Sitzgurt Warner deaktivieren - welches Kabel?

  • Hab ja nun auch seit kurzem einen EC PHEV. Beim ASX habe ich das Kabel bereits gezogen.


    Weiß jemand welches das richtige ist, um den Sitzgurtwarner abzuschalten?


    Gesehen von der Fahrertür (hat elektrische Sitzeinstellung!):


    1. s/w und zweipolig

    2. s/w und zweipolig

    3. gelb

    4. s/w, vierpolig, aber nur zwei Adern aufgelegt


    Noch ne Randbemerkung: Ich fahre immer angeschnallt, aber der Warner ist echt penetrant, meldet sich sehr laut, auch schon im Stehen.


    Danke! :)

    Mitsubishi ASX 2.0 (2020) CVT Intro 2WD, Toyo Proxes CF2 SUV, Shell Helix Ultra 5W-30

    Mitsubishi Eclipse Cross PHEV (2021) Top, Bridgestone Weather Control A005 EVO

  • Nicht an der Elektrik fummeln.. da gibt es nur Störungen.

    Wer es ohne gebimmelt haben will, einen Adapter in die Gurtaufnahme stecken.

    Gibt es billig aus Fernost.

  • verfolge einfach das Kabel, welches zur Gurtpeitsche führt. Das ist der Stecker, den du suchst. Und nie den gelben Stecker ziehen, das ist der Airbag....

  • Den Stecker im ASX hab ich schon seit dem ersten Tag raus. Keine Probleme. Die Gurtaufnahme wird zu 99,99% einfach nur eine Schleife unterbrechen, wie man es auch manuell durch ziehen des Steckers machen kann.


    Adpater in Gurtaufnahme ist keine Option. Ist ja noch mehr Aufwand :-) Einsteigen, Adapter stecken, Motor an, Adapter raus und Anschnallen.


    Ich möchte einfach nur Motor an und Anschnallen, wie die letzten 25 Jahre auch, ohne dabei einen Herzinfarkt zu bekommen.


    Ich werde das Kabel verfolgen und berichten.

    Mitsubishi ASX 2.0 (2020) CVT Intro 2WD, Toyo Proxes CF2 SUV, Shell Helix Ultra 5W-30

    Mitsubishi Eclipse Cross PHEV (2021) Top, Bridgestone Weather Control A005 EVO

  • Ok, es ist Nummer 2. Der kleinste Stecker, der am fummeligsten zu entfernen ist.

    Mitsubishi ASX 2.0 (2020) CVT Intro 2WD, Toyo Proxes CF2 SUV, Shell Helix Ultra 5W-30

    Mitsubishi Eclipse Cross PHEV (2021) Top, Bridgestone Weather Control A005 EVO

  • Stellt sich jetzt nur noch die Frage,was sagt der TÜV dazu?

    Hat den nicht interessiert, der hat das nicht mal geprüft. Das Problem ist halt nur, wenn du nicht anschnallen würdest und so fährst, bringst du dich nur selbst in Gefahr, abgesehen von der Strafe, wenn man dich erwischt. Aber sowas macht man ja normalerweise auch nicht.

  • Interessiert den TÜV nicht. Was mich betrifft schnall ich mich immer an. Aber ist gibt ja die Ausnahmen: Rangieren, Stehen, Anfahren, gewohnte Abfolge etc. und der Mitsubishi Warner ist echt das Übelste was ich bisher in einemm Auto gesehen habe. Piepst sogar im Stehen ohne zu fahren.


    Gut, daß es so eine einfache Abhilfe gibt. Bei Toyota gabs immer so eine Abfolge, die funktionierte bis zum Batterie abklemmen. Das war eine schöne Lösung.

    Mitsubishi ASX 2.0 (2020) CVT Intro 2WD, Toyo Proxes CF2 SUV, Shell Helix Ultra 5W-30

    Mitsubishi Eclipse Cross PHEV (2021) Top, Bridgestone Weather Control A005 EVO

  • ich denke das immer mehr auto mehr piepen werden,

    allein um die 5 sterne beim nacp zu bekommen müssen die hersteller dieses einbauen.

    dieser test ist nun eu, und dann kommen noch die usa und japan hinzu, die haben nochmal ganz andere wünsche.

    und so bekomme ich dann ein auto was mich anschreit weil es es mit mir so zu meinem wohle gut meint.

    das sind die sicherheitsingineure , reden sich die köppe heiss, finden im kleinklein noch eine möglichkeit was zu " verbessern "

    nur damit sie wichtig bleiben.

    wenn ich voll den glanzleistungen unserer fasis in meiner fa. erzähle , ihr würdet vor lachen bauchschmerzen kriegen.

    und die kriegen ihren geistigen dünnnpfiff durch, denn gl und tiefer haben ja alle bammel einen hauch verantwortung zu übernehmen.

    und so muss man kram leben und damit auskommen, teilweise sogar für applaudieren weil doch dafür soviel geld in die hand genommen wurde.

    also kann es nicht schlecht sein<X<X<X;(

    aber nun wieder zurück , was sagt den die airbagklamotte dazu, es sind viele sensoren damit beschäftigt genau dieses airbag auszulösen der auch benötigt wird. und wenn ein nichtgebrauch vom gurt simuliert wird und es sitzt trotzdem einer, was macht das system?

    Grüsse jörg

  • Meinem logischen Verständnis nach wird der Airbag auslösen. Würde mein Leben drauf verwetten.


    Es wird ja Gurt geschlossen simuliert. Dh. wenn überhaupt, dann löst er unnütz auf dem Beifahrer Sitz aus, obwohl dort niemand sitzt. Der Fahrer Airbag wird immer auslösen, brauch ich nicht erklären warum, oder? :)

    Mitsubishi ASX 2.0 (2020) CVT Intro 2WD, Toyo Proxes CF2 SUV, Shell Helix Ultra 5W-30

    Mitsubishi Eclipse Cross PHEV (2021) Top, Bridgestone Weather Control A005 EVO

  • Meinem logischen Verständnis nach wird der Airbag auslösen. Würde mein Leben drauf verwetten.


    Es wird ja Gurt geschlossen simuliert. Dh. wenn überhaupt, dann löst er unnütz auf dem Beifahrer Sitz aus, obwohl dort niemand sitzt. Der Fahrer Airbag wird immer auslösen, brauch ich nicht erklären warum, oder? :)

    Und grade deswegen wird es den TÜV sehr wohl interessieren.Wenn der TÜV sein OBD anschließt,wird er es sehen,weil es als Fehler auftaucht und schon keine Plakete,weil es nämlich Sicherheitsrelevant ist. Aber es gibt ja hier den ein oder anderen Experten....die fahren mit leuchtender Airbaglampe zur HU und Diskutieren dann mit dem Prüfer:D

  • Stecker dran 5 Sekunden. Kein Problem mit dem TÜV.


    Glaub aber, dass sie es nicht sehen, weil es ja kein Fehler ist. Kann mal die Fehler auslesen. Hab so ein Leser hier.

    Mitsubishi ASX 2.0 (2020) CVT Intro 2WD, Toyo Proxes CF2 SUV, Shell Helix Ultra 5W-30

    Mitsubishi Eclipse Cross PHEV (2021) Top, Bridgestone Weather Control A005 EVO

  • Und grade deswegen wird es den TÜV sehr wohl interessieren.Wenn der TÜV sein OBD anschließt,wird er es sehen,weil es als Fehler auftaucht und schon keine Plakete,weil es nämlich Sicherheitsrelevant ist. Aber es gibt ja hier den ein oder anderen Experten....die fahren mit leuchtender Airbaglampe zur HU und Diskutieren dann mit dem Prüfer:D

    Da bist du aber extrem auf dem Holzweg. 1. Es leuchtet nix, weil kein Fehlereintrag im SRS System. 2. Den TÜV interessiert es deshalb nicht, WEIL kein Fehler im System drin. Das System erkennt schlicht und einfach den Gurt als eingesteckt, deshalb ist auch nix verkehrt und deshalb auch keine Lampe an.

  • Der Leser ist ein Ancel AD410. Nix besonderes. Wurde mal von Scotty Kilmer YT vorgestellt. Liegt. nur 1400km entfernt.


    OT: Würde ja gerne mal die Drehzahl des PHEV Motors auslesen. Sieht man ja sonst nirgends.

    Mitsubishi ASX 2.0 (2020) CVT Intro 2WD, Toyo Proxes CF2 SUV, Shell Helix Ultra 5W-30

    Mitsubishi Eclipse Cross PHEV (2021) Top, Bridgestone Weather Control A005 EVO

  • Der Leser ist ein Ancel AD410. Nix besonderes. Wurde mal von Scotty Kilmer YT vorgestellt. Liegt. nur 1400km entfernt.


    OT: Würde ja gerne mal die Drehzahl des PHEV Motors auslesen. Sieht man ja sonst nirgends.

    Und der kann den EC auslesen oder nur den ASX? Kann der auch die Wartung zurück stellen? Kann der hinten die EPB zurück setzen??

  • Der hat 50 Euro gekostet. Hab ihn noch nicht am EC gehabt. Zurückstellen kann der eher nichts. Nur Anzeigen. Zurücksetzen will ich ja nichts, da werden keine Fehler protokolliert sein was den Gurt betrifft. Gurt rein, Schleife wird unterbrochen. Kabel ab, Schleife ist unterbrochen = Auto denkt man sei angeschnallt. Ist ja kein Fehler und das System auch kein Hitech.


    Die im ASX eingebaute Start-Stop Deaktivierungs-Elektronik wird auch kein Fehler produzieren und den TÜV auch nicht stören. Aber das ist ein anderes Thema.

    Mitsubishi ASX 2.0 (2020) CVT Intro 2WD, Toyo Proxes CF2 SUV, Shell Helix Ultra 5W-30

    Mitsubishi Eclipse Cross PHEV (2021) Top, Bridgestone Weather Control A005 EVO

  • Ich war heute bei meinem Händler,um das Update (Rückruf) machen zu lassen.Ich habe den Meister mal gefragt,ob man das Kabel nicht abklemmen kann oder die Lautstärke niederiger machen kann. Lautstärke kann man nicht einstellen und das Kabel sollte man tunlichst nicht abklemmen,weil dieses mit der Sitzerkennung und dem Airbag ein System bildet.Wird das Kabel abgeklemmt,erkennt das System nicht,ob der Sitz belegt ist und löst bei einem Unfall nicht den Airbag aus. Das ganze System ist wie eine Ringleitung aufgebaut.

    Wer jetzt den Kick braucht.... nur zu.:D

  • Da bist du aber extrem auf dem Holzweg. 1. Es leuchtet nix, weil kein Fehlereintrag im SRS System. 2. Den TÜV interessiert es deshalb nicht, WEIL kein Fehler im System drin. Das System erkennt schlicht und einfach den Gurt als eingesteckt, deshalb ist auch nix verkehrt und deshalb auch keine Lampe an.

    Ich weiß jetzt,wer hier tatsächlich auf den Holzweg ist. Aber wenn Du das Abenteuer suchst...viel Spaß!

  • Ich weiß jetzt,wer hier tatsächlich auf den Holzweg ist. Aber wenn Du das Abenteuer suchst...viel Spaß!

    Wie du meinst...ich bin zwar nur KFZ Meister und hab lange genug bei Mitsubishi gearbeitet aber bleib du bei deiner Meinung, ich bei meinem Wissen...😁

    P.S

    Der Fahrersitz hat überhaupt keine Sitzbelegungserkennung...so wie viele anderen Autos auch...:P