FCM ( Frontkollosions-Warnsystem )

  • Moin zusammen,


    bin neu hier im Forum und finde es gut das man dadurch die Möglichkeit findet, verschiedene Themen zum ASX durch zu schauen und dadurch die eine oder andere Frage, die sich ergibt, beantwortet findet.


    Was ich bisher noch nicht finden konnte war das Thema FCM ( Frontkollosions-Warnsystem ).


    Mein Fahrzeug hat diese Funktionalität, sie wird im Handbuch auch beschrieben, aber es gibt keinerlei Aussagen darüber, wie die Bedingungen sein müssen damit es anspricht.

    Was mich interessieren würde, wäre z. B. wie groß muss der Geschwindigkeitsunterschied zum vorausfahrenden Fahrzeug sein, ab welchem Abstand zum Hindernis spricht das System an, ab wann beginnt der automatische Bremsvorgang.


    Man probiert ja 'mal, wenn der Vordermann bremst, nicht auch sofort zu verzögern, wobei das System auch eine Warnung abgibt, aber bis zum evt. automatischen Bremsvorgang wartet man dann lieber doch nicht.


    Nachfragen beim Händler wurden leider nicht mit brauchbaren Informationen beantwortet.


    Vielleicht hat ja irgendjemand einige Informationen anzubieten.


    Gruß PEKA

  • Grundsätzlich sind alle diese Kollisionswarner und Notbremsassistenten so eingestellt, dass abhängig von der eigenen Geschwindigkeit und dem Annähern an ein Hindernis der automatische Bremsvorgang so eingeleitet wird, dass du noch hinter dem Hindernis zum Stehen kommst.

    Wir haben das im Test gehabt... und das kann auch mal echt eng werden, oder das Hindernis noch eben antitschen. Das hängt von den Straßenbedingungen ab, wie trockene/nasse Straße, Schnee/Eisglätte etc. Bei Schee/Eis sollte man sich nicht drauf verlassen....


    Was viel wichtiger ist: Der Notbremsassistent und der Kollisionswarner sind mindestens zur Minderung von Unfallfolgen gedacht. Problem ist einfach, dass die Meisten nicht vol, oder zu verhalten in die Eisen steigen. Dadurch verliert man wichtige Meter, um ein auffahren zu verhindern.


    Jedenfalls sind ein paar Parameter für das Einschreiten des Kollisionswarner und Notbremsassistenten erforderlich.

    • Eigene Geschwindigkeit
    • Geschwindigkeit des Hindernisses (falls es nicht steht)
    • Entfernung
    • Verringerung der Entfernung je Zeiteinheit
    • Außentemperatur

    Spielen sollte man damit nicht. Sofern der Sensor meldet, dass du zu nah bist, ist alles gut.

    Im Winter bei Schnee zumindest den doppelten Sicherheitsabstand... denn das Hindernis kommt schneller näher als man denkt.

  • Hallo,


    danke für die Information zum Notbremsassistenten. Deine Informationen und der Hinweis dass Ihr das schon im Test hattet, sind für mich hilfreich, da ich hierdurch doch etwas mehr Vertrauen in das System habe. Das man sich nicht zu 100% darauf verlassen sollte ist klar. wenn man jedoch gar keine Info bekommt ist das mit dem Vertrauen so eine Sache.


    Eigentlich hätte ich diese Erklärung so auch vom Händler erwartet!!


    Gruß Peter

  • Auf jedenfall funktioniert das. Bin letztens bei Supermarkt rückwärts gerollt und hab dann Gas gegeben um vor mir in die Parklücke zu kommen. Davor war die Scheibe vom Supermarkt. Ich hab keine Ahnung was passiert ist aber mein ASX hat so hart von selber abgebremst. MeineFreundin hatte das Herz in der Hose