Beiträge von MacGyver

    Elm327 OBD Adapter und Torque. Beladung wirst du aber nicht finden. PIDs für die Temperatursensoren und den Differenzdrucksensor kannst du bei Torque selbst eingeben. Aber erwarte nicht das du schlau draus wirst.

    Kann ich auch so bestätigen, noch kein Auto gehabt das so schnell so rostig von unten war. Aber bisher nach 220tkm noch alles dran.

    Endtopf wurde allerdings am Anfang einmal auf Garantie getauscht, der sah aber wesentlich schlimmer aus und hatte Auflösungserscheinungen. Der neue sah nach nem halben Jahr schon wie deiner aus, hält aber seit dem problemlos.

    Na wenn du es sagst ....

    Verbaue beides (Armaflex aber hauptsächlich für seinen tatsächlichen Verwendungszweck) und kann dir auch auf Grund eines Hifi Hobbys sagen, "Aramaflex dämmt den Schall der Karosserie genausogut" stimmt so nicht.

    Zitat

    Dazu schluckt es noch den Schall, der im Innenraum entsteht.

    Nein, dazu wären andere Materialien nötig.



    Aber besser als nix ist es auf jeden Fall und leichter auch.

    Batterie problemlos getauscht.

    Kleiner Hinweis für diejenigen die eine geänderte HDD im MMCS haben (altes E06). Wenn dies einmal komplett stromlos war, kann es passieren das vom MMCS die geänderte HDD nicht mehr erkannt wird und nur die Meldung "Insert Programm DisK" erscheint. Keine Panik, einmal die original HDD einbauen und starten. Nach Reboot läuft das MMCS wieder und die HDD kann wieder getauscht werden.

    moin , ich habe letztes Jahr die Batterie erneuern müssen. Von 2011 und über 220Tkm da will ich nicht meckern.

    Muss aber auch sagen, das ich konsequent das Start Stopp System deaktiviere.

    Die passende AGM Batterie hat 125 €

    beim renommierten Teilehändler gekostet.

    Scheint ja so das Alter zu sein wann sie aufgeben. Meine hat es jetzt nach 8 Jahren und 220tkm auch erwischt. Muss sie wohl die nächsten Tage tauschen bevor es ernst wird. Momentane Preise für ne Varta EFB ~125€, damit kann ich leben.

    Mal schauen was der Freundliche mir preislich anbietet (schätze mal 3-4-facher Preis).

    Übrigens Rückleuchten haben eine SAE DOT Nummer

    .... wenn sie in den USA "zertifiziert" sind. Wobei die SAE noch weniger als nix aussagt.

    Hilft dir in Deutschland aber beides reichlich wenig.


    Das hat mit Reifen nichts zu tun 😂

    also wer nur Halbwissen hat sollte erstmal googeln 😉

    ist zb USA Prüfzeichen


    Ach ja, das es mit Reifen nichts zu tun hat ist Blödsinn, denn genau dort hat sich die sogenannte "DOT Nummer" (welche eigentlich die TIN ist) unter anderem flächendeckend durchgesetzt.

    Desweiteren ist es kein "Prüfzeichen" sonder eine Zulassungsnummer des Department of Transportation, also einem Ministerium ähnlich dem KBA bzw. BMVI.