Beiträge von ASX Inform

    Hallo Gauner,


    ich habe die Kennzeichenbeleuchtung mit E-Zulassung auch bestellt und eingebaut.
    Mir kommen die Leuchten aber verdammt hell vor und ich habe fast schon ein schlechtes Gewissen den nachfolgenden Fahrern gegenüber.
    Die Teile leuchten ja sogar die Fahrbahn hinter dem ASX aus.
    Bilder folgen demnächst.


    Grüße
    ASX Inform

    Hallo zusammen,


    also, bei mir bzw. bei unserem ASX mit Autogas kamen zwei Fehler zusammen.


    1. Der Betrieb in dem die Gasanlage eingebaut wurde hatte die Info, dass der ASX keinen Zusatz wie Valve Care oder Flash Lube braucht. Dieses hat sich im nach hinein als falsch herausgestellt.


    2. Der Werkstatt, in der ich die 40.000 km Inspektion habe machen lassen, war nicht bekannt, dass bei einem ASX mit Autogasbetrieb, im Rahmen dieser Inspektion das Ventilspiel kontrolliert werden muss.


    Die Umrüstung auf Autogas wurde bei ca. 2000 km durchgeführt.


    Der Autogas Betrieb lief bis zur 40000 Inspektion ohne Probleme. Bei ca. 45000 km begannen die ersten Probleme.
    Ruckeln und absterbender Motor im kalten Betrieb. Leistungsverlust. Generell unruhiger Lauf und Vibrationen beim Beschleunigen.


    Diagnose der Mitsubishi Werkstatt bei 47000 km:
    Kompressionsverlust 2. + 4. Zylinder. Zylinder 2 soll: 13 ist: 7; Zylinder 4 soll: 13 ist: 11.


    Nach Rücksprache und Vorstellung des ASX im Umrüstbetrieb stellten sich nach Demontage
    des Zylinderkopfes verbrannte Ventile als Fehlerquelle heraus.


    In der Zwischenzeit hatte ich von einem anderen Autogas Umrüstbetrieb
    die Information, dass beim ASX zwingend Valve Care eingesetzt werden muss.


    Auf Grund dessen haben wir uns auf eine Kostenteilung der Reparatur
    (Material ich, Arbeitslohn Werkstatt) geeinigt.


    Seit der Reparatur läuft unser ASX jetzt mit Valve Care ohne Probleme. Aktueller KM-Stand 97.000.


    Ventilspiel- und Kompressionstest ist für diesen Monat geplant.


    Wenn noch weitere Fragen offen sind, gerne nachfragen.


    Gruß
    ASX Inform

    Mir erschließt sich der Sinn sowieso nicht.


    Warum kaufe in mir ein "SUV" um es dann tiefer zu legen?
    Wäre es da nicht sinnvoller sich gleich ein "sportliches" oder normales Auto zu kaufen?


    Der Sinn eines, wenn auch Baby-"SUV", liegt meines Erachtens unter anderem in der etwas erhöhten Sitz- bzw. Fahrposition.


    Gruß
    ASX Inform

    Hallo zusammen,


    also ich hatte ja auch schon einmal das Problem mit einer leeren Batterie nach 2-3 Tagen Stillstand des ASX.
    In meinem Fall war ich selbst der Auslöser, weil ich meine Dash-Cam an die Innenbeleuchtung angeschlossen hatte.
    Die Cam ging zwar nach Zündung-Aus auch aus, aber über den 12V-Adapter flossen wohl noch so ein paar mA.
    Dieser Strom genügte allerdings nicht, um die Batterie des ASX leer zu saugen.
    Aber da kam dann der freundliche Helfer vom ADAC ins Spiel.
    Seiner Meinung nach resultierte meine leere Batterie daraus, daß mein Cam-Adapter von der Innenraumbeleuchtung immer noch ein paar mA haben wollte.
    Dadurch ging dann eine Überwachungselektronik nicht in den Stanby und saugte ihrerseits die Batterie nach den 2-3 Tagen leer. (Im Winter nach max. 2 Tg)
    Wenn jetzt dieses 20 KV Erdkabel in der AS Elektronik irgendwo eine Spannung bzw. einen Stromfuss induziert, wäre der Effekt ggf. ähnlich.


    Alles reine Theorie aber vielleicht ein Ansatz.


    Gruß
    ASX Inform

    Hallo zusammen,


    also laut Wartungsplan/protokoll muß das Ventilspiel beim Benziner alle 100000km und beim LPG-Betrieb alle 40000km überprüft/eingestellt werden.
    Diese Überprüfung kann ich für den LPG-Betrieb nur dringend anraten. Mein ASX hatte ja so seine Probleme mit verbrannten Ventilen und starkem
    Kompressionsverlust, da meine nicht-Mitsubishi-Werkstatt diese Prüfung aus Unkenntniss unterlassen hatte.
    Im Anhang mal ein Wartungsprotokoll vom Benziner.


    Gruß
    ASX Inform

    Hallo tom735,

    Deine Frage kann Dir der Moderator ASX INFORM sicher gut beantworten... Der hat sich Nebler eingebaut, genau so wie Du es vorhast.

    ob die Tagfahr/Nebellampen von 2011 ASX-Modell auch in das aktuelle ASX-Modell passen kann ich nicht sagen.
    Man braucht aber noch einen zusätzlichen Kabelsatz und ein Relais. Die Steuerung muss vom :) aktiviert
    werden, oder man legt das Kabel selber und besorgt sich ebay für kleines Geld eine Tagfahrlicht- Steuerung.
    Für das 2011 Modell gibt es die Lampen und auch die LED`s als reines TFL oder auch als Kombi TFL/Nebel.


    Gruß
    ASX Inform

    Moinsen Micha,


    unser Mitgefühl ist auf dem Weg zu euch nach Flensburg.
    Dieses scheiß Gefühl, wenn der kaputte ASX so vor einem steht, kann ich noch sehr gut nachvollziehen.
    Euer wirklich :) wird es aber schon wieder richten, und wenn der Schaden dann beseitigt ist,
    ist`s auch schnell wieder vergessen.
    Wichtig ist, dass euch persönlich nichts passiert ist.


    In diesem Sinne, liebe Grüße
    und einen guten (nicht wörtlich gemeinten)Rutsch ins neue Jahr.


    Joachim + Bruni

    Frohe Weihnachten,


    happy Christmas, feliz Natal.


    Don't forget reason for the season.


    Schöne und besinnliche Feiertage für alle Mitglieder und Gäste in unserem ASX-Forum.


    Viele Grüße
    ASX Inform

    Hallo Willi,

    Bei einem Umbau könnte ich den Strom für den Transmitter/ Spiegel dann auch an der Innenbeleuchtung abgreifen, und hätte mein Mittelfach wieder leer.


    das habe ich auch schon versucht, danach hatte ich aber leider das Problem das die Batterie nach 2-3 Tagen Stillstand leer war und unser ASX keinen Mucks mehr von sich gab.
    Jetzt hole ich den Saft mit einem langen USB-Kabel wieder aus der Mittelkonsole.


    Gruß
    ASX Inform