Du bist nicht angemeldet.


Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Community-Forum Mitsubishi ASX. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Gladstone

Pioneer Sergeant

  • »Gladstone« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 416

Fahrzeug: Outlander 2.0 DI-D 4WD Instyle

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Private Nachricht senden

21

Dienstag, 28. Februar 2017, 10:40

Via Facebook gibts sogar noch mehr Bildmaterial:



«It would be a tragedy if anybody were to push Mr Gladstone into the river and a disaster if anybody were to pull him out again.» - Benjamin Disraeli

amotion2017

Haudegen

Beiträge: 182

Fahrzeug: ASX 1,6 DE+, 01/2017

Wohnort: Nördliches Ruhrgebiet

  • Private Nachricht senden

22

Dienstag, 28. Februar 2017, 10:53

In der AutoBild von letzter Woche gibt es schon einen ersten Fahrbericht (Preis ab ca. 22.000 €)

Gruß, amotion

und hier ist der Link dorthin...
ASXellent

http://www.autobild.de/artikel/mitsubish…t-11318991.html
1. Mitsubishi: Colt Z 30 Motion (12/2006-09/2009) - 2. Mitsubishi: Outlander II Instyle, Pumpe-Düse (02/2007-05/2009) - 3. Mitsubishi: ASX DE+ (01/2017)

ASXellent

Sir Sheridan Le Fanu

Beiträge: 1 432

Fahrzeug: 2011er 1.6 Invite Intro Edition

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Private Nachricht senden

23

Dienstag, 28. Februar 2017, 11:02

Danke Gladstone,

gut gefallen mir das Cockpit und tatsächlich mal ein durchgängiges Leuchtenband.

Bei Tag betrachtet ist das Heck aber einfach nur langweilig, als wäre ein Kia Sportage mal in die Sauna gegangen und kommt jetzt mit seinem "Entenarsch" rausgewackelt. Das sah vor 25 Jahren am Honda CRX richtig gut aus, aber heute nicht mehr.

Und jetzt fängt Mitsu also auch mit kleinem Turbobenziner im ASX an. Ich bin sehr traurig darüber.


8| Wer mit der Herde geht, kann nur den Ärschen folgen 8|

Zardonic

Greenhorn

Beiträge: 13

Fahrzeug: ASX Diamant Edition+ (2017) 1,6l Benzin Karmin-Rot

Wohnort: München

  • Private Nachricht senden

24

Dienstag, 28. Februar 2017, 14:22

:wmjp: Embrace The Ultimate ASX Feeling !!! :wmjp:
Das Leben ist zu kurz für langweilige Autos !!!

Beiträge: 329

Fahrzeug: ASX TOP 2.2DI-D 4WD - MY15

Wohnort: bei Stuttgart

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Private Nachricht senden

25

Dienstag, 28. Februar 2017, 18:22

Hoffentlich kommt noch ein neuer Diesel oder ein stärkerer Benziner .... dann weiß ich schon gegen was mein ASX in 2018 getauscht wird :D
AAHK - Webasto Standheizung - Bosch PDC vorne + hinten

Gladstone

Pioneer Sergeant

  • »Gladstone« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 416

Fahrzeug: Outlander 2.0 DI-D 4WD Instyle

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Private Nachricht senden

26

Dienstag, 28. Februar 2017, 18:37

Der 1.5 Benziner dürfte deutlich mehr Wumps haben als der bisherige 1.6 Sauger - da würde ich mal die finalen Daten abwarten. Und der 2.2l (4N14) ist ja ne brandneue Motorenfamilie und EURO6, glaube nicht, dass da noch was neueres kommt. Der "große" 4N15 ist ja für den Pajero Sport reserviert.
«It would be a tragedy if anybody were to push Mr Gladstone into the river and a disaster if anybody were to pull him out again.» - Benjamin Disraeli

Beiträge: 329

Fahrzeug: ASX TOP 2.2DI-D 4WD - MY15

Wohnort: bei Stuttgart

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Private Nachricht senden

27

Mittwoch, 1. März 2017, 16:34

~150PS in so einen Wagen ist die Untergrenze 8)

Und ich denke das für mich als nächstes kein Diesel mehr in Frage kommt .... sag nur Stuttgart ...
AAHK - Webasto Standheizung - Bosch PDC vorne + hinten

ASXellent

Sir Sheridan Le Fanu

Beiträge: 1 432

Fahrzeug: 2011er 1.6 Invite Intro Edition

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Private Nachricht senden

28

Mittwoch, 1. März 2017, 16:49

Auf Seite 1 hatten wir das Thema ja schon mal kurz angeschnitten.

Was meint Ihr ? Sind die kleinen aufgeladenen Benziner anfälliger / zu anfällig für Probleme ? Mit dem Eclipse steht uns ja nun bald ein 1,5 Liter Turbo ins Haus.

Aus dem eigenen Bekanntenkeis kann ich da leider mit null Erfahrung glänzen.


8| Wer mit der Herde geht, kann nur den Ärschen folgen 8|

tom735

Richard "Hamster" Hammond

  • »tom735« wurde gesperrt

Beiträge: 397

Fahrzeug: BMW X1 20d xDrive / ASX SUV Star+ 2,2 DI-D

Wohnort: östlich v. München

  • Private Nachricht senden

29

Mittwoch, 1. März 2017, 17:30

Auf Seite 1 hatten wir das Thema ja schon mal kurz angeschnitten.

Was meint Ihr ? Sind die kleinen aufgeladenen Benziner anfälliger / zu anfällig für Probleme ? Mit dem Eclipse steht uns ja nun bald ein 1,5 Liter Turbo ins Haus.

Aus dem eigenen Bekanntenkeis kann ich da leider mit null Erfahrung glänzen.

Meine Frau fährt seit ewigen Zeiten Mini.

Der erste Cooper S mit Kompressor (170 PS) schaffte 110.000 km dann begannen die Probleme. Der zweite, ein Cooper S mit Turbo (174 PS) hat aktuell 136.000 km gelaufen und keinerlei Macken.
Ihr jetziger Cooper S mit Turbo (192PS) hat 60.000 gelaufen und macht auch keinerlei Probleme.

Wenn sich mein Weiblein in ein Auto mit Sauger setzt, schläft ihr das Gesicht ein. Soll heißen, dass man in Sachen Turbo auch mal die Vorurteile beiseite schieben muss und das positive darin sehen sollte: Mittlerweile gute Verbrauchswerte, bei guter Behandlung lange Lebensdauer und natürlich viiiiel Fahrfreude :D

Papa Daf

Haudegen

Beiträge: 170

Fahrzeug: ASX 1,6l Benzin Bj 2015

  • Private Nachricht senden

30

Mittwoch, 1. März 2017, 18:26

hallo,
jaja der turbo.
kann kaputt gehen, das stimmt.
aber 3 sachen sind wichtig, motor sachte warmfahren, 80 grad öltemperatur dann kann man es gehen lassen. genauso sind öltemperaturen über 130 grad bei synthetik zu vermeiden. mineral und teilsynthetik vertragen noch weniger. zur not mit einem ölkühler aufrüsten. denn der rotstift setzt ingineuren immer mehr zu. und je nach dem wer der stärkere war, muss man überlegen was man tut. und was auch wichtig ist, turbo abkühlen lassen. so ein turbo kann je nach einsatz auch schon mal glühen. und wenn dann der motor sofort abgestellt wird, autobahnrastplatz , oder tanke ohne das der turbo im leerlauf runterkühlen kann, vercrackt , verbrennt das öl zu krusten die den turbo übelst schaden können.
dann schafft ein turbo auch 250000 km locker. kommt auch ein wenig auf den hersteller an. aber die ollen tdi motoren vom golf 2 haben auch ewig gelaufen. und da war sogar teilsynthetiköl schon fast non plus ultra für den besseren autofan

grüsse jörg

meinasx

Rookie

Beiträge: 45

Fahrzeug: ASX invite 1.6 Diesel

  • Private Nachricht senden

31

Mittwoch, 1. März 2017, 22:40

Hallo,
was ich hier lese kann ein bald 50 jähriger nicht verstehen.
Ein Auto gehört gepflegt wie eine Frau.
Habe mir alle Autos verschiedener Marken neu gekauft.
Hatte noch nie Probleme dankt regelmäßigen Service bei meinem Freundlichen.
Kostet damals viele Schilling und jetzt Euro.
Ein Auto kostet sein Opfer in der Geldörse aber jammern hilft keinen weiter.
Mobilität hat seinen Preis. Ob Benzin ,Diesel mit oder ohne Turbo.
Sorry, das ist Jammern auf hohen Niveau.
LG
meinasx :wmat:

tom735

Richard "Hamster" Hammond

  • »tom735« wurde gesperrt

Beiträge: 397

Fahrzeug: BMW X1 20d xDrive / ASX SUV Star+ 2,2 DI-D

Wohnort: östlich v. München

  • Private Nachricht senden

32

Donnerstag, 2. März 2017, 19:21

Hallo,
was ich hier lese kann ein bald 50 jähriger nicht verstehen.
Ein Auto gehört gepflegt wie eine Frau.
Habe mir alle Autos verschiedener Marken neu gekauft.
Hatte noch nie Probleme dankt regelmäßigen Service bei meinem Freundlichen.
Kostet damals viele Schilling und jetzt Euro.
Ein Auto kostet sein Opfer in der Geldörse aber jammern hilft keinen weiter.
Mobilität hat seinen Preis. Ob Benzin ,Diesel mit oder ohne Turbo.
Sorry, das ist Jammern auf hohen Niveau.
LG
meinasx :wmat:

Aha... und was hat das jetzt mit der Frage nach Problemen mit nem kleinen Turbomotor zu tun? ?( ?(

Gladstone

Pioneer Sergeant

  • »Gladstone« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 416

Fahrzeug: Outlander 2.0 DI-D 4WD Instyle

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Private Nachricht senden

33

Freitag, 3. März 2017, 18:05

Nochmal FB-Nachschlag:







«It would be a tragedy if anybody were to push Mr Gladstone into the river and a disaster if anybody were to pull him out again.» - Benjamin Disraeli

Beiträge: 329

Fahrzeug: ASX TOP 2.2DI-D 4WD - MY15

Wohnort: bei Stuttgart

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Private Nachricht senden

34

Samstag, 4. März 2017, 08:59

Was ich nicht versteht, das sie wieder die super modernen Schalter für die Sitzheizung verwenden :thumbdown:
AAHK - Webasto Standheizung - Bosch PDC vorne + hinten

tom735

Richard "Hamster" Hammond

  • »tom735« wurde gesperrt

Beiträge: 397

Fahrzeug: BMW X1 20d xDrive / ASX SUV Star+ 2,2 DI-D

Wohnort: östlich v. München

  • Private Nachricht senden

35

Samstag, 4. März 2017, 14:31

Was ich nicht versteht, das sie wieder die super modernen Schalter für die Sitzheizung verwenden :thumbdown:

:D :D ... das alte Klimabedienteil vom Outi, Lenkrad vom ASX...die können halt nur "billig".

Papa Daf

Haudegen

Beiträge: 170

Fahrzeug: ASX 1,6l Benzin Bj 2015

  • Private Nachricht senden

36

Samstag, 4. März 2017, 15:24

ich weiss nicht. die sitzheizungsschalter sind doch gut untergebracht.
und wenn die schalter gut funktioneren, warum neue erfinden.
und wenn das ganze paket passt, dann ist es ok,das sie den preisvorteil an uns weitergeben.

grüsse jörg

Rigattoni

James "Captain Slow" May

Beiträge: 324

Fahrzeug: ASX-Star 1,6 BJ. 2016 weiß

Wohnort: Fürth

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Private Nachricht senden

37

Samstag, 4. März 2017, 17:10

Ich finde das Lenkrad absolut in Ordnung.
Die Tasten sind gut positioniert und die LFB ist nicht überladen, wie das bei anderen Autos so ist.
VW hat 17 Tasten und Regler und Schalter am Lenkrad. Da kriegste nen Fön, wenn du da was einstellen willst.

Eigentlich ein schönes Auto, wenn da nicht die unterbrochene Heckscheibe wäre. Das hatte Honda vor einigen Jahren schon mal am CRX und da fand ich das schon Mist.
Diese "Tablet"-Version ist für mich auch nicht wirklich schön. Mag ich einfach nicht. Dafür scheint aber unten neben dem Automatik-Hebel ein Touchpad für das Radio zu sein... Muss man mal im Original sehen.
--
Viele Grüße,
Peter

Gladstone

Pioneer Sergeant

  • »Gladstone« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 416

Fahrzeug: Outlander 2.0 DI-D 4WD Instyle

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Private Nachricht senden

38

Mittwoch, 8. März 2017, 12:43

«It would be a tragedy if anybody were to push Mr Gladstone into the river and a disaster if anybody were to pull him out again.» - Benjamin Disraeli

Peters_ASX

Haudegen

Beiträge: 104

Fahrzeug: ASX 1.6 MIVEC 2WD Intense Facelift 2013/jetzt Instyle Facelift 2013

Wohnort: Berlin

  • Private Nachricht senden

39

Mittwoch, 8. März 2017, 15:07

Danke

Gefällt mir immer besser

Mfg aus Bärlin

tom735

Richard "Hamster" Hammond

  • »tom735« wurde gesperrt

Beiträge: 397

Fahrzeug: BMW X1 20d xDrive / ASX SUV Star+ 2,2 DI-D

Wohnort: östlich v. München

  • Private Nachricht senden

40

Mittwoch, 8. März 2017, 16:00

ich weiss nicht. die sitzheizungsschalter sind doch gut untergebracht.
und wenn die schalter gut funktioneren, warum neue erfinden.

Der VW Käfer hat auch gut funktioniert... trotzdem würd ich heut nicht mehr damit fahren :D .

Spass beiseite, es ist halt bei Mitsubishi immer ein bisschen Stillstand mit dabei. Ist ja nicht so schlimm, wenn die Autos dadurch günstig bleiben. Man weiß vorher, was man kauft.

Zurzeit sind neben dir 4 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Mitglied und 3 Besucher

Bekanor