Stromkabeldurchführung ASX 2020

  • wobei ich bei Peugeot schon Rückrufaktionen durchgeführt habe, wo Kabelbäume getauscht wurden und in der Herstellervorgabe die Quetschverbinder vorgeschrieben waren....der Kabelbaum wurde von Bosch oder Siemens geliefert....wobei die Quetschverbinder superfest gehalten haben und auch nach dem Verpressen noch mit Heissluft verschrumpft wurden, war sogar wasserdicht...wurde z.B. beim Traveller oder Expert der hintere Kabelstrang der ABS Sensoren getauscht und mit den beiliegenden Quetschhülsen am Unterboden angespleist.

  • Wollte gerade sagen, mit Schrumpfschläuchen/isolierband zusätzlich zu den quetschverbindern dürfte das halten...ich mein es zieht und rupft ja nich ständig einer an den Kabeln rum 🤷🏼‍♂️


    Bei meiner ersten Anlage damals (Golf 3) hatte ich die boxenkabel einfach nur um die Kontakte gewickelt 🤣 hielt auch 😏

  • Beitrag von demartin ()

    Dieser Beitrag wurde vom Autor aus folgendem Grund gelöscht: Unnötiger Beitrag ().
  • Bezüglich der Methode mit Kabel einfach dazu stecken und befestigen:

    Das vorhandene Kabel der etacs ist ja in so nem Metall Mantel gefasst, hast du das verstärker Kabel da mit rein gepresst oder daran vorbei?

  • War auch schon en Gedanke, aber an den ran zu kommen is glaub deutlich pfrimeliger als mal eben Strom von der leicht erreichbaren Stromzufuhr der etacs abzugreifen 🤔


    Naja...jetzt geht's erstmal noch en paar Wochen bis der neue da ist 😌


    Danke euch allen vielmals für den input, fühle mich gewappnet das ding einzupflastern 👌🏼 werde dann ausführlich Bilder nachreichen in der Hoffnung, dass es anderen hilft die vlt selbiges planen 😁

  • Alpine SWE


    Den hab ich bei meinem Sohn verbaut, aber unter den Sitz passt ernicht, der muss in den Kofferraum, hat ca. 30 x 30 x 30 cm, dank der Schräge passt er schön an die Rückenlehne, ist aktiv, High-Level-Eingang, inkl. Kabel und Fernbedienung um die 130 E.

  • Alpine SWE


    Den hab ich bei meinem Sohn verbaut, aber unter den Sitz passt ernicht, der muss in den Kofferraum, hat ca. 30 x 30 x 30 cm, dank der Schräge passt er schön an die Rückenlehne, ist aktiv, High-Level-Eingang, inkl. Kabel und Fernbedienung um die 130 E.

    Ja, den kenne ich, ist gar nicht schlecht der kleine! Ich warte noch auf mejnen 25er Woofer, das Passgenaue Gehäuse fürs Seitenteil rechts im Kofferraum ist schon da, passt super und es geht kein Platz verloren.

  • Der is bei mir raus, da er entweder intern sitz oder die Reserverad Mulde muss. Hatte zunächst mit dem ground zero gzcs 10 sub act geliebäugelt, aber der is zu wuchtig 😅

    Bin sicher sein kleiner under seat Bruder wird für meine Belange völlig reichen

  • Hmm...habe bis jetzt noch kein Axton System gehört, welches mir gefallen hat....im Vergleich mit meinen Helix klang Axton immer nur müde und lasch....ist halt mein persönlicher Höreindruck...

  • Okay...der sehr positive test von carhifi hat mich dazu verleitet eher zum axton zu tendieren.

    Ich mein dass en kleiner USB nicht mit ner richtigen Anlage mithalten kann ist ja offensichtlich, aber zur Unterstützung und "bassentlastung" der Werksanlage scheint er überzeugt zu haben 🤷🏼‍♂️


    Bezieht sich denn deine Erfahrung auf den helix u10a?

  • Vielleicht hat sich ja inzwischen bei Axton was getan, ich habe vor ein paar Jahren mal eine komplette Axton Anlage verbaut, und die war nicht billig! Aber doll fand ich das nicht, was da rauskam....trotz sorgfältiger Dämmung und Abstimmung klang alles immer müde....aber wie gesagt, vielleicht haben sie sich ja verbessert...

  • Die Auswahl ist halt auch verdammt groß 😅 Axton, Eton, Audiosystem, Ground Zero, Helix, Gladen....alle haben se nen USB und unterscheiden sich doch kaum. ~150w rms, 20/25cm speaker, alu Guss Gehäuse....echt die Qual der Wahl



    Update....nach langem hin und her wird jetzt der AudioSystem us 08 active bestellt.


    Bilder vom Einbau und Fazit folgen dann in 2-3 Wochen 😅

  • Servus zusammen,

    Durfte heute meinen neuen bewundern 😍 und muss schon sagen 👌🏼


    Im nachhinein kam allerdings eine Frage bezüglich Radio ausbau auf. Beim alten asx konnte man ja die komplette blende oberhalb der lüftungsregler abhebeln, beim neuen is aber das große Display in nem Rahmen gefasst. Muss man diesen zuerst abhebeln und dann wie bam alten die komplette Blende oder geht das in einem?

  • Uiii! Das finde ich sehr interessant! Finde den Sound eigentlich ganz gut, aber ein Subwoofer wäre schon super. Freue mich auf den Bericht! Gutes Gelingen! :thumbup:

    Wobei ich im Spirit (ohne Plus) das kleinere Navi/Radio habe...

  • Der Sound ist definitiv schon um Welten besser als beim 2010er. Aber bei etwas mehr Lautstärke wirds dann doch eng mitm Bass.

    Bei meinem 2010er wollte ich das "Problem" mit neuen Lautsprechern und nem iso Amp beheben....hat mich aber nicht 100% überzeugt, daher nun diese Lösung 😅