Du bist nicht angemeldet.


Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Community-Forum Mitsubishi ASX. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

wisi

Rookie

  • »wisi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 42

Fahrzeug: Mitsubishi ASX 1,8 DI-D+ Instyle 4WD

  • Private Nachricht senden

1

Sonntag, 8. März 2015, 23:26

MMCS - Navi findet keine Satelliten

Hallo Leute,

ich hab bei meinem ASX nach nunmehr 1 Jahr und ca.
30.000 km problemloser Fahrt in unregelmäßigen Abständen Probleme mit dem MMCS bzw. mit dem Navi.
Es ist nunmehr bereits mehrmals passiert, dass das MMCS bzw. das Navi auch nach
1 Stunde Fahrt noch keinen einzigen Satellit gefunden hat. Allerdings kann ich den Fehler nicht
reproduzieren – ich weiß also nicht, warum das Ding hin und wieder 6 und mehr
Satelliten findet und ein anderes mal wieder gar keinen.


Das Paradoxe an der Sache ist jedoch, dass die autonome
Navigation (basierend auf Gyrosensor und Geschwindigkeitssensor) trotzdem funktioniert. Nur leider passt die
Position des Fahrzeuges nie mit der Wirklichkeit zusammen bzw. fehlen zumeist
zwischen 300 m und 5 km. So kommt es, dass die aktuelle Position auf dem Navi eben
genau um diesen Wert abweicht – ist ganz lustig wenn man Straße entlangfährt
und lt. Navi befindet man sich im Wald auf der anderen Seite des Flusses …. Ich kann mir das nur so vorstellen, dass das Navi eine zuletzt gemessene Position als aktuell annimmt und die autonome Navigation von diesem Punkt aus (mit genau dem fehlerhaften Abstand zur Wirklichkeit) weiterrechnte. Das Navi fährt also exakt mit, ändert genau wie das Fahrzeug die Richtung - alles eben nur mit dem (ursprünglichen und fehlerhaften) Abstand.

In den meisten Fällen hat es geholfen das Fahrzeug
abzustellen, kurz stehen lassen und neu starten. Durch den Neustart des MMCS
wird zumeist auch das seltsame Navi-Verhalten beendet. Es passierte aber auch
schon, dass das Navi trotz Neustart der Meinung war, ich würde mich 3 km weiter
westlich befinden.

Als ich vor wenigen Tagen zu meinem :) fuhr und mit ihm darüber sprach war es natürlich wie beim Zahnarzt – alles war in bester
Ordnung (ich hatte KEINE Zahnschmerzen und das Navi funktionierte auch wunderbar :D :naughty: ). Wie gesagt – ich weiß leider nicht wie ich diesen Fehler
reproduzieren kann, daher ist auch eine Diagnose nicht grad einfache.

Hat vielleicht von Euch schon mal wer ein derartiges Verhalten beim Navi im ASX feststellen können?

Vielleicht kann mir jemand auch einen Tipp geben wie ich dem Fehler auf die Schliche kommen könnte. Vielen Dank schon mal im Voraus.

Gruß wisi


P.S.: Ganz lustig dazu das Handbuch:

Hinweis zur Verwendung der Navifunktion:
  • Bringen Sie keine verspiegelten Folien an der Windschutzscheibe an
  • Bringen Sie nichts auf oder an der Antenne an
  • Benutzen Sie keine Mobiltelefone, PHS, Computer, usw. in der Nähe der GPS-Antenne
Also darf ich unsere geliebte Autobahnvignette (verspiegelte
Folie) gar nicht an der Windschutzscheibe anbringen?
Und Mobiltelefone darf ich im ASX auch nicht benutzen? :lachen: :lachen:

gelöschter User

unregistriert

2

Montag, 9. März 2015, 10:02

GPS

Hallo,
Du kannst ja mal die Sensoren über das "Hidden Service Menu" prüfen:

Klick und Klick
Gruss
Desaster

wisi

Rookie

  • »wisi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 42

Fahrzeug: Mitsubishi ASX 1,8 DI-D+ Instyle 4WD

  • Private Nachricht senden

3

Montag, 9. März 2015, 12:27

Hallo Desaster,
Danke für den Tipp! Werde ich mir gleich heute nach der Arbeit mal ansehen. Ich nehme mal an, dass bei dem "neuen" Modell (siehe Bild - stammt aber nicht von mir) die Tastenkombination in etwa gleich ist ....

Mein :) meinte, dass eventuell die Software neu aufgespielt werden sollte.... (dauert allerdings ein wenig....)

Gruß wisi

gelöschter User

unregistriert

4

Montag, 9. März 2015, 12:55

GPS

Hallo,
ob die Tastenkombination bei neuen MMCS auch funktioniert, kann ich Dir leider nicht sagen. Einfach mal ausprobieren.

Aber man kann doch ggfs. auch die Sensoren / GPS zurücksetzen, diese lesen sich dann neu ein (Kalibrierung).
Einfach mal die entsprechenden Einstellungen checken.

Gruss
Desaster

wisi

Rookie

  • »wisi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 42

Fahrzeug: Mitsubishi ASX 1,8 DI-D+ Instyle 4WD

  • Private Nachricht senden

5

Dienstag, 10. März 2015, 20:47

Also – jetzt hab ich mir die Sache nochmals genauer angesehen.
Das „Hidden Service Menue“ hatte ich schnell gefunden und dann hab ich mir mal die einzelnen Menüpunkte durchgesehen. Zum Thema GPS habe ich zwar ein wenig Information gefunden, aber so wirklich schlau bin ich daraus nicht geworden. So lässt sich über das versteckte Menü zwar eine fehlerhafte Berechnung der GPS-Position annullieren, aber das ist ja nicht das eigentliche Problem. Denn wenn das MMCS erst mal einen Satelliten gefunden hat, dann passt die Position ja auch punktgenau.
Über einen weiteren Menüpunkt konnte ich feststellen dass ein GPS-Empfänger vorhanden ist – mehr aber auch nicht (also keine Fehlermeldung odgl.) Dann wurde ich allerdings ein wenig stutzig: Bei „CAN-BOX“ scheint nicht OK sondern Error auf. Leider kenn ich mich mit dem CAN-Bus nicht so gut aus – ich denke da werde ich mal das Gespräch mit dem :) suchen.
Wie auch immer – heute hat das Navi nach ca. 10 Minuten vollen GPS-Empfang. Wenn ich daran denke, dass mein kleines Garmin eTrex fürs Fahrrad nach 2 Minuten GPS-Empfang hat und die Position auf ca. 5 bis 10 m genau anzeigt dann kommt mir der Satz aus dem Handbuch schon ein wenig wie Hohn vor: „Die Position des Fahrzeuges wird auf 30 bis 200 m genau bestimmt“ . Und das immerhin erst nach 10 Minuten!!!
Ein weiterer Bug ist mir heute ebenfalls aufgefallen:
Über „Info“ und weiter „GPS-Information“ bekommt man die aktuelle Position (Koordinaten) sowie die Anzahl der Satelliten angezeigt. Darunter kann man einstellen ob Norden oben sein soll oder Fahrtrichtung oben. Tippt man auf eine der beiden Schalter wird genau der andere aktiviert – also genau verkehrt herum. Warum das so ist kann ich leider nicht sagen…..
Das TomTom vom Diskounter, das im Auto meiner Freundin angesteckt ist, hat nur einen Bruchteil vom MMCS gekostet und hat KEINE solchen Fehlerchen….

wisi

Ähnliche Themen