Steht uns "wieder mal" ein "Horrorwinter" bevor?

  • Hallo,
    da die Presse in letzter Zeit dazu übergegangen ist, in schöner Regelmäßigkeit den nächsten Winter als "Horrorwinter" anzukündigen, hier mal ein interessanter Kommentar von Wettermann Jörg Kachelmann:


    Klick


    Gruss
    Desaster


    P.S.
    Nett finde ich die "Verniedlichungen" als Hashtag: #Vollpfostenmeteorologie und #Vollpfostenjournalismus

  • so ein zünftiger Winter hätte was.

    Hallo,
    ja, gegen "zünftig" (im Sinne von "Winter" eben) hat ja auch niemand etwas....nur eben gegen die irreführende Behauptung, das es sich gleich um "Horrorwinter" handelt, nur weil einmal über mehrere Tage hinweg die Temperaturen auf -15 Grad sinken und die Straßen von so einem "weissen Belag" überdeckt sind.


    Ich erinner mich noch an Winter, da hatten wir dicke Eisblumen innen an den Fenstern! Und Temperaturen von -20 Grad waren da durchaus als "normal" zu betrachten.
    Damals konnten wir als Kinder vor dem Haus auch noch Schlittschuh laufen, so dick waren die Eisflächen auf Parkplätzen und Gehwegen.
    Was soll denn an diesen "lauen" Wintern der letzten Jahre nun "Horror" sein????
    Gruss
    Desaster

  • Ok, mit Winter muss man generell jetzt irgendwann einmal rechnen. Heute Morgen dann zum ersten Male die Frontscheibe enteisen müssen. Im Radio dann die ersten Unfälle wegen Glatteis im Raum Flensburg .... ;( .... tja es geht schon wieder los ....


    Ob es nun zu einem Horrorwinter kommen wird entzieht sich meiner und ganz sicherlich auch der Kenntnis der Meteologen. Es kommt wie es kommt ... da müssen wir wohl oder übel alle durch. Es sei denn jemeand hat ne Finca auf Malle und überwintert dort ... aber selbst dort gibt es ja auch schon Schnee :rolleyes:


    Also aufpassen im Straßenverkehr und gewappnet sein, es fängt langsam wieder an.


    Grüße BigM

    Egal, wie tief man die Messlatte für den menschlichen Verstand legt,


    es gibt jeden Tag mindestens Einen, der aufrecht darunter durch gehen kann.


  • HEUTE MORGEN IN DEN NACHRICHTEN:


    "Erster Schnee im Thüringer Wald, Harz und Erzgebierge"
    "Jetzt wird es Zeit für Winterreifen!"


    ?????? BIIIIEEEETTTTEEE??????


    Zeit für Winterräder?
    sind die alle noch ganz zu retten?


    wir haben seit ende September, Morgens zwar nicht konstant aber regelmäßig Temperaturen unter 8°C


    Seitdem gehören die Winterreifen zur Standardbereifung, oder für die Flachländer unter den Deutschen zumindest Allwetter/Ganzjahresreifen!


    Wenns nach mir ginge gäbe es schon längst ein einheitliches Winterreifengesetz!
    Ab dem 1.Oktober bis zum 1.April Pflicht!


    Strafe bei Nichteinhaltung: Kaufpreis Winterreifen für das jeweilige Fahrzeug mindestens x2

    ICH BIN NICHT GEBOREN, UM SO ZU SEIN WIE DU MICH HABEN WILLST