Wir haben nun unseren Outi Phev

  • wir haben nun unseren Phev seit einer Woche,

    er hat mit dem grösseren Kofferraum sowie dem komfortableren Fahrwerk gegen den Eclipse gewonnen.

    Meine Frau fährt ihn immer lieber, für ihren täglichen weg zur Arbeit und nachher evt mal noch in die Stadt zum einkaufen

    passt immer. Und wegen den mauen Temperaturen ist bestimmt noch Luft nach oben mit den Akkus.

    Aber sie fährt nicht mehr, sie gleitet nur noch.

    Aber wer auch Erfahrungen mit dem Phev erfahren hat, oder auch erglitten, Auch wie man im Wohnwagenbetrieb evt am besten

    einstellt oder so.


    Grüsse Jörg

  • Hab den EC bestellt als PHEV. In der Stadt immer elektrisch und sonst auf Charge. Gut für den Motor und emissionsfrei in der Stadt so mein Ergebnis. Bin 500km Probe gefahren. Kaufentscheidend war der hohe Rabatt. 10.000 Euro vom Händler, 4.500 Euro vom Staat und jährlich 1000 Euro weniger Steuern als Gewerbetreibender.


    PS. Der ASX ist Zweitwagen und bleibt ;-)

    Mitsubishi ASX 2.0 (2020) CVT Intro 2WD, MSW 19 16" schwarz matt mit Toyo Proxes CF2 SUV, Shell Helix Ultra 5W-30

    Mitsubishi Eclipse Cross PHEV (2021) Top, Borbet LX 18 18" schwarz matt mit Dunlop Sport Maxx RT2 SUV, Ravenol SFE 5W-20

  • Den echten Verbrauch rauszubekommen ist schwer. Auf der Autobahn 120-140 und Charge war es so 8.5L mein ich. Wenn man dann in Köln lange rumkurvt geht er deutlich runter Richtung 6,5L im Mix. Also zum Spritsparen gehts nur durch viel Kurzstrecke und Aufladen an der Steckdose, da mach ich mir nichts vor.


    Mir gefällt (entgegen meiner bisherigen Abneigung gegen PHEV) das Konzept jedoch ganz gut. In der Stadt fährt man elektrisch. Auch mal zum Einkaufen oder Umparken. Daneben hat man so praktische Funktionen wie Standheizung ohne Mehrpreis mit drin. Der Motor ist dann mehr für die längeren Strecken. Man kann die Konzepte somit seinem Fahrprofil anpassen.


    Auf Autohub gibts einen netten Bericht. Jedoch die Aussage von Hubby, man solle die Ladeelektronik einfach selbst entscheiden lassen, das wäre immer am Besten, kann ich so nicht unterschreiben. Kein Auto kann voraussehen wie man fahren wird und wo. Das würde evtl. gehen, wenn das Motormanagement mit dem Navi gekoppelt wird. Davon sind die Hersteller aber noch weit weg.

    Mitsubishi ASX 2.0 (2020) CVT Intro 2WD, MSW 19 16" schwarz matt mit Toyo Proxes CF2 SUV, Shell Helix Ultra 5W-30

    Mitsubishi Eclipse Cross PHEV (2021) Top, Borbet LX 18 18" schwarz matt mit Dunlop Sport Maxx RT2 SUV, Ravenol SFE 5W-20