Du bist nicht angemeldet.


Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Community-Forum Mitsubishi ASX. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Diablokg

Greenhorn

  • »Diablokg« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4

Fahrzeug: ASX 1,8 DI 35Jahre

  • Private Nachricht senden

1

Sonntag, 22. Dezember 2013, 13:11

Welche Felgenbreite bei Reifen 215/60 R17

Hallo zusammen,

ich habe seit gestern einen ASX in der 35Jahre Edition.

Dort habe ich von meinem Händler die Winterreifen auf den original-Alus bekommen und dazu noch einen Satz der o.g. Sommerreifen ohne Felge.

Ich möchte mir gerne dazu schöne Alus holen, weiss aber nicht, bis zu welcher Felgenbreite ich hier gehen kann/darf.

Könnt ihr mir hierzu ein paar Tips geben?

Danke.

Gruß

Alex.

Beiträge: 323

Fahrzeug: ASX DID Intense Granit-Braun 1,8D

  • Private Nachricht senden

2

Sonntag, 22. Dezember 2013, 13:30

Ganz einfach.

Such dir eine Felge aus, schau ins Gutachten ob die Reifengröße gefahren werden darf und welche Auflagen zu erfüllen sind.

7X17 ET40 und höher (ET) paßt auf jeden Fall.

Viele Felgenhersteller haben Konfiguratoren, da kannst du sehen wie die Felge am Wagen aussieht.

zb. http://www.alcar.de/AlcarKonfigurator/al…?lcs=kk7f8t1qqc

Diablokg

Greenhorn

  • »Diablokg« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4

Fahrzeug: ASX 1,8 DI 35Jahre

  • Private Nachricht senden

3

Sonntag, 29. Dezember 2013, 13:52

Passt die Felgenbreite 8.0x17?
Einpresstiefe: 45

Beim Tüv-Gutachten von einer Felge mit dieser Breite steht folgendes:

M00)
Die Montierbarkeit dieser Reifengröße ist auf der hier im Gutachten beschriebenen Felgengröße nach der ETRTO Norm nicht freigegeben. Für das verwendete Reifenfabrikat/-typ ist die Montierbarkeit des Reifens auf der hier beschriebenen Felgengröße durch eine Bestätigung des jeweiligen Reifenherstellers nachzuweisen.
Was heisst das? Woher bekomme ich so eine Bestätigung?

Die Felge würde mir nämlich gefallen, gibt es aber nur in der o.g. Breite.

Danke für eure Infos.

Gruß

Alex

Beiträge: 323

Fahrzeug: ASX DID Intense Granit-Braun 1,8D

  • Private Nachricht senden

4

Sonntag, 29. Dezember 2013, 14:10

8X17 paßt ab ET45 nur wird es nicht mit den 215ern unbedingt klappen.

Nicht nur die Felgenbreite und Felgengröße ist entscheidend sondern auch die ET (Einpresstiefe) und das Hornmaß für die Reifenbreite.

Da du die Seriengröße fahren möchtest, wirst du auf 6,5 - 7,5 Zoll breite Felgen bis ET 40 Ausschau halten müssen.

Die Bestätigung der Freigabe gibt der Reifenhersteller heraus, wird er aber bei der Felgenbreite und der Reifengröße nicht machen da.

- Die Reifenflagen stark nach innen gespannt werden
- Der Abrollumfang ggf nicht mehr paßt (durch siehe oben)

und bei jeden Reifenkauf bzw Herstellerwechsel mußt du eine neue Freigabe vom jeweiligen Reifenhersteller anfordern und falls die Felgen keine ABE haben auch noch jedes mal neu eintragen lassen. Da der Reifenhersteller in solchen Fall bei der Eintragung der Felgen mit eingetragen werden.

Beiträge: 934

Fahrzeug: ASX 4WD 1,8 DI-D+Instyle

Wohnort: Ludwigsburg

  • Private Nachricht senden

5

Dienstag, 31. Dezember 2013, 14:01

Hallo >>Diablokg<<

am günstigsten kommst Du weg, wenn Du nach einer Felge suchst, die dem Sommerreifen entsprechen würde.

Aber wirklich am besten kommst Du vom Gefühl her weg, wenn Du die serienmäßige Bereifung für den Sommer verkaufen kannst und Deinem ASX die passende Rad-/Reifenkombination nach Wunsch und Maß spendierst. :thumbup:

Grüße,
White Beauty