AGR und Direkteinspritzung

  • hallo in die runde,
    habe mal so einen dummen gedanken.
    man weiss ja auch nicht immer alles wenn man sich ein auto kauft und manches kommt später.
    aber direkteinspritzer und agr verträgt sich nicht unbedingt. wann läuft eigentlich der direkteinspritzerbereich und wann die saugrohreinspritzung?
    damit die einlassventile schön sauber bleiben sollte man doch mehr im bereich der saugrohreinspritzung fahren . denn der sprit reinigt ja die ventile.
    am besten agr abschalten um ein verkoken der einlassventile zu vermeiden.
    grüsse jörg

  • aber direkteinspritzer und agr verträgt sich nicht unbedingt. wann läuft eigentlich der direkteinspritzerbereich und wann die saugrohreinspritzung?


    Mit der AGR meinst Du das Abgasrückführungsventil ?


    Dabei wird lediglich ein Teil der Abgase durch das Ventil wieder der Verberennung zugeführt. Im Ansaugkrümmer hier kein frischer Kraftstoff zugeführt !
    Frischer Kraftstoff, wird bei einem Dirketeinspritzer immer nur direkt in den Zylinder eingespritzt ...


    VG Roland :wm:

  • dieses ist mir soweit klar, ich wollte wissen wann beim ec der direkteinspritzerbereich verlassen wird und dann auf saugrohreinspritzung umstellt.
    das man nach möglichkeit mal öfters in den ventilreinigungsmodus kommt um die verkokungen wegzuspülen die das agr auf die einlassventile


    hinterlässt

  • Wie kommst du darauf, dass der EC auf Saugrohr-Einspritzung umstellen soll?
    Das ist und bleibt ein Direkteinspritzer.


    Der ASX ist ein Saugrohr-Einspritzer, der EC nicht.

  • danke schön, d.h. das doch etwas der einlassbereich gereinigt wird. ich gehe mal von aus, das landstrassenbetrieb niedriger bereich heisst
    grüsse jörg