Du bist nicht angemeldet.


Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Community-Forum Mitsubishi ASX. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

1

Dienstag, 28. April 2015, 07:40

Led Streifen einbauen

Hi zusammen

Hab ne kleine Frage und zwar würde ich gerne unter die Türen einen
Led streifen befestigen. Die kabel liegen schon nur weiß ich nicht genau wo ich
Die 12V herbekomme ??

Vielleicht am Türkontakt (dieser kleine Gumminippel) ??
Ist dieser ein Öffner oder ein Schließer ?
Oder habt ihr eine andere Idee!

An der Innenbeleuchtung habe ich es schon versucht aber leider klappt das nicht

ASX-Gauner

Ashigaru

Beiträge: 870

Fahrzeug: Asx 1.8 DID Edition Island Weiß

  • Private Nachricht senden

2

Dienstag, 28. April 2015, 08:00

Servus Monstermaster04,
Aus welchem Grund geht die Innenraumbeuchtung nicht ?? Sollte ja für dein Vorhaben eine recht gute Anlaufstelle sein !

Liebe Grüße
Asx-Gauner
:thumbsup: Das ist total logischer Scheiß, das muss ins Internet !! :thumbsup:
:wm:
Es gibt 3 Dinge die Du im Leben machen solltest !!
1. einen Asx kaufen !
2. dem Forum beitreten !
3. zum ASX - Treffen kommen !

gelöschter User

unregistriert

3

Dienstag, 28. April 2015, 09:03

Türkontaktschalter

Hallo,
Plus z.B. von der Innenbeleuchtung und Minus auf das Kabel vom Türkontaktschalter sollte eigentlich gehen, da dieser über Masse schaltet.
Und immer im Hinterkopf behalten, eine falsch gepolte LED verweigert den Dienst. Da hilft es, die Polung zu tauschen.
Gruss
Desaster

4

Dienstag, 28. April 2015, 12:17

Ja schon mal danke für die tipps

Am Stecker bom Fahrzeug Messe ich 24V was ja schon komisch ist

Gibt's da einen dauerplus oder schaltet er erst nach dem stecker der vom Fahrzeug kommt
Das mit den umpolen muss ich nochmal versuchen

5

Dienstag, 28. April 2015, 21:39

So hab es jetzt hinbekommen das sie angehen und dann wenn das Licht der Innenbeleuchtung aus geht auch aus gehen.

Aber sie glimmen noch und sind nicht ganz aus. Hab den Plus von der Innenbeleuchtung und minus mal ans Gehäuse gehalte.

Ist das normal das sie glimmen? ? Es sind noch ca 3.5V drauf.
Am Türkontakt ist nur ein Kabel angeschlossen und es hat gegen
Masse gemessen 3.7V

Hat jemand nich eine Idee ?

Kann das die Batterie leer saugen ?

Danke bis her die Super Hilfe! !!

PS. Eine Sicherung musste schon dran glauben

ASX-Gauner

Ashigaru

Beiträge: 870

Fahrzeug: Asx 1.8 DID Edition Island Weiß

  • Private Nachricht senden

6

Dienstag, 28. April 2015, 21:58

Servus Monstermaster04,
Ich gehe schon davon aus, dass das glimmen auch wenn es nur knapp 4V was ausmachen ! Auf Dauer, wenn dein Auto länger steht wird die bat. Leer sein ! Normalerweise, wenn ein Licht ausgehen sollte, sollte es auch aus sein ! Gründe/Ursachen für das glimmen kann ich dir leider keine geben, weil ich meine leuchten noch nicht genau inspiziert habe !

Liebe Grüße
Asx-Gauner
:thumbsup: Das ist total logischer Scheiß, das muss ins Internet !! :thumbsup:
:wm:
Es gibt 3 Dinge die Du im Leben machen solltest !!
1. einen Asx kaufen !
2. dem Forum beitreten !
3. zum ASX - Treffen kommen !

7

Dienstag, 28. April 2015, 22:34

Ja denk ich mir auch !

Es gibt doch auch kleine elek. Bauteile das die Spannung abfällt oder
Mir fällt momentan der Name net ein

Kann man als minus bzw. masse den Fahrzeugrahmen nehmen? ?

Weil momentan macht es was und wie ich es möchte

Der Wagen wird jeden Tag gefahren

Mfg

ASX-Gauner

Ashigaru

Beiträge: 870

Fahrzeug: Asx 1.8 DID Edition Island Weiß

  • Private Nachricht senden

8

Dienstag, 28. April 2015, 23:24

Servus,

könnte ein ähnliches Problem bei dir sein ..!

Ich gehe mal weiter auf Ursachenforschung
Liebe Grüße
ASX-Gauner
:thumbsup: Das ist total logischer Scheiß, das muss ins Internet !! :thumbsup:
:wm:
Es gibt 3 Dinge die Du im Leben machen solltest !!
1. einen Asx kaufen !
2. dem Forum beitreten !
3. zum ASX - Treffen kommen !

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »ASX-Gauner« (28. April 2015, 23:44) aus folgendem Grund: Fehlerteufel


gelöschter User

unregistriert

9

Dienstag, 28. April 2015, 23:39

LED leuchtet nach

Hallo,
dazu habe ich folgendes gefunden:

Zitat Anfang
Was anderes wird das jetzt auch nicht sein. Überprüfe mal ob du
vielleicht nicht die Phase mit dem Nullleiter vertauscht hast, probier
es spaßeshalber mal aus. Ansonsten wie schon gesagt wurde: Phase und
Nullleiter trennen ;)
Zitat Ende

Quelle: Klick

Gruss
Desaster

ASX-Gauner

Ashigaru

Beiträge: 870

Fahrzeug: Asx 1.8 DID Edition Island Weiß

  • Private Nachricht senden

10

Dienstag, 28. April 2015, 23:41

Servus Monstermaster04,
hab nochmal bissle geforscht!
Wenn Du deinen Schalter an der Innenleuchte auf "0" also dauer AUS stellst, dürfte auch nix mehr Glimmen. Dann wären wir beim selben nachfolgenden Thema:

Zitat Anfang:

Nun versuche ich es mal einfach zu erklären.
Über den Aufbau eines Transistors will ich nicht dozieren. Dazu gibt es genügend Literatur.
Die Deckenbeleuchtung wird über einen Transistor gesteuert. Denn wie sollten sie sonst so langsam ausgehen.
Ein Transistor ist kein idealer Schalter. Mit anderen Worten, wenn er durchsteuert liegt nicht die volle Betriebsspannung an, wenn er sperrt fließt dennoch ein Reststrom (kein Kriechstrom :p).
Wo ein Strom fließt entsteht über jedem elektrischen Verbraucher eine Spannung.
Diese Spannung liegt bei so etwa 0,4 bis 0,6 Volt.
LEDs leuchten/glimmen schon bei einigen Mikroampere. Um den Stromfluss mit einem Vorwiderstand zu reduzieren müsste dieser schon einige kOhm haben, denn man muss ja Spannung über der LED abbauen.
Mit 10 kOhm schafft man bei 50µA 0,5 V. Das würde etwa reichen.
Aber bei idealen 12 V, einer LED mit 2,5 V Flussspannung und diesem Vorwiderstand fließen dann knappe 1 mA.
Na dann im wahrsten Sinne des Wortes "Gute Nacht" ;), denn LEDs, die richtig leuchten sollen, brauchen das 50 bis (über) 100-fache.

Abhilfe schafft eine in Durchlassrichtung und in Reihe vorgeschaltete Diode (Vorwiderstand im 100-ter Ohmbereich gehört natürlich auch vor die LED und ist bei gekauften integriert!)
Die Diode hat eine Flussspannung von ca. 0,4 – 0,6V die sich mit steigendem Strom kaum ändert.
Im gesperrten Zustand liegen also damit 0,6 V Restspannung – 0,6 V Flussspannung nahezu 0 V an der LED an.
Mit ideal 12 V, 2,5V Flussspannung und Vorwiderstand von z.B. 150 Ohm fließen (12V - 2,5V LED – 0,6V Diode) / 150 Ohm = 60mA.
Und damit wird es schon richtig hell.
Richtig, kaum merklich dunkler wird die LED schon, denn die Diode "schluckt" ja 0,6 V.
Das war die graue Theorie. Den Praxistest habe ich selbst gemacht und es funktioniert; nix glimmt mehr.
Natürlich hängt das alles von den verwendeten LEDs und deren Flussspannung ab. Also bissel probieren.
Bastelt man sich die LED-"Birnen" selbst, kann man mit Vorwiderstand und Z-Diode experimentieren. Aber der Platz dazu ist begrenzt und die Wärmeentwicklung zu beachten. (Ich hab's selbst mal gemacht.)
Ansonsten muss man auf den Leuchten eine Leiterbahn auftrennen.

Und warum gehen die LEDs beim Abschließen richtig aus ?
Weil da ein richtiger Schalter, nämlich ein Relais den Stromkreis trennt.

Uff, das war lang. Wer es bis hierher geschafft hat – meine Hochachtung ! :D

Zitat Ende!


Quelle: MotorTalk beitrag von rudi88

Liebe Grüße
ASX-Gauner
:thumbsup: Das ist total logischer Scheiß, das muss ins Internet !! :thumbsup:
:wm:
Es gibt 3 Dinge die Du im Leben machen solltest !!
1. einen Asx kaufen !
2. dem Forum beitreten !
3. zum ASX - Treffen kommen !

11

Mittwoch, 29. April 2015, 07:25

Oh ja das viel auf einmal das stimmt !

Aber 80% hab ich gerafft. Da muss ich dann nochmal mit meinen Kollegen reden.
Aber das sind ja als Mechatroniker keine Fremdwörter für mich.

Aber danke für die ganzen guten Tips!

Wenn ich fertig bin kommt ein Foto ins Forum !

Mfg ;)

ASX-Gauner

Ashigaru

Beiträge: 870

Fahrzeug: Asx 1.8 DID Edition Island Weiß

  • Private Nachricht senden

12

Mittwoch, 29. April 2015, 07:50

Servus Monstermaster04,
... Nichts zu danken, dafür bin/sind ich/wir hier !
... Aber die Fotos bist mir schuldig 8o :prost:

Liebe Grüße
Asx-gauner
:thumbsup: Das ist total logischer Scheiß, das muss ins Internet !! :thumbsup:
:wm:
Es gibt 3 Dinge die Du im Leben machen solltest !!
1. einen Asx kaufen !
2. dem Forum beitreten !
3. zum ASX - Treffen kommen !

gelöschter User

unregistriert

13

Donnerstag, 30. April 2015, 12:33

LED leuchtet nach

Hallo,
versuch mal Plus von einer anderen Quelle zu nehmen, Innenbeleuchtung ist evtl. nicht so toll, da hier auch noch ein Dimmer im Spiel ist.
Gruss
Desaster