Beiträge von ASXFAN

    Zusammenarbeit von Autoherstellern.

    Der Automarkt ist im grössten Umbruch seit Jahren.

    Viele haben die Zeit verschlafen und kommende Entwicklungen verpennt!!

    Jetzt hechelt alles nach elektro, was jedoch nur ein Nischenprodukt bleiben wird. Für mich geht die Entwicklung eindeutig in Richtung H2O.

    Toyota und Hundai haben serienreife Autos!! Und unsere Hersteller???? Da wird das Gejaule losgehen, wenn die auf dem Automarkt richtig zuschlagen.

    Wer heute einen z.B. Opel kauft hat auch einen Motor von Fiat drin. Lada hat einen von BMW mitentwickelten verbaut. Alle kaufen Produkte vom Wettbewerber aus Kostengründen.

    Die Autobauer arbeiten seit Jahren Miteinander zusammen.

    Wie Piech vor ca. 15Jahren gesagt hat. In der Zukunft werden nur noch Weltweit ca. 10 Autokonzerne existieren.

    Wir liegen bereits darunter.

    Als Kunde müssen wir dann genau hinsehen welche Qualität uns dann noch geboten wird.

    Es wird spannend.

    Kosten für Update liegt bei Opel auch bei 130€! Und es sind nicht alle Europa Länder drauf!!

    Ich habe Here auf dem Smartphone kostenlos installiert. Update sind auch kostenlos und kann mir wenn ndenötig die ganze Welt 8) herunterladen.

    Funktioniert Top. Mit Mirrorlink im Auto verknüpfen und gut ist.

    Nationalstolz und Produkte ???

    Ich habe die Entwicklung der Elektronikbranche miterlebt. Ich zitiere Herr Sony der gut befreundet! mit Max Grundig war. Sinngemäß sagte er: Ich kann nicht verstehen dass Max mit seinem guten Unternehmen keinen großen Erfolg auf dem deutschen Markt hat. Er hat tolle Produkte und extrem gute Entwicklungen in der Schublade!! Ich habe ihm einige Innovationen abgekauft und gute Erlöse damit erzielt.

    Man muss Wissen , wenn Sony ein neues Produkt damals auf den Markt brachte wurde eine Vorserie von sagen wir mal 50tausend gebaut und dann in einem Großen Elektronikhaus als Test verkauft. Ist das Produkt vom Kunden akzeptiert worden, wurden Verbesserungen in die nächste Massenfertigung integriert.

    Andernfalls ist das Produkt in die Tonne gewandert.

    Ich habe Toyota in der deutschen Markteinführung miterlebt ,hatten in der Familie einen Corolla, einen Celica GT und den Supra.

    Toyota wurde von den deutschen Autobauern damals belächelt. Das Lächeln ist ihnen dann im Gesicht eingefroren, als sie erkannten was für eine Top Qualität da gebaut wurde. Der Supra hatte schon LCD anzeigen!! Schäden oder Ausfälle keine. Immer nur Wartung. Beim Corolla war nach 10 Jahren ca 100.tausend Km der hintere Auspufftopf defekt. Verbrauchs und Ersatzteile zu einem vernünftigen Preis.

    VW hat es geschafft durch die Arroganz und Hochmütigkeit und mit dem Dieselbetrug, die ganze Autoindustrie in den Abgrund zu stürzen.

    Heutige VW Motoren sind was Langlebigkeit meines Erachtens Schrott. Ihr müsst mal die Argumentation von VW im Entschädigungsverfahren nachlesen,wenn über die Laufleistung gesprochen wird.

    Nationalstolz verliere ich bei meiner Kaufentscheidung,wenn ich verarsc.. oder betrogen und mit Wartung und Ersatzteilpreisen über den Tisch gezogen werde. Man könnte noch mehr ins Detail gehen, aber meine Erfahrung ist. Viele Meckern nur herum aber ohne Konsequenz in ihrer Kaufentscheidung.

    Daher lasst Euch weiter übern Tisch ziehen und abzocken. VW und Co freuen sich weiterhin über ihre Milliarden Gewinne.

    Dies alles ist meine persönliche Meinung, es sollte sich kein Leser angegriffen fühlen. Aber nachdenken ist immer Gut.

    Grüße

    ASXFAN

    Hallo Zusammen,

    Tassenstößel werden bei Motorrädern schon seit 40zig Jahren und länger verbaut. Diese Motoren haben Drehzahlen bis 12000 und halten diese problemlos aus.Die besagten Shims liegen unter der Tasse und sind somit nicht verschlissen. Die werden bei der Wartung lediglich getauscht und nicht weggeschmissen!!

    Liegen im Wartungsset in 0,1mm Größen vor. Berechnung der Shims liegt im Ermessen der Werkstatt!!

    Das Teuere ist die Arbeitszeit,weil bei manchen Motoren die Nockenwelle ausgebaut werden muss um die Shims unter die Tasse zu bekommen.Bei manchen Motoren gibt es ein spezielles Niederhalter-Tool was den Ausbau nicht nötig macht.

    Werde bei Bedarf mal selbst einen Blick darauf werfen, wenn es bei meinem Motor soweit sein sollte.


    Grüße

    ASXFAN

    Für mich ist das nicht ganz schlüssig. Bei 1,8 bar dürfte noch kein Alarm ausgegeben werden ausser Mitsu hat den Referenzwert so hoch angesetzt.

    Hast Du nach dem Reifenfüllen wirklich einen Reset durchgeführt, denn dieser setzt dann alle Reifen auf den gleichen Wert. Falls da vorher 2,5 bar abgespeichert waren wird natürlich ein Alarm ausgegeben ,differenz 0,7 bar! zum gespeicherten Wert. Bei Opel hat man 3 Optionen:naughty: die berücksichtigt werden müssen,sonst gibt nur noch Alarm.:cursing:

    Also ich wechsle jedes Jahr meine Räder selbst.

    Vorgehensweise: Wintersatz runter, Sommersatz daruf.

    Danach Zündung an, in den Programmiermodus wechseln. Dann von Satz 2 auf 1 wechseln und bestätigen. Danach wieder in den Normalmodus wechseln.

    Jetzt sieht man das gelbe Warndreieck im Display! Bei mir geht es nach maximal 1 Km fahren aus.

    Danach Luftdruck aller Räder einstellen z.B. 2,5 bar und wieder in den Programmiermodus wechseln und da dann den Reset ausführen.

    Das wars dann. Wenn dann noch Fehler angezeigt werden ist eventuell ein Sensor defekt, vielleicht die Batterie leer.

    Danke Wolfobert.

    Du hast recht!! Ist zur besseren Führung im Rohr gedacht. Ich habe das Ding schon so oft zur Kontrolle in der Hand gehabt, aber die Verdrehung nie ernsthaft wargenommen.X(

    Danke :thumbup:

    Hallo Ihr Motor-Spezialisten,

    heute beim Ölstand prüfen habe ich gesehen , dass der Ölstab unten verbogen (verdreht) ist!!??

    Wie kann das sein???? Beim letzten Prüfen war er noch gerade. Habe Bilder gemacht. Währe toll eine logische Antwort von Euch zu bekommen,um auch Argumente für die Werkstatt zu haben. Ich habe noch Garantie.

    ASXFAN. Danke für die Antwort ! Frage warst du einer Mitsu Vertragswerkstatt oder einer Freien ? Ich hatte vorher auch schon mal Preise aus der Umgebung ( WI + Rhein-Main-Gebiet ) , die M-Vertragswerkstätten lagen alles ähnlich oder sogar noch höher und waren halt auch noch weiter entfernt. Oel mit bringen ist okay, werde ich dann das nächste mal auch machen.

    Das war mein Mitsu_Händler

    Ich komme im Stadt-und Ortsverkehr im Rhein/Main Gebiet auf ca. 8 Liter. Wobei man im schnellen Tages -und Berufsverkehr nicht "Rollen oder Gleiten" kann, man muss auch schon mal auf Gas treten, sonst bekommt man ganz schnell Theater. Stop / Go ist ausgeschaltet es ist im Stadtverkehr für mich zu nervig.
    Bis jetzt ist der ASX ca. 20 000 Km problemlos gelaufen, Verbrauch und Kosten alles okay, für den Stadtverkehr ein ideales Fahrzeug. Passt in fast jede Parklücke. Bestnote für das Fahrzeug ( bis jetzt :D ) .

    Sind im Skiurlaub gewesen 4 Personen mit Gepäck. Autobahn 120-140 KmH Verbrauch 6,3l auf 100km. Geht also problemlos Sprit zu sparen.

    Meiner wird jetzt 2Jahre alt und habe nichts zu bemängeln!!! Was den Tempomat beim bergabfahren betrifft, logisch kann der nur im Vortrieb mit dem Motor abbremsen und regeln. Übersteigen die physikalischen Massen den Vortrieb bergab, muß die Bremse eingreifen. Verstanden?? ?(

    Habe heute mit der Post auch meinen Rückruf wegen Halterung Auspuff bekommen!! Modelljahr 11-18.
    Deswegen fahre ich Privat nur noch Japaner,weil die Koste nicht auf den Kunden abwälzen so wie es die deutschen Hersteller tun. Bei Firmenwagen wird es grosszügig gehandhabt,als Privatmann hast du keine Chance. Beispiel Steuerkette geht nach 40Tausend kaputt ich fahre dies in einem Jahr, andere in 4 Jahren und dann hat der ein Problem wegen der langen Zeit!!!
    Deshalb ein hoch auf die Japaner :wmjp:

    Wenn die Tester wie z.B. ADAC oder sonstige Zeitschriften negative Bewertungen abgeben,ist das fast wie Selbstmord.
    Schaut Euch an wieviel Werbeseiten in diesen Zeitschriften von den getesteten Herstellern sind.
    Das sind richtig viel Geldeinnahmen. Die Hand die mich füttert, beisst man nicht.

    Es gibt sie leider im täglichen Leben überall. Meckern maulen schlechtreden. Es ist eine Art von Menschen die sich daraus eine persönliche Befriedigung ziehen um die eigenen Defizite zu kompensieren. Die haben sonst keine Hobbys. Ignorieren und keine Diskussionen mit diesen Leuten eingehen ist die erfahrungsgemäss beste Methode. Immer schön Cool bleiben. :)

    Bei Ersatzteilen wird automatisch, ein Aufschlag von 100-150% auf den Einkaufspreis gemacht!!
    Ich weis das aus meiner Arbeit. bestes Beispiel sind Bremsscheiben. Ein Satz Original 250€ ,gleiche Qualität direkt vom Großhändler 70-100 €!!! Und der hat auch noch was verdient.