Eclipse Cross 2,2 L Diesel Höherlegung

  • Ich habe im Dez. 2019 meinen neuen Eclipse Cross Diesel bekommen. Das Fahrzeug wurde mit original Höherlegungssatz von Mitsubishi bestellt. Der Satz wurde vom Händler vor Ort nach Vorgabe des TÜV Gutachtens/ Mitsubishi eingebaut und eine Achsvermessung vorgenommen.

    Jetzt nach 6750 km sind alle vier Reifen innen stark abgelaufen - z. B. VL innen 3,5 mm/außen 5,8 mm - VR innen 2,5 mm/außen 5,5 mm. Also stimmt eindeutig die Spureinstellung für die Höherlegung nicht! Bei Händler wurden die Einstellungen mit neuen Reifen überprüft, sie waren O.K - habe die mir Protokolle angesehen. Mitsubishi Deutschland hat keine Lösung und hat den Händler angerufen und gefragt wie man denn vorgehen sollte. Da mein Händler sehr rege ist und einige Erfahrung hat tasten wir uns derzeit an eine optimale Einstellung ran. Ich bin mit meinem Fahrzeug scheinbar der einzige in D der so einen Satz eingebaut hat ( ziehe einen Wohnwagen).

    Hat jemand irgendeine Lösung für die Sache????:wm:

  • Auf welche Werte wurde denn die Spur eingestellt? Bei einer Höherlegung würde ich eigentlich mehr Verschleiß außen erwarten.


    kc85

  • Da im TÜV Gutachten und in der Einbauanleitung von Mitsubishi keine Angaben gemacht wurden bzw. die Standardeinstellungen mit Normalfahrwerk sollten übernommen werden, so äußerte sich auch der Kundendienst bei Mitsubishi Deutschland mit denen ich telefoniert haben. Habe mir alle Protokolle der Einstellungen vor und nach Einbau durch meine Werkstatt angesehen - stimmen alle überein. Wie gesagt Mitsubishi D ist ratlos, mein Händler macht auch in Richtung Oldtimer und hat daher sehr viel mechn. Erfahrung und ich bin bei ihm auch noch nie Enttäuscht worden, er hat bisher immer eine Lösung gefunden. Ich gehe davon aus, dass an meinem Fahrzeug jetzt die Entwicklung für Mitsubishi D durchgeführt wird. Das Händlerforum hatte für die Fragen von meiner Werkstatt auch keine Lösung. Ich frage mich, wie der TÜV so ein Gutachten rausgibt, in dem keinerlei Einstellwerte genannt werden, auch der Hersteller hat bisher keinerlei Vorgaben gemacht.


    Zur Spureinstellung - da der Sturz beim Eclipse Cross nicht eingestellt werden kann, wird alles über die Spureinstellung gemacht. Durch den Umbau hat sich die Vorspureintellung scheinbar noch mehr verstärkt. an der Vorderachse extrem hinten nur etwas (nur ca. 1mm Differenz Innen/Außen).

  • Verschleiß innen ist aber doch typisch für (zu viel) Nachspur. Was steht denn im Protokoll für ein Wert? Stell doch mal ein Bild vom Protokoll ein.


    Dass sich der Sturz duch das Höherlegen ins negative verschoben hat, kann man wohl ausschließen. Da dürfte eher das Gegenteil der Fall sein.


    kc85

  • ich weiss es ist evt nicht so ganz angebracht die frage, höherlegung ist ja schon doll, aber gibt es evt auch ein komfortableres fahrwerk für den EC?

    das orginal ist mir leider sehr oft zu stuckerig, soviel sportwagen brauche ich dann doch nicht.

    bei mir liess ich auch mal spur einstellen, war ein drama, kein reifendienst hatte werte dafür, nachher wurden asx-werte genommen



    grüsse jörg

  • Die Spurvorgaben sind beim Eclipse Cross und beim ASX tatsächlich ursprünglich identisch gewesen:


    Vorgaben ASX 2015


    Vorgaben Eclipse Cross 2018


    Die Spur-Vorgaben für den EC wurden aber später im Juli per TSB-19-33-006 kassiert, ohne sinnvolle neue Werte vorzugeben:


    Kein Wunder, dass keine Werkstatt Werte für den EC zum Vermessen hat.


    kc85