Gute Leistung

  • Heute morgen an der Tankstelle kam ein älteres Baujahr ASX 2012 Benziner und Fahrer ca. Baujahr 1950-60 an die Zapfsäule. Im Gespräch sagte er mir er wäre bis ende 2018 Handelsvertreter gewesen und hätte aktuell ca. 220 000 Autobahn KM auf dem Tacho. Ausser normalem Verschleiß, Bremsen etc. und Rückrufe hätte er technisch mit dem Fahrzeug keinerlei Probleme gehabt. Die Rückrufe hätte er immer bei den regelmäßigen Inspektionen machen lassen und waren "kein Mehraufwand" oder lästig. Besser Rückruf - als Anruf beim Pannen-ADAC , meinte er. Ausser dem Fahrersitz + Lenkrad sah er innen auch noch ganz in Ordnung und gepflegt aus. Jetzt kommt er in die Jahre, nächstes Fahrzeug bei ihm ist der ASX 2019 Facelifting und 2 Ltr. Maschine. Ich habe es mal gepostet, weil ich diese KM Leistung - ohne - Probleme für bemerkenswert halte .:thumbup:

  • Tja dann kann ich mithalten. Null probleme bisher, nur Verschleiß an Bremsen und Scheibenwischern.


    Aber ich habe ja auch erst 180.000 km auf der Uhr ;)

  • Ich kann auch mithalten Bj 2011 240000 km und noch nie Panne oder etwas defekt.

    Normale Verschleißteile Inspektion und Rückrufe

    Wir sind sehr zufrieden mit dem ASX Diesel

  • Ich kann auch mithalten Bj 2011 240000 km und noch nie Panne oder etwas defekt.

    Normale Verschleißteile Inspektion und Rückrufe

    Wir sind sehr zufrieden mit dem ASX Diesel

    Aktuell bist du die No. 1 mit 240 000 :thumbup:Glückwunsch :) Nur nebenbei : Ich hatte noch kein Fahrzeug wo nicht spätestens ab ca. 120 000 das Elend mit den Reperaturen anfing. Die deutschen " Qualitäts-" Hersteller eingeschlossen.

  • Ich habe einen ASX aus 2013 mit 208000 km runter. Eigentlich auch ziemlich problemfrei. Bis auf Rost, jetzt einem defekten PDC Sensor und die untere Sitzheizung im Fahrersitz geht nicht mehr.