Reifendruckkontrollsystem RDKS / RDS Warnung ausblenden

  • Hallo,

    ich habe letzte Woche meine Sommerreifen mit den Winterreifen gewechselt. Wird ja wieder mal Zeit.

    Da meine Winterreifen aber kein RDS haben sehe ich im Bordcomputer jetzt die ganze Zeit die Warnung dass ich den Reifendruck prüfen soll bzw. das RDS ausgefallen ist und ich eine Werkstatt aufsuchen soll. Ich sehe jetzt in der Anzeige nicht mehr die üblichen Funktionen wie Rest-Kilometer (bezogen auf die Tankfüllung) usw.

    Ein Reset der RDS im Bordcomputer über langes drücken der Tasten habe ich auch gemacht. Rücksetzung hat zwar funktioniert, aber die Meldung ist immer noch da, da ja keine RDS Sensoren gefunden werden.

    Bekomme ich diese Meldung irgendwie weg / ausgeblendet ? :?:

  • Hallo DeMichaelis,


    das RDKS ist eine Sicherheitseinrichtung und lässt sich nicht deaktivieren. Aber auch Vorsicht, bei Verwendung von Reifen ohne RDKS erlischt deine Betriebserlaubnis. Bei einem Unfall gibt es es jede menge Ärger.



    Gruß




    Andreas

  • Klugscheißer Modus an:

    Nicht die Reifen haben ein RDKS sondern, in unserem Fall, die Ventile.

    Klugscheißer Modus aus.

    :)

    So blöd wie es brauche könnt ihr mir gar nicht kommen :deliver:

    994086.png

  • Allwissend bin ich nicht, das wäre mir auch zu anstrengend.

    Ja ich suche oft was im Netz, brauch ich selber nix schreiben. Du nicht?

    Ich hab den link für diejenigen eingestellt die nicht darüber informiert sind wie das läuft.

    Ich kenn mich einigermaßen mit Fahrzeugen aus.


    LG oss

  • Also...

    - RDKS ist zumindest bei allen ab 2014 zugelassenen Fahrzeugen Pflicht.

    - Teilweise müssen Fahrzeuge ab Bj 2012 nachgerüstet werden.

    - Die Manipulation der Bordelektronik ( Abschalten der RDKS) , wird mit einem Bußgeld belegt.

    - Seit Mai 2018 ist bei diesen Fahrzeugen eine nicht funktionierende RDKS, ein erheblicher Mangel bei der HU ! (Prüfplakette wird nicht erteilt)

    - Wenn wie hier vom TO vorgesehen vorsätzlich abgeschaltet, erlischt die Betriebserlaubnis und der Versicherungsschutz ist futsch.


    Ich hoffe, das ist einfach genug ausgedrückt ?!?


    VG Roland

  • Hallo aus Gelsenkirchen,

    hätte zu dem Thema auch mal eine Frage, wo ja jetzt bei den meisten der umgekehrte Wechsel, also von Winter- auf Sommerreifen ansteht.

    Wie reagiert das System, wenn ich meine, bis zum letzten Wechsel vorne montierten Sommerreifen, jetzt auf die Hinterachse packen würde ? natürlich vorne links auf hinten links usw.

    würde das System da meckern ? weil der Sensor auf die jeweilige Achse bzw. ursprünglich montierte Position programmiert wurde oder würde das System das schlucken, weil 4 Signale kommen ?
    hat das schon jemand ausprobiert und Erfahrung damit ?
    Ansonsten wünsche ich allen ein schönes Frühlingswochenende und bleibt alle gesund !

    Viele Grüße aus dem RuhrGEbiet sendet

    Andreas

  • Normalerweise "kapiert" das RKDS die veränderten Radpositionen nach einigen Kilometern Fahrt von selbst und hört dann, wenn es überhaupt anfängt, von selbst auf zu meckern. Wichtig auch, nach Umstellen auf den anderen Radsatz, den Luftdruck neu zu speichern.

  • Normalerweise "kapiert" das RKDS die veränderten Radpositionen nach einigen Kilometern Fahrt von selbst und hört dann, wenn es überhaupt anfängt, von selbst auf zu meckern. Wichtig auch, nach Umstellen auf den anderen Radsatz, den Luftdruck neu zu speichern.

    Habe jetzt auch wieder auf Sommerräder gewechselt. Die Winterräder sind auf Position 2 abgespeichert, die Sommerpneus auf Position 1 gewesen. Nun will der Bordcomputer nach mehreren Versuchen den Sommersatz nicht erkennen und auch nicht neu anlernen. Woran kann es liegen. Ich vermute das ein RKDS defekt ist. was meint ihr?

    So blöd wie es brauche könnt ihr mir gar nicht kommen :deliver:

    994086.png

  • Bist du nach dem Umstellen ein paar Kilometer gefahren? Blinkt die RKDS Lampe im 1 oder 2 Sekunden Rythmus? Du kannst auch mal versuchen, die Sensoren " zu wecken", d.h. Luft ablassen unter 0,9 Bar und wieder aufpumpen auf 2,6 Bar, dann noch mal versuchen.

  • beim ersten Wechsel hatte ich das auch, hatte auf Position 2 gestellt, dann gestartet und bin dann etwas gefahren und nach gut 5 km hat er die komplette Anzeige blockiert und ‚Werkstatt aufsuchen‘ geschrieben, gut das ich da in der Nähe war und sie haben es eben schnell gemacht. Seitdem lasse ich nach dem wechseln den Motor erst starten, stelle dann auf die entsprechende Position ein und fahre eine Runde und hab seitdem keine Probleme mehr. Versuch macht klug, probier‘s einfach mal, viel Erfolg

  • Erst einmal danke für die Infos. Mein Schwiegersohn und meine Wenigkeit, wir sind beide gelernte Kfzler, haben alles nach Betriebsanleitung durchexerziert, den freundlichen Händler auch telefonisch angefragt und etliche Kilometer gefahren. Kein Erfolg. Ich werde mal DeathVader sein Tippmit den 0,9bar probieren. Ach so, auf Position 1 ist die Reifengröße 225/55-18 (Sommer) und auf Position 2 die Größe 215/65-16 (Winter). Sollte das nicht helfen geht's zum Händler. ist ja noch Garantie drauf.

    So blöd wie es brauche könnt ihr mir gar nicht kommen :deliver:

    994086.png

  • Also ich wechsle jedes Jahr meine Räder selbst.

    Vorgehensweise: Wintersatz runter, Sommersatz daruf.

    Danach Zündung an, in den Programmiermodus wechseln. Dann von Satz 2 auf 1 wechseln und bestätigen. Danach wieder in den Normalmodus wechseln.

    Jetzt sieht man das gelbe Warndreieck im Display! Bei mir geht es nach maximal 1 Km fahren aus.

    Danach Luftdruck aller Räder einstellen z.B. 2,5 bar und wieder in den Programmiermodus wechseln und da dann den Reset ausführen.

    Das wars dann. Wenn dann noch Fehler angezeigt werden ist eventuell ein Sensor defekt, vielleicht die Batterie leer.

  • So habe ich es bislang auch gemacht. Funzt aber nicht mit dem Sommerreifensatz. Heute morgen mal bis unter 1bar die Luft abgelassen und wieder bis 2, 2bar (lt.Aufdruck an der B-Säule) aufgefüllt. Kein Erfolg. Dann auf 3bar aufgeblasen und siehe da, jetzt ist die Anzeige aus. Ich vermute das ein oder mehrere RDKS-Ventile einen Fehler haben. Morgen hab ich einen Termin beim "Freundlichen". Soll der mal, wenn es darüber geht, übern OBD-Anschluss nachsehen. Ich melde mich wieder wenn der Fehler behoben worden ist.

    So blöd wie es brauche könnt ihr mir gar nicht kommen :deliver:

    994086.png