AS&G Rückruf und Erfahrungen

  • Entwarnung bei mir, das AS&G läuft. Habe bei dieser Gelegenheit mal wieder die Kapitel 4-18 bis 4-21 studiert, die sich damit befassen.


    Ich denke mal es lag an dem Tag an dem laufenden Klimakompressor, deswegen ging der Motor nicht aus.


    Heute mal alles ausgeschaltet und schwupps da lief es ;)

  • jaja, Komfort geht vor, sagen wir immer...Heizleistung oder Kühlleistung gefordert, und die Etacs sagt nix Start Stop...oder wenigstens nix Stop....

  • Laut dem:) soll es bei mir die Kupplung sein, wie DA es schrieb, ganz dolle durchtreten, bin gespannt... teste am WE.

    Der kleine Kupplungsschalter...Pfennigartikel, macht aber öfters mal Probleme...wenn er echt spinnt, mach nicht lang rum, nen neuen rein, geht ratz fatz, muss weder angelernt noch eingestellt werden und gut ist.

  • Der kleine Kupplungsschalter...Pfennigartikel, macht aber öfters mal Probleme...wenn er echt spinnt, mach nicht lang rum, nen neuen rein, geht ratz fatz, muss weder angelernt noch eingestellt werden und gut ist.

    Danke für den Tipp. Kann ich den selber wechseln, wenn ja wo genau ist der? Dafür das Auto zur Werkstatt über Abschleppwagen...

  • Oberhalb des Kupplungspedals, man sieht von vorn eine Mutter mit 13er Schlüsselweite, einfach dis Mutter lösen und mir der Hand abschrauben, Schalter nach hinten rausziehen, Stscker abziehen, neuen Schalter aufstecken, Schalter von hinten wieder rein (Achtung, da ist so ein kleiner "Nupsi" dran, der in eine kleine Nut greift), Mutter wieder drauf und festziehen, fertig.

  • Vielen Dank, ich habe es gleich gefunden, ist echt eine einfache Sache. Dies war es aber nicht.


    Ich hatte bereits über die Mobilitätsgarantie einem Abschleppwagen bestellt, da rief der andere Meister vom :)an und ging noch einige Punkte durch und der dritte war es.


    Unfassbar, der Zündschlüssel war es, mit dem Reserve sprang er gleich an, da wäre ich nie drauf gekommen. :huh:


    Aber egal, er läuft wieder und hat als Dank eine gründliche Handwäsche bekommen.


    Vielen Dank auch hier im Forum für die Hilfe :thumbup::prost::wm:

  • Jo, der Schlüssel war bei Frau in Handtasche:thumbup: aber ich wäre nie auf die Idee.... Garantie bei Baujahr 2013? Ich hoffe es wird nicht so teuer...

  • oh, da denke ich auch eher keine Garantie mehr...ich weiss auch nicht, was der Schlüssel plus Anlernung kostet...ich glaube aber gesehen zu habe, dass nur der Schlüssel um die 110,- Euro kostet...zuz. Programmierung...:huh:

  • Bin ich mal gespannt, bei Opel hat das Anlernen 36 Euro gekostet (den Preis hat mir der dortige Meister schon vorab am Telefon genannt und so war es dann auch).

  • Nur mal als Hinweis, da es mir jetzt selber "passiert" ist:


    Achtet immer darauf daß die Werkstatt die Servicerückrufe auch im Serviceheft einträgt. Dafür gibt eine eigene Seite im Heft, auf die ein potentieller Gebrauchtwagenkäufer in der Zukunft einen Blick drauf werfen könnte ;)

  • Achtet immer darauf daß die Werkstatt die Servicerückrufe auch im Serviceheft einträgt. Dafür gibt eine eigene Seite im Heft, auf die ein potentieller Gebrauchtwagenkäufer in der Zukunft einen Blick drauf werfen könnte ;)

    Danke für den Hinweis! Die Seite ist bei mir komplett leer.

  • Wegen meinem Schlüssel Entwarnung. Meiner lieben Frau sei Dank... Sie hatte beim aufräumen ein kleinen schwarzes Plastikteil gefunden. Das war in der Gegend wo mir der Schlüssel runterfiel, sie hatte es in eine Schale gepackt. Dieses Teil passte senkrecht in die FB und nun geht es wieder:thumbup::)


    Ich wäre nie darauf gekommen, das das der Fehler war... die FB hatte ich damals schnell wieder zusammen gesetzt, war kein Hit und sofort wieder vergessen und wir waren 1 Woche nicht mit dem ASX gefahren, bis...