Du bist nicht angemeldet.


Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Community-Forum Mitsubishi ASX. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Dizzy-Devil

Youngtimer

Beiträge: 55

Fahrzeug: ASX 1,6 Benziner Diamant +

Wohnort: Berlin

  • Private Nachricht senden

281

Montag, 12. März 2018, 20:28

Habe beim ADAC geschaut! Der EC hat Euro 6 b und somit ist er als Direkteinspritzer, so wenn die blaue Plakette kommt, vom Feinstaub Fahrverbot betroffen!

Da kommt noch was auf die neuen EC-Besitzer zu, Ich halte die Daumen das es nicht so teuer wird!

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Dizzy-Devil« (12. März 2018, 20:48)


hans45

Rallye-Champion

Beiträge: 242

Fahrzeug: Mitsubishi ASX 1,8D LP 116 PS Edition 35 Amethyst Schwarz 10/2014 Originalradio getauscht auf Witson E 8844 Z und Rückfahrkamera eigebaut, Wohnort: Osten der Steiermark

  • Private Nachricht senden

282

Montag, 12. März 2018, 21:50

Habe beim ADAC geschaut! Der EC hat Euro 6 b und somit ist er als Direkteinspritzer, so wenn die blaue Plakette kommt, vom Feinstaub Fahrverbot betroffen!

Da kommt noch was auf die neuen EC-Besitzer zu, Ich halte die Daumen das es nicht so teuer wird!



Gehört zwar hier nicht her, aber bei der ganzen Euro 6 usw.!! und Feinstaub Debate habe ich auf Facebook etwas gefunden. Bitte anschauen! und meinung bilden.
»hans45« hat folgende Datei angehängt:
  • Facebook.JPG (56,94 kB - 43 mal heruntergeladen - zuletzt: Heute, 16:02)

Beiträge: 307

Fahrzeug: Eclipse Cross Bj 2018

  • Private Nachricht senden

283

Montag, 12. März 2018, 21:56

nur mal eben so nebenbei, frage mal die 115 mio fluggäste die letzte jahr in deutschland eingestiegen sind.
vor keine 10 jahren waren es nur 80 mio. ein flug deutschland nach bali 8000 kg co2 pro gast.
wo bleibt der dreck, kein kat, kein feinstaubfilter ?
aber das ist es, sekt saufen, wasser predigen und immer mit den fingern auf andere zeigen.
und gerade die grünen sind auch vorne mit dabei, haben den kürzesten weg zum parlament und fahren die 300m mit dem q7.

berechnung ist aber falsch, 8 kreuzfahrtschiffe machen soviel dreck wie die die dieses jahr neu zugelassen werden.

ASX83

Greenhorn

Beiträge: 18

Fahrzeug: Mitsubishi Eclipse Cross 1,5 Intro 2WD CVT

Wohnort: Schwarzwald-Baar-Kreis

  • Private Nachricht senden

284

Dienstag, 13. März 2018, 07:10

Habe beim ADAC geschaut! Der EC hat Euro 6 b und somit ist er als Direkteinspritzer, so wenn die blaue Plakette kommt, vom Feinstaub Fahrverbot betroffen!

Da kommt noch was auf die neuen EC-Besitzer zu, Ich halte die Daumen das es nicht so teuer wird!


Der Partikelfilter für Benzin-Direkteinspritzer ist für neuzugelassene Fahrzeuge erst ab 09/2018 verbindlich.
Die Einstufungen, die so im Hinblick auf eine mögliche "Blaue Plakette" im Internet kursieren, sind rein spekulativ und rechtlich bedeutungslos.
Sowohl die Blaue Plakette selbst, als auch die Tabelle für die Kategorisierung wurde u.a. von der Deutschen Umwelthilfe (DUH) vorgeschlagen, das ganze ist mMn allerdings sehr weit weg von einer tatsächlichen Umsetzung.

Falls die Plakette überhaupt in der von der DUH vorgeschlagenen Form kommen wird, was ich pers. nicht wirklich glaube, wären es vermutlich so oder so nur punktuelle Fahrbeschränkungen im Innenstadtbereich bzw. einzelner Straßen. Im Übrigen haben sich sowohl der Bundesverkehrsminister, als auch unsere Bundeskanzlerin klar gegen die Blaue Plakette ausgesprochen:

Handelsblatt - 09.03.2018
Tagesschau - 06.03.2018
The difference between theory and practice in practice is bigger than the difference between theory and practice in theory.

Dizzy-Devil

Youngtimer

Beiträge: 55

Fahrzeug: ASX 1,6 Benziner Diamant +

Wohnort: Berlin

  • Private Nachricht senden

285

Dienstag, 13. März 2018, 07:54

Im Übrigen haben sich sowohl der Bundesverkehrsminister, als auch unsere
Bundeskanzlerin klar gegen die Blaue Plakette ausgesprochen:

Eigentlich ein Indiz das die blaue Plakette kommen wird, wie eigendlich alles wogegen sich Frau Merke ausgesprochen hat.

Wilddieb

Rookie

Beiträge: 31

Fahrzeug: EC, 4WD Top, Panorama, MMCS, Bronze-Braun

  • Private Nachricht senden

286

Dienstag, 13. März 2018, 09:12

Nur mal so: die blaue Plakette ist nur (zumindest im Moment) nur für Dieselfahrzeuge gedacht um den NOx Ausstoss zu verringern. Von Feinstaub ist zwar immer wieder auch die Rede, aber im eigentlichen Sinne nicht bei der blauen Plakette. Hier werden nur immer wieder zwei verschieden Sachverhalte in einen Topf geworfen. Warum auch immer.
Gruß vom Wilddieb

ASX-Minden

Rallye-Champion

Beiträge: 254

Fahrzeug: Mitsubishi Eclipse Cross 1,5 Top 2 WD

Wohnort: Minden

  • Private Nachricht senden

287

Dienstag, 13. März 2018, 09:56

Also in meinem Fahrzeugschein steht nicht 6 b !!

Dort steht Euro 6 ; W ; P1/C1 ; M , N1


Gruß aus Minden

ASXVoreifel

unregistriert

288

Dienstag, 13. März 2018, 11:33

Da muss ich aber leider schlechte Nachrichten weitergeben, ich zitiere aus folgenden amtlichen Dokument:

18. KBA-Bekanntmachung zur Fahrzeugsystematik (SV 1) Stand: 01.09.2017 Seite 3 von 9

Code Feld (14.1)

Eintrag: 36W0

Feld 14:

Eintrag: EURO6;W;PI/CI; M, N1 I

Erstzulassungsfähig bis:

Eintrag: 31.08.2018

Bedeutet der Zeile Feld 14:

EURO6 = Grundversion der Abgasnorm (es gibt die Unterversionen a - d)

W = gehört zu Feld 14.1, bedeutet Abgasnorm im RDE ohne Limit, gemessen nach NEFZ, alle Erstzulassungen ab 1. September 2015 (außer Ausnahmegenehmigungen), hier zugeordnet Unterversion b

PI/CI = Benzin/Diesel

M N1 I = M (PKW) N1 (Nutzfahrzeug bis 3.5t), Gruppe I

Was jetzt noch genauer gehen würde wäre die Typgenehmigungsnummern (z.B. E13*715/2007*xxx/2016AJ*0017*00)

Daran kann man ausfschlüsseln welches Land, welche Grundverordnung, welche Durchführungsverordnung, welche OBD Norm (hier AJ), wievielte Genehmigung, wievielte Erweiterung die Genehmigung hat.

Das AJ wäre hier ein Euro 6d Fahrzeug.

Euro 6b Fahrzeuge haben hier ein BA, BB oder BC stehen. Bei BB und BC ist die letzte mögliche Zulassung der 31.08.2019. Sind aber Fahrzeuge der Gruppe II / III und WLTP.

Würde dann so aussehen: EURO6;WLTP;BB;PI/CI; N1 II oder EURO6;WLTP;BC;PI/CI;N1 III, N2 (WLTP ist das neue, genauere Prüfverfahren)

Fazit:

Allen Erstkäufern des EC geht es wie den Erstkäufern der ersten Serie des ASX 2.2 DI-D. Das Fahrzeug hat eine noch gültige aber alte Abgasnorm obwohl bereits eine neuere möglich gewesen wäre.

Nach der ersten Modellpflege (ca. Mitte diesen Jahres) wird es die alte Norm nicht mehr geben, die Händler werden die Lagerfahrzeuge alle Tageszulassen (weil ab 31.08.2018 nicht mehr Erstzulassungsfähig) und die Erstkäuferfahrzeuge haben nochmal an Wert verloren. Der angekündigte Diesel wird mit Sicherheit auch erst nach diesem Zeitpunkt erscheinen.

Wer jetzt auf Softwareupdates hofft, wird lange darauf warten können (wird nie kommen wegen Hardwarenachrüstung), weil Euro 6D bei Direkteinspritzern den DPF fordert. Toyota muss das mit dem neuen 2.0 Liter (kein Downsizer) auch machen und die haben auch die Mischeinspritzung im Motor.

neuer Toyota 2.0 Liter Benziner

EC Kauf also lieber nach dem 31.08.2018 und dann keine Tageszulassung, dann hat man wirklich die neueste Norm und Technik.

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »ASXVoreifel« (13. März 2018, 17:15)


Bekanor

Youngtimer

Beiträge: 69

Fahrzeug: ASX 2.2

Wohnort: bei Heilbronn

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Private Nachricht senden

289

Dienstag, 13. März 2018, 12:24

Schöne Zusammenfassung.
Aber wer ihn Nu schon gekauft hat, lasst euch nicht verrückt machen.

Btw geht es bei der blauen Plakette nicht um "temporäre Fahrverbote" sondern darum am Ortseingang den grünen Aufkleber mit dem blauen zu ersetzen (Umweltzone), sagt so zwar keiner, "löst" aber das NOx Problem.
Meine Mitsus:
Carisma 1.6 Benziner
Grandis 2.0 DID
Asx 2.2, hoffentlich noch lange

ASX83

Greenhorn

Beiträge: 18

Fahrzeug: Mitsubishi Eclipse Cross 1,5 Intro 2WD CVT

Wohnort: Schwarzwald-Baar-Kreis

  • Private Nachricht senden

290

Dienstag, 13. März 2018, 12:59

Asx83


Fazit:

Nach der ersten Modellpflege (ca. Mitte diesen Jahres) wird es die alte Norm nicht mehr geben, die Händler werden die Lagerfahrzeuge alle Tageszulassen (weil ab 31.08.2018 nicht mehr Erstzulassungsfähig) und die Erstkäuferfahrzeuge haben nochmal an Wert verloren. Der Irgendwann mal angekündigte Diesel wird mit Sicherheit auch erst nach diesem Zeitpunkt erscheinen.

EC Kauf also lieber nach dem 31.08.2018 und dann keine Tageszulassung, dann hat man wirklich die neueste Norm.


Kann man das denn irgendwo nachlesen oder sind das nur Mutmaßungen bzw. deine pers. Einschätzung?
The difference between theory and practice in practice is bigger than the difference between theory and practice in theory.

ASX-Minden

Rallye-Champion

Beiträge: 254

Fahrzeug: Mitsubishi Eclipse Cross 1,5 Top 2 WD

Wohnort: Minden

  • Private Nachricht senden

291

Dienstag, 13. März 2018, 13:00

Also ich sehe das so :
Bei uns in Minden und Umgebung wird es wahrscheinlich seeeeehr selten wenn überhaupt zum Fahrverbot im Innenstadtbereich kommen und wenn dann nehm ich mein Fahrrad damit brauche ich 15 Minuten bis in die City :thumbsup: :thumbsup:

Ich sehe das wirklich nicht so verbissen, man sollte doch erstmal abwarten wie mit der ganzen Geschichte umgegangen wird.

Mein nächstes Auto wird ein Eclipse Cross als Hybrid 8o 8o dann hab ich die Probleme nicht mehr.

Gruß aus Minden

amotion2017

Rallye-Champion

Beiträge: 262

Fahrzeug: ASX 1,6 DE+, 01/2017

Wohnort: Nördliches Ruhrgebiet

  • Private Nachricht senden

292

Dienstag, 13. März 2018, 16:13

Jetzt verstehe ich auch, wieso der Mitsu-Chef schon im Januar 2018 so vollmundig von 6000 Bestellungen bzw. Zulassungen beim EC gesprochen hat = vermutlich 6000 Lagerfahrzeuge, die bis Ende August 2018 unbedingt eine TZ bekommen müssen.

Gruß, amotion
1. Mitsubishi: Colt Z 30 Motion (12/2006-09/2009) - 2. Mitsubishi: Outlander II Instyle, Pumpe-Düse (02/2007-05/2009) - 3. Mitsubishi: ASX DE+ (01/2017)

ASXVoreifel

unregistriert

293

Dienstag, 13. März 2018, 17:10


Fazit:

Nach der ersten Modellpflege (ca. Mitte diesen Jahres) wird es die alte Norm nicht mehr geben, die Händler werden die Lagerfahrzeuge alle Tageszulassen (weil ab 31.08.2018 nicht mehr Erstzulassungsfähig) und die Erstkäuferfahrzeuge haben nochmal an Wert verloren. Der Irgendwann mal angekündigte Diesel wird mit Sicherheit auch erst nach diesem Zeitpunkt erscheinen.

EC Kauf also lieber nach dem 31.08.2018 und dann keine Tageszulassung, dann hat man wirklich die neueste Norm.


Kann man das denn irgendwo nachlesen oder sind das nur Mutmaßungen bzw. deine pers. Einschätzung?


Den Dieselmotor hat Mitsubishi selbst in seinen "Launch Kit" angekündigt, nur nicht wann er kommt (siehe Link Seiten 19-21)

Mitsubishi EC Launch Kit deutsch

Über die Modellpflege mit des Jahres braucht man nicht spekulieren, die wird kommen weil die EC einfach ab 31.08.2018 nicht mehr neu zugelassen werden. Es ist eher unwahrscheinlich das Mitsubishi den EC dann wieder aus dem Programm nimmt.

Man wird das ganze als Modellpflege verkaufen mit der Einführung neuer Features (z. B. Mitsubishi Connect Service) verkaufen und dabei die Abgasnorm so nebenbei mit ändern. Wenn man es an die große Glocke hängen würde wären die Erstkäufer zu Recht verärgert (man hat ja schließlich das neueste Auto mit der neuesten Technik verkauft bekommen).

Feature Mitsubishi Connect Service:
MITSUBISHI CONNECT provides vehicle owners with a safe, secure and more personalized driving experience. MITSUBISHI CONNECT is provided through a simple subscription-based service comprised of an embedded Telematics Control Unit equipped with a 4G LTE cellular modem and GPS capability that operates on a cellular network and is factory-installed within the vehicle. Two in-vehicle buttons connect the vehicle to a call center – one being the SOS Emergency Assistance button and the other an Information/Roadside Assistance button. The Safeguard services package within MITSUBISHI CONNECT includes Automatic Collision Notification, SOS Emergency Assistance, Information Assistance, Roadside Assistance, Stolen Vehicle Assistance, Alarm Notification and Mileage Tracker. The Remote services package include Remote Climate Control, Remote Door Lock/Unlock, Remote Horn, Remote Lights, Car Finder, Vehicle Settings, and Parental Controls (Geo Fence, Speed Alert and Curfew Alert). MITSUBISHI CONNECT will be available for the first time in the all-new Eclipse Cross.

Neue Garantie bei Mitsubishi Motors USA:
Eclipse Cross boasts Mitsubishi's industry leading powertrain and new vehicle warranty: 10-year/100,000-mile powertrain limited warranty; 5-year/60,000-mile new vehicle limited warranty; 7-year/100,000 mile anti-corrosion/perforation limited warranty; and 5-year/unlimited mileage roadside assistance program.

100,000 Miles = 160934 Kilometer; 60,000 Miles =96560 Kilometer; Powertrain ist der komplette Antriebsstrang (Motor, Getriebe, Verteiltergetriebe)

Also gibt es genug Möglichkeiten neue Features als Modellpflege einzuführen.

PS: Der ASX (dort Outlander Sport genannt) hat auch die neue Garantie erhalten.

xris

Youngtimer

Beiträge: 49

Fahrzeug: Mitsubishi Eclipse Cross Style (CVT, AWD)

Wohnort: Reichenbach i. K. Schweiz

  • Private Nachricht senden

294

Dienstag, 13. März 2018, 19:27


@xris: Wie bereits in einem früheren Beitrag aufgezeigt ist die Mischeinspritzung KEIN Alleinstellungsmerkmal von Mitsubishi. Andere haben das schon viel länger und benötigen trotzdem ab Sommer einen Partikelfilter für Benziner um die Euro 6d zu erhalten und keinem Fahrverbot „wegen Partikel“ zu erliegen. Bewiesen ist das jeder Euro 4 Benziner weniger Partikel erzeugt wie so mancher ach so tolle Super sparsame Euro 5/6 highend Motor.

Also weniger Euphorie und mehr richtige Fakten.



@Voreifel

Ich habe zu keiner Zeit behauptet, dass die Mischeinspritzung ein Alleinstellungsmerkmal von Mitsubishi ist. Wenn Du anderer Meinung bist, dann zeig mir wo ich solches geschrieben habe.

Ich habe "Dizzy-Devil" nur eine Antwort gegeben, auf seine Frage, ob der Eclipse Cross ein Direkteinspritzer ist. Über die Euro xy Abgasthematik habe ich mich nicht geäussert.

Wo siehst Du in meiner Post Euphorie, geschweige denn falsche Fakten :?: :?:

Bitte Ball flach halten, merci.

Dizzy-Devil

Youngtimer

Beiträge: 55

Fahrzeug: ASX 1,6 Benziner Diamant +

Wohnort: Berlin

  • Private Nachricht senden

295

Dienstag, 13. März 2018, 19:44

Also ich sehe das so :
Bei uns in Minden und Umgebung wird es wahrscheinlich seeeeehr selten wenn überhaupt zum Fahrverbot im Innenstadtbereich kommen und wenn dann nehm ich mein Fahrrad damit brauche ich 15 Minuten bis in die City :thumbsup: :thumbsup:

Ich sehe das wirklich nicht so verbissen, man sollte doch erstmal abwarten wie mit der ganzen Geschichte umgegangen wird.

Mein nächstes Auto wird ein Eclipse Cross als Hybrid 8o 8o dann hab ich die Probleme nicht mehr.

Gruß aus Minden
Also würde ich in einer Kleinstadt oder auf dem Land Leben dann würde ich es genauso sehen! Aber in einer Großstadt wie Berin siehts ein wenig anders aus! Da berlin auch noch einen grünen Verkehrssenator hat rechne ich noch vor September mit der ersten Fahrverboten wegen Feinstaub!
:cursing:

xris

Youngtimer

Beiträge: 49

Fahrzeug: Mitsubishi Eclipse Cross Style (CVT, AWD)

Wohnort: Reichenbach i. K. Schweiz

  • Private Nachricht senden

296

Donnerstag, 15. März 2018, 10:41

Ich durfte mein Eclipse Cross nun gestern endlich abholen :)

Das Fahrzeug fährt sich wirklich eine Klasse höher als mein dreijähriger ASX 2,2 Diesel!

Mit Erstaunen nahm ich zur Kenntnis, dass ich das HUD nicht so einstellen kann, dass ich in der höchsten Sitzposition darauf etwas erkennen kann, da der Verstellbereich zu klein ist... Kann mir jemand dies bestätigen?

Die weisse Lackierung gefällt mir ausgezeichnet! Ich habe jenes Weiss gewählt, das keinen Aufpreis kostet. Die CHF 700.- Aufpreis kann man sich meiner Meinung nach getrost sparen.

In etwa 1 Monat montiere ich dann sie schwarzen Sommerfelgen. Sieht dann gewiss auch schick aus ;)

Grüsse xris
»xris« hat folgende Datei angehängt:

Gladstone

Pioneer Sergeant

  • »Gladstone« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 430

Fahrzeug: Outlander 2.0 DI-D 4WD Instyle

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Private Nachricht senden

297

Donnerstag, 15. März 2018, 14:23

Schickes Panorama im Hintergrund :thumbup:
«It would be a tragedy if anybody were to push Mr Gladstone into the river and a disaster if anybody were to pull him out again.» - Benjamin Disraeli

ASX83

Greenhorn

Beiträge: 18

Fahrzeug: Mitsubishi Eclipse Cross 1,5 Intro 2WD CVT

Wohnort: Schwarzwald-Baar-Kreis

  • Private Nachricht senden

298

Donnerstag, 15. März 2018, 18:24

Mit Erstaunen nahm ich zur Kenntnis, dass ich das HUD nicht so einstellen kann, dass ich in der höchsten Sitzposition darauf etwas erkennen kann, da der Verstellbereich zu klein ist... Kann mir jemand dies bestätigen?


Kann ich bestätigen, sitze mit meinen 1,83 cm zwar nicht in der höchsten Sitzposition, finder aber kaum eine Position im HUD die auf Dauer wirklich angenehm wäre. Entweder tiefer sitzen oder das HUD ganz nach unten einstellen. Ist aber auch blöd, dann ist es für mich auch von der Blickrichtung nicht mehr weit vom Tacho entfernt und wenig sinnvoll.

Andere Frage, habe ich das nur falsch gelesen in der Bedienungsanleitung, oder sollten im HUD nicht auch Navigationsanweisungen (Richtungspfeile) von Android Auto / Google Maps angezeigt werden? Habe es gestern mal ausprobiert, hat mir auf dem HUD aber nichts angezeigt, nur die Karte bzw. alles auf dem Display vom Radio.
The difference between theory and practice in practice is bigger than the difference between theory and practice in theory.

xris

Youngtimer

Beiträge: 49

Fahrzeug: Mitsubishi Eclipse Cross Style (CVT, AWD)

Wohnort: Reichenbach i. K. Schweiz

  • Private Nachricht senden

299

Donnerstag, 15. März 2018, 19:38

Mit Erstaunen nahm ich zur Kenntnis, dass ich das HUD nicht so einstellen kann, dass ich in der höchsten Sitzposition darauf etwas erkennen kann, da der Verstellbereich zu klein ist... Kann mir jemand dies bestätigen?


Kann ich bestätigen, sitze mit meinen 1,83 cm zwar nicht in der höchsten Sitzposition, finder aber kaum eine Position im HUD die auf Dauer wirklich angenehm wäre. Entweder tiefer sitzen oder das HUD ganz nach unten einstellen. Ist aber auch blöd, dann ist es für mich auch von der Blickrichtung nicht mehr weit vom Tacho entfernt und wenig sinnvoll.

Andere Frage, habe ich das nur falsch gelesen in der Bedienungsanleitung, oder sollten im HUD nicht auch Navigationsanweisungen (Richtungspfeile) von Android Auto / Google Maps angezeigt werden? Habe es gestern mal ausprobiert, hat mir auf dem HUD aber nichts angezeigt, nur die Karte bzw. alles auf dem Display vom Radio.


Tja, da hat Mitsubishi wohl beim HUD wirklich einwenig gepatzt. Kann ja nicht sein, dass man die Sitzhöhe nach dem HUD einstellen muss...
Bei mir gibt es auch keine Richtungspfeile im HUD angezeigt, wenn ich Android Auto aktiviert habe.
HUD = BETA-Stadium ;(

Sonst ist das Auto eine Wucht! :thumbup:

xris

Youngtimer

Beiträge: 49

Fahrzeug: Mitsubishi Eclipse Cross Style (CVT, AWD)

Wohnort: Reichenbach i. K. Schweiz

  • Private Nachricht senden

300

Donnerstag, 15. März 2018, 19:43

Schickes Panorama im Hintergrund :thumbup:


Tja, bei uns in den Bergen macht Allrad schon Sinn - und Mitsubishi ist gut vertreten hier ;)

Zurzeit sind neben dir 3 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Mitglied und 2 Besucher

ASX-Minden