Kooperation Renault-Nissan mit Mitsubishi / Marke vor dem AUS ?

  • Schon gesehen, aber hier gehts ja umfassender über Mitsubishis Zukunft in Europa - und man könnte das durchaus schon so interpretieren, dass der Rückzug noch nicht vollständig in Stein gemeißelt ist.

    Servus Chef ^^


    Der Rückzug ist ja nicht in Stein gemeisselt. Es ist eine vorerst vorläufige Entscheidung.


    Rückzug vom Rückzug kann nicht nur Merkel, das bekommt auch unser Importeur hin.

    Werde in 3 Wochen beim Vorbeifahren mal wieder freundlich winken :)

  • Ein Rückzug ist es ja eh nicht, es gibt halt bloß vorläufig keine neuen Modelle. Außer beim Eclipse Cross. Fortsetzung völlig offen.


    Rückzug hieße ja: Kompletter Verkaufsstopp. Wie sowas aussieht, konnte man sich zuletzt bei Daihatsu ansehen.


    kc85

  • Naja, nicht wenige haben (zu recht) argumentiert, dass ein Stopp der Einführung neuer Modelle ein Rückzug auf Raten ist. 3 von 5 Modellen sind über 8 Jahre in Produktion (Space Star seit 2012, ASX seit 2010, Outlander seit 2012), einzig Eclipse Cross und L200 sind "neu" (L200 aber auch immerhin schon seit 2015), beides allerdings ohnehin eher Nischenprodukte hierzulande.


    Ich würde jetzt auch nicht komplett schwarz malen, Mitsu war seit dem Ende der 90er mehrmals totgesagt. Besorgt sein darf man trotzdem mit diesem Restrumpf an Modellpalette, dem Alter derselbigen, dem schwierigen Marktumfeld in Europa und den für Mitsu viel interessanteren (und erfolgreicheren) südostasiatischen Markt.