Vergleichstest div.

  • Moin


    Stellt euch mal vor wir hätten den meisten Test´s geglaubt ;(


    Für wen würde ich dann hier schreiben und noch viel schlimmer, 2 von euch hätte ich dann ja nicht kennen lernen können.


    Ne, gut das ich auf sowas nix gebe und mir im Leben immer eine eigene Meinung gebildet habe. ( hat natürlich nicht immer funktioniert, aber meistens )


    10800 km in 6 Monaten, den geb ich so schnell nicht mehr her. :thumbsup: :thumbsup: :thumbsup:

  • aber ein Testbericht über den Citroen Air-Cross in einer Lokalzeitung. Überschrift: "Nur von außen ein Franzose"
    In einem Absatz wird der ASX sehr positiv erwähnt.
    Ich hoffe ich bring den Scan leserlich rüber:
    Obwohl darunter eine Werbung von Hyundai ist. Beispielgebend für Auto-Bild und co. :wmat:

  • Ich würde mich jeder Zeit wieder für den ASX entscheiden und mein Mitsu. ist der Inform , aber die Serienausstattung langt mir alle Tage. Schaut mal bei VW was ihr da noch als Extras zu kaufen müsst
    Gruß aus Hamburg

  • Hallo,


    da gibt es eine Zeitschriftt namens "autotest" (der monatliche Kaufberater von AutoBild), die im Februar die Frage stellte, wer die besten Autos baut. Die Antwort haben sie "nach dem Umfang der dazu aufgewendeten Studien"" gewichtet. Also wohl Erfahrung der autobild-Redakteure; es soll aber auch der "äußerst aufwändige TÜV-Report einen größeren Einfluss" sowie Rückrufe und anderes eine Rolle gespielt haben.


    Zwanzig Autofirmen wurden bewertet, die Rangfolge sieht so aus :


    Mazda
    Toyota
    Mercedes
    Honda
    Kia
    Hyundai
    Suzuki
    VW
    Audi
    Mitsubishi
    Ford
    Skoda
    Nissan
    BMW
    Opel
    Seat
    Renault
    Citroen
    Peugeot
    Fiat


    Folgende Noten erhielt Mitsubishi :


    Kundenzufriedenheit : 2
    Rückrufe : 2
    TÜV-Mängelreport : 3
    Dauertest : keine Angabe
    Kummerkasten : 2+
    Händlerservice : 2+
    Garantieleistungen : 3+
    ÖkoTrend-Report : 4+


    Endergebnis für Mitsubishi : 3 (gleiche Punktzahl wie VW und Ford)


    Über die Qualität der Fahrzeuge von Mitsubishi schreibt die Zeitschrift :


    "Im Grunde gibt es wenig zu meckern : Der Kundenservice ist nahe am sehr gut, im Kummerkasten herrscht Ebbe und auch von Rückrufen blieben die Japaner weitgehend verschont - das sieht nicht bei allen Landesgenossen derartig rosig aus."


    Weiter heißt es : "Warum hat es dann nicht zu mehr als einem Mittelfeldplatz gereicht ? IM TÜV-Report erreicht Mitsubishi nicht das Niveau, welches Toyota oder Mazda vorgibt.


    Irgendwo vorne in dem Artikel findet man übrigens den Hinweis :


    "Beim Sonderfall Mitsubishi erfolgte in der Kategorie Dauertest keine Wertung, da in den letzten 10 Jahren kein Auto dieser Marke mehr zur Langzeitanalyse angetreten ist.


    Aha.


    Gruß Mayday

  • Moin,
    Ein sparsamer und zuverlässiger SUV soll her.
    Mokka 1,7 Diesel von 2014 oder
    ASX 1.6 Benzin von 2011.


    Die Zahlen sprechen für den Mokka. Dagegen sprechen die höheren Kosten und die Wartungen.....


    Also was tun ?


    VG

  • Hab dein Thema mal hierher verschoben weil es paßt.


    Für mein Geschmack vergleichst du Äpfel und Birnen 8)

    Egal, wie tief man die Messlatte für den menschlichen Verstand legt,


    es gibt jeden Tag mindestens Einen, der aufrecht darunter durch gehen kann.


  • mokka ist sehr klein,
    einen asx mit mehr als 7 l im schnitt als benziner zu fahren , dann ist viel kurzstrecke und schnell fahren dabei.
    was sagt die innenraumlautstärke, war ein grund mich vom asx zu trennen.
    grüsse jörg

  • Wie Papa Daf schon geschrieben hat, wirkt der Mokka schon erheblich kleiner, obwohl die Farhrzeugmaße grundsätzlich nicht so verschieden sind.


    Das liegt daran, dass sich die Korosserie des Mokka ab der Oberkannte des Radlauf bis zum Dach sehr stark verjüngt.
    Dachkante deutlich schaler als die Spurweite !


    Vergleiche mal Sihouetten beider auf diesen Seiten:
    https://www.angurten.de/is/abm…SX/1.htm#abmessungsbilder


    https://www.angurten.de/is/abmessungen/1339-Mokka/1.htm


    Genau dieser Bereich macht aber das Raumempfinden aus. Zwar nur als Beifahrer des Mokka eines Bekannten, fühle ich mich schon wie in einem Kleinwagen unterwegs.


    VG Roland :wm:

  • einen asx mit mehr als 7 l im schnitt als benziner zu fahren , dann ist viel kurzstrecke und schnell fahren dabei.


    Auf jeden Fall nicht viel darüber.
    Der bei mir hier zu sehende Durchschitsverbrauch von 7,2 L, kommt der Realität schon sehr nahe :D
    VG Roland :wm: