Du bist nicht angemeldet.


Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Community-Forum Mitsubishi ASX. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Beiträge: 322

Fahrzeug: Eclipse Cross Bj 2018

  • Private Nachricht senden

321

Mittwoch, 21. März 2018, 05:11

an sven , der kofferraumvergleich,
der ec hat wenn die sitzte auf komfrt zurückgeschoben sind, einen asx- kofferraum.
und du fährst doch einen asx, dann solltest du doch damit zufrieden sein. oder du hast dir das falsche auto gekauft.

grüsse jörg

sven0403

Haudegen

Beiträge: 193

Fahrzeug: Mitsubishi ASX 1.6 (Benzin) Diamant Plus 2017

Wohnort: Halle (Saale)

  • Private Nachricht senden

322

Mittwoch, 21. März 2018, 13:55

an sven , der kofferraumvergleich,
der ec hat wenn die sitzte auf komfrt zurückgeschoben sind, einen asx- kofferraum.
und du fährst doch einen asx, dann solltest du doch damit zufrieden sein. oder du hast dir das falsche auto gekauft.


Um deine Frage zum Schluss zu beantworten: Vermutlich ja ;-)

Mit dem Kofferraum und dem Fußraum im ASX bin ich ja zufrieden, das reicht locker für drei Personen. Das man die Rücksitze im EC verschieben kann wusste ich noch nicht aber selbst wenn verschiebt sich ja nur der Platz, mehr Kofferraum ==> weniger Fußraum auf den Rücksitzen. Kenne das noch aus dem alten Space Star. dort waren es knapp 15 cm. Da wurde es dann auf langen Strecken für einen Erwachsenen hinten schon unangenehmer.

Irgend wann muss ich mir den EC mal in Ruhe anschauen und auch mal fahren, vielleicht ergibt sich damit ja die Lösung meines kleinen Problems?

sven0403

Haudegen

Beiträge: 193

Fahrzeug: Mitsubishi ASX 1.6 (Benzin) Diamant Plus 2017

Wohnort: Halle (Saale)

  • Private Nachricht senden

323

Mittwoch, 21. März 2018, 14:09


Ich denke nicht. Was Dir wichtig ist, hat für mich nicht mehr die Bedeutung.
Siehste so unterschiedlich ist das ;-)

Mich hatte allerdings total gestört, daß er keinerlei Assistenzsysteme hat. Und das im Jahr 2018. Das war für mich ein totaler No Go! Ich habe den EC jetzt ca. 2 Wochen und er fährt sich wie in einer anderen Welt! Alleine der adaptive Tempomat ist genial!


Eigentlich wollte ich beim KIA Sportage bleiben obwohl mir der Neue auch nicht so recht vom Design zusagte, richtig abgeschreckt haben mich neben dem stolzen Preis den mein Händler haben wollte, gerade diese elektronischen Gizmos.

Ein Auto das allein lenkt (Spurhalteassi) macht mich nervös, vibrierende Lenkräder, rumgepipse und rumgeblinke finde ich fruchtbar. Auch darum hat mich der ASX interessiert und da ich die Marke schon kannte, hab ich mir gedacht was soll schon schief gehen, einpacken und mitnehmen.

Was mich nach wie vor stört ist, das man den ASX eben nicht schaltfaul und trotzdem einigermaßen zügig bewegen kann.

Drehzahl = Krawall. Dazu muss ich allerdings sagen nach der Durchsicht läuft der irgend wie anders, Leistung hat er nicht mehr aber der Motor ist im Sound anders. Vielleicht bilde ich mir das aber auch nur ein oder kann da ein simples Softwareupdate etwas ändern?

Inzwischen hab ich ein Jahr damit rum und ich sehe die fehlenden Reserven aber auch ein bisschen selbstironisch als Luxusproblem, mangels bezahlbarer Alternativen an.
Das entschleunigt, lass doch die anderen um die Wette fahren und der niedrige Verbrauch entschädigt ja auch ein wenig.

amotion2017

unregistriert

324

Mittwoch, 21. März 2018, 19:06

Bei mir ist es eher so, dass Assistenzsysteme für mich ein absolutes "no go" wären, weil mich das vorhandene Gepiepse im ASX schon jetzt reichlich nervt. Einzig ein HuD wäre mich erstrebenswert. Hinzu kommt, dass bei mir auch die Funktion vor der Form kommt: Mag keine Autos, die in der Waschanlage nicht sauber werden, weil sie nur für den Ausstellungsraum oder für die Handwäsche gestylt wurden. Deshalb wäre für mich auch nicht der 2018er-ASX in Frage gekommen.

Der EC in der umfangreichen Intro-Variante wird, ohne zu handeln, bei uns für 25.990 € in der Zeitung beworben. Gerade noch gesehen.

Gruß, amotion

Beiträge: 322

Fahrzeug: Eclipse Cross Bj 2018

  • Private Nachricht senden

325

Mittwoch, 21. März 2018, 19:24

einen assi habe ich jetzt auf aus.
der radargestützte tempomat.
er ist cool wenn der verkehr läuft, oder die strdcken gerade sind.
aber mit spurwechseln und kurven, zu nervös und übersensibel.
benutze den normalen tempomaten, das hatte beim asx schon gut funktioniert.
einfach einschalttaste länger drücken, schon ist radar aus. bis zum nächsten motorstart.

grüsse jörg

Andy147

Greenhorn

Beiträge: 11

Fahrzeug: Eclipse Cross 4WD Top

Wohnort: Wuerzburg

  • Private Nachricht senden

326

Mittwoch, 21. März 2018, 20:22

einen assi habe ich jetzt auf aus.
der radargestützte tempomat.
er ist cool wenn der verkehr läuft, oder die strdcken gerade sind.
aber mit spurwechseln und kurven, zu nervös und übersensibel.
benutze den normalen tempomaten, das hatte beim asx schon gut funktioniert.
einfach einschalttaste länger drücken, schon ist radar aus. bis zum nächsten motorstart.

grüsse jörg
Ich fahre viel Bundesstraße, da ist er total Entspannend. Ja, Überholmanöver können etwas nervig sein. Hier hilft ein Trick. Ganz leicht auf das Gaspedal gehen, schon ist der Tempomat deaktiviert. Nach dem Hindernis oder Spurwechsel weg vom Gas. Jetzt ist der Tempomat wieder mit der ursprünglichen Geschwindigkeit aktiv.

ASX83

Greenhorn

Beiträge: 18

Fahrzeug: Mitsubishi Eclipse Cross 1,5 Intro 2WD CVT

Wohnort: Schwarzwald-Baar-Kreis

  • Private Nachricht senden

327

Freitag, 23. März 2018, 12:42

Zitat

Was für Probleme gibt es beim 2018 in der Waschanlage ? Ich war jetzt noch nicht zum Waschen weil neu und wegen des Wetters, wäre mal interessant wo du Probleme siehst, bevor es Schäden gibt.


Also ich hab meinen aus den gleichen Gründen auch noch nicht gewaschen.
Das es zu Schäden in der Waschanlage kommen kann, glaube ich nicht wirklich.

Allerdings kann ich mir 3 Schwachstellen vorstellen, an denen man sicherlich nach dem Waschen nochmal Hand anlegen muss:
1. Unterhalb vom Heckspoiler, in dem Bereich wo der Heckscheibenwischer befestigt ist,
2. der untere Teil des geteilten Heckfensters und
3. der Kühlergrill im Sommer wird sicherlich ein Massengrab für Insekten werden ;(

Aber am neuen SpaceStar, ASX und Outlander ist die Frontpartie vermutlich auch nicht besser zu reinigen.
Und wer sein Auto liebt, der hat auch Freude am Putzen oder :thumbsup:
The difference between theory and practice in practice is bigger than the difference between theory and practice in theory.

klausamsee

Haudegen

Beiträge: 157

Fahrzeug: ASX 1.8 DID+ Klassik Collection

Wohnort: Mitten im Hegau

  • Private Nachricht senden

328

Montag, 26. März 2018, 12:51

Mit dem Kofferraum und dem Fußraum im ASX bin ich ja zufrieden, das reicht locker für drei Personen. Das man die Rücksitze im EC verschieben kann wusste ich noch nicht aber selbst wenn verschiebt sich ja nur der Platz, mehr Kofferraum ==> weniger Fußraum auf den Rücksitzen. Kenne das noch aus dem alten Space Star. dort waren es knapp 15 cm. Da wurde es dann auf langen Strecken für einen Erwachsenen hinten schon unangenehmer.
Ich bin ja auch ex-Space Star Fahrer und fand die verschiebbare Rückbank echt klasse. Mit kleinem Kind im Kindersitz hinten brauchst du nicht viel Fußraum, dafür Kofferraum für den Kinderwagen. In der Zeit hätte ich mir mehrfach einen 20 cm längeren Space Star gewünscht. Genial war aber die Kofferraumhöhe vom Space Star, da hat man richtig was reinstapeln können. Auch ließ sich die Rückbank viel geschickter umlegen als beim ASX (nämlich Sitzfläche nach vorn und dann die Lehne tief nach unten). Der "kleine" Space Star war wirklich ein Raumwunder.
Zwar ist der Kofferraum im ASX länger und breiter, es fehlt ihm nach meiner Meinung aber an Höhe, und das, obwohl der Space Star ein Reserverad im Kofferraumboden hatte (und den Wagenheber im Fach an der Seite, das fand ich auch geschickt). Im ASX habe ich kein Reserverad mehr, statt dessen ein "Schmullfach" mit Wagenheber und Pannenspray. Dieses flacher gestalten (oder in die Seite verlagern) und die Rückbank wie im alten Space Star umlegbar, das wäre was. Und ja, ich mißbrauche den ASX häufiger mal als Lastenesel. Eine AHK hab ich natürlich auch, dann aber für die ganz großen Dinge.

329

Mittwoch, 28. März 2018, 18:27

Juhu,

jetzt habe ich meinen Pantherschwarzen Eclipse Cross heute auch übergeben bekommen.
Hat jetzt nur noch für eine kurze Runde gereicht, aber diese war sehr angenehm.

Leider habe ich meinen ASX nicht selbst verkaufen können, so wurde er doch vom Händler in Zahlung genommen. Hätte schon gehofft, dass ich privat noch einen etwas besseren Preis bekommen hätte.
Werde berichten, wie sich die Beziehung zum Eclipse Cross entwickelt.

Servus

BOBO
Am besten aber wirst du den Charakter eines Menschen kennen lernen,
wenn du beobachtest, wie er jemanden kritisiert und wie er sich verhält,
wenn er selbst kritisiert wird.

Beiträge: 322

Fahrzeug: Eclipse Cross Bj 2018

  • Private Nachricht senden

330

Mittwoch, 28. März 2018, 21:09

glückwunsch und allzeit gute fahrt

grüsse jörg

Wilddieb

Rookie

Beiträge: 40

Fahrzeug: EC, 4WD Top, Panorama, MMCS, Bronze-Braun

  • Private Nachricht senden

331

Donnerstag, 29. März 2018, 13:20

Kurze Info zum stand der Dinge bei mir: so wie es zur Zeit aussieht, wird es wohl Ende Juni bis ich das Auto bekomme. Schade, aber so laut Auskunft von meinem Händler läuft der EC wohl recht gut, in allen Variationen und besonders wohl in rot.
Ich melde mich dann wieder wenn's was Neues gibt.

Ansonsten wünsche ich Allen ein gesegnetes, frohes Osterfest.

Der Wilddieb

DP59

Youngtimer

Beiträge: 67

Fahrzeug: Eclipse Cross Intro Edition 163 PS Automatik 2WD Sterling Silber

Wohnort: Wiesbaden

  • Private Nachricht senden

332

Donnerstag, 29. März 2018, 19:24

Habe am Montag meinen Eclipse Cross in Sterling Silber bekommen.
Ist ein wunderschönes Auto das richtig Spaß macht.
Aber auch der ASX Automatik war ein sehr gutes Auto.
Man kann aber beide Autos nicht miteinander vergleichen.
Mal sehen wie sich der EC auf Dauer bewehrt.

Gruß
DP59

Beiträge: 322

Fahrzeug: Eclipse Cross Bj 2018

  • Private Nachricht senden

333

Freitag, 30. März 2018, 07:56

glückwunsch und dir auch allzeit gute fahrt

334

Freitag, 30. März 2018, 10:25


Habe am Montag meinen Eclipse Cross in Sterling Silber bekommen.
Ist ein wunderschönes Auto das richtig Spaß macht.
Aber auch der ASX Automatik war ein sehr gutes Auto.
Man kann aber beide Autos nicht miteinander vergleichen.
Mal sehen wie sich der EC auf Dauer bewehrt.

Gruß
DP59


Servus DP59,

sehe ich genauso.
Mein ASX Automatik mit seinen 150 PS war ein kraftvolles Fahrzeug mit guten Fahrleistungen und einem akzeptablem Verbrauch, das Spaß gemacht hat und für meine Zwecke völlig ausreichend war. Der Eclipse Cross erfüllt diese Errungenschaften ebenfalls, mit der derzeitigen Verbesserung für mich, dass es ein Benziner ist, dass das Fahrzeug deutlich leiser ist und dass es wesentlich besser und hochwertiger ausgestattet ist.
Ich wäre sicher noch ein paar Jahre mit dem ASX glücklich gewesen, aber ab und zu darf man sich auch selbst mit was Neuem beschenken.

Jetzt warten erstmal die ersten längeren Ausfahrten mit dem Eclipse Cross, dann kann ich noch konkreter Vergleiche zwischen ASX 2.2 und Eclipse Cross posten.

Gruß

BOBO
Am besten aber wirst du den Charakter eines Menschen kennen lernen,
wenn du beobachtest, wie er jemanden kritisiert und wie er sich verhält,
wenn er selbst kritisiert wird.

ASXellent

Sir Sheridan Le Fanu

Beiträge: 1 621

Fahrzeug: 2011er 1.6 Invite Intro Edition

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Private Nachricht senden

335

Freitag, 30. März 2018, 11:04

Ich zähl auf euch alle, ich möchte heute den ersten Eclipse in freier Wildbahn sehen ;)

Habe noch 300 km vor mir.


8| Wer mit der Herde geht, kann nur den Ärschen folgen 8|

ASX-Minden

Rallye-Champion

Beiträge: 263

Fahrzeug: Mitsubishi Eclipse Cross 1,5 Top 2 WD

Wohnort: Minden

  • Private Nachricht senden

336

Freitag, 30. März 2018, 19:37

Hallo,

ich habe Montag das zweite mal getankt und muss sagen die ersten 655 Kilometer hat mein EC 8,3 Liter gebraucht,aber es war sehr viel Kurzstrecke und Stadtverkehr dabei :wacko:

Heute sind wir eine längere Strecke über Land und Autobahn gefahren da hat er mir zwischen 6,8 und 7,6 Liter angezeigt.
Ich hoffe das ich später auf eine Durchschnitt von ca 7,5 Litern komme,die 163 PS wollen nun mal etwas mehr als die 117 PS beim ASX, aber das war mir vorher schon klar :D

Gruß aus Minden

DP59

Youngtimer

Beiträge: 67

Fahrzeug: Eclipse Cross Intro Edition 163 PS Automatik 2WD Sterling Silber

Wohnort: Wiesbaden

  • Private Nachricht senden

337

Freitag, 30. März 2018, 22:16

Hallo ASX-Minden,

damit rechne ich auch
Zurzeit ist der Verbrauch aber noch etwas höher bin aber auch erst 100 km gefahren.

Gruß
Dp59

xris

Youngtimer

Beiträge: 53

Fahrzeug: Mitsubishi Eclipse Cross Style (CVT, AWD)

Wohnort: Reichenbach i. K. Schweiz

  • Private Nachricht senden

338

Sonntag, 1. April 2018, 22:41

Hallo,

ich habe Montag das zweite mal getankt und muss sagen die ersten 655 Kilometer hat mein EC 8,3 Liter gebraucht,aber es war sehr viel Kurzstrecke und Stadtverkehr dabei :wacko:

Heute sind wir eine längere Strecke über Land und Autobahn gefahren da hat er mir zwischen 6,8 und 7,6 Liter angezeigt.
Ich hoffe das ich später auf eine Durchschnitt von ca 7,5 Litern komme,die 163 PS wollen nun mal etwas mehr als die 117 PS beim ASX, aber das war mir vorher schon klar :D

Gruß aus Minden



Hallo ASX-Minden

Deine Erfahrungen decken sich fast 100% mit meinen. Ich konnte den Verbrauch mittlerweile auf durchschnittlich 7.5l drücken. Ich fahre nun fast immer im Eco-Modus. Mit der Motor-Getriebeeinheit des Eclipse Cross kann man ziemlich weit “segeln“, was dem Benzinverbrauch sehr entgegen kommt. Bei uns ist noch richtig Winter und ich bin noch mit Winterreifen unterwegs. Ich denke, dass ich den Verbrauch noch weiter senken kann.

Grüsse xris

Beiträge: 322

Fahrzeug: Eclipse Cross Bj 2018

  • Private Nachricht senden

339

Montag, 2. April 2018, 09:50

meinen kriege ich nur auf 8,3. aber mit der ecotaste ist übel fahren.

grüsse jörg

Andy147

Greenhorn

Beiträge: 11

Fahrzeug: Eclipse Cross 4WD Top

Wohnort: Wuerzburg

  • Private Nachricht senden

340

Montag, 2. April 2018, 12:29

Wir sollten beachten, ob es sich um einen 2WD oder 4WD handelt!
Bin gestern Bundesstraße gefahren und habe 7.8 L gebraucht.
Ansonsten fahre ich meist Autobahn bei 140 km/h, da liegt der Verbrauch bei ca. 10,3 L.
Habe jetzt über 3000 km drauf und bin Super zufrieden!!!
Die Seitenwindempfindlichkeit ist genial. Kam gestern in eine Windböe, das vordere Auto hatte es versetzt, ich habe davon fast nichts gespürt.
Ach ja, ist ein 4WD.

Zurzeit ist neben dir 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher