Beiträge von Papa Daf

    ich habe das cvt-getriebe in eclipse gefahren,

    ich mochte es total, auch beim wohnwagenziehen. man sollte einfach nicht darüber nachdenken, aber ein cvt-getriebe will einen ölwechsel haben.

    ich meine alle 80000 km, sollte man einem normalen getriebe auch gönnen, so ist das nicht, wird nur nicht so propagiert.

    dann bleiben sie auch fluschig. der 1.6 ist sparsam, sollte, damit er sparsam bleibt auch hin und wieder mal die autobahn sehen, tacho 140 für eine zeit anhalten und schon läuft es, die anderen motoren aber auch.

    und gegen beschleunigungsschwäche hat der liebe gott einen 3.gang eingebaut, mit dem auf dem beschleunigungsstreifen bist du auch am ende bei 120 zum ausscheren ohne behinderung.. gaspedal treten ist aber grundvoraussetzung. auch bei den anderen autos die sich in selbstmörderischer absicht mit 65 direkt auf die bahn ziehen.

    ich bin mit tacho 140 und einem verbrauch von etwas über 7 liter mal aus ungarn zurückgekommen, aber auf landstrasse sind verbräuche von 5,5 auch nicht so selten gewesen. motor ist einfach gestrickt, was aber nicht schlecht ist, keine fallen wie turbo, vanos, verkokende ansaugbrücken.

    dämmung fand ich ein wenig mau, da weiss ich nicht ob sie bei dem 2.0 ein brikett dazugelegt haben.

    in meinem asx hatte ich ein schönes pioneerradio eingebaut, mit dab-antenne andere heckkamera, da kam mit grob 500 euro einsatz was ordentliches rum.

    aber da kann man dir bestimmt hier weiterhelfen


    grüsse jörg

    Alles Geldmacherei man merkt auch so wenn die Luft entweicht.

    stimmt, aber nicht von den autobauern gewollt, sonder die EU hat es eingeführt weil immer weniger leute sich mit

    dem thema auto , sicherheit, abfahrtskontrolle auseinandersetzen. das handy in der hand ist wichtiger als alles andere.

    somit war dieses zur verkehrssicherheit erhöhung auf dem weg zu null verkehrstoten eine logische schlussfolgerung.


    grüsse jörg

    ich finde laute reifen als eine zumutung,

    iwi bekommen die wenigstens autobauer es hin die autos von den rollgeräuschen zu entkoppeln.

    und was teilweise als autobahn angeboten wird ist auch gruselig, und dann kommt ein stück flüsterasphalt und du denkst dir,

    warum musste ich 100 km dröhnen etragen und hier ist es super.


    grüsse jörg

    @ älbler,

    na klar die göttin,

    aber im vergleich zu heute sind die fahrzeug damals nicht so zuverlässig gewesen.

    aber die heutigen autos erschrecken mich schon in ihrer komplexität, und mein problem ist das ich grundsätzlich wenig vertrauen

    in andere habe, erst recht wenn ich selbst wenig ahnung von der materie habe.

    damals kupplung tauschen vom taunus, kein problem wenn man die richtigen teile bekam und sie nic ht aus 3 serien zusammensetzen muss.

    motor in 2 std getauscht. sogar am celica die kopfdichtung getauscht, die guten jetzt helfe ich mir selbst bücher dabei und los ging es.

    geld für die werkstatt? nee, wurde für sprit und unterhalt gebraucht. also selbermachen war die devise.

    aber irgendwie habe ich alles hinbekommen, kannte einen r4, der hatte sogar nur für ein jahr tüv bekommen.

    heute bekommste keinen weil wischwasser fehlt.

    aber wie rigatoni schrieb, geregelt öl wechseln, nicvht kalt knechten, das hat damals geholfen, heute auch


    Grüsse Jörg

    wenn es so aufgebaut ist wie bei den anderen mitsu woran ich mich erinnern kann,

    wie frischluftfilter wechseln.

    Klappe runter, ruckdämpfer über den Nuppel ziehen, Handschuhfach links und rec hts eindrücken und nach unten klappen.

    Viel Spass


    Grüsse jörg

    Hallo,

    ich lese das dein altes Radio DAB+ hatte,

    dann sollte dein neues Radio ohne Probleme passen.

    Es kann vielleicht passieren das du einen Antennenadapter kaufen musst.

    An deiner antenne musst du nichts ändern, denn es konnte vorher ja auch DAB+.


    Grüsse Jörg

    An der Weser die Strassen sind wirkich flach. In der anderen Richtung gibt es Ith,Solling,Ottensteiner Hochebene

    aber schön kurvig, konnte man fein mit dem mopped schwingen. oder frau und ihre freundin auf dem rücksitz von der obstweinverprobung

    im asx durch das hügelige richtung bad eiseln :-)))

    die hatten spass


    grüsse jörg

    ich habe es immer so gehalten, auf strecke save rein, akkufüllstand bei ca 75%,

    da freut er sich, den laden ist immer "schnellladen" .

    und sobald es in die city geht nur noch e-modus.

    und vertu dich nicht, b5 ist nichts im vergleich zum leaf beim bremsen, der neue outi soll es wohl ausgeprägter können.


    viel spass damit

    @ peter,

    stimmt, leider muss man höllisch aufpassen.

    ich bin auch kein rechter, und ich bin der meinung das jeder der hier lebt ein recht hat EHRLICH gut zu leben.

    und wenn es dazu gehört das eine moschee oder ein tempel irgendwo hingestellt wird. alles in ordung.

    denke mir aber schon , warum das gleiche recht nicht woanders für christen eingeräumt wird.

    nein, ich gehöre keiner kirche an, denke aber das ich schon christlicher eingestellt bis als die heiligen in der ersten reihe.


    aber nebenbei, wenn man versucht jeder minderheit gerecht zu werden wird man für die mehrheit ungerecht.

    so, genug abgedriftet.

    schicken abend jörg

    War vielleicht nicht top witzig, aber manchmal sollte man auch mal ein wenig back to the roots.

    das gendern oder immer politisch korrekt sein ist auch mittlerweile auch ziemlich über.

    es ist schon schlimm das zu karneval indianer, einen chinesen oder gar schwarzes gesicht von jedem zum anlass genommen wird

    die personen nieder zu reissen.

    genauso der schwatte piet zu nikolaus, was ist daran diskrimierend, weil er der gehilfe vom nikolaus ist? der nikolaus ist ein gebürtiger türke,

    selbst er dürfte mit kräftiger hautfarbe aufschlagen.

    bei den simpsons der sprecher von dem inder, selbst der wurde niedergerissen, auf der bühne darf nur ein dunkeler einen dunklen spielen,

    das andere ist blackfacing und deshalb diskiminierend:wacko::wacko::wacko::wacko:, nein es ist schauspielerei, man schlüpft in die rolle eines anderen.

    in zukunft werd ich es verbieten lassen mich zu zitieren oder mich nach zu machen, denn nur ich bin ich.

    dann müsste jede comedy oder satire verboten sein. das wäre wahnsinn, sollte ich schon alles aufnehmen und in ein paar jahren kann ich die scheiben verkaufen weil die leute über gute satire lachen wollen und deshalb in den keller gehen?


    neee, das ist mir schon etwas zu grün, und ich behaupte nicht das die grünen an alles schuld sind

    Grüsse jörg

    DAs mit dem hinzurechnen erklärt sich leicht.

    Bei Kälte, Gegenwind oder Steigungen braucht der Wagen mehr, das errechnet er sich aus dem Rest im Akku, auf Basis des aktuellen Verbrauchs.

    Kommt auf einmal Rückenwind oder Gefälle hinzu, oder lass die Temperaturen auf super akkufreundliche 20-25 Grad steigen, dann klettert die Recihweite.

    Ich gebe die mal ein Beispiel, wenn ich mit wenig Restakku auf einer mir bekannten Strecke unterwegs bin, von der Bahn z.b. da bin ich auf Sprit so lang auf Strom gefahren ,und ich habe mir einen Restfüllstand von ca 10 km im Akku gelassen, dann weiss ich das es für die Reststrecke von ca. 13 km reicht.

    Ich fahre dann durch ein paar Dörfer und kann zwischendurch umme 80-100 fahren, kurz vor dem letzten Dorf, 3,5 km von der Haustür entfernt habe ich einen Restfüllstand für ca 1 km, und die letzten 400 meter vor dem dorf bremse ich mit B5 rein, um danach mit 70 zu fahren und nochmal die letzten meter mit 50, aber das habe ich wirklich mit Bremsenergie rausgeholt.

    Übrigens der Spritverbrauch wird auch dynamisch angezeigt, macht einen kirre, aber man gewöhnt sich dran, denn es wird ja auch immer wieder der hinzugewonnene Strom dazugerechnet und wie du dein Pedal ärgerst.

    Naklar kann man händisch hin und her paddeln, aber ich bin ein alter Mann und suche den bequemen Weg, aber bergab da ist rekuperieren doll,

    wenn man es richtig macht und du Hast dem Tempomaten drin, und ich liebe ihn und verstehe nicht warum er sowenig genutzt wird, da wäre fahren auf der Bahn elastischer, B5 rein und laufen lassen, da wird kaum die Bremse eingelegt, sondern mit rekuperieren auf Geschwindigkeit gehalten.

    Akkuschonend auffe Bahn heisst, Save erst bei 75 % Füllstand einlegen,denn wenn der Motor lädt ist immer " schnell"laden. Dann bewegst du die in einem gesunden Bereich.



    ICh hoffe ich konnte helfen

    zum Verständis,

    B0 rekuperiert nicht, je höher die Stufe desto mehr Rekuperation.

    Wie ich schon schrieb, die Möglichkeiten segeln in der Stadt sind kaum gegeben, und bevor ich an einer Ampel die rot wird oder ist den Rest mit Bremse treten verbringe, dann habe ich lieber Stufe 3 reingeschmissen,

    ich habe es recht gut vorher beschrieben, und es ist ein gutes Konzept.

    Denn es deckt sich mit anderen E-Auto-bzw PHev Fahrzeugen, heute noch einen Clip gesehen über einen MG 5, der kam mit dem Strom in der Stadt weiter als auf Strecke, was meinst du woher dieser Strom wohl kam.

    Ausserdem ist B5 längst nicht so stark das man das als One Pedal driving bezeichnen kann, das soll mit dem neuen Outi ausgeprägter sein.

    Auch mit B5 kann man weit rollen.

    MEhr als ausprobieren und sich auf das Auto einlassen kann man nicht machen, wenn man seinen Schuh durchziehen möchte, ist ja auch ok.

    Soll jeder halten wie ein Dachdecker, solang kein anderer gestört, betrogen oder gefährdet wird, und dieses meine ich nicht nur beim Autofahren, sondern auch in 1000 anderen Lebenssituationen


    Grüsse Jörg