Hallo aus Erfurt (war: ASX ersetzt Outlander)

  • Hallo,


    ich will mich auch mal kurz vorstellen. Eigentlich betrifft es nicht mich, sondern meine Eltern, denn es ist deren Auto. Aber ich bin der "technisch Verantwortliche" und werde mich wohl deswegen künftig öfter hier rumtreiben.


    Am Montag haben wir eine kleine Händler-Tour gemacht um einen ASX zu bestellen oder zu kaufen. Der ausgewählte Händler in Thüringen war aber irgendwie nicht so richtig am Deal interessiert und hat noch nicht mal ein Auge auf unseren Outlander I geworfen, der eingetauscht werden sollte. Außerdem kamen plötzlich mal wieder die Überführungskosten oben auf den "Endpreis" drauf, wovon vorher nie die Rede war. Und bei unserer Preisvorstellung für den Gebrauchten wurde gleich mal abgewinkt.


    Was soll's, wieder rein ins Auto und ab nach Hessen. Da war dann alles so wie erhofft: Der Endpreis war auch wirklich der Endpreis (ganz ohne Überführungskosten und daher gleich mal 700,- EUR günstiger) und der gute alte Outlander wurde sofort bewertet. Es gab dafür sogar noch 500,- EUR mehr als erhofft. Nach 30 Minuten war der Deal erledigt und der auf dem Hof stehende ASX war gekauft.


    Damit ersetzt nun ein andenweißer ASX Klassik Kollektion unseren treuen 2005er Outlander 4x4 Intense. Ich hoffe, er schlägt sich ähnlich wacker. Der Outlander hat da eine lupenreine Weste ohne Probleme vorzuweisen.


    Montag wird er abgeholt. Dann gibt es erst mal in Eigenmontage eine AHK für den ASX. Da war das Forum schon recht hilfreich.


    Bis bald.


    kc85

  • Um die Wartezeit bis Montag etwas zu "verkürzen", habe ich vorab schon mal eine Kofferraumwanne und einen Ladekantenschutz geordert. So ist der Kofferraum schon mal "einkaufsfest". Nicht, dass gleich die erste Milchtüte den Kofferraum ruiniert. 8)


    Bei den Einstiegsleisten bin ich noch etwas unentschlossen. Über Empfehlungen würde ich mich freuen. :whistling:


    Als AHK werde ich die von unten gesteckte Variante von Auto HAK verbauen. Die Montage sollte ja ein Kinderspiel sein. Darauf soll dann überwiegend ein 2-fach Fahrradträger Dienst zun.


    Ich hoffe, dass die Papiere heute oder morgen eintrudeln. Dann steht dem Fahrzeugtausch am Montag nichts im Wege.


    Schönes Wochenende.


    kc85

  • Heute MIttag ist es so weit. Der Outlander geht nach 10 Jahren und 4 Tagen in Rente und der ASX tritt seinen DIenst an.


    Und statt dem angesagten Mistwetter scheint sogar die Sonne. 130km bei Schneeregen auf Sommerreifen wären wohl kein Vergnügen geworden. Besser so.


    kc85

  • So, erledigt.


    Das Auto ist heil in Thüringen angekommen. Unterwegs gab es dann doch noch Schneegraupel, Wind und Regen. ;(


    Erfreulich der Verbrauch: Die ersten 130km wurden mit 6,4l/100km abgespult. Da war der Outi deutlich durstiger. 8o


    Mittlerweile sind auch noch die abnehmbare AHK und ein paar Einstiegsleisten geordert.


    Meine Eltern sind mit der Neuanschaffung sehr zufrieden.


    kc85

  • Mittlerweile sind Einstiegsleisten ein Stoßstangenschutz hinten und eine Kofferraumwanne installiert.


    Heute einmal EF-L-EF. Immer schön mit Tempomat auf 120. Verbrauch unter 7l/100km. Prima.


    Donnerstag kommt die AHK dran.


    Das Auto macht Spaß.


    kc85

  • So, AHK hängt nun auch unterm Auto. Die Installation war ein Kinderspiel. So einfach war das noch bei keinem anderen Auto, dass ich in den Fingern hatte.


    Auch dank der guten Vorabinfos hier im Forum. :thumbsup:


    Ist eine von unten gesteckte AUTO-HAK mit Jäger-E-Satz. Bei eingeklappter Dose ist von dem Teil nix zu sehen.


    Meine Eltern haben auch gleich mal meinen alten Fahrradträger "entführt". Den sehe ich wohl nicht wieder. 8|


    Macht nix, ich brauche eh einen für 4 Räder.


    kc85

  • Mittlerweile ..... ein Stoßstangenschutz hinten ......


    Moin, was für 'nen "Ladeschutz" hast Du denn verbaut? Ich bin noch unentschlossen, tendiere jedoch zu einem abgekanteten Fremdfabrikat.


    VG Jan

  • Mittlerweile ist das erste Jahr fast rum und der ASX hat 18.500 problemlose Kilometer abgespult. Technisch alles völlig unauffällig, auch was die nachgerüstete AHK angeht. Außer 2 Steinschlägen in der Haube keine Macken. So kann es bleiben.


    Meine Eltern kommen mit der Kiste bestens klar - sind ja beide nicht mehr die jüngsten. Aber den Umstieg vom Outlander zum ASX haben beide gut überstanden. Lieblingsfeature bei beiden: Sitzheizung und Kamera.


    Auch der Fahrradtransport auf der abnehmbaren AHK hat sich als unproblematisch erwiesen. Da hatte ich vorher so meine Bedenken.


    Am positivsten fällt aber noch immer der enorme Verbrauchsvorteil ins Auge. Der ASX schluckt nur 6.0 bis 6,5 l/100km. Auf langen Strecken ist auch mal eine 5 vor dem Komma drin. Beim Outi stand da fast immer eine 9.


    Mal sehen, was das 2. Jahr so bringt.


    Allen anderen hier im Forum stets eine gute Fahrt.


    kc85

  • Ich melde mich hier, nach längerer Pause, mal wieder zu Wort:


    Der 2015er Klassik Kollektion läuft noch immer wie ein Uhrwerk und hat mittlerweile problemfreie 92.000km gelaufen. Und das beste, das gute Stück gehört ab morgen mir, weil sich mein Vater mit seinen 76 Jährchen mal eben einen neuen 1.6er ASX Active+ zum "Der muss jetzt aber unbedingt vom Hof"-Preis gekauft hat.


    Ein paar Umbauten (Radio, Dachträger, ...) werden dem 2015er wohl nicht erspart bleiben und auch beim 2019er gibt es noch ein paar Kleinigkeiten zu erledigen (Selbstanbau AHK, ...). Im Zweifelsfall verlasse ich mich da bei ggf. aufkommenden Fragen auf die geballte Kompetenz des Forums.


    Das war`s erstmal.


    kc85

  • kc85

    Hat den Titel des Themas von „ASX ersetzt Outlander“ zu „Hallo aus Erfurt (war: ASX ersetzt Outlander)“ geändert.
  • Da demnächst mal wieder eine HU ansteht, habe ich eben einen neuen Bremsensatz für hinten geordert. Die Bremse sieht echt fertig aus.

    Von unten sieht alles gut aus. Kaum Rost zu entdecken. Da macht sich die zusätzliche Versiegelung damals nach dem Kauf bezahlt.


    Sonst tut der ASX was er soll. Kann gerne so weitergehen. 8)


    kc85

  • Nach 5 Jahren ohne Probleme über den TÜV gekommen und auch sonst keinerlei Beschwerden.