Einbau original Radio und Bluetooth Freisprechmodul

  • Guten Morgen ihr Lieben


    Ich bin der Kurt und muss mich leider mit einem Problem an euch wenden weil ich es nicht mehr blicke.


    Die Sache ist die, dass mein Kumpel ein ASX aus 2014 fährt, der das Auto nagelneu, also 0km auf der Uhr, beim Mitsubishi Händler gekauft hat.

    Vor 4 Wochen hat er sich an mich gewandt da das Touchpanel seines Radios nicht mehr funktioniert.
    Als ich mir die Sache angeschaut hatte, hatte ich festgestellt, dass in seinem Auto, warum auch immer, ein 2 Din Clarion Radio eingebaut ist.

    Meinem Kumpel ist das so nie aufgefallen obwohl es das hätte müssen da die Spaltmaße zur Blende dies eindeutig zeigten.


    Auf der Suche nach einem original Radio bin ich dann immer auf diese unsäglichen Teile, bei denen der Knopf auf der "falschen" Seite sitzt, gestoßen....das war aber anscheinend tatsächlich so von Mitsubishi verbaut.

    Mein Kumpel wollte dies nicht, also habe ich ihm, so wie ich jetzt herausgefunden habe, das Nachfolgemodell (8701A668) mit den zwei Knöpfen unten besorgt.

    Laut Verkäufer hätte das Teil eine Bluetooth FSE (auf die kommt es meinem Kumpel an!) und würde ohne Probleme in einen ASX passen, es stamme auch aus einem ASX.

    Als ich das Clarion ausgebaut und das gekaufte Radio eingebaut hatte die erste Enttäuschung, die originale Blende des ASX ist zu schmal.

    Kein Problem, Dremel ausgepackt und schick eingebaut, schaut auf jeden Fall besser aus als die Spaltmaße mit dem Clarion Radio.


    Nach dem Einschalten und der Konfiguration habe ich festgestellt, dass im Untermenü Telefon nichts anwählbar ist, aus die Lautstärke.
    Ich dachte es würde das Mikro fehlen und steckte ein vorhandenes in das einzig mögliche und freie Loch, wieder nichts.

    Mangels Unterlagen zum Radio stellte ich später fest, dass die 3,5mm Klinkenbuchse wohl für so ein Apple Mist gedacht ist, also wieder raus mit dem Mikro.

    Dann fand ich dieses "Geheimmenü" (Home Taste gedrückt halten, während dessen einmal auf dem Touchdisplay in die linke untere Ecke tippen, dann die rechte obere Ecke berühren bis das menü aufpoppt).

    Hier ist Hands Free Module ausgegraut.


    Nach weiterem googeln erfuhr ich, dass da wohl ein ext. BT Modul und ein externes Mikro verbaut sein müssen.

    Mikro steckt natürlich keines hinter der Lichtblende unter dem Dach :rolleyes: und ein BT Modul habe ich mangels wissen wo das Teil überhaupt sitzt, nicht gefunden.


    Jetzt die Frage.

    Am Radio sind alle Steckmöglichkeiten belegt. Die zwei unteren weißen Stecker sitzen, das Kabel zum USB in der Mittelkonsole ist eingesteckt, die Antenne auch. Nur was ist das für ein Kabel welches neben der Buchse vom USB Port eingesteckt ist?


    1.) Muss ich unter Umständen da Kabel verlegen oder ist das wie bei Japanern üblich schon alles vor konfiguriert (kenne ich auf jeden Fall von Mazda so)?

    2.) Wenn ja, kann ich da jedes x beliebige BT Modul aus den Baujahren 2014-2017 verwenden (Outlander, ASX und Co) oder muss das alles exakt auf das Radio passen.

    3.) Muss das BT Modul evtl angelernt werden?

    4.) Wenn ich das BT Modul habe und es auch erkannt wurde, kann ich dann jedes x-beliebige Mikro ranfriemeln oder muss es das originale mit Kabelbaum sein?

    5.) Gibt es seitens Drittanbieter eine Möglichkeit ne BT FSE anzubringen/nachzurüsten.

    6.) Auf dem einen Bild steht was von Car Type im Menü, was ist hier gemeint, ist der Typ "3X45" passend zum 2014er ASX?


    Generell habe ich da jetzt echt keine Lust meinem Kumpel das ganze Auto zu zerlegen wegen eines im Moment verbauten 40€ Radio oder die restlichen Brocken kosten einen Haufen Geld oder der Aufwand ist es nicht Wert.


    VG

    Kurt

    Dateien

    • IMG-20200701-WA0003.jpg

      (114,86 kB, 10 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • IMG-20200815-WA0004.jpg

      (133,26 kB, 10 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • 1.jpg

      (852,94 kB, 8 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • 2.jpg

      (649,85 kB, 8 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • 3.jpg

      (744,13 kB, 8 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
  • Guten Morgen Kurt,

    wie Du ja schon leidvoll erfahren musstest ist das mit den Radios nicht so einfach. Jeder Hersteller hat eigene Systeme und somit bist Du beim Umbau auf Adapter angewiesen. Die Frage die sich mir stellt, ist das Fahrzeug mit oder ohne Multifunktions Lenkrad. Dementsprechen würdest Du dann auch einen Canbus Adapter benötigen. Das Radio würde ich dem Verkäufer zurückgeben da es definitiv kein BT hat. Die Suche nach den passenden Komponenten wird teuer und umfangreich. Hat das Fahrzeug eine Rückfahrkamera ? Dein Kumpel und Du solltet euch überlegen was investiert werden soll und was Ihr eventuell dabei zuätzlich nachrüsten wollt da es sich im Zuge der Aktion anbietet. Alternativ sich nochmal auf die Suche nach einem kompatiblen JVC Radio machen.

  • Hallo Georgie.


    Danke für deine Einschätzung.

    So wie du es schilderst, habe ich es mir auch ausgemalt.

    Ja, der ASX hat auf der linken Seite am Lenkrad 4 Tasten (lauter, leiser, Telefon und noch eine deren Funktion ich jetzt nicht mehr im Kopf habe)


    Dummerweise habe ich ja jetzt schon die original 2 Din Blende nachbearbeitet damit das Nachfolgemodell vom Originalradio passt.
    Gibt es da ein Drittanbieter Radio welches direkt passt, oder eine Blende die man über ein Standard 2-DIN Radio setzen kann.

    So etwas z.B.: https://www.ebay.de/itm/JVC-2D…79db51:g:3w4AAOSwIzpe4oQh (sorry, falls hier links nicht erlaubt sein sollten)

    Dann wären wir beim nächsten Problem, keine dedizierten Knöpfe sondern (fast) alles nur über Touch bedienbar.

    Wäre ein normales 2 DIN mit dieser Blende denkbar?
    https://www.ebay.de/itm/Autora…=p2385738.m4383.l4275.c10


    So wie ich das jetzt heraus lese benötige ich ein Radio mit CAN decoder damit das ganze Geraffel funktioniert, richtig?


    Am liebsten wäre mir ein Autoradio im Stil vom Blaupunkt Palma 190 BT mit Möglichkeit die Lenkradfernbedienung anzuschließen.


    VG

    Kurt

  • Nabend,


    hier findest Du u.a. einiges an Einbauzubehör für den ASX (u.a Adapter für Blaupunkt und Doppel-DIN Einbaurahmen) >> https://www.caraudio24.de/adva…h_result.php?keywords=ASX (den Onlineshop hast Du auch schon über Ebay gefunden, auf der deren Webseite ist die Suche etwas einfacher).


    und Blaupunkt Palma 190 BT gibt es dort auch(das soll laut der HP aber keinen Eingang für Lenkradfernbedienung haben) ...

    https://www.caraudio24.de/Auto…th-USB-AUX-IN::34774.html


    Ich habe vor einigen Wochen unseren 2011er Colt umgebaut und dort alles bestellt, wurde ein Kennwood, die Funktion des Lenkrads über den Adapter konnte erhalten bleiben. Der Einbaurahmen hat gut gepasst auch farblich.


    Viele Grüße

    AJ

  • Servus Kurt,


    wie ajot schon perfekt bemerkt hat verfügt das Palma nicht über den gewünschten Eingang der Lenkradfernbedienung. Da Du deine Blende ja schon bearbeitet hast sollten die weiteren 2 DIN Radios passen. Zum Thema Radio... die neuen Touch Displays sind in der Regel sehr gut und auch zu mit einem günstigen Microfaser Schwamm leicht pflegen. Persönlich tendiere ich in Fällen wie deinem immer zu dem Hersteller nahen Marken.. Zu einem Gerät von Kenwood und Pioneer würde ich Dir somit raten. Da findest auch die passenden CanBus Adapter.


    Grüße


    Georgie

  • Hallo Georgie.


    Die 2-DIN Radios hatten vorher schon gepasst, war ja ein Clarion NX-501E drin. Damit dieses Originalradio passte, musste ich die Blende geringfügig verbreitern. Wenn ich da jetzt ein normales 2-DIN rein packe sieht das aus wie .......

    Daher die Frage ob es hier direkt was passendes gibt oder eben eine "Überblende" damit die Spalte wieder abgedeckt sind.


    VG

  • Wie Rigattoni richtig bemerkt hat gibt es verschiedene Blenden...deshalb aufgepasst. Es gibt bei den 2014er Modellen auch eine Blende die hat links und rechst 2 silberne Einsätze.... da musst Du bitte ganz genau darauf achten! Nämlich diese https://contestimg.wish.com/ap…07a98ce53f2aeeb4ccf359de3... Was besonders wichtig ist, bitte vergiss nicht das Fahrzeug Stromlos zu machen und erst dann wieder anzuschliessen wenn Du den Umbau abgeschlossen hast...sonst musst Du nämlich zum Freundlichen und eine ABS Fehlermeldung zurückstellen lassen!


    Grüße Georgie