Leistungsverlust bei warmen Motor

  • Hallo Leute ich habe das Problem dass wenn ich eine längere Strecke fahre und der Motor warm ist, dass wenn ich wieder im normalen Stadtverkehr fahre die Leistung abnimmt. Er zieht zwar schon noch aber leider nicht mit der normalen Leistung. Manchmal setzt auch der Turbo erst bei höheren Umdrehungen ein. Wenn er kalt ist ist er absolut normal von der Leitung her jedoch ruckelt er leicht beim Gas geben mit kaltem Motor. Dachte zuerst der Turbolader wird kaputt jedoch hätte er ja dann immer weniger Leistung. Dann kamen mit noch ein paar Ideen udn da wollte ich eure Meinung dazu hören :/


    mögliche Ursachen:


    + Luftmassenmesser

    + Temperatursensor

    + Agr Ventil

    + Nockenwellensensor


    Was ich schon gemacht habe: Kraftstofffilter, Luftfilter, Fehlerspeicher auslesen ( jedoch ohne Erfolg ). Mir kommt auch vor das er ein bisschen zu viel Kraftstoff braucht ( kann mich aber auch Irren). Wenn der Motor warm ist klackert auch ein Teil im Motorraum jedoch kann ich es nicht lokalisieren. Irgendwo zwischen motor und Innenraum schätze ich. Weis nicht mehr weiter und hoffe auf eure Hilfe :):):thumbup::thumbup:

  • Da wird wohl eine Regeneration des Partikelfilters im Hintergrund laufen.

    Das Problem hatte mein damaliger ASX auch.


    Gruß Oxebo

  • mmh...du müsstest wenigstens grundlegend die Funktionsweise der Turboverstellung kennen, ob mit Wastegate oder Leitschaufeln....du brauchst auch eine handbetriebene Unterdruckpumpe, um die Verstellung auszuprobieren und zu prüfen, ob das Unterdruckventil sauber arbeitet...