi ASX 1.8 DI-D+ Intense 4WD Xenon/Panorama

auf4x4suche

2

Samstag, 13. August 2011, 18:40

Als erstes würde ich mal den Händler wechseln, denn den ASX gibts zur Zeit nicht als Automatik. Von hakeliger Schaltung im 1und2 Gang gibts hier Beiträge. Manche haben garkeine Probleme. Ich habe meinen ASX jetzt 3 Wochen, bei mir war es etwas hakelig in den 5 und 6 Gang zu schalten, 1bis 4 flutschten einwandfrei. Jetzt nachdem er eingefahren ist, habe ich überhaupt keine Probleme mehr mit der Schaltung. Wenn du wirklich Interesse an dem Wagen hast, würde ich einen Vorführer kaufen den du dann ausgiebig testen kannst. Die Katze im Sack würde ich auch nicht kaufen. Den ASX den ich zur Probegefahren bin schaltete auch einwandfrei. Vielleicht ist da schon eine Verbesserung in die Serie eingeflossen. bis jetzt habe ich meinen ASX-Kauf in keinsterweise bereut.

archangelus

Youngtimer

Beiträge: 74

Fahrzeug: ASX Instyle 1.8 DI-D+

Wohnort: Bayern, Wittelsbacher Land

  • Private Nachricht senden

3

Samstag, 13. August 2011, 19:40

Mein ex Colt hatte auch diese hakelige Schaltung, besonders vom 1 in den 2 Gang, beim Vorführwagen(ASX) das gleiche Spiel, okay dachte ich... Mitsu halt, Wagen bestellt und bekommen ein Traumauto ohne Macken bisher. Man glaubt gar nicht wie schnell man sich an einen SUV gewöhnt, alles Andere ist da nur noch Spielzeug.

gelöschter User

unregistriert

4

Samstag, 13. August 2011, 20:01

hi archangelus

waldo hats richtig gesagt.... einen asx mit Automatic... da werden wohl noch ein paar Monate oder ein Jahr ins Land gehen..... noch ist nichts angekündigt...

Die 2 hakelnden Schaltungen bei Deinen Probefahrten, verstehe ich auch nicht... aber auch bei dem Thema gabs hier und da ASX Fahrer, die vor allem das Problem mit dem 2. Gang haben....

Ich habs gottseidank nicht.....

malavi

Rookie

Beiträge: 46

Fahrzeug: ASX Intro schwarz 1.8 Diesel

Wohnort: Bad Oeynhausen

  • Private Nachricht senden

5

Samstag, 13. August 2011, 20:14

Hallo

Ich habe meinen Wagen jetzt seid einem Jahr. Die Geschichte mit der Schaltung kenne ich auch. Bei mir
habe ich nur das Problem vom 1. in den 2. Gang und das wenn es sehr Kalt ist, also bei Minusgraden.
Ansonsten empfinde ich meine Schaltung als knackig so wie ich sie mir auch wünsche. Ich wollte keinen
"Weichspüler". Aber das ist ein Natürlich ein rein subjektives Empfinden und ein Vergleich zu den Wagen die ich zuvor gefahren bin. Bei mir waren es zu Beispiel Golf, Opel (war furchtbar),Audi, Espero,Fiat und Ford Focus Tunier, also vergleiche ich auch damit.
Du solltest zufrieden sein. Ansonsten kann ich mich den Vorrednern nur anschließen, ein Händler der Automatik vorschlägt den es garnicht gibt,na ja. Versuche es mit eimen anderen freundlichen und einem Wagen der schon etwas gelaufen hat zum Probefahren.

Gruß Malavi

gelöschter User

unregistriert

6

Samstag, 13. August 2011, 20:24

Vorführwagen mit hakelnder Schaltung

Hallo auf4x4Suche,
das Problem der hakelnden Schaltung ist bekannt. Das die Schaltung eingestellt werden kann aber auch.
Für den Händler, der ein Fahrzeug mit hakelnder Schaltung als Vorführwagen nutzt, habe ich absolut kein Verständnis.
Du wirst sicherlich nicht der erste "Probefahrer" gewesen sein, der das moniert hat. Von daher hätte der Händler hier auf jeden Fall schon tätig werden müssen.
Die Automatik für den ASX war für den Herbst 2011 angekündigt. Bisher hat man aber darüber nichts weiter gehört.
Sprich den Händler doch mal gezielt an, ob er die Schaltung des Vorführer nicht mal eben einstellt, damit Du ein Fahrzeug ohne hakelnde Schaltung ausprobieren kannst. Evtl. hat er es ja mittlerweile auch schon gemacht, nachdem er es selber auch festgestellt hat.
Ich würde da nicht locker lassen, denn wirkliche Alternativen gibt es eigentlich in diesem Segment nicht.
Gruss
Desaster
P.S.
Verfasse Deine nächsten Beiträge bitte in "Normalschrift", denn Texte in Übergröße und Fettschrift werden in Foren als "Schreien" definiert, was allgemein als unhöflich empfunden wird.

qwertzy

Ashigaru

Beiträge: 513

Fahrzeug: Mitsubishi ASX 1.8 DI-D+ Instyle 4WD (Bj. 2010)

  • Private Nachricht senden

7

Samstag, 13. August 2011, 20:40

Hallo auf4x4Suche,

über die hakelige Schaltung (1.- 2. Gang) würde schom öfters berichtet. Bei anderen tritt es nicht auf. Vermutlich eine Einstellungssache im Schaltgestänge.
Ich kann nur sagen, daß mir die Schaltung an meinem ASX sehr gut gefällt. Sie ist leichtgängig, hat aber auch einen sauberen Druckpunkt beim Einrasten der Gänge. Finde genau so soll es sein. Leicht und knackig!
Du könntest dem Händler ja mal sagen, daß Du weiter am ASX interessiert bist, mit einer solchen Schaltung aber nicht leben kannst. Dann kann er die Vorführwagen ja einstellen lassen, und Dir einen Neuen Termin zur Probefahrt geben. (Wenn er nach Deiner Reaktion diese Idee nicht schon selber hatte)
Was von dem Vorschlag mit Automatik zu halten ist......wurde ja schon gesagt........oder wollte er Dir lieber einen Outlander verkaufen?

Gruß qwertzy

Mikka

Rallye-Champion

Beiträge: 295

Fahrzeug: Mitsubishi ASX 1,6 Benziner Jubilee Edition

Wohnort: Freiburg

  • Private Nachricht senden

8

Samstag, 13. August 2011, 20:51

Hmm... eigenartig. Ich habe nie Probleme die Gänge reinzubekommen. Man muss aber schon die Kupplung richtig durchtreten, sonst kann es schon mal haken. Ich hab vorher einen Nissan Primera BJ. 2000 gefahren und hatte da auch das Problem, dass die Gänge ab und zu hakten, wenn ich schnell schaltete und dann die kupplung noch nicht voll durchgedrückt hatte. Nun bin ich also duch den Primera daran gewöhnt die Kupplung voll zu treten und dann erst zu schalten, von daher ist es für mich nun beim ASX nicht anders.
Grüßli, Mikka

gelöschter User

unregistriert

9

Samstag, 13. August 2011, 20:58

Kupplung ganz durchtreten

scheint aber nicht in allen Fällen die Lösung zu sein, da auch schon Fahrer Probleme mit der Schaltung äußerten, von denen die Kupplung immer ganz durchgetreten wird.
Wie gesagt, die Schaltkulisse kann man durchaus einstellen.
Gruss
Desaster

gelöschter User

unregistriert

10

Samstag, 13. August 2011, 21:28

hakelndes Getriebe

Da ich das Problem nicht habe, aber davon ja schon berichtet wurde, kann ich auch keine Empfehlung geben.

Aber ich glaube es war in Motor Talk, da berichtete ein Fahrer, dass er nach dem Einfüllen ( durch den Mitsu Händler) des im nachfolgenden Link genannten Produktes, eine wesentliche verbesserung hatte, das Getriebe sich nun wesentlch leichter schalten lassen würde...

Ich kanns nicht empfehlen, aber schaut Euch den Link an und fragt eventuell den Freundlichen, ... http://www.motor-fit.de/product_info.php?products_id=12