Du bist nicht angemeldet.


Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Community-Forum Mitsubishi ASX. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Gladstone

Pioneer Sergeant

  • »Gladstone« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 416

Fahrzeug: Outlander 2.0 DI-D 4WD Instyle

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Private Nachricht senden

1

Donnerstag, 26. Januar 2017, 07:22

Mitsubishi Eclipse Cross | 2018

Zwischen ASX und Outlander ist ja noch Platz und so wächst die ASX-Familie. Das neue ASX "Coupe" wird wohl auf den Namen Mitsubishi Eclipse hören, und so wird aus dem Traditionsnamen ein SUV - defacto dürfte der ASX Eclipse der erste Mitsubishi sein, der im größeren Stil von der Renault-Nissan Allianz profitiert und einen turboaufgeladenen Benziner haben.




http://www.autoexpress.co.uk/mitsubishi/…8-qashqai-rival

Hier gibts auch noch mal ein Update:

Zitat

Mitsubishi confirmed that an all-new compact SUV will be revealed at the 2017 Geneva Motor Show. It didn't say its name, but what we do know for sure is that it will slot between the ASX and Outlander. From the adjacent teaser image, this is the vehicle speculated to be called Eclipse


http://www.autoevolution.com/news/2018-m…pse-114866.html
«It would be a tragedy if anybody were to push Mr Gladstone into the river and a disaster if anybody were to pull him out again.» - Benjamin Disraeli

ASX Freak

Youngtimer

Beiträge: 91

Fahrzeug: ASX 1.6 Klassik Kollektion 03/15

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Private Nachricht senden

2

Donnerstag, 26. Januar 2017, 12:32

Hi,

:( . Wie schade. Damit wäre der ASX (Eclipse und alles was da noch folgt) bei mir aus'm Rennen. Gerade die simple und pflegeleichte Technik (wo kein Turbo ist kann auch keiner kaputt gehen) war für mich das entscheidende Kriterium. Saugrohr und damit verbunden kein Rußproblem ebenso. Direkteinspritzer sind für mich das größte Übel was es gibt. Was nützen geringere CO2 Werte wenn ich vorher an ner NOx Vergiftung sterbe. Das ist Augenwischerei. Dann bekomme ich gesagt, dass es ja bald Filter gibt. Super :thumbup: . Dann können die Partikel wenigstens ganz tief in meine Lunge eindringen. Hat was :thumbdown: . Ausgerechnet die Motoren von Renault, die als die dreckigsten überhaupt gelten :cursing: (speziell im Dieselbereich aber auch die Benziner). Oh weeee. Mitsubishi, die guten Jahre sind bald wieder vorbei.

VG ;)

ASXellent

Sir Sheridan Le Fanu

Beiträge: 1 433

Fahrzeug: 2011er 1.6 Invite Intro Edition

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Private Nachricht senden

3

Donnerstag, 26. Januar 2017, 15:10

Die Bilderstrecke auf der Seite lohnt sich. Dies dürfte der ASX werden, den für den angekündigten Juke - Rivalen ist der Vorderwagen viel zu lang.

Ich zweifle daran daß es ein neues Coupe geben wird, denn bisher war nur der kleinere Bruder angekündigt. Wir dürfen gespannt bleiben.


8| Wer mit der Herde geht, kann nur den Ärschen folgen 8|

ASX Freak

Youngtimer

Beiträge: 91

Fahrzeug: ASX 1.6 Klassik Kollektion 03/15

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Private Nachricht senden

4

Donnerstag, 26. Januar 2017, 15:52

Moin,

Mitsubishi schreibt dazu folgendes:

"Die Weltpremiere des neuen „Compact SUV“ auf dem diesjährigen Automobilsalon in Genf (Pressetage 7./8. März 2017, http://www.gims.swiss/de/) markiert einen Meilenstein in der Modellhistorie von Mitsubishi Motors – handelt es sich doch um den ersten Vertreter einer vollständig neuen Fahrzeuggeneration des japanischen Automobilherstellers.

Mit seinen ausgeprägt kantigen Konturen, der keilförmigen Gürtellinie und einer Heckpartie mit schräg nach vorn geneigten C-Säulen, präsentiert sich der „Compact SUV“ aufregender und ausdrucksstärker als manches konventionelle Coupé. Der betont sportliche und coupé-ähnliche Charakter soll die Kundenbasis im Umfeld der SUV-Modelle ASX und Outlander weiter vergrößern."

Man darf gespannt sein ;)

VG

M-Fan

Rookie

Beiträge: 41

Fahrzeug: Mitsubishi ASX 1,6l Benziner, BJ 2013

  • Private Nachricht senden

5

Donnerstag, 26. Januar 2017, 18:22

Ich erwarte von einem Neuwagen, dass er die ersten 200.000 km anstandslos abspult. Bei Japanischen Autos, speziell Mitsubishi, eigentlich selbstverständlich. Bis in die 90er Jahre auch bei den meisten Deutschen Herstellern. Bei aufgepumpten Motoren (Turbo) kann man das allerdings vergessen. Schade Mitsubishi, so wird das nix.....Aber vielleicht siegt ja doch die Vernunft, Die Hoffnung stirbt zuletzt.

John67

Youngtimer

Beiträge: 95

Fahrzeug: Mitsubishi ASX, 1.6 Liter, Klassik Kollektion, EZ 09/2015 in Perlmuttweiß und Mitsubishi Space Star 1,0, EZ o9/2014 in MintgrünMetallic

Wohnort: bei Wörrstadt

  • Private Nachricht senden

6

Samstag, 28. Januar 2017, 09:18

Hallo!

Ich bin da ganz bei ASX-Freak. Die Tatsache, dass mein Benziner keinen Turbo hat, war für mich einer der Gründe, unseren ASX zu kaufen. Ich hatte zwar zuvor mit meinem Zafira-Diesel (Bj 2007) auf 180.000 KM keine Probleme mit dem Turbo, aber mir war es trotzdem lieber, ein Auto ohne Turbo zu kaufen. Der kann dann nämlich nicht kaputt gehen. Da wollte ich einfach kein teures Risiko eingehen.

Andererseits zeigt das Beispiel meines Zafira aber auch, dass man auch mit einem eingebauten Turbo seine 200.000 KM Laufleistung erreichen kann. Zwar hatte mein Zafira beim Verkauf "nur" 180.000 KM gelaufen, aber der Motor/Turbo hatte zu diesem Zeitpunkt noch keine (bekannten) Mucken, sodass ich jetzt einfach mal annehme, dass er die 200.000-Kilometer-Grenze auch problemlos erreicht hätte.

Trotzdem befürchte ich - wie M-Fan auch - dass unterm Strich moderne Autos dank der vielen Elektronik nicht mehr die Langlebigkeit früherer Autos erreichen werden.

ASXellent

Sir Sheridan Le Fanu

Beiträge: 1 433

Fahrzeug: 2011er 1.6 Invite Intro Edition

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Private Nachricht senden

7

Samstag, 28. Januar 2017, 17:46

Ich bin ja nicht der Fachmann vom Dienst, aber haben nicht eher die kleinen aufgeladenen Benziner mit 1,3 - 1,5 Liter diese Probleme ? 8|

Betrifft dies auch verstärkt z.B. 2 Liter Motoren ? Wer weiß da mehr ?


8| Wer mit der Herde geht, kann nur den Ärschen folgen 8|

Rigattoni

James "Captain Slow" May

Beiträge: 324

Fahrzeug: ASX-Star 1,6 BJ. 2016 weiß

Wohnort: Fürth

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Private Nachricht senden

8

Samstag, 28. Januar 2017, 22:16

Trotzdem befürchte ich - wie M-Fan auch - dass unterm Strich moderne Autos dank der vielen Elektronik nicht mehr die Langlebigkeit früherer Autos erreichen werden.
Ich glaube eher, dass man sich da die Vergangenheit schön redet. Es wurde halt nicht so bekannt, wenn Serienfehler drin waren. Heute mit Internet ist das was Anderes. Da wird jede Kleinigkeit hoch aufgehängt, also ob die Welt untergeht.

Die Autos früher hatten genauso ihre Macken.

...aber das ist alles OT...
--
Viele Grüße,
Peter

M-Fan

Rookie

Beiträge: 41

Fahrzeug: Mitsubishi ASX 1,6l Benziner, BJ 2013

  • Private Nachricht senden

9

Sonntag, 29. Januar 2017, 00:04

Natürlich hatten die Autos früher auch ihre Macken. Aber, zumindest fand ich das so, waren die potentiellen Mängel überschaubar, leichter zu reparieren und meist nicht so teuer. Z. B. hatte mein Colt einmal einen defekten Lima-Regler. Früher wäre das ein Teil für 20,-DM gewesen was mit 2 Schrauben und einem Stecker ganz leicht zu wechseln war.Heute werden die Regler umsatzfördernd in die Lima eingebaut, so dass mein Colt eine komplett neue Lichtmaschine und Baterrie brauchte. Kostenpunkt bei Mitsubishi unglaubliche 850,-€. Ich bin leider morgens um 7 Uhr auf dem Weg zur Arbeit in einer Autobahnbaustelle liegen geblieben (wenn schon denn schon...). so war ich gezwungen den Wagen mit Hilfe des ADAC in eine Vertragswerkstatt zu bringen und konnte nicht selber schrauben. Sonst hätte ich vielleicht noch 300-400 € sparen können. Zur Ehrenrettung muß ich aber feststellen, dass war in 180.000 Km die einzige nennenswerte Panne.
Grundsätzlich gilt auch bei modernen Autos: was nicht dran ist kann auch nicht kaputtgehen.

Gladstone

Pioneer Sergeant

  • »Gladstone« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 416

Fahrzeug: Outlander 2.0 DI-D 4WD Instyle

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Private Nachricht senden

10

Dienstag, 14. Februar 2017, 12:04

Kompakt-SUV-Modell: Eclipse Cross

Die Katze ist aus dem Sack, das spekulierte ASX Coupe wird Eclipse Cross heissen.



http://pr.mitsubishi-motors.de/pressrele…e-cross-1804709
«It would be a tragedy if anybody were to push Mr Gladstone into the river and a disaster if anybody were to pull him out again.» - Benjamin Disraeli

klausamsee

Haudegen

Beiträge: 141

Fahrzeug: ASX 1.8 DID+ Klassik Collection

Wohnort: Mitten im Hegau

  • Private Nachricht senden

11

Dienstag, 14. Februar 2017, 12:15

Ob es den dann wohl auch als PHEV geben wird?

Gladstone

Pioneer Sergeant

  • »Gladstone« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 416

Fahrzeug: Outlander 2.0 DI-D 4WD Instyle

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Private Nachricht senden

12

Dienstag, 14. Februar 2017, 12:19

Auf dem Genfer Automobilsalon im März wird man mehr erfahren, ich geh aber mal davon aus, das auch eine PHEV-Variante angedacht ist.
«It would be a tragedy if anybody were to push Mr Gladstone into the river and a disaster if anybody were to pull him out again.» - Benjamin Disraeli

klausamsee

Haudegen

Beiträge: 141

Fahrzeug: ASX 1.8 DID+ Klassik Collection

Wohnort: Mitten im Hegau

  • Private Nachricht senden

13

Dienstag, 14. Februar 2017, 12:31

Ja die Ankündigungen... Wie viele Jahre ist es jetzt schon her, dass eine PHEV-Version des ASX angekündigt wurde?

Gladstone

Pioneer Sergeant

  • »Gladstone« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 416

Fahrzeug: Outlander 2.0 DI-D 4WD Instyle

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Private Nachricht senden

14

Dienstag, 14. Februar 2017, 12:33

Naja, das Problem ist, das die bisherige GS-Plattform dafür keine technischen Möglichkeiten bietet. Den Umschwenk auf die die größere GF-Plattform seitens des Outlanders III hätte quasi ein Neubau des ASX bedeutet um einen ASX PHEV zu realisieren. Der ASX II soll ja ebenfalls wie der Eclipse Cross auf der gleichen, neuen Plattform basieren.
«It would be a tragedy if anybody were to push Mr Gladstone into the river and a disaster if anybody were to pull him out again.» - Benjamin Disraeli

M-Fan

Rookie

Beiträge: 41

Fahrzeug: Mitsubishi ASX 1,6l Benziner, BJ 2013

  • Private Nachricht senden

15

Mittwoch, 15. Februar 2017, 19:17

Was ist PHEV ? ?(

Rigattoni

James "Captain Slow" May

Beiträge: 324

Fahrzeug: ASX-Star 1,6 BJ. 2016 weiß

Wohnort: Fürth

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Private Nachricht senden

16

Mittwoch, 15. Februar 2017, 20:12

PHEV --> Englisch für --> Plug-in Hybrid Electric Vehicle
--
Viele Grüße,
Peter

M-Fan

Rookie

Beiträge: 41

Fahrzeug: Mitsubishi ASX 1,6l Benziner, BJ 2013

  • Private Nachricht senden

17

Donnerstag, 16. Februar 2017, 18:55

Danke für die Info. also gibt es bald einen Hybrid-ASX?

ASXellent

Sir Sheridan Le Fanu

Beiträge: 1 433

Fahrzeug: 2011er 1.6 Invite Intro Edition

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Private Nachricht senden

18

Montag, 20. Februar 2017, 00:39

Die Bild hat anscheinend den Eclipse in die Finger bekommen * klick *

Haltet mal die Augen auf im Raum Groß Gerau, vielleicht fährt euch demnächst ein Erlkönig vor die Kamera. Ich war früher in der Gegend unterwegs, es kann unvermittelt morgens im Berufsverkehr passieren !


8| Wer mit der Herde geht, kann nur den Ärschen folgen 8|

Gladstone

Pioneer Sergeant

  • »Gladstone« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 416

Fahrzeug: Outlander 2.0 DI-D 4WD Instyle

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Private Nachricht senden

19

Montag, 20. Februar 2017, 09:58

Interessant, das sie den Cross deutlich über dem ASX positionieren.
«It would be a tragedy if anybody were to push Mr Gladstone into the river and a disaster if anybody were to pull him out again.» - Benjamin Disraeli

Gladstone

Pioneer Sergeant

  • »Gladstone« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 416

Fahrzeug: Outlander 2.0 DI-D 4WD Instyle

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Private Nachricht senden

20

Dienstag, 28. Februar 2017, 09:53



  • Länge x Breite x Höhe
  • 4.405 x 1.805 x 1.685 mm
  • Radstand
  • 2.670 mm
  • Spurweite vorn / hinten
  • 1.545 / 1.545 mm
  • Motoren / Getriebe
  • 1,5-Liter-Turbo-Benzinmotor mit Direkteinspritzung, Sechsgang-Schaltgetriebe / CVT-Getriebe
  • 2,2-Liter-Turbodiesel, Achtgang-Automatikgetriebe
  • Antrieb
  • Elektronisch gesteuerter Allradantrieb / Frontantrieb


Gleicher Radstand wie der ASX, ansonsten aber breiter und länger. Auf die Achtgang-Automatik bin ich gespannt. Ansonsten natürlich im Look&Feeling der aktuellen SUV-Linie von Mitsubishi. Heck muss ich mir mal Natura ansehen, ums abschließend zu bewerten.

http://pr.mitsubishi-motors.de/pressrele…on-2017-1823136
«It would be a tragedy if anybody were to push Mr Gladstone into the river and a disaster if anybody were to pull him out again.» - Benjamin Disraeli